Kaninchenvermittlung

Diskutiere Kaninchenvermittlung im Archiv Forum im Bereich Tierforum.de; "Hallo, ich bin Jonny, ein 4jähriger kastrierter Löwenkopframmler. Ich bin ganz lieb, aber weil ich ein paar Zahnprobleme habe, wurde ich für...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

rases

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
48
Reaktionen
0


"Hallo, ich bin Jonny, ein 4jähriger kastrierter Löwenkopframmler.

Ich bin ganz lieb, aber weil ich ein paar Zahnprobleme habe, wurde ich für meine Halter lästig und wurde einfach beim Tierarzt abgeliefert.
Meine Schneidezähne müssen aller 2 Wochen geschnitten werden.
Aber trotz dieses Problems
möchte ich auch ein schönes Zuhause haben und rumtollen mit Artgenossen.

Ich bin gegen Myxomatose und RHD geimpft.

Wegen meiner Krankengeschichte würde die Tierarztpraxis mich immer zum Materialpreis behandeln, das heißt, es fallen nicht soo hohe Kosten zur tierärztlichen Bahndlung für mich an."


Zu vermitteln ist er nur zu einem Partnerkaninchen oder in eine Gruppe, momentan lebt er in Innenhaltung. Das neue Zuhause sollte bei Innenhaltung käfigfrei mind. 2qm pro Tier mit zusätzlichem täglichen Auslauf bieten und bei Außenhaltung mind. 3 qm pro Nase.
Regelmäßige Tierarztbesuche und Impfungen sind Pflicht, ebenso wie die getreidefreie Ernährung.
Gebühr.
Abgabe nur gegen Schutzvertrag und

Die Vermittlung ist deutschlandweit per Mitfahrgelegenheiten möglich.Aber die TA-Praxis, die vergünstigt behandeln wird, ist leider in Berlin.


Bei Interesse bitte melden bei: [email protected]
 
15.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
R

rases

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
48
Reaktionen
0
Dtl.: Schnuppi, 1J., kastriert aus Berlin (Schlappohrlöwenköpfchen)



"Ich bin Schnuppi, hallo!

Ich bin ein 1-jähriger kastrierter Zwerwidder mit Löwenmähne.
Aber keine Angst, ich tue euch nichts, ich bin gaaaaanz lieb.

Ich sollte wegen meiner Zahlfehlstellung eingeschläfert werden. Die liebe Tierärztin weigerte sich dagegen aber und nahm mich erstmal auf.
Leider bekomme ich immer mal wieder einen Kieferabszess, weswegen ich bereits öfters operiert werden musste. Aber ich werde dieses Ding einfach nie ganz los.
Daher bin ich ein Dauerpatient, bei dem man genau aufpassen muss um schnell zu handeln.
Aber das haut mich nicht um, im Gegenteil ich hoffe darazf, dass ich endlich in ein schönes neues Zuahuse ziehen darf, bei dem ich mit Artgenossen herumtollen darf.
ich bin putzmunter und fresse prima, wenn man mir das Gemüse kleinschnippelt.

Ich bin gegen Myxomatose und RHD geimpft.

Wegen meiner Krankengeschichte würde die Tierarztpraxis mich immer zum Materialpreis behandeln, das heißt, es fallen nicht soo hohe Kosten zur tierärztlichen Bahndlung für mich an."

Zu vermitteln ist er nur zu einem Partnerkaninchen oder in eine Gruppe, momentan lebt er in Innenhaltung. Das neue Zuhause sollte bei Innenhaltung käfigfrei mind. 2qm pro Tier mit zusätzlichem täglichen Auslauf bieten und bei Außenhaltung mind. 3 qm pro Nase.
Regelmäßige Tierarztbesuche und Impfungen sind Pflicht, ebenso wie die getreidefreie Ernährung.
Gebühr.
Abgabe nur gegen Schutzvertrag und

Die Vermittlung ist deutschlandweit per Mitfahrgelegenheiten möglich.Aber die TA-Praxis, die vergünstigt behandeln wird, ist leider in Berlin.

Bei Interesse bitte melden bei: [email protected]
 
R

rases

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
48
Reaktionen
0
Dtl.: Rambo aus Berlin, 5 Jahre, kastriert und geimpft (Löwenköpfchen)

Suche neues Zuhause in WG oder bei netter älterer Hasendame



Hallo, mein Name ist Rambo. Ich bin ein rüstiger 5-jähriger Kaninchenmann (Löwenkopf-Zwergkaninchen).
Da mein langjähriger Freund leider verstorben ist, bin ich nun allein und suche ein neues Zuhause in einer Gruppe oder bei einer lieben Hasendame.

Ich bin kastriert und geimpft und außer einem gelegentlichen Nieser gesund und munter. Ich wiege ca. 1,6kg.

Mein Fell ist schon etwas ergraut, aber ich hoppel noch munter durch die Gegend. Dies würde ich nun gern wieder in Gesellschaft tun.

Menschen gegenüber bin ich eher scheu und zurückhaltend, anderen Artgenossen aber stets freundlich gesonnen. Ich mag besonders die gegenseitige Fellpflege und das gemeinsame Kuscheln.

Zur Zeit lebe ich noch in Innenhaltung, habe aber auch schon auf dem Balkon gewohnt, bin also für Beides zu haben. An getreidefreie Ernährung bin ich noch nicht gewöhnt.

Obwohl meine jetzige Möhrchengeberin mich sehr lieb hat, hat sie leider nicht mehr viel Zeit für mich, weil sie jetzt zur Abendschule geht. Und damit ich nicht weiter allein bleiben muss, suchen wir nun eine neue Umgebung mit Kaninchengesellschaft für mich.
Eine deutschlandweite Vermittlung ist über Mitfahrgelegenheiten möglich.

Zu vermitteln nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr in ein Zuhause bei käfigfreier Hatung, mit mind. 2qm Platz pro Tier und getreidefreier Nahrung. Regelmäßige Tierarztbesuche und Impfungen sind Pflicht.

Kontakt: [email protected]
 
R

rases

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
48
Reaktionen
0
Dtl.: 2jähriger Schoki, kastrierter Widder aus Berlin




Schoki wurde am 10.08.2006 geboren und ist kastriert.

Seinen Namen hat er wegen seiner Fellfarbe erhalten, da er aussieht wie Schokolade.
Die Ohren sind etwas stärker schwarz gefärbt als der Rest des Körpers.
Er hat weißes Bauchfell und weiße Füße.
Das Schönste an ihm ist die weiße Blesse auf der Stirn.

Er isst hauptsächlich Frischfutter, d.h. Möhren, Salat, Dill, Petersilie etc.

Mit seinen Artgenossen hat er noch nicht wirklich gute Erfahrungen gemacht, da die anderen Ninchen ihn immer "gemobbt" und geärgert haben, darum ist er bisher eher ein Einzelgänger gewesen.

Ansonsten ist er recht neugierig und kommt angelaufen, wenn ihn etwas brennend interessiert. Er lässt sich auch auf den Arm nehmen und streicheln, sobald er genug hat und runter will fängt er an am Pullover zu zupfen.
Er hat auch gelernt auf die Katzentoilette zu gehen, ansonsten geht er zum Pinkeln in den Käfig.

Zu vermitteln ist er nur zu einem Partnerkaninchen oder in eine Gruppe, momentan lebt er in Innenhaltung. Das neue Zuhause sollte bei Innenhaltung käfigfrei mind. 2qm pro Tier mit zusätzlichem täglichen Auslauf bieten und bei Außenhaltung mind. 3 qm pro Nase.
Regelmäßige Tierarztbesuche und Impfungen sind Pflicht, ebenso wie die getreidefreie Ernährung.
Gebühr.
Abgabe nur gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Die Vermittlung ist deutschlandweit per Mitfahrgelegenheiten möglich.

Bei Interesse bitte melden bei: [email protected]
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.416
Reaktionen
89
Haben sie mittlerweile ein neues Zuhause gefunden ?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kaninchenvermittlung

Kaninchenvermittlung - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Kaninchenvermittlung

    Hilfe bei Kaninchenvermittlung: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe ein Problem: nachdem ich meine beiden Häsinnen wegen Umzugs länger als gedacht bei meiner Schwiegermutter...
  • Kaninchenvermittlung - Brauche eure Hilfe

    Kaninchenvermittlung - Brauche eure Hilfe: Hallo. Ich arbeite ja in einer Zoohandlung. Leider haben wir derzeit 3 (!) Rammler hinten sitzen. 2 vertragen sich vorn nicht mehr mit den...
  • Kaninchenvermittlung - Brauche eure Hilfe - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Kaninchenvermittlung

    Hilfe bei Kaninchenvermittlung: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe ein Problem: nachdem ich meine beiden Häsinnen wegen Umzugs länger als gedacht bei meiner Schwiegermutter...
  • Kaninchenvermittlung - Brauche eure Hilfe

    Kaninchenvermittlung - Brauche eure Hilfe: Hallo. Ich arbeite ja in einer Zoohandlung. Leider haben wir derzeit 3 (!) Rammler hinten sitzen. 2 vertragen sich vorn nicht mehr mit den...