Ich brauche eure Erfahrung mit Zwergziegen

Diskutiere Ich brauche eure Erfahrung mit Zwergziegen im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Mein Mann will Zwergziegen haben und ich wollte voher wissen, was firstdürfen die Ziegen fressen, was ist für sie Giftig, wieviel Heu sie dürfen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
bimba

bimba

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
Mein Mann will Zwergziegen haben und ich wollte voher wissen, was
dürfen die Ziegen fressen, was ist für sie Giftig, wieviel Heu sie dürfen, dürfen sie Kartoffeln oder Brot fressen,... ich möchte eigentlich alles über Ziegen wissen. Kann mir jemand helfen????
Danke
 
19.10.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
hey schön dass ihr euch ziegen zulegen wollt, das sind sooo tolle tiere:mrgreen:
also fressen dürfen sie natürlich gras und alle möglichen äste und zweige die nicht giftig sind. Also keine ziergewächse,
weil die fast immer nicht vertragen werden, und vor allem bei rhododendron musst du aufpassen,
weil von dem nirgends steht, dass er giftig ist, aber für ziegen und schafe ist er sehr tödlich:?).
heu brauchen sie im winter (da kannst du wenn du magst auch noch ein bisschen kraftfutter zufüttern, muss aber nicht sein;)),
und im sommer, falls sie nicht immer auf die weide können.
brot und gekochte kartoffeln kannst du ihnen in maßen als leckerlie geben, aber in größeren mengen ist es ungesund.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Anika schrieb nach 45 Sekunden:

ich hab dir noch ne PN mit nem link geschickt, da kannst du dich mal durchlesen;)
 
Zuletzt bearbeitet:
bimba

bimba

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
Danke Anika.

Heute habe ich den Zaun (1,60 m. hoch) für die Ziegen fertig gemacht.
Ich habe eine Frage, was sind Weiß- und Rottannen???
Dürfen die Ziege Keine Getreidesorte fressen???
Durfen sie den ganze Winter draussen bleiben??
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Hallo Bimba,

ich hab Dir mal einen passenden Link herausgesucht: http://www.natur-und-ziege.de/

Was auch nicht gut ist, wenn Lebensbäume (und Arten (Eibengewächse) davon) in Reichweite sind. Die dürfen sie auch auf keinen Fall futtern.

Warum sollen es eigentlich unbedingt Ziegen sein?

Kamerunschafe sehen fast wie Ziegen aus, sind aber Schafe und auch eigentlich nicht so riesig. Die können Problemlos auch im Winter draußen, mit einem Unterstand sein (weiß ich aus meiner Verwandschaft, da hat einer welche...süüüüüüß), da sie sehr robust und anspruchslos sind. ;)

Beide Rassen futtern auch gerne frisches Obst und Gemüse. Schimmelige Essenreste bitte nie geben und nicht zu viel Obst auf einmal. Ansonsten Heu, Stroh

Eine ausreichend große und gut gewachsene Weide ist in den Sommermonaten voll ausreichend. Salzleckstein und Mineralleckschale für Schafe sollten zur Verfügung stehen. Die Wasseraufnahme ist in den Sommermonaten sehr gering doch sollte immer frisches, sauberes Wasser zur Verfügung stehen da manche Schafe aus verunreinigten Gefäßen nicht trinken. Auch manche Kameruner sind da sehr eigen !!!
In den Wintermonaten sollte Heu zur freien Verfügung bereitgestellt werden.Auch der Kauf von Heu ist da nicht so einfach, denn es gibt dort Angebote von-bis. Am meisten betrogen wird dort mit dem Gewicht denn zwei Ballen gleicher Größe müssen nicht das gleiche Gewicht haben. Auch Regen bei der Ernte sollte das Heu nicht haben denn es mindert die Qualität erheblich. Dies erkennt man dann an der Braunfärbung. Ein gutes Heu muss nach Wiese duften und halt auch wie Heu aussehen. Der zweite oder dritte Schnitt des Jahres ist meist nur noch Kurzhalmig und die Sonnenmonate sind dann auch gewesen. Der Bauer sieht dann nur noch das schnelle Geld, in denen die auf kleine Ballen angewiesen sind.
Glauben sie mir, ich weiß wovon ich spreche, denn ich habe mal einen ganzen Hänger schlechtes Heu gekauft und einen mächtigen Einlauf dafür bekommen.
Nur Heu reicht aber nicht aus, deshalb kommt man um die Zufütterung von Kraftfutter nicht herum.
Gerne werden Pellets gegeben. Aber sie haben auch Risiken, da sie erst im Magen der Tiere aufgehen und dann bei Überfütterung Magenkrämpfe die Folge sein können oder auch würgen und erbrechen durch zu hastige Narungsaufnahme. Gerne angenommen werden auch Zuckerrübenschnitzel aber nur nach 12 Std.aufweichen in Wasser.
Quetschhafer mit einem kleinem Anteil Pellets ist da meiner Meinung nach eine Gute von vielen Alternativen.
Hierüber informiert gerne der Raifeisen Markt in ihrer Nähe.
Brot wird Schafen gerne gegeben und sie lieben es besonder Knäckebrot oder Zwieback doch sollte man es damit nicht übertreiben.
Nur wo Schaf draufsteht darf auch in ein Schaf rein...
...sollte man immer vor Augen haben da einige Futtermittel für Vieh oder Schweine Stoffe und Metalle enthalten die den Kamerunern Probleme bereiten können und hochgradige Vergiftungen auslösen.
Der Stall sollte wie auch ein Unterstand zugfrei sein, und sollte aber trotzdem über eine gute Belüftung verfügen.
Er sollte ausreichend Platz bieten, und wenn möglich auch einen Bereich wo man den Bock nach dem Ablammen der Auen, wenn nötig, kurzzeitig von der Herde trennen kann.
In dieser Zeit ist der Bock den Auen gegenüber manchmal sehr aufdringlich, und die Auen legen weite Wege über die Weiden zurück, was für die kleinen Lämmer in den ersten Stunden sehr kräfteraubend ist und sogar im Extremfall tödlich enden kann.

Des weiteren kann dieser Bereich zur medizinischen Versorgung einzelner Tiere genutzt werden, und was meiner Meinung nach das Interessanteste ist, wenn man den Bereich mit einer sehr kleinen Tür ausrüstet, die gerade den Lämmern reicht, kann man gezielt die Lämmer zufüttern in den Wintermonaten.

Der Stall muß über eine geeignete Tränke verfügen da die Flüssigkeitsaufnahme der Schafe durch die Aufnahme von Raufutter in den Wintermonaten um einiges höher ist als im Sommer.
Der Futtertrog sollte nicht fest montiert sein sondern zum hochklappen abdecken oder einfach hochstellen da sich sonst Fäkalien im Trog sammeln. Wichtig ist das der Trog groß genug ist das alle Tiere gleichzeitig fressen können und nicht nur die starken.
Die Heuraufe kann an der Wand befestigt sein oder frei stehen. Wichtig ist das der Abstand der Stangen zueinander nicht zu groß ist da sonst der größte Teil vom Heu nur rausgerissen und auf dem Boden verteilt wird allerdings kann man sich dann das Einstreuen sparen.
Ein Salzleckstein sollte angeboten werden und eine Mineralleckschale für Schafe darf nicht fehlen. Die Mineralleckschale sollte in einem Winkel von ca. 45° in Kopfhöhe montiert sein da sich sonst auch dort Vekalien sammeln.
Sinnvoll ist, zur Unterstützung der Schafe bei der Fellpflege, eine geeignete Scheuerstelle.
Ein an der Wand odere auch draußen bereizustellen. Ein befestigter Strassenbesen erfütt da seinen Zweck.
Quelle: lonestar-ranch.de

und hier findest Du noch mehr Infos zum Thema Zwergziegen: http://www.zwergziege.de/2.html

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen.;)

LG Mikki
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Meine Ziegen bekommen Heu, Rübenschnitzel, ein bischen Gerste gequetscht, haben einen Leckstein, fressen Gras, Brennnessel, lieben Bäume aller Art, deswegen dosiert Zweige von Weide, Obstbäumen geben. Sie fressen Bäume tot, also Bäume sichern. Sie bekommen ab und an ein Stückchen trockenes Brot. Ziegen fressen alles, ob gut für sie oder nicht, darauf achten. Ziegen mögen keinen Regen. Ansonsten machen sie sehr viel Spass!
 
A

Alf

Registriert seit
06.11.2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ganz genau!:) Aber Heu brauchen sie auch im Sommer, wenn sie auf der Wiese sind, sonst können sie das Gras, Brot/ Brötchen, Zweige, Blätter oder was auch immer schlecht oder garnicht widerkäuen, spucken, ein Magen kann platzen und es hat sich ganz schnell erledigt mit der Ziegenfreude! Ziegen sind schlechte Patienten! Man merkt ihnen lange nicht an, wenn sie krank sind! Sie holen sich instinktiv zwischendurch ihre Heuration. Wie schon geschrieben, sollte es so lang wie möglich sein, also am besten vom Bauern des Vertrauens, möglichst nicht vom Baumarkt. Wird auf Dauer eh zu teuer. Es sollte möglichst nicht zu stark gepresst sein. Man kann sicher immer vorher eine Tüte voll mitnehmen um zu sehen, ob sie es fressen. Denn sie sind doch sehr wählerisch! Ich hab schon ordentlich viel teures Heu vom Agrar-Laden geholt, das wunderbar geduftet hat, und sie haben es kaum angesehen! Dann hast Du ein Problem! Du setzt es ihnen vor, freust dich über das gute, leckere Zeug, und sie drehen sich einfach rum und gehen weg! Stehen dann davor und meckern, weil sie Hunger haben, schauen das leckere, teure Heu aber nicht an! Und wenn es dann Samstagabend ist... Ansonsten machen sie wirklich viel Spaß, sind ganz lieb, verschmust, sehr neugierig, aber auch ganz schön frech! Unsere haben jetzt nach 1,5 Jahren ein richtig dickes Fell bekommen. Da fällt hoffentlich dieses Jahr das Wärmflaschemachen weg!:D Ach so, sie klettern natürlich aufgrund ihrer Abstammung sehr gut und fast überall drauf, was man nicht für möglich halten würde! Und wenn hinter dem Zaun was leckereres steht als davor, sind sie sehr rabiat und kriechen drunter durch! Also alles schön sichern und vor allem die Impfungen ( Blauzunge!!!) nicht vergessen, sowie das Anmelden bei der Tierseuchenkasse! Ist nicht teuer, fast Pfennigkram, kann aber sehr viel Ärger ersparen! Als Literatur haben wir "Ziegen" von Kühnemann. Hat bis jetzt gereicht. Wir haben aber auch einen sehr netten Bauern im Dorf, der sich mit allerlei Getier auskennt und uns schon viel geholfen hat, z.B. auch mit Heu. Ist nicht ganz unwichtig, wenn man jemanden kennt, gerade, wenn es mal schnell gehen muß! Ansonsten viel Spaß mit den Hippelchen! Grüße Toralf
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich brauche eure Erfahrung mit Zwergziegen

Ich brauche eure Erfahrung mit Zwergziegen - Ähnliche Themen

  • Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen?

    Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen?: Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen? Ich darf aber keine ratten...
  • Ich brauch dringend euren ernst gemeinten Rat!

    Ich brauch dringend euren ernst gemeinten Rat!: Guten Aben liebe Forum Mitglieder, :) nun erstmal zu meinem Leben mit Tieren ich bin mit 2 Meerschwinschen groß geworden sie lebten bis ich 8...
  • Ich brauche einen neuen Tierarzt in Berlin

    Ich brauche einen neuen Tierarzt in Berlin: Hallo! Erstmal, Entschuldigung wenn mein Deutsch nicht fantastisch ist, haha! Ich lerne es noch. Ich habe eine Hunde und zwei Katzen, und...
  • Tierschutzblog - Ich brauche Rat

    Tierschutzblog - Ich brauche Rat: Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu im Tierforum und habe mich aus einem bestimmten Grund hier angemeldet. Natürlich mag ich Tiere sehr und ich...
  • Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥

    Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥: Hallo erstmal! Ich habe 2 Steppenlemminge (beide Männlich) die umziehen sollen :D das heißt in ein viel größeres Zuhause. Damit sie sich Wohl...
  • Ähnliche Themen
  • Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen?

    Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen?: Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen? Ich darf aber keine ratten...
  • Ich brauch dringend euren ernst gemeinten Rat!

    Ich brauch dringend euren ernst gemeinten Rat!: Guten Aben liebe Forum Mitglieder, :) nun erstmal zu meinem Leben mit Tieren ich bin mit 2 Meerschwinschen groß geworden sie lebten bis ich 8...
  • Ich brauche einen neuen Tierarzt in Berlin

    Ich brauche einen neuen Tierarzt in Berlin: Hallo! Erstmal, Entschuldigung wenn mein Deutsch nicht fantastisch ist, haha! Ich lerne es noch. Ich habe eine Hunde und zwei Katzen, und...
  • Tierschutzblog - Ich brauche Rat

    Tierschutzblog - Ich brauche Rat: Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu im Tierforum und habe mich aus einem bestimmten Grund hier angemeldet. Natürlich mag ich Tiere sehr und ich...
  • Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥

    Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥: Hallo erstmal! Ich habe 2 Steppenlemminge (beide Männlich) die umziehen sollen :D das heißt in ein viel größeres Zuhause. Damit sie sich Wohl...