Pferd zweimal am Tag reiten

Diskutiere Pferd zweimal am Tag reiten im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hey =) Ich hab ma ne Frage und zwar ist es zuviel wenn man das Pferd zweimal am Tag reitet? Von bekannten weiß ich das sie das firstPferd morgens...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tigerly

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hey =)

Ich hab ma ne Frage und zwar ist es zuviel wenn man das Pferd zweimal am Tag reitet? Von bekannten weiß ich das sie das
Pferd morgens und abends reiten. Zwar nur einmal am Tag richtig arbeiten und das zweite mal eher weniger (weil die reitbeteiligung arbeitet und der besitzer abends dann eher ausreiten geht oder sich nochmal drauf setzt) aber ich frag mich ob das nicht zuviel für das Pferd ist was meint ihr?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Tigerly schrieb nach 3 Minuten und 4 Sekunden:

Ach mist ich wollte das eigentlich in ein unterforum schieben das tut mir voll leid wie krieg ich das denn jetzt da weg? kann mir einer helfen??
 
Zuletzt bearbeitet:
30.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Hallo,

Meine RB is 20 und da ist es so dass wenn der Besitzer Urlaub hat er ab und zu mal Morgens kommt und 30 - 45 Min ausreitet wärend ich weiterhin mein Programm durchziehe.
Ich sehe sowas nicht als Problem, kommt aber auf die Kondition und den Zustand des Pferdes an.
Aber im Prinzip ist ein Pferd von Natur aus schon recht aktiv, da kann es ja nicht schaden wenn dann vlt nochmal ausgeritten wird :)
Das Tier sollte halt einen gewissen Tagesplan haben und nicht 1 Woche je 2 mal am Tag geritten und die nächste Woche nur 3 mal überhaupt geritten (das wäre jetzt natürlich der krasseste fall ^^).
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Wenn das Pferd das gewohnt ist, ist es kein Problem. Allerdings sollte es immer der Kondition angepasst sein.

LG Lilly
 
T

Tigerly

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Okay danke, nein also das pferd wird eigentlich jedentag bewegt nur oft halt auch zwei mal am Tag.....

Aber danke für eure Hilfe =)
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
2 x am Tag ist für Pferde als Lauftiere sogar eigentlich besser, nur für viele nicht umsetzbar.
 
F

Faratinea

Registriert seit
27.03.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
wenn sie könnten wie sie wollten würden sie locker 50km am TAG laufen !!
Wie viele Pferde kommen nichtmal mit 2x am Tag laufen auf diese Zahl

(natürlich nur wenn sie das gewohnt sind es sind Lauftiere (Hochleistungssportler )keine Stehtiere....)
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Von Natur aus sind Pferde sicherlich keine Hochleistungssportler ^^
 
T

Tigerly

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich denke auch man muss das Pferd antrainieren, aber das Pferdchen ist gut in form. Sie stehen aber auch den ganzen Tag auf der weide... werden morgens nach dem reiten dann rausgebracht und abends reingeholt und dann halt oft nochmal geritten...
 
T

THeReSA

Registriert seit
09.08.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
Eigndlich ist es kein problem...
aber ich würde das nicht umbedingt machen, weil man dem pferd dann zu viel kondition antrainiert...
Wenn man irgendwann nur 1mal reitet, hat das pferd noch viel überschüssige energie und am nächsten tag hat man eventuel ein problem...
 
I

isa86

Registriert seit
24.05.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Eigndlich ist es kein problem...
aber ich würde das nicht umbedingt machen, weil man dem pferd dann zu viel kondition antrainiert...
Wenn man irgendwann nur 1mal reitet, hat das pferd noch viel überschüssige energie und am nächsten tag hat man eventuel ein problem...
Sehe ich nicht so, denn wen du ein Pferd regemäßig 1x am Tag reitest, baut es auch Kondition auf. Wenn du es dann man eine Tag nicht bewegst, kommts aufs selbe raus.
Wichtig ist, dass sich das Pferd zusätzlich noch frei bewegen kann und sich die Bewegung holen kann, die es benötigt, also auf einer weide.
dann ist es auch kein Problem wenn man mal das training ausfallen lässt.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Also über 'zuviel' Kondition muss man sich bei normalem Freizeitreiten keine Sorgen machen ;)

Klar, macht es sich bemerkbar, wenn ein Pferd zB auf Distanzritte oder Jagden trainiert wird und dann einen Tag (in der Box, egal ob mit od ohne Paddock) steht... aber auch nicht sooo gravierend
- und erst recht nicht, wenn das Pferd auch noch auf die Koppel darf.

LG Lilly
 
janaculum

janaculum

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Unsere Schulpferde gehen oft sogar dreimal am Tag, wenn viel los ist. Die haben ordentlich Mukkis und sind fit. Und ihre gute Gesundheit (und teilweise auch ihr Alter) sprechen dafür, dass das keine übermäßige Belastung ist.
 
P

PrinzGirl

Guest
Ich würde es einfach nicht jeden Tag machen =) Aber ab und an find ich das nicht schlimm
 
Palamida

Palamida

Registriert seit
08.07.2008
Beiträge
81
Reaktionen
0
Ich schlische mich Lilly volkommen an da es sein kann das das Pferd die kondition hat und es ihm garnichts ausmacht. Ich kenne ein Pferd uns das geht ausreiten und hat dan gleich 2 reitschtunden .Aber ihm macht es nichts .
Lg Palamida
 
S

Stubilein84

Registriert seit
14.12.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Kein Problem

Pferde sind bekanntermaßen Herdetiere und den ganzen Tag auf den Beinen und Unterwegs (in freier Wildbahn) pro Tag ca. 60 km
Je mehr das Pferd sich bewegt oder besser gesagt bewegt wird um so besser...
Natürlich sollte man ein Pferd das es gewohnt ist nur einmal am Tag geritten zu werden langsam aufbauen, aber Grundsätzlich ist das für ein Pferd überhaupt kein Thema und zählt immer noch als geringe bis leichte Arbeit!
 
Palamida

Palamida

Registriert seit
08.07.2008
Beiträge
81
Reaktionen
0
Ich würde langsam mit dem zweimal reiten anfangen, am anfang nur 10 minuten, dann 20, 30 und meher soll es gar nicht sein.
Wenn er dann daran gewöhnt ist, geht das locker.

mfg palamida
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
hi,
warum sollte es nicht gehen? wenn das tier dran gewöhnt ist, ok :)
ich meine, wisst ihr was ich letztens gelesen hab, als ich reiterferien suchen war? 5stunden täglich o_O
3 reitunterrichtsstunden und dann darf man wenn man will auch zwischendurch. Also die pferde leben sogar noch^^
LG
 
Hua

Hua

Registriert seit
15.05.2008
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ja... bei Schulpferden finde ich es auch extrem,aber andererseits (kann falsch sein aber was ich so gesehen habe) werden Pferde in einer normalen Abteilungsstunde auf Reiterhöfen nicht so ausgepowerd, dass sie klatsch-nass da stehen. Und wenn überlegt, dass sie sonst in der Box stehen würden. Aber ich halte nicht viel davon, In vielen Reitschulen geht es den Pferden nicht besonders gut.Ich betone viele, nicht alle.
Aber ich denke wenn du zweimal am Tag ausdauertraining (Gelände(nicht so ein gemütlicher Ausritt, Jagd oder Distanz) trainierst ist das zu viel, doch wenn du normal reitest.Klar kommt immer auf die Kondition an.
Lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Pferd zweimal am Tag reiten

Pferd zweimal am Tag reiten - Ähnliche Themen

  • Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!

    Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!: Hallo. Ich hab ein vier und halb jährigen Haflinger Wallach. Er ist eigendlich das totale vorzeigen Pferd. Am Platz ist er super brav genauso wie...
  • Pferd geht nicht in den Hänger

    Pferd geht nicht in den Hänger: Ich brauche ganz dringend Tipps wie ich ein Pferd in den Hänger bekomme. Er steht noch bei seinem alten Besitzern und muss von dort dringend Weg...
  • Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen

    Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen: Hallo ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen🙆 ich heiße Angelina bin 16 Jahre alt und wohne in Baden-Württemberg. Und nun zu meiner...
  • Western gerittenes Pferd englisch reiten? (Freizeit!)

    Western gerittenes Pferd englisch reiten? (Freizeit!): Hallo nach lange Zeit :D Kleine Frage: Ich habe eine neue Reitbeteiligung. Liebes Pony, 25 Jahre alt. Sie wird nur Freizeitmässig geritten und ist...
  • Verträgen Pferde den Schulbetrieb nicht?

    Verträgen Pferde den Schulbetrieb nicht?: Hallo, seit ein paar Wochen gibt es bei uns in der Nähe einen neuen Schulbetrieb mit aktuell 3 Pferden und einem Pony. Bei 2 Pferden ist mir...
  • Verträgen Pferde den Schulbetrieb nicht? - Ähnliche Themen

  • Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!

    Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!: Hallo. Ich hab ein vier und halb jährigen Haflinger Wallach. Er ist eigendlich das totale vorzeigen Pferd. Am Platz ist er super brav genauso wie...
  • Pferd geht nicht in den Hänger

    Pferd geht nicht in den Hänger: Ich brauche ganz dringend Tipps wie ich ein Pferd in den Hänger bekomme. Er steht noch bei seinem alten Besitzern und muss von dort dringend Weg...
  • Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen

    Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen: Hallo ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen🙆 ich heiße Angelina bin 16 Jahre alt und wohne in Baden-Württemberg. Und nun zu meiner...
  • Western gerittenes Pferd englisch reiten? (Freizeit!)

    Western gerittenes Pferd englisch reiten? (Freizeit!): Hallo nach lange Zeit :D Kleine Frage: Ich habe eine neue Reitbeteiligung. Liebes Pony, 25 Jahre alt. Sie wird nur Freizeitmässig geritten und ist...
  • Verträgen Pferde den Schulbetrieb nicht?

    Verträgen Pferde den Schulbetrieb nicht?: Hallo, seit ein paar Wochen gibt es bei uns in der Nähe einen neuen Schulbetrieb mit aktuell 3 Pferden und einem Pony. Bei 2 Pferden ist mir...