Darf man das? Fremde Kater kastrieren

Diskutiere Darf man das? Fremde Kater kastrieren im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Huhu! Ich hatte gestern den Schreck meines Katzenlebends, als ich während eines starken Regens die Tür meines Büros nach draussen öffnete und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Huhu!

Ich hatte gestern den Schreck meines Katzenlebends, als ich während eines starken Regens die Tür meines Büros nach draussen öffnete und mich nach der Quelle unsagbar gequälten Mauens umsah.
Als ich mich umdrehte stand er da, ein ausgewachsener, stattlicher, unkastrierter, nasser, mauzender schwarz-weißer Kater.
Er ließ sich nicht anfassen.
Er gurrte immer.
Kam aber oft zu mir.
Wenn ich senien Schwanz berührte, Gurrte
er.
Bei Aufregung hechelte er schlimmer als ein Hund, sah gequält aus.
Definitiv unkastriert.

nach 2 Std. Versuch die Katze allein wieder rauszubringen, entschloss ich mich, jemanden anzurufen der die Firma + Katze grad bewacht, während ich Nachbarn aufsuche wegen dem Tier (Kein Halsband!).
Tatsächlich gehört der Kater einer Deutsch-Russischen Familie oberhalb unserer Firma.
Sie lassen ihn raus.
Als die nachbarin (nicht Besitzerin) kam, um ihn zu holen, lief er zwar direkt zu ihr, aber als sie ihn hochnahm fauchte er aggressiv und wütend.
Die ganze Zeit.
Er wehrte sich.

Da er unkastriert war riet ich zur Kastration und rief den Tierschutz im Ort an, die mir sagten, ich solle das Tier am besten einfach einfangen, kastrieren und zurückbringen. Die würden nicht merken wenn der 1 Tag weg wäre.

Darf man das?
Unser Tierschutz hat grad 70 Katzenkinder, viele davon Halbwilde, die wohl nie ni menschlicher Obhut leben können.
Wer weiß wieviele von dem sind.

Liebe Grüße
Eure Feder

PS: Ich hätte das Tier auch mit nach Hause genommen, wenn der nicht direkt unser teuers Parkett in der Ausstellung + neuen Tisch für 1000€ zerkratzt hätte -.-
 
17.10.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
R

--Romy--

Registriert seit
04.09.2008
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ich denke mal, dass man das nicht darf, da dieses Tier ja jemandem gehört.

Würde der Tierschutz denn überhaupt diese Kastration bezahlen?
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
3.227
Reaktionen
0
Also wenn ich mir vorstelle, dass jemand einfach mein Tier kastriert... Ich wäre sicher nicht begeistert. Andrererseits ist so ein unkastriertes Tier ein wirkliches Problem. Die Besitzer lassen nicht mit sich reden, oder?
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
Hej,

ich bin mir da nicht so sicher da eine Katze ja noch als Eigentum zählt und keine kastrationspflicht in Deutschland besteht.
Aber unser TSV stellt zum Teil auch Fallen auf und die gefangenen Tiere werden dann kastriert...allerdings sehen und verhalten die katzen sich auch immer wie wilde...was die machen wenn mal eine dabei ist, die sich "normal" verhält, also einen gezähmten Eindruck machtweiß ich nicht - bei uns in der Nachbarschaft war auch einmal ein unkastrierter kater und die Besitzerin hat sich geweigert den kastrieren zu lassen und eine bekannte von mir wollte das machen lassen weil der Kater ihren Kater immer so schlimm vermöbelt hat..., ich weiß leider nicht wie die Geschichte ausgegangen wäre denn das Tier ist überfahren worden... (so hat sich das Problem dann auch erledigt)
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
838
Reaktionen
0
Also eigentlich zählt wenn mich irre als Sachbeschädigung wenn das Tier jemanden gehört. Wenn der Kater jemanden gehört darf man ihn nicht so einfach kastrieren
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Ich glaube die verstehen mich nichtmal.
Sogar die Nachbarin, die das Tier geholt hat, verstand mich kaum, hat ihre Katze aber drin (auch nicht kastriert).
Meint auch ist nicht so wichtig.

Bin ja schno im Zwiespalt.. =/

Der Tierschutz würde übrigens zahlen.
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
1.272
Reaktionen
0
also auch wenn ich das vielleicht nicht darf, habe ich schon öfter Katzen kastrieren lassen.

Ein Kater hat ständig meine Terassenmöbel und meine Fenster angespritzt und andere Weibchen hatten Junge und als diese alt genug waren habe ich sie kastrieren lassen.

Bei meiner Mutter in der Eifel finden sich auch manchmal kranke Katzen ein die dann im Ramen der Genesung auch Kastriert werden.

Meistens gehören diese Tiere irgendwelchen Bauern die sich eh nicht darum kümmern.....( Ausnahmen bestätigen die Regel )

Ich würde es machen und wenn selbst euer Tierschutz es bezahlt...noch besser....
 
D

Danny67

Guest
Man darf es natürlich nicht :cool: aber soll ich Dir was sagen???
Es wäre mir auf Deutsch gesagt schei**egal, wenn mir der Kater nochmal in die Finger kommen würde, wäre er ratz-fatz beim TA und kastriert.
Bis die Besitzer merken was los ist, bei einem Kater wage ich das sowieso zu bezweifeln, dass die das jemals merken werden, wäre die Sache schon erledigt.

Ich hab schon 4 Katzen von einem Bauernhof kastrieren lassen, morgens im dunkeln geholt, abends wieder laufen lassen, der Bauer hat nichts bemerkt.

Ok, bei einem Mädel hat er es bemerkt, weil der Bauch rasiert war, danach hatte ich dort Hof-Verbot, hat mich aber nicht sonderlich gejuckt, weil meine "Mission" sowieso erfüllt war :D

Lass ihn kastrieren - wenn der Besitzer uneinsichtigt ist was das angeht, dann ist sowieso Hopfen und Malz verloren.
Der Kater allerdings wird es Dir danken.
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
278
Reaktionen
0
Ja, laß es machen, auch wenn man es nicht darf!
Zum einen werden sie es kaum merken, zum zweiten, was kann dir passieren? Durch die Sprachbarriere werden sie dich wohl kaum anzeigen.

Wäre aber sicher gut, wenn sie dich nicht "auf frischer Tat ertappen". Wer weiß, wie sie sich rächen würden...

Die Idee an sich und der Anruf beim Tierschutz waren schon super von dir! Mach weiter so!

LG Yoshi
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Ich würde das nicht machen, finde das irgendwie unmoralisch. Eine Nachbarin einer Freundin hat deren Katze vermittelt, das finde ich die Höhe! Unerlaubtes Kastrieren ist zwar nicht so schlimm, aber immernoch irgendwie unrecht...
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
6.444
Reaktionen
0
Ich würde das nicht machen, finde das irgendwie unmoralisch.
Unmoralisch finde ich eher, einen unkastrierten Kater durch die Gegend rennen zu lassen. Anscheinend wissen die nicht mal, was sie anrichten. Ich würde es auch machen lassen. Den Leuten scheint es doch egal zu sein. Und der Kater ist nach ein paar Tagen wieder fit.
Sieh einfach zu, das sie nicht mitkriegen, das Du es angeleiert hast.
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Naja, die meisten machen das nicht aus Boshaftigkeit, sondern einfach aus unwissenheit. Bei meinem erstes Katzenpärchen war es das gleiche: Damals habe ich von überall die Infos bekommen, dass ich nur das Weibchen kastrieren muss... Aber allein schon wegen dem schei* Markierverhalten habe ich dann schnell gemerkt, dass es der Kater auch nötig hat ;)
 
Mimsel

Mimsel

Registriert seit
04.02.2008
Beiträge
203
Reaktionen
0
mir wurde auch schon von tierärztlicher Seite geraten einen halbwüchsigen Kater kastrieren zu lassen, da wir regelmäßig mit sehr schlimm entzündeten Wunden zum TA mussten. Das Problem hat sich dann auch durch ein Auto selbst gelöst.

Ich wäre sehr zwigespalten, einerseits hätte ich kein Problem, das Vieh kastrieren zu lassen ALLERDINGS ist da immer ein Narkoserisiko und dann, wenn was passiert dann zum eigentlich Besitzer gehen und das beichten...NEIN DANKE. Ich weiß nicht, wie ich entscheiden würde....

Lg
marie
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
Also schnapp dir dein Auto...NEIN - das war natürlich nur Spaß - ein bisschen Sarkasmus ist ja erlaubt;)

Kannst du nicht ersteinmal mit ihnen reden?
Vielleicht haben sie ja nichts dagegen?
Das fände ich erstmal fairer denn wenn wirklich in der Narkose etwas passiert oder er hat nachher eine Wundinfektion und die Leute bemerken das nicht weil sie nicht drauf achten...
 
Tierfan89

Tierfan89

Registriert seit
03.03.2008
Beiträge
101
Reaktionen
0
Also ich würde erstmal versuchen mit ihnen zu reden notfalls auch mit einem Übersetzer (oder bekannten der russisch kann). Aber wenn alles nichts hilft schnapp dir den Kater und lass ihn kastrieren, den die Tierheime sind voll von Katzenkindern bzw. generell von Katzen.

Wir haben vor kurzem auch 10 Katzen/Kater kastieren lassen. Ich denke das nicht alle bei uns in der Gartenanlage geboren worden sind.
 
W

Winkli

Guest
Ja, laß es machen, auch wenn man es nicht darf!
Zum einen werden sie es kaum merken, zum zweiten, was kann dir passieren? Durch die Sprachbarriere werden sie dich wohl kaum anzeigen.

[...]

LG Yoshi
Festhalten wollen wir mal, dass es sich zweifelsfrei um einen Schaden im Sinne von §823 BGB handelt, den Du auch noch vorsätzlich begehst. Wäre es mein Kater - ich würde Dich solange mit Anzeigen/Klagen drangsalieren, bis Du es Dir abgewöhnt hast, anderen Deine Überzeugungen aufzuoktruieren, auch wenn sie noch so sinnvoll sind.

Du solltest auch andere Kulturkreise zu respektieren lernen. In anderen Ländern hat man ein anderes Verständnis vom Halten von Tieren. Ich weiß von russischen Bekannten, dass man dort die Kastration als Quälerei empfindet.

Eine Änderung dieser Sichtweise wirst Du ganz sicher nur durch überzeugende Argumente erreichen - und nicht durch Übergriffe auf fremde Tiere.

Eigentlich bin ich zum "Schnuppern" in dieses Forum gekommen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich gleich im ersten Beitrag derart seltsame Ansichten lesen darf.

Winkli
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Ich würde wirklich gerne mit denen Reden.
Nur sind die nur zu Zeiten da, wo ich arbeite, danach weg.
Der Kater scheint offenbar draussen zu leben.

Die Idee mit dem Übersetzer habe ich auch schon, aber leider wohne ich ja erst seit 2 Jahren im Hunsrück und auch erst seit Mai in dem Ort.
Kenne also niemanden und auf meine Ausschreibung im Rewe antwortet bisher niemand.
Der Tierschutz ist meine einzige Anlaufstelle, nur sind die alle Deutsche.

Ich frage mich halt nur, was bringt es wenn ich mit denen rede, sie sagen Nein, ich laß den kastrieren und die merken das?
Dann bin ich in der Hose...

Ich meine, die können mir nichts.
Wissen nicht wo ich wohne, meine Tiere sind alles Haustiere, und mein Pferd ist zu weit weg.
Tomke, so hieß das Tier glaube ich, erschien mir ja außerdem krank.
Oder ist ein starkes hecheln bei übermäßiger Aufregung etwa normal?
 
W

Winkli

Guest
Ich würde wirklich gerne mit denen Reden.
Nur sind die nur zu Zeiten da, wo ich arbeite, danach weg. [...]
Hast Du schonmal nachgesehen ob die Familie Kinder hat? Die müssen ja dann in die Schule und können sich sicherlich etwas verständigen.


[...] Ich frage mich halt nur, was bringt es wenn ich mit denen rede, sie sagen Nein, ich laß den kastrieren und die merken das?
Dann bin ich in der Hose...
Der Respekt vor dem Eigentum anderer sollte Dir das eigentlich von selbst verbieten. Vielleicht kannst Du ja erfolgreich damit argumentieren, dass der örtliche Tierschutz die Kastration kostenlos macht und so die Lebenserwartung des Katers auch erheblich steigt. Nach meiner Erfahrung empfinden viele Russen die Kastration als "Gemeinheit", weil man so den Tieren die Möglichkeit nimmt, die "schönste Nebensache der Welt" zu erleben. Mit Argumenten, dass das für die Tiere nicht unbedingt Genuss sondern Stress ist, kommt man hier oft nicht weit.

Gewalt ist aber nie eine Lösung.

Winkli
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
1.272
Reaktionen
0
Und was ist mit meinem/unserem Eigentum?

Ich habe hier schon einen Kater kastrieren lassen weil er meine Kater zerfetzt hat!

Da fragt auch keiner nach!

Auch auf die Gefahr hin das ich eine Anzeige bekomme bin ich immer noch für den Tierschutz und da gehören Kastrationen von freilaufenden Katzen immer noch dazu....

Wenn ein Tierschutz, in einem Gebiet Katzenfallen aufstellt und es verirrt sich ein Potenter Kater mit Familienanschluss darin wird dieser genauso kastriert wie ein freilebender......

Denn wer seine Katze nicht Kastriert, wird sie genauso wenig registrieren.....

Und ich kann mich an Fälle von Kastrationen erinnern wo im nachhinein der Besitzer ausfindig gemacht wurde . Und stell dir mal vor, der wurde zur Kasse gebeten.

Lass ihn kastrieren, der Tierschutz wird dich unterstützen bzw. tut es ja schon.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Darf man das? Fremde Kater kastrieren

Darf man das? Fremde Kater kastrieren - Ähnliche Themen

  • Balkon darf nicht eingenetzt werden

    Balkon darf nicht eingenetzt werden: Hallo! Mein Freund und ich wollen endlich zusammen ziehen aber die Wohnungssuche gestaltet sich als seeehr schwierig. Wir könnten jetzt eine...
  • darf ich jammern?

    darf ich jammern?: Hallo ihr Lieben, manche von euch haben vielleicht schon von mir und meinem Kater gelesen. Wir haben es momentan nicht so leicht. Und da ich weiß...
  • Hab Euch vermisst. Darf ich wieder reinschleichen?

    Hab Euch vermisst. Darf ich wieder reinschleichen?: Huhu, kennt mich noch jemand? Noch jemand hier? Hallo? Ich bins.:mrgreen: Bin aus der Versenkung zurück und würde gerne wieder mitmachen, falls...
  • Das darf doch nicht wahr sein

    Das darf doch nicht wahr sein: Da schau ich gerade nichtsahnend fern und was kommt gerade in den Nachrichten? Katzen verletzen zu viele Vögel. Im Schnitt 25 Vögel pro Katze...
  • Wie weit darf ein Tierarzt gehen?

    Wie weit darf ein Tierarzt gehen?: Ich bin mir zwar grade nicht sicher ob es hier ins Katzenkörbchen passt wenn nicht bitte verschieben. Eine gute freundin von mir hat eine Katze...
  • Wie weit darf ein Tierarzt gehen? - Ähnliche Themen

  • Balkon darf nicht eingenetzt werden

    Balkon darf nicht eingenetzt werden: Hallo! Mein Freund und ich wollen endlich zusammen ziehen aber die Wohnungssuche gestaltet sich als seeehr schwierig. Wir könnten jetzt eine...
  • darf ich jammern?

    darf ich jammern?: Hallo ihr Lieben, manche von euch haben vielleicht schon von mir und meinem Kater gelesen. Wir haben es momentan nicht so leicht. Und da ich weiß...
  • Hab Euch vermisst. Darf ich wieder reinschleichen?

    Hab Euch vermisst. Darf ich wieder reinschleichen?: Huhu, kennt mich noch jemand? Noch jemand hier? Hallo? Ich bins.:mrgreen: Bin aus der Versenkung zurück und würde gerne wieder mitmachen, falls...
  • Das darf doch nicht wahr sein

    Das darf doch nicht wahr sein: Da schau ich gerade nichtsahnend fern und was kommt gerade in den Nachrichten? Katzen verletzen zu viele Vögel. Im Schnitt 25 Vögel pro Katze...
  • Wie weit darf ein Tierarzt gehen?

    Wie weit darf ein Tierarzt gehen?: Ich bin mir zwar grade nicht sicher ob es hier ins Katzenkörbchen passt wenn nicht bitte verschieben. Eine gute freundin von mir hat eine Katze...