Schnecken, Krebse und andere Tiere

Diskutiere Schnecken, Krebse und andere Tiere im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, ich würde in mein 125l Aquarium gerne noch andere Tiere als "nur" Fische halten. :D Ich habe schon an Frösche gedacht, doch ich...
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
739
Reaktionen
0
Hallo,
ich würde in mein 125l Aquarium gerne noch andere Tiere als "nur" Fische halten. :D
Ich habe schon an Frösche gedacht, doch ich
glaub, die Pflege ist sehr aufwendig, oder?
Sonst finde ich auch Krebse schön, doch gibt es Krebse, die in ein 125l Becken mit Fischen gehalten werden dürfen?
Und sonst bleibt ja noch Schnecken, was gibt es da denn alles für Arten, die sich vielleicht auch nicht so schnell vermehren wie Apfelschnecken. :roll:
Gibt es sonst noch andere Tiere? :)
Wenn ihr meinen Besatz wissen müsst, kann ich ihn euch auch noch sagen. ;)
lg Meerifriend
 
12.10.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Hallöchen!

Krebse sollte man wohl eher in Artbecken halten. Es mag friedfertige Arten geben und unsere PCos gehen in unserem großen Becken auch nirgends dran, aber durch das gewusel sind sie sehr scheu geworden.

Wir haben eine Vielzahl von Schnecken und Muscheln.
Von den Muscheln haben wir nur eine Art, die es aber ich schönen Farbvarianten gibt (Körbchenmuschel und herzmuschel)

Dann haben wir Clythons (Geweihschnecken),

Anentome helena- Raubschnecken- diese fressen bei uns mit Vorliebe Posthornschnecken- was etwas schade ist da wir sehr schöne rosane hatten und innerhalb von 2 Tagen waren fast alle gefuttert- dafür gibt es aber bei den Posthornschnecken wohl schnell Nachwuchs, ich finde überall winzige Posthörner

dann eben die erwähnten Posthornschnecken

Thiara cancelatta- haarige Turmdeckelschnecke

Schwarze Perlhuhnschnecke ( diese sind sehr groß und unglaublich interessant, neben den rosa posthorn meine Lieblinge *gg*)

Rennschnecke
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
Hej,

also ich würde CPOs niemals mit fischen halten, schonmal gesehen wie die schön langsam nen Fisch zerlegen?
So über mehrere Tage? Hmmmm... leckaaa...

Du könntest Zwergkrallenfrösche halten - ich habe auch 6 Stück, die sind total niedlich und garnicht so schwer zu halten.
Evtl könntest du in dem Becken auch die großen Krallenfrösche halten - aber beide Arten ohne Fische - die kleinen bekommen nicht genug Futter ab und die großen fressen die Fische...

Achso - beide Arten brauchen natürlich Lebendfutter, das kann man aber ganz einfach selbst züchten - ohne viel aufwand und Platz!
Guck dir doch mal die Seite hier an http://pipidae.de/zkf.php
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
As vermehren sich von allen gängigsten Schnecken noch am kontrolliertesten, denn wenn man keinen Nachwuchs möchte, dann entfernt man einfach das Gelege.

krebse oder Frösche wären eher was für Artbecken, Kombinationen gehen auch, aber mindestens eine Art fühlt scih dann nicht wohl.
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
Also ZKFs darf man auf keinen Fall mit Krebsen halten (KFs habe ich nicht aber da ist es bistimmt genauso) weil die auf dem Boden "herumliegen" und so das ideale Ziel für Krebse sind und über kurz oder lang gefressen oder an den verletzungen sterben würden!

Ich halte in meinem ZKF Becken noch Perlhuhnbärblinge, da die keine Futterkonkurrenz für die ZKFs sind, mit Guppys habe ich schon wieder schlechte Erfahrungen gemacht, die fressen einfach so schnell da muss man riesige Mengen füttern damit die ZKFs auch was abbekommen!
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
739
Reaktionen
0
Danke erstmal für eure Antworten!
Da ich meine Fische behalten möchte, sind wohl leider Krebse und Frösche nix für mich.
Aber die Schnecken sehen interessant aus. :) Also die, die ich sehen konnte.
Muss man bei den Schnecken und Muscheln irgedwas an Pflege beachten?
Gibt es irgednwelche Fische, die die Tierchen fressen?
Oder gibt es Fische, die die Babyschnecken fressen würden, aber die großen in Frieden lassen?
Wo bekommt man überhaupt Muscheln und so ausgefallene Arten von Schnecken her? Bei uns im Zoohandel gibt es nur AS.
Gibt es Schnecken, die sich besonders gut verstehen? Man kann doch alle, die Nosferatu aufgeführt hat vergesellschaften, oder?!
Wie viele Schnecken und Muscheln könnten denn in so ein Aquarium?
Wie ernähren und bewegen sich Muscheln überhaupt fort?
Ich finde die Muscheln nämlich sehr schön und auch interessant...
Wäre schön, wenn ihr mir die Fragen auch noch beantworten könnt! :)
lg
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Von der Haltung von Fischen zur Schneckenelimenierung rate ich ab, sie werden meist viel zu groß und brauchen auch ständig Schnecken um ihre Zähne kurz zu halten, d.h. eine seperate Schneckenzucht muss eingerichtet werden.

Bis auf die Raubschnecke könntest du alle genannten Schnecken vergesellschaften, es sei denn sie kommen nciht mit deinen WW klar.

Du must aufpassen, das dein KH nicht zu niedrig ist, denn die Schnecken brauchen einen höheren KH- Wert um ihr Haus z bilden und es zu unterhalten.
Für ausreichend Futter muss natürlich auch gesorgt sein.
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
Hej,

also ich halte nicht besonders viel von der Haltung von Muscheln in Aquariuen, Muscheln sind Filtrierer d.H. sie filtern das Wasser nach Kleinstlebewesen und die sind im Aquarium nicht in einer solchen Dichte vorhanden. Zufüttern ist auch nicht gerade einfach da man da schnell mal zu viel oder zu wenig füttert!

Rennschneckenarten sind auch nicht so ideal für gesellschaftsbecken da sie Salzwaaser bevorzugen, sie können zwar auch in Süßwasser überleben aber es ist halt nicht ideal.

Ich würde also am ehesten Posthornschnecken empfehlen, die gibt es in richtig vielen Farben aber am besten entscheidest du dich für eine denn wenn sich unterschiedliche Farben paaren kommen wieder braune Schnecken dabei raus und am Ende hast du nur noch braune...
Oder Apfelschnecken, die gibt es auch in vielen Farben - meine haben sich bisher leider noch nicht gepaart und wenn sie sich paaren kann man auch das Gelege rechtzeitig entfernen also könnte man da auch verschiedenfarbige halten.

Am Freitag hat mein Freund mir gelbe Perlhuhnschnecken mitgebracht, die sind auch total schön und interessant - leider auch ein wenig teuer...
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
739
Reaktionen
0
Muss man bei den Schnecken irgedwas an Pflege beachten?
Gibt es irgendwelche Fische, die Schnecken fressen?
Oder gibt es Fische, die die Babyschnecken fressen würden, aber die großen in Frieden lassen?
Wo bekommt man überhaupt so ausgefallene Arten von Schnecken her? Bei uns im Zoohandel gibt es nur AS.
Wie viele Schnecken und Muscheln könnten denn in so ein Aquarium?
lg

Die Fragen sind noch nicht beantworten, wäre schön, wenn ihr das auch noch machen könntet :uups:.

Dann fallen Muscheln wohl auch weg...

Was meinst du mit Schneckenelimenierung?

Könnte man denn dann auch Posthornschnecken und AS zusammenhalten?

Tut mir leid, dass ich so viele Fragen stelle, aber ich will ja auch nichts falsch machen...

lg Meerifriend
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Also ich habe ja alle diese Arten in einem Becken.
Bis auf die Raubschnecken passt das super, wobei die Raubschnecken bisher wirklich nur die Posthorn gefressen haben. Von den Rennschnecken haben wir nur eine oder zwei und die haben sich verkrochen. ich persänlich find sie auch nicht sonderlich hübsch, naja geschmacksache :-D

Unseren Muscheln geht es prima :roll: (wobei ich natürlich nicht sagen kann, ob das noch lange tut. Hm)

Ich könnte dir mal raussuchen, wo wir unsere Schnecken herhaben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
739
Reaktionen
0
Ich finde Rennschnecken schon irgendwie hübsch, aber wenn die so scheu sind und man sie nie zu Gesicht bekommt, dass ist ja dann auch nicht so toll.
Ja, das wäre nett!
lg
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Du must aufpassen, das dein KH nicht zu niedrig ist, denn die Schnecken brauchen einen höheren KH- Wert um ihr Haus z bilden und es zu unterhalten.
Für ausreichend Futter muss natürlich auch gesorgt sein
Da stand was zur Haltung.

Mit der Schneckeneliminierung mein ich man soll keine Fische einsetzen, die die Schnecken in Schach halten.
( Eliminierung=Vernichtung)
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
739
Reaktionen
0
Upps, sorry, das habe ich wohl überlesen.
Aber welche Fische wurden denn schnecken fressen?
lg
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
Dornaugen und bestimmte Welse auf jeden Fall!

In meinem becken habe ich einen riesigen Schneckenfriedhof:roll:
Ausserdem gibt es noch Kugelfische und diverse andere die sich über so einen Snack freuen!
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
739
Reaktionen
0
Ich habe diese Antennenwelse und Panzerwelse (Metall). Die auch?
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
Ne, ich glaube die lassen Schnecken in Frieden...
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Meine Panzerwelse (Bänder) lassen die Schnecken vollkommen zufrieden.
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Panzer- und Antennenwelse auch nicht.

Kugelfische und Schmerlen gelten als die Schneckenvernichter schlecht hin und werden auch viel gekauft nur damit sie Schnecken bekämpfen, auf deren Ansprüche wird dann garnciht geachtet.
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
739
Reaktionen
0
Wie können denn Schmerlen diese großen Schnecken auffressen?
 
Thema:

Schnecken, Krebse und andere Tiere

Schnecken, Krebse und andere Tiere - Ähnliche Themen

  • Turmdeckelschnecken

    Turmdeckelschnecken: hallo ich habe mal eine fragen ich habe Turmdeckelschnecken in 20 liter becken mit garnelen. was mir jetzt sehr krass aufgefallen ist das die...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Welche Schnecke ist das?

    Welche Schnecke ist das?: Huhu! Eigentlich halte ich eine Vogelspinne, Asseln und Schaben. Nun habe ich in meinem großen Spinnen-Terra (Temperatur ca. 28 grad...
  • Fortpflanzung isolierter Schnecke

    Fortpflanzung isolierter Schnecke: Hallo zusammen. :) Ich habe nun schon viel gesucht, aber auf meine Frage bisher nirgends eine Antwort gefunden. Und zwar ist ja allgemein...
  • Schneckenartige Kreatur mit Stachel greift meinen Hund an

    Schneckenartige Kreatur mit Stachel greift meinen Hund an: Hallo liebe Tierfreunde! Ich bin neu hier und habe ein Problem bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt! Ich bin gerade in den Garten gesprinntet...
  • Schneckenartige Kreatur mit Stachel greift meinen Hund an - Ähnliche Themen

  • Turmdeckelschnecken

    Turmdeckelschnecken: hallo ich habe mal eine fragen ich habe Turmdeckelschnecken in 20 liter becken mit garnelen. was mir jetzt sehr krass aufgefallen ist das die...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Welche Schnecke ist das?

    Welche Schnecke ist das?: Huhu! Eigentlich halte ich eine Vogelspinne, Asseln und Schaben. Nun habe ich in meinem großen Spinnen-Terra (Temperatur ca. 28 grad...
  • Fortpflanzung isolierter Schnecke

    Fortpflanzung isolierter Schnecke: Hallo zusammen. :) Ich habe nun schon viel gesucht, aber auf meine Frage bisher nirgends eine Antwort gefunden. Und zwar ist ja allgemein...
  • Schneckenartige Kreatur mit Stachel greift meinen Hund an

    Schneckenartige Kreatur mit Stachel greift meinen Hund an: Hallo liebe Tierfreunde! Ich bin neu hier und habe ein Problem bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt! Ich bin gerade in den Garten gesprinntet...