3 Mäuse schwanger:(

Diskutiere 3 Mäuse schwanger:( im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hmpf, ja, wie kann man so blöde sein, aber leider ist es passiert... also, von anfang an. Ich habe mir vor ca. einem halben Jahr 5 Farbmäuse...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Croli7

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hmpf, ja, wie kann man so blöde sein, aber leider ist es passiert...

also, von anfang an.

Ich habe mir vor ca. einem halben Jahr 5 Farbmäuse gekauft, alles Männchen. Die haben sich auch zu Beginn gut verstanden, später hat eine Stress gemacht, so dass ich sie in einen seperaten Käfig getan habe. Die anderen 4 sind noch zusammen.
Dann habe ich einer Freundin erzählt, dass eine meiner Mäuse krank ist, und ich nicht weiß ob sie es überlebt. Einen Tag danach hatte ich Geburtstag, dass ist jetzt ca. 4 Wochen her, und diese Freundin hat mir doch tatsächlich zum Geburtstag noch 5 Mäuse mitgebracht.
Hierbei war schon das Problem, dass es 2 Würfe waren.... und 4 von den neuen 5 noch seeeeeeeeeeehr klein waren, und ich das Geschlecht nicht bestimmten konnte.
Also haben wir die erst einmal in einen dritten Käfig getan. Da hat dann eine sich wieder nicht vertragen, die jetzt bei meiner Oma wohnt. Also hatte ich drei Käfige. Irgendwann haben wir versucht die neuen 4 mit den alten 4 zusammen zu tun, weil die für uns unten rum alle gleich aussahen.

Jetzt waren wir in den letzen Tagen nicht viel zu Hause, und hatten auch sehr viel Stress.... und was sehe ich heute........ 3 von den 4 neuen Mäusen sind ein bisschen viel größer als die andere. also habe ich mir eine aml auf die hand genommen und die ist sowas von schwanger das gibts ja gar nicht. Dann haben wir die anderen kontrolliert und drei von den neuen sind nurn offensichtlich schwanger, eine nicht (nicht sichtbar bis jetzt). Jetzt haben wir die drei schwangeren und die eine nicht-schwangere in einen extra Käfig getan.....


und jetzt?

Ich wollte nicht soviele Mäuse, und die 4 neuen wollte ich ja eigentlich auch schon nicht, und jetzt auch noch sowas.

Was soll ich als nächstes tun?

Ich möchte die 4 Mädchen die ich geschenkt bekommen habe, auch nicht .... auch nicht die Babys, weil ich keinen Platz für noch einen Käfig habe, zumindest nicht auf Dauer.

Außerdem ist der Käfig auch zu klein, wenn da jetzt noch 100 Mäusebabys kommen.


Also, wäre wirklich super lieb, wenn mir jemand einfach sagen

- was muss ich beachten bis zur Geburt (weil die sind nicht alle gleich weit, weil nicht gleich dick

- was soll ich tun wenn die geworfen haben

- wo kann man Mäuse vertrauenswürdig abgeben?

Wäre wirklich super, wenn mir jemand weiterhelfen kann.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Berber21

Berber21

Beiträge
976
Punkte Reaktionen
0
Oh mann...
*seufz*
Also: erstmal - herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs...?

Habe ich das jetzt richtig verstanden, du hast drei Einzelmäuse, 4 unkastrierte Böckcken und 3 schwangere Weibchen, plus mehrere, deren Geschlecht du nicht kennst??
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, ohne mich ein bisschen aufzuregen...

Zuerst einmal sollte man sich informieren, bevor man sich Tiere anschafft... (Ich möchte dir keinen Vorwurf machen, aber mir drängt sich das bei der Situation einfach auf...)
Farbmäuse sind äußerst soziale Tiere und AUF KEINEN FALL Einzelgänger!!!!
Unkastrierte Farbmausböcke kann man nicht auf Dauer zusammen halten. Sie beißen sich auf Dauer, teilweise bis zum Tod! Wie alt sind deine Männchen? Bitte erkundige dich bei einem mausekundigen Tierarzt danach, wie viel eine Kastration kostet, ob er Erfahrung damit hat und lasse die Männchen kastrieren!!!
Männchen können ab der 8. Woche, bzw. ab 30 Gramm kastriert werden und eine Kastration kostet zw. 20 und 80 Euro pro Maus (wobei 80 Euro schon echt viel sind...)!

Am Besten wäre wenn du vorher alle deine Mäuse einpackst - seperat, so wie sie jetzt sitzen (keinesfalls einfach so zusammensetzen!!!)- und erst einmal überhaupt die Geschlechter abklären lässt!!!!
Danach wie gesagt: Böckchen kastrieren lassen und bevor du sie zu den Weibchen setzt: 4 Wochen ausstinken lassen, da sie die Weibchen sonst doch noch mal decken könnten.
Ansonsten, vergesellschafte die Kastraten untereinander und die Weibchen untereinander.... (allerdings jetzt erstmal nicht mit den schwangeren Weibchen, dazu mehr unten....)

Wie hast du die vermeindlichen Weibchen zusammengesetzt? Einfach so oder nach den Vergesellschaftungsregeln?
Bitte les das auf diebrain.de oder hier im Forum nach! Mäuse setzt man zunächst auf neutralem Boden (zb Badewanne) 1-2 h zusammen, danach 24 h in eine kleine Transportbox - damit sie einen gemeinsamen Gruppengeruch bilden können- und danach nur mit eingestunkenem Streu aus der TB + Wasser+ Futter in einen kleinen Teil des neuen Käfigs! Dann nach und nach erweitern und nach und nach erst Einrichtung hinzustellen!

Das Problem ist natürlich auch noch, dass deine schwangeren Weibchen so wenig Stress wie möglich haben sollten. Da du weißt, dass das Weibchen sind, lasse sie zusammen in einem Käfig, füttere viel zusätzliches Eiweiß (Magerquark, Hüttenkäse, Hartgekochtes Ei o.ä.) und gebe ihnen viel Nistmaterial (heu, unbedrucktes/unparfümiertes klopapier...). Weißt du wie lange Weibchen tragen?
Weibchen tragen ca. 21 Tage, sie bringen ca. 6-8 Babies zur Welt (es können aber auch zw. 2-14 sein... im Extremfall). Am 28. Tag musst du die Babies nach Geschlechtern trennen - BITTE DIESMAL MIT TIERARZT!!!
Lasse die Weibchen, das Nest und die Babies bitte vollkommen in Ruhe, ansonsten kann es sein, dass sie die Minis auffressen!
Das alles kannst du ebenfalls hier, bei diebrain.de oder bei tierwiki nachlesen!

Wie groß sind deine Käfige? Das Mindestmaß für Mäuse beträgt 80x50x50 besser 80x50x80 (das sind nur die Mindestmaße!), kleiner ist leider nicht artgerecht! Du kannst auch hier mal im Zeigt-her-eure-Käfige-Thread schauen, da sind viele tolle Käfigideen aufgezeigt!

Nach neuen Besitzern suchst du hier oder erkundigst dich im Tierheim ob sie dir die Mäuse abnehmen. Es ist keine empfehlenswerte Lösung die Kleinen dort abzugeben - besser wäre, wenn du vorher ein schönes Zuhause für sie findest - aber dort kannst du dir wenigstens sicher sein, dass sie nicht verfüttert werden....


So, das ist ganz schön viel Text und ich würde gern noch mehr schreiben...
Ich wünsche dir viel Glück und halte uns auf dem Laufenden...

LG,
Berber21
 
F

Faratinea

Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
@ berber: kopiers einfach, den Text kannst du hier noch öffters schreiben:roll:

Croli 7 : glaube berber hat so ziemlich alles schon gesagt, was du tun kannst, will dir nochmal ans herz legen , bitte geh zu nem Mäusekundigen Tierarzt und lass da die Geschlechterbestimmung machen, und auch wenn man denkt die Kosten die da auf einen zukommen, die reine Bestimmung machen sogar manche TÄ kostenlos, das kastrieren ist eben teuer,...
 
venya

venya

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Wenn du willst kann ich dir wenn es soweit ist, helfen die Mäusebabies zu trennen, ich hab da schon Erfahrung. Ansonsten sieh dich jetzt schonmal nach neuen Besitzern um, das wichtigste, was du beachten musst, hat berber21 ja schon geschrieben. Weitere Käfige solltest du auch jetzt schon anschaffen, du wirst wohl einige brauchen.
Gruß
Venya
 
C

Croli7

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Also, nein ich habe nicht einfach drauf los gekauft.

ich selbst habe mir 5 männchen gekauft, die sich auch miteinander vertragen haben und meine welt war eigentlich in Ordnung bis zu meinem Geburtstag wo auf einmal 5 neue da waren.

Sie hat mir gesagt, dass es Männchen seien, und ich habe auch gedacht, das uinten alles gleich aussieht.

Ja Vergesellschaftet wurde wie überall beschrieben. Haben sich ja auch alle vertragen. Nur waren die neuen nicht wie gedacht Männchen.

@venya: Wäre super wenn du helfen könntest, weil ich verzweifel bald.


Danke für die lieben Tipps.. und dann schauen wie mal wann es so weit ist...
 
Krümel1991

Krümel1991

Beiträge
903
Punkte Reaktionen
0
Jetzt haben wir die drei schwangeren und die eine nicht-schwangere in einen extra Käfig getan.....

Kann es nicht auch sein,dass die nicht-schwangere ein Männchen ist? Lass das bitte kontrollieren. Sollte das nämlich der Fall sein,könnten deine Weibchen nach ihrem Wurf sofort wieder gedeckt werden.

Ansonsten wurde soweit alles schon geschrieben.
 
H

Henni

Beiträge
9.088
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
also Berber hat ja wirklich schon alles gesagt, aber ich möchte nochmal auf die Kastration eingehen.
Leider lassen sich unkastrierte Männchen nicht zusammenhalten, weil sie sich sonst totbeißen können. Lies dir mal bitte folgendes durch: https://www.tierforum.de/t30924-kastration-bei-farbmausboecken-wirklich-noetig.html
Leider hatten wir in der letzten Zeit immer wieder heiße Diskussionen mit Usern, die da leider sehr uneinsichtig waren und jetzt auf einer tickenden Zeitbombe sitzen.
Wenn du sie kastrieren lässt BEVOR sie sich kloppen, dann kannst du sie auch mit sovielen Mädels vergesellschaften wie du willst.
Dass du die Babys nicht alle kastrieren lassen kannst sehe ich ein, deshalb gib die Männchen am besten in ein Tierheim und die Weibchen kannst du je nach Platz behalten und den Rest sicher gut vermitteln.
Soweit mal von mir.
LG Henni
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

3 Mäuse schwanger:(

3 Mäuse schwanger:( - Ähnliche Themen

Eine Maus jagt die Anderen?: Hallo! Seit einigen Wochen leben bei mir 5 farbis zusammen. 2 von ihnen habe ich schon länger, 3 sind neu dazu gekommen. Nach der...
Junge Farbmaus plötzlich tot: Hallo, Ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier richtig bin. Ich hab nämlich ein paar Fragen. Ich hatte am 11.2. vier Farbmäuse bei einer...
Was soll ich mit den zwei Böcken machen, während meine Maus hochschwanger ist: Hallo zusammen, Wir haben 3 Mäuse. Sie sind jetzt ca. 2 Monate alt. Es sollten drei Mädchen sein. Aber wie sich jetzt heraus stellte, sind es...
Weibchen allein bei Geburt?: Hallo zusammen, Wir haben 3 Mäuse. Sie sind jetzt ca. 2 Monate alt. Es sollten drei Mädchen sein. Aber wie sich jetzt heraus stellte, sind es...
Geburt: Bin gerade neu eingetroffen. Ich habe vor 4 Wochen 2 süße Mädels (jetzt ca. 11-12 wochen) zu meinem 8 Monate altem kastrierten Böckchen und 2...
Oben