mein Hund pinkelt

Diskutiere mein Hund pinkelt im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Mein Hund ist ein Beagle und 3 Monate alt er pinkelt überall hin und das ist noch nicht alles er pinkelt genau vor deinen Beinen ich vesuche ihn...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
DronneS

DronneS

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Mein Hund ist ein Beagle und 3 Monate alt
er pinkelt überall hin und das ist noch nicht alles er pinkelt genau vor deinen Beinen ich vesuche ihn zu unterbrechen (ich schrei ihn an und betone das nein) aber er hört nicht auf ich hoffe jemand von euch kann mir helfen
 
G

Grand Ass

Beiträge
2.254
Punkte Reaktionen
0
Ein Hund hört nicht auf rumgeschreie. Mit einem Hund muss man leise reden.
Wenn ich meinen Hund ein Kommando zuschreie dann schaltet meine auch ab.
 
DronneS

DronneS

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
ja aber das nervt auch jemanden wenn verwante zu uns komen und er genau vor ihnen pinkelt
 
B

Briana

Gesperrt
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
0
Ich denke mal das ist Freudenpipi bei den meisten Hunden legt sich das mit dem zunehmenden Alter!
Was erwartest Du denn von einem 3 Monate alten Hund?
Da nützt nix schreien was, Du musst ihm die Stubenreinheit beibringen, regelmäßig mit ihm raus gehen, wenn er draußen pipi macht musst du ihn heftig loben... wenn Du ihn in der Wohnung erwischst dann nimm ihn gleich und bring ihn raus.

Das Freudenpipi legen sie irgendwann meistens ab.
 
DronneS

DronneS

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
ich lobe ihn auch ( ich gebe ihm immer leckerlies )
aber wenn er 3 mal draußen macht dann macht er in einer halben stund wieder
 
Fini

Fini

Beiträge
7.889
Punkte Reaktionen
2
Hallo,
jeder Hund muss erzogen werden. Dein Hund muss erst mal lernen, das er sich nur draussen lösen darf. Du solltest bedenken, dass dein Hund gerade mal 3 Monate ist, die meisten Hunde können ihre Blase erst mit ca. 16 Wochen kontrollieren. Da hilft auch rumgeschreie nicht, sondern nur Geduld und Erziehung.

Wenn dein Hund aber ungewöhnlich oft muss, dann könnte auch eine Blasenentzündung die Ursache sein.
 
Kasimir1603

Kasimir1603

Beiträge
346
Punkte Reaktionen
0
Rumschreien ist eher kontraproduktiv:( Man sollte einen Hund überhaupt nie anschreien.

Mit Deinem Verhalten verstärkst Du das Problem nur noch. Dann wird nämlich aus Freudenpippi ganz schnell das Angstpippi, sobald Du anfängst rumzubrüllen.

Damit er ganz schnell versteht, dass Pippi im Haus, vor den Füßen, auf den Füßen etc. unerwünscht ist, hilft nur eins, ganz konsequent und deutlich (aber nicht brüllend) ein Nein und dann das Hundekind schnappen und nach draußen bringen und dort loben wie Hulle, wenn auch nur noch 1 Tropfen den Wiesengrund berührt. Mach Dich ruhig zum Affen und freu Dich wie Bolle und wirf mit Leckerlis um Dich, wenn er draußen erfolgreich war. Du wirst sehen, dann geht das mit der Stubenreinheit ratz fatz. Bei Sammy hat es gerade mal 3 Tage gedauert und er war akkurat stubenrein ;)
 
DronneS

DronneS

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Danke ich versuche es mal
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

mein Hund pinkelt

mein Hund pinkelt - Ähnliche Themen

Junghund (8 Monate) pinkelt bei jeder Aktivität!: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und ich hätte eine Frage an euch. Wir haben einen 8 Monat alten Pomeranian Zwergspitz. Der Kleine ist leider...
Aufgeregtes Pinkeln: Hallo Leute, Ich bin schon sehr stark am verzweifeln. Wir haben uns vor 4 Monaten einen Welpen geholt. Sie ist jetzt 7 Monate alt. Nach 2 Wochen...
Hund macht draußen nur das große Geschäft: Hallo zusammen, wir haben seit 4 Tagen eine 5 Monate alte Hündin aus Ungarn. Die Maus ist total lieb, allerdings haben wir ein Problem: sie macht...
Häsin uriniert alles voll: Hey, Seitdem wir uns eine neue Häsin zugelegt haben, da die alte leider verstarb, stinkt der Stall extrem, weil die neue Häsin alles voll...
Hund pinkelt in Wohnung wenn alleine: Guten Abend, Wir haben seit 2 Jahren einen 5 Jährigen Rüden (kastriert), dieser war zuvor bei 2-3 Familien und landete dann mit 9 monaten im...
Oben