Meine Maus hat Krallenprobleme !!

Diskutiere Meine Maus hat Krallenprobleme !! im Rennmäuse Gesundheit Forum im Bereich Rennmäuse Forum; firstAlso.. Meine Mäuse sind jetzt schon über fünf.. (Ich habe Buschschwanzrennmäuse) Die eine Maus ist dick und rund und putzmunter.. Meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Laura E.

Registriert seit
09.10.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also.. Meine Mäuse sind jetzt schon über fünf.. (Ich habe Buschschwanzrennmäuse) Die eine Maus ist dick und rund und putzmunter.. Meine andere Maus (Chester) macht mir wirklich sorgen.. Sie ist stark abgemagert und hat ein blutiges Auge.. Sie hat ihren Kopf stark schief gehalten. Deswegen war ich beim Ta.. Der hat mir eine Salbe gegeben. Jetzt creme ich jeden Tag das Auge ein und es wird nicht besser..Das mit dem Kopf hat sich zum guten gewendet.. dh er hält ihn wieder gerade, aber das Auge sieht wirklich schlimm aus. Zum anderen sind die Krallen bzw. Zehen schwarz angelaufen.. Ich konnte erkennen, dass ein paar krallen ausgerissen sind. Chester ist wirklich super zam.. ich kann wirklich alles mit ihm machen.. die andere maus ist seit neuestem auch total aggressiv zu chester.. ich bin echt überfordert.. Ich hoffe ich überfordere euch nicht mit meinen hundert sachen :|:(
 
09.10.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Lari

Lari

Registriert seit
14.03.2008
Beiträge
1.544
Reaktionen
0
Hey!

Ich kenn mich zwar nicht mit Mäusen aus, aber ich würde, wenn der andere TA das mit den Krallen und alles nicht 'gemerkt' hat, aufjedefall einen anderen TA aufsuchen.

LG Lara
 
L

Laura E.

Registriert seit
09.10.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich war letzte Woche Samstag beim Ta.. Also vor mehr als zehn tagen.. da war das mit den krallen noch nicht.. das hab ich gestern erst bemerkt.. Ich finds so furchtbar.. diese maus ist wie ein hund :(
 
L

Laura E.

Registriert seit
09.10.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ??? Hat keiner eine Antwort ???
 
Cilaiy

Cilaiy

Registriert seit
16.11.2007
Beiträge
108
Reaktionen
0
Hallo Laura!
als erstes würde ich dir dringend raten einen anderen, mäusekundigen TA aufzusuchen! woran das mit den krallen liegt kann ich dir nicht sagen...das wird dir hier auch keiner sagen können, ferndiagnosen sind immer schwer!
ich finde das hört sich alles nicht so super gut an! wenn ein mäuschen plötzlich abmagert hat das meistens schwerwiegendere gründe (z.B. ein tumor)
die krallen sind wirklich richtig schwarz??
eine meiner verstorbenen renner hatte auch probs mit den krallen...hat nach ca nem jahr begonnen und bis zum tod angehalten. bei ihr waren die krallen auch etwas verfärbt und ab und zu haben wir auch festgestellt dass mal eine kralle ganz gefehlt hat (ob sie sich die iwo ausgerissen hat oder ob die "ausgefallen" sind weiß ich nicht.). ihr ging es dadurch aber nicht schlecht. auch unsere TÄ meinte das wäre nicht tragisch, da sie ansonsten fit war. wenn die krallen aber tatsächlich schwarz sind ist das schon komisch!!
die Verletzung am auge kann durchaus von einer kralle kommen (beim putzen). sind die krallen denn auch zu lang?
der schiefkopf, der zum glück wieder weg ist, kann unter umständen von einem schlaganfall kommen...
wenn eine maus plötzlich einen schiefkopf hat sollte auf jeden fall SOFORT ein TA aufgesucht werden, der spritzt dann verschiede mittelchen (meistens was blutverdünnendes und einige hochkonzentrierte vitamine). aber das mit dem schiefkopf hat sich bei dir ja erledigt....^^
wie gehts der kleinen denn sonst so? frisst sie und trinkt normal? bewegt sie sich normal?
dass die zweite aggressiv auf dein "krankes" mäuschen reagiert kann unter umständen bedeuten, dass sie gemerkt hat dass chester krank ist und versucht ihn aus der gruppe zu verstoßen.
sry...im moment kann ich dir da leider auch nicht mehr sagen...
ich würde dir auf jeden fall raten einen anderen TA aufzusuchen. hier im forum gibt es auch listen mit mäusekundigen Tierärzten...lass dir mal welche in deiner nähe nennen...

liebe grüße und alles gute!!
cil
 
L

Laura E.

Registriert seit
09.10.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also.. Ich hab mir meine maus gestern abend mal geschnappt und ihr ins maul geschaut.. War zwar total der Akt, aber ich hab jetzt rausgefunden, dass die Zähne viel zu lang sind. Ich gehe mal davon aus, dass sie deswegen so dünn ist. Ich hab jetzt erst mal Brei gemacht, dass sie fressen kann. Ich hab überlegt, dass das Auge deswegen auch entzündet ist. Ich gehe auf jeden Fall am Do oder Fr zum TA.. (zu einem anderen =)) Was ich nicht verstehe ist, dass meine andere maus kurze Zähne hat und top fit ist während die andere total lange Zähne hat.. Es ist wirklich verrückt
 
Cilaiy

Cilaiy

Registriert seit
16.11.2007
Beiträge
108
Reaktionen
0
hallo!
wenn deine maus zu lange zähne hat und deshalb nicht futtern kann, dann geh um gottes willen so schnell wie möglich zum TA und nicht erst am do oder fr!!!!
was für brei gibst du ihr denn jetzt? eine meiner ersten mäuse hatte sich einmal die zähne abgebrochen durch einen sturz, wir haben ihr zum päppeln haferflocken in wasser und/oder früchtebabybrei (ohne zusätze von zucker!) gegeben. das hat gut funktioniert...allerdings konnte sie ihre stummelzähne wenigstens noch ein bischen benutzen...wenn die zähne deiner maus zu lang sind wird sie evtl auch probleme mit dem brei haben. du musst das auf jeden fall überwachen und ihr das futter nicht nur hinstellen (sonst futtert es evtl. die andere) sondern solltest ihr das schon mehrmals täglich einverleiben....!!
zu deiner frage wie sowas sein kann:
es gibt sicher mehrere möglichkeiten...ich hätte jetzt vielleicht vermutet dass sie gestürtzt ist, sich dabei einen (oder mehrere zähne) abgebrochen hat die dann evtl schief nachgewachsen sind und sie deshalb nicht futtern kann. dadurch nutzen sich ihre zähnchen natürlich nicht ab, sie werden zu lang und sie kann nicht futtern...(ein teufelskreis)
ich glaube nicht dass die verletzung am auge was mit den zähnen zu tun hat...ich denke eher, dass sie sich entweder selber mit einer kralle verletzt hat (kann vorkommen, vorallem wenn die krallen zu lang sind) oder sich iwo im käfig verletzt hat....
sooooooo...also: geh so schnell wie möglich zum TA (schreib mal seven per pn an, sie kann die sicher einen mäusekundigen TA in deiner nähe nennen) und halte uns hier bitte weiter auf dem laufenden!
auchso: es wäre gut wenn du das gewicht deiner "problemmaus" täglich überwachen würdest (geht mit digitalenküchenwaagen supi--->schüssel auf die waage anmachen, maus rein....). so hats du auf jedenfall einen anhaltspunkt ob das mit dem brei auch so klappt wie es soll.... ;)
ich wünsch dir und deiner kleinen alles gute!!
grüßle, cil
 
L

Laura E.

Registriert seit
09.10.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also.. Ich hab für morgen Urlaub genommen. Dann geh ich um halb zwölf zum TA.. Ich hab den Brei selbst gemacht. Ich hab drei verschiedene Nussarten klein gestampft und Bananen mit wasser zerdrückt. Dann hab ich alles zusammengemengt.. Ich hab den beiden auch Mehlwürmer gegeben. Die Problemmaus frisst jetzt irgendwie seitlich. Den Brei kann sie relativ gut "schlürfen".. Fressen tut sies auf jeden Fall.. Ich melde mich morgen noch mal
 
L

Laura E.

Registriert seit
09.10.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Meine Maus wurde eingeschläfert. Sie hatte einen Tumor am Kopf, der aber nach innen gewachsen ist. Man konnte nur eine leichte Verdickung sehen. Auf jeden Fall hat dieser Tumor das Auge nach außen gedrückt. Dadurch konnte sie es nicht mehr schließen und deswegen war es so blutig.. Mein Ta hat gesagt, dass es besser wäre meine Maus zu erlösen.. ja.. jetzt bin ich ziemlich angeknackst.. =(
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ohje, Laura, das tut mir sehr Leid!
(Irgendwie ist mir dieser Thread total dadurchgerutscht, ich hab´ ihn glattweg übersehen. (Und gestern und vorgestern war ich auch gar nicht da...) Ich hätte aber auch nichts anderes sagen können als das, was die anderen schon vermutet haben...)

Ich weiß jetzt nicht, wie alt Buschschwanzrenner normalerweise werden - aber 5 Jahre hört sich doch schon nach einem stolzen Alter an?
Ich finde es auf jeden Fall toll, dass Du Dir Urlaub genommen hast und versucht hast, der Maus so schnell wie möglich zu helfen. Aber gegen einen Tumor ist man wohl wirklich machtlos, und da war es wohl das Beste, die Maus gehen zu lassen, bevor sie noch richtig gelitten hätte...
Lass Dich mal drücken...

Was wird denn jetzt aus der verbliebenen Maus? (Ich kenn´ mich mit Buschis gar nicht aus - wo bekommt man die? In Tierheimen sitzen die wohl eher seltener, oder?)

LG, seven
 
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Hallo Laura,
das tut mir sehr leid. Es ist immer besonders schlimm, wenn es gerade das ganz liebe zutrauliche Tier trifft und man einfach gar nichts mehr machen kann (als es von den Schmerzen zu erlösen).
LG Claudia
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Im Tierheim Tübingen sitzen meines Wissens noch 5 Buschschwänze

LG Eddy
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine Maus hat Krallenprobleme !!

Meine Maus hat Krallenprobleme !! - Ähnliche Themen

  • Maus tot mit Blut an Mund und Nase

    Maus tot mit Blut an Mund und Nase: Hallo, Wir haben heute unsere Maus tot im Käfig gefunden. Wir haben 3 kleine Rennmäuse vor 3 Wochen in einer Zoohandlung gekauft und alles war...
  • Maus knabbert Tumor ab

    Maus knabbert Tumor ab: Hallo :) Ich bin neu hier und habe mich wegen meiner kleinen Wüstenrennmaus Nino angemeldet. Er hat schon seit ungefähr einem halben Jahr einen...
  • Maus hat Beule am Kopf - Tumor?

    Maus hat Beule am Kopf - Tumor?: Hallo, Meine Rennmaus blacky hat seit ca. 2 wochen eine komische beule am kopf hinter dem rechten Ohr. Zuerst hat sie den kopf immer schräg nach...
  • Maus verliert Fell

    Maus verliert Fell: Bei meiner Luzi ist mir eine kahle Stelle am Rücken aufgefallen. Ich hab erstmal nachgeguckt, ob sie sich irgendwo im Terra verletzt haben könnte...
  • Maus wird dick?!

    Maus wird dick?!: Hab zwei mongolische Renner. Habe sie im Oktober von einer privaten Züchterin gekauft, die die beiden auch vergesellschaftet hat usw. Meine...
  • Ähnliche Themen
  • Maus tot mit Blut an Mund und Nase

    Maus tot mit Blut an Mund und Nase: Hallo, Wir haben heute unsere Maus tot im Käfig gefunden. Wir haben 3 kleine Rennmäuse vor 3 Wochen in einer Zoohandlung gekauft und alles war...
  • Maus knabbert Tumor ab

    Maus knabbert Tumor ab: Hallo :) Ich bin neu hier und habe mich wegen meiner kleinen Wüstenrennmaus Nino angemeldet. Er hat schon seit ungefähr einem halben Jahr einen...
  • Maus hat Beule am Kopf - Tumor?

    Maus hat Beule am Kopf - Tumor?: Hallo, Meine Rennmaus blacky hat seit ca. 2 wochen eine komische beule am kopf hinter dem rechten Ohr. Zuerst hat sie den kopf immer schräg nach...
  • Maus verliert Fell

    Maus verliert Fell: Bei meiner Luzi ist mir eine kahle Stelle am Rücken aufgefallen. Ich hab erstmal nachgeguckt, ob sie sich irgendwo im Terra verletzt haben könnte...
  • Maus wird dick?!

    Maus wird dick?!: Hab zwei mongolische Renner. Habe sie im Oktober von einer privaten Züchterin gekauft, die die beiden auch vergesellschaftet hat usw. Meine...