2 alte Freunde verletzen sich lebensgefährlich!

Diskutiere 2 alte Freunde verletzen sich lebensgefährlich! im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hilfe!2Freunde verletzen sich lebensgefährlich! Hilfe, brauche dringend Rat!!! :(:(:( Habe 4 Ninis (2kstrierte Rammler und 2 Weibchen). Die...
Campino+Mylo

Campino+Mylo

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Hilfe!2Freunde verletzen sich lebensgefährlich!

Hilfe, brauche dringend Rat!!! :(:(:(
Habe 4 Ninis (2kstrierte Rammler und 2 Weibchen). Die Männchen sind schon 2,5 Jahre alt und immer dicke Freunde gewesen.
Die Mädels sind dazu gekommen. Die Vergesellschaftung hat super geklappt und alle haben sich vertragen.
Aber seit dem Wochenende finde ich immer Fell von den beiden Rammlern.
Und gestern wurde dann mein Pino so schwer gebissen, dass ermit 9 Stichen genäht werden musste!!! :evil: Er tut mir sooo leid!
die beiden Mädels haben aber nix damit zu tun, sie beissen nicht und werden auch nicht gebissen.
Habe die beiden jetzt erst mal getrennt, den verletzten versorge ich in der Wohnung.
Bitte helft mir, ich weiss nicht warum sie sich so beißen und was ich jetzt machen soll!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
GoldenHasi

GoldenHasi

Beiträge
892
Punkte Reaktionen
0
hmm...schwierige Situazion.Aber solche Rangordnungskàmpfe kònnen schon mal vorkommen.Es ist schlimm,dass er ihn so fest gebissen hat.
Ich wùrde die beiden mal 2 Wochen getrennt halten und dann eine neue Vergesellschaftung versuchen.vielleicht gehts dann wieder.
Ansonsten weiss ich auch nicht was man noch manchen kònnte:(
 
oOTaschaOo

oOTaschaOo

Beiträge
976
Punkte Reaktionen
0
Weißt du denn wer der Übeltäter ist? Wenn ja, beißt er auch die andern oder nur Pino?
Ein bissel MAchtkampf ist ya okay, aber wenn sie sich so schwer verletzen würd ich sie auch erst ma auseinandersetzen...
lg Tascha
 
GoldenHasi

GoldenHasi

Beiträge
892
Punkte Reaktionen
0
Weißt du denn wer der Übeltäter ist? Wenn ja, beißt er auch die andern oder nur Pino?
Ein bissel MAchtkampf ist ya okay, aber wenn sie sich so schwer verletzen würd ich sie auch erst ma auseinandersetzen...
lg Tascha

Off-Topic
oben steht,die Weibchen wùrden nicht gebissen werden,nur das Mànnchen.Sie hat den verletzten schon in die Wohnung geholt,damit seine Wunden verheilen kònnen;)

Wie gesagt,wùrde ich mal 2 Wochen getrennt halten;)
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Hi Campino+Mylo,

beschreib uns mal wie & wo du sie zusammengeführt hast.

Puh das ist schwer... auf jeden Fall dem 'Beißer' nicht die Mädels geben, wenn er sie erstmal als seine betrachtet wird denk ich schwerer.

Versuch die Jungs nochmal zusammen zuführen ohne Mädels, dann Mädels dazu - in ganz neutralem Raum (zur Not musst du vorher alles putzen mit Essigreiniger).

Du kannst es auch mal mit Bachblüten gegen Aggressionen (Beech Rotbuche oder Holly
Stechpalme) versuchen bei Mylo (?).
Wie verhält sich denn Pino sonst? Eher schüchtern oder frech?

WARUM bist du sicher, dass es Mylo war und nicht eines der Mädels? Hast du es gesehen?
Wenn nicht wirds schwierig, denn auf Verdacht trennen und wieder zusammenführen kann dann nach hinten losgehen...

LG Lilly
 
Campino+Mylo

Campino+Mylo

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
HAllo!

Also ich weiß dass es definitiv Mylo war der gebissen hat, denn ich hab schon gesehen dass sie sich gejagt haben und auch von Mylo überall Fell lag. von den Mädels hab ich kein Fell gefunden und die sind auch nooch nie angegriffen worden. Die sind für solche Wunden auch warscheinlich noch zu klein.
Mylo war früher immer ruhig und ließ sich quasi alles gefallen, Pino war der dominante und schonmal ziemlich frech. Er hat Mylo schonmal gezwickt und ihn verscheucht und war der Chef. Obwohl er kleiner ist als Mylo (das ist ein richtiges Muskelpaket).

Zusammengeführt hab ich zuerst die Weibchen. In einem neutralen Raum in dem sie beide noch nie waren(Badezimmer). Da haben sie den ganzen Tag verbracht sich aber sofort super verstanden.
Abends sind sie dann in einen nagelneuen Stall mit Freilauf gekommen, der halt noch nach nix roch. Klappte toll.

2Wochen später haben wir dann alle 4 in einen neutralen Raum gesetzt. Dann aber für ein ganzes Wochenende, sicherheitshalber. Hat auch ganz gut geklappt, keine Aggressionen, nur neugieriges Schnobern und auch viel gekuschel.
In der Zeit habe ich den Stall gründlich mit Essigwasser geschrubbt. Auch die Häuschen, den Boden vom Freilauf und das Spielzeug. Also wirklich alles was da ist.
Dann hab ich neu eingestreut und Lavendel mit druntergemischt, damit auch wirklich gar nichts mehr nach Kaninchen riecht. Erst dann hab ich sie umgesetzt. 2 Tage war Friede. Dann ging das Gekabbel los. War aber alles noch harmlos.
Einen Tag vor dem "Unfall" hab ich ziemlich viel Fell von den beiden großen gefunden und Mylo ließ keinen an seinen Futternapf ran. Hab dann einfach noch 2 weitere aufgestellt. Und am nächsten Tag nach der Arbeit hab ich Pino dann so zugerichtet gefunden.:(
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Fütterst du immer an nur 1 Stelle? Ich verteil das Futter immer, so dass keine Streitereien entstehen.

Wie gesagt, es kann schon mal zu Beißereien kommen, aber dass genäht werden muss ist schon heftig... muss jetzt los, meld mich später nochmal.

LG Lilly
 
Campino+Mylo

Campino+Mylo

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Ich fütter normalerweise immer an 2 Stellen, einen für die großen und einen für die kleinen.

Vielen Dank dass ihr mir helft!!! Find ich echt toll, bin nämlich echt ratlos. Bis jetzt hatte ich noch nie Probleme mit meinen Tieren.

Jetzt hab ich aber noch ein Problem:
Mylo (also der Beisser) will seit gestern sogar meinen MAnn angreifen!!
Kann sich das einer von euch erklären?:x
 
oOTaschaOo

oOTaschaOo

Beiträge
976
Punkte Reaktionen
0
Deinen MAnn? Wie war denn das Verhältnis vorher zwischen den beiden?
Kümmert sich dein MAnn sonst viel um ihn?
Vielleicht hat er auch Schmerzen und ist aggressiv wenn man ihm zu nahe kommt... aber dann würde er ja auch alle angreifen und er würd sie ja dann auch eigentlich nicht jagen...:eusa_think:
 
Campino+Mylo

Campino+Mylo

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Hallo Tascha!

Das Verhältnis von meinem Mann zu Mylo war immer sehr gut. Schmerzen hat er denk ich nicht, er ist ja gesund (zumindest habich nix feststellen können). Pino ist ja der verletzte.
Das komische ist, dass er sich mir gegenüber ganz normal verhält.

Übrigens meinem Pino geht es schon was besser, er höppelt im Moment im Baby-Tshirt durch die Küche (der Tierarzt hat mir das empfohlen, damit er nicht an die Naht kann). Sieht ganz süß aus und man sieht die fiese Wunde nich;).

Aber ich hab echt Angst, ihn wieder mit Mylo zu vergesellschaften!
 
saloiv

saloiv

Gesperrt
Beiträge
3.530
Punkte Reaktionen
0
Ich würde den Übeltäter evtl. 3 Wochen getrennt halten und dann ganz neu vergesellschaften (in der Zeit dürfen sie sich nicht sehen oder riechen können ;)).
Noch eine Frage?
Wie viel Platz haben die 4 denn? Wenn zu wenig Platz ist, gibt es oft Probleme, weil sie sich nicht aus dem Weg gehen können ;).
Wie groß ist das Gehege und wie viel Platz haben sie beim Freilauf und wie oft bekommen sie Freilauf?
 
Campino+Mylo

Campino+Mylo

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
hallo Saloiv!

Danke für deine schnelle Antwort!
Also meine Ninis haben zwei Ställe. Jetzt, also im Winter, haben wir im Gartenhaus einen 3-stöckigen Stall mit je 1,50 m x 80 cm pro Etage. der ist immer offen damit sie ins Gehege können. Das Gehege hat 3x4 m.
Im Sommer haben sie draußen auf der Wiese einen Stall, da weiß ich die Maße nicht so genau, da wirvor zwei Wochen einen neuen gekauft haben (der alte ist ja jetzt zu klein da wir zuerst nur 2 Hasis hatten). Aber er hat zwei Etagen plus gehegeteil drunter ca. 2,5 m x 1m. zusätzlich ein Gehege zum dranbauen nochmal ca 1,5 qm. Stall war ne Spezialanfertigung, lässt sich schlecht beschreiben. Außerdem haben wir auf dem Rasen einen geschützten Freilauf von 20 qm, der immer zugänglich ist.
Unere Vermieter meinen, die Hasis haben mehr Platz als wir.;)
Ich hab auch drauf geachtet, dass genug Häuschen da sind, teils mit 2 Ausgängen.

Ich hoffe, dass der Platz ausreicht, sonst müssen wir uns was einfallen lassen.
 
saloiv

saloiv

Gesperrt
Beiträge
3.530
Punkte Reaktionen
0
Das klingt ja nach Paradies bei dir :D
Also am Platz dürfte es nicht liegen ;)
Was ich mir noch vorstellen könnte: Kaninchen mit Schmerzen reagieren oft überempfindlich, da reicht es, wenn der andere sich daneben legt, und es geht wieder los... Dann kann es schnell zu häftigen Auseinandersetzungen kommen.
Vielleicht solltest du ihn mit zum Tierarzt nehmen (den zweiten Rammler), wenn du wegen der Wunde sowieso hin musst und einfach abklären, ob alles in Ordnung ist ;).
 
Thema:

2 alte Freunde verletzen sich lebensgefährlich!

2 alte Freunde verletzen sich lebensgefährlich! - Ähnliche Themen

Sehr Bissiges Kaninchen: Hallo ihr Lieben.... Ich habe ein Problem und weiß nicht so recht was ich machen soll. Erstmal zu mir: Ich bin sehr Tierlieb und würde niemals ein...
Kater greift mich grundlos an: Hallo, ich bin neu hier, habe aber ähnliche Themen bereits gecheckt, konnte aber auf meine Probleme keine wirkliche Lösung finden. Meist handelt...
Streitende Rammler: Hallo, ich bin neu hier und hab derzeit ein echtes Problem, vielleicht könnt ihr ja helfen. Die Situation ist Folgende: ich hab 3 Kaninchen, 2...
Kleiner Zuwachs zu 2 "Alt"katzen: Hallo zusammen, ich habe ein bisschen Bauchweh bei unserer Nacht und Nebel Aktion gestern. Folgende Grundsituation: Im Dezember 2014 haben wir...
Können Degus sich wieder vertragen? brauche Hilfe!!: Hallo, ich habe ein paar kleine Hintergrundinfos.. also mein Degu (feivel 3 1/2) ist schon ein kleiner senior und blind. er war bis vor kurzem...
Oben