Kastrat noch immer wild auf Weibchen?

Diskutiere Kastrat noch immer wild auf Weibchen? im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, ihr Mäusefreunde! Ich bin sehr neu hier, deshalb weiß ich auch nicht, ob ich so richtig hier gelandet bin ... Ich glaube, jetzt bin ich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Genia

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ihr Mäusefreunde! Ich bin sehr neu hier, deshalb weiß ich auch nicht, ob ich so richtig hier gelandet bin ...

Ich glaube, jetzt bin ich hier schon richtiger, hab Eintrag auch schon bei einem anderen Thema geposted, entschuldigung!

Ich habe nach einem Fotoshooting für eine Theaterproduktion eine weiße Farbmaus behalten, weil es hieß, dass sie wieder in die Tierhandlung kommen und als Futtermaus verkauft werden sollte. Nachdem die Kleine aber so herzig war, habe ich mich schnell entschlossen, sie zu behalten. Hab dann noch ein zweites Weibchen dazugekauft (auch eine Futtermaus, braun), damit sie nicht alleine ist, da ich ja noch nicht wusste, dass mein weißes Modelmausi schon schwanger war ... Natürlich wollte ich alle Babys dann natürlich auch behalten. Das braune Mausi (sie heißt "Madame" oder "Chefin" - je nachdem) war sehr hilfsbereit beim Kümmern um die Kleinen, wenn die aus dem Nest wollten, hat sie immer alle wieder hineingetragen. Das hat also alles immer gutt geklappt. Nun will ich meine beiden Burschis (Ludwig II und Ludwig XIV) nach einer gut verlaufenen Kastration nach sechs Wochen vergesellschaften (vielen Dank für die tollen Hinweise, die ich hier schon gefunden habe), allerdings habe ich den Eindruck, dass Ludwig II sehr viel "weibernarrischer" noch ist als sein Kollege Ludwig XIV. Kann es sein, dass ich doch noch warten muss? Oder ist es ganz normal, wenn sich mein Kastrat noch immer für die Mädls interessiert? Sind ja schließlich auch seine Geschwister und Artgenossen, und dass die anders sind (Weibis), ist ja wohl auch ganz spannend. Kann es aber auch sein, dass er noch nicht ganz "ausgestunken" hat, d.h. noch immer decken könnte? Generell würde ich sagen, dass meine Kastraten doch auch ganz unterschiedliche kleine Persönchen sind, also Ludwig XIV war immer schon etwas zurückhaltender. Ich freu mich schon sehr auf meine große Mäusebande - mein Käfig, in dem die Mädchen wohnen, ist ja auch riesig und dort soll eben auch bald die ganze Bande zusammenwohnen dürfen ...
Mach ich mir unnötig Sorgen?
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!
Liebe Grüße aus Wien!
 
pinki009

pinki009

Beiträge
867
Punkte Reaktionen
1
Hallo Genia,

dass Kastraten noch Interesse an den Mädels haben, ist ganz normal. Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Und sechs Wochen Ausstinkzeit sind wirklich mehr als genug, da hast du schon fast 200% Sicherheit, dass nix mehr passiert. ;)
 
G

Genia

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wunderbar! Vielen Dank für deine Antwort. Ich hoffe, es geht alles gut!
 
H

Henni

Beiträge
9.088
Punkte Reaktionen
0
Also ich habe einen Kastrat und der bespringt meine Mädels auch noch gerne. Außer die Chefin glaube ich, die lässt ihn nicht ran. Brauchst du die also keine Sorgen zu machen wie Pinki schon sagte.
 
G

Genia

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Super! Ich hab meine Mausis jetzt auch schon in einem recht großen Käfig zusammengesetzt (sind ja insgesamt 9), und sie verstehen sich eigentlich recht gut. Keine Jagd, kein Boxen oder Gefiepe. Jetzt warte ich einmal ab. Das Nest haben sie nach ca. 30 Minuten gemeinsam gebaut, ich hab ihnen auch noch ein bisschen Zeitungspapier zum Basteln gegeben. Mein Gott, sind die alle süß - ich muss unbedingt demnächst ein Foto posten!
 
H

Henni

Beiträge
9.088
Punkte Reaktionen
0
Au ja, Fotos immer gerne *freu*. Gibt ja diesen schönen Thread "Zeigt her eure Mäuse", da ist viel Platz für Fotos *zwinker*.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kastrat noch immer wild auf Weibchen?

Kastrat noch immer wild auf Weibchen? - Ähnliche Themen

Kastrat beißt Häsin plötzlich Blutig !: Hi Leute ! Ich bin schockiert über das Verhalten meines Kastraten, denn er hat gestern plötzlich sein Weibchen blutig gebissen ! Dabei waren die...
Streithahn in Mädelsgruppe: Hallo ihr Lieben, wir haben jetzt seit 5 Wochen 6 Mäuse, alles Weibchen. Es sind alle gleich alt und zusammen "aufgewachsen" (laut der...
1130 Wien (AT) - Farbratten, 5 Wochen alt: 13 Böckchen (und evtl. 3 Weibchen) - Vermittlung evtl. auch Umkreis Wien/NÖ/Bgld. mögl.: Guten Morgen, ich halte selbst schon etwas länger Ratten, habe zu meinen Böckchen zwei weitere (vermeintliche) Böckchen hinzu retten wollen, und...
Vergesellschaftung zwei Weibchen und ein Männchen: Hallo zusammen, erst mal zu unserer Situation ein paar Worte: vor ca. 3 Jahren haben wir uns aus dem Tierheim 2 weibliche Zwergkaninchen geholt...
ungeplant Degus - Fragen zu Grundlegendes & Käfig: Hallo, Mein Partner ist die Tage bei seiner Verwandtschaft um auf die Kinder aufzupassen. Dort herrschen nicht so schöne Umstände. Gut, die...
Oben