Fell aufgekratzt

Diskutiere Fell aufgekratzt im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo Ich bin neu unter den Mäusehaltern, und habe gleich ein Problemm. Meine Frau hat auf einem Viehmarkt 2 Farbmäuse gekauft, die wir zusammen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

Jojo27

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Ich bin neu unter den Mäusehaltern, und habe gleich ein Problemm.
Meine Frau hat auf einem Viehmarkt 2 Farbmäuse gekauft, die wir zusammen mit unseren 4 weißen Mäusen halten wollten. Da sie sich aber nicht vertragen wollten, nahmen wir sie wieder raus, und setzten die 2 in einen Käfig.

So nu zum Eigentlich Problemm:
Die 2 Mäuse haben wohl Milben oder etwas dergleichen eingeschleppt. Die Tierärtin hatte auch nur eine Vermutung als Erklärung.
Der Krankheitsverlauf war wie folgt:
Eine Maus hatte einen roten Strich im Nacken, nichts weiter bei gedacht. Abends nochmal einen Blick in den Käfig geworfen und geschockt: Die Maus hat sich den ganzen Nacken bis aufs Fleisch aufgekratzt. Mit der Maus natürlich gleich zum Tierarzt gefahren, dort wurde wie oben geschrieben der Verdacht auf Milben gestellt. 2 Mäuse mußten dann eingeschläfert werden. Eine weitere hat sich nämlich zu hause aufgekratzt während ich beim Tierarzt war. Also das war schon schrecklich.

Das Mittel was mir die Tierärztin gegeben hatte war etwas was ins Nackenfell gerieben wird, das ist nun 2 Wochen her, aber die Mäuschen sehen immernoch nicht gesund aus. Ihr Fell sieht irgendwie verschwitzt und struppig aus.

Vielleicht weiß jemand von euch was das sein könnte?
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
HsH-Jenny

HsH-Jenny

Beiträge
1.014
Punkte Reaktionen
0
Huhu und willkommen hier im Forum.

Hast du denn auch den Kaefig desinfiziert?
Oder nur die Maus oder die Maeuse damit behandelt?

Wenn du den Kaefig nicht desinfiziert hast, dann ists klar, dass es noch nicht weggegangen ist.

Schau dir mal am besten das hier an:
https://www.tierforum.de/t9510-information-milben.html

Dort findest du alles was wichtig ist zu beachten, wenn Maeuse Milben haben. ;)


:idea:Jetzt hab ich noch ein paar Fragen:
Die 4 weißen Maeuse sind doch auch Farbmaeuse oder?
Irgendwie versteh' ich etwas nicht ganz... Du sagtest doch du bist neu unter den Maeusehaltern und hast aber schon 4 weiße Maeuse.
Dann bist du doch nicht wirklich neu oder??? :mrgreen:

Nun ja, jetzt wolltest du sie ja zusammen tun.
Wie hast du das gemacht?
Hast du die Vergesellschaftungs-Regeln befolgt?
:arrow:Mehr zur Vergesellschaftung hier:
https://www.tierforum.de/wiki/farbmaeuse/vergesellschaftung

Nun noch eine Frage:
Kennt die Tierärztin sich wirklich gut mit Maeusen aus?
Es ist wichtig einen mäusekundigen Tierarzt zu haben:!:

Schade das 2 deiner Maeusen eingeschlaefert werden mussten. :(
Aber ich konnte nicht ganz nachvollziehen welche.
Von den weißen oder den neuen Farbis? :eusa_think:

Das wars erstmal, sorry fuer die ganzen Fragen. :mrgreen:
 
J

Jojo27

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hi Jenny
Danke schon mal für deine Antwort.
Also ja, ich bin neu unter den Mäusehaltern, ich hab 4 weiße Mäuse aus einer Tierhandlung gekauft. Habe gehört das man Mäuse nicht allein halten solle. Die 4 weißen Mäuse leben in einer Mäuseburg. Hat die Größe eines küchentisches (war auch mal einer^^) und hat drei Ebenen.

Dann habe ich noch 2 weitere Mäuse gekauft, diesmal Farbmäuse. Die habe ich in einem Hamsterkäfig in die Mäuseburg gestellt. Damit sich die Tiere aneinander gewöhnen. Nach 4 Tagen hab ich den Hamsterkäfig aufgemacht, so das die 2 neuen Mäuse auch in die Hamsterburg konnten. Nach 2 tagen fingen die dann aber an sich zu zwicken und beißen. Darauf sind die 2 Neuen wieder in den Hamsterkäfig gewandert. Und drei tage später hat sich die erste neue Maus aufgekratzt. Bei Tierarzt gewesen, Maus eingeschläfert, nach hause gekommen, gesehen das sich eine von den "alten" weissen Mäusen auch aufgekratzt hat, die wurde dann ebenfalls eingeschläfert.

So ich hoffe die Erklärung hat estwas Licht ins Dunkle gebracht.

Und nein, die Tierärztin schien sich nicht wirklich mit mäusen auszukennen.
Die Mäuseburg, haben wir gründlich gereinigt, die Steine usw. in Wasser abgekocht. Richtig desinfiziert jedoch nicht, da Die Burg aus Holz und Javakisten (die Kisten wo im Supermarkt das Obst drin is) besteht.
Werd mich danna ber wohl gleich nochmal ranmachen und mit Desinfektionsmittel bei gehen.
 
HsH-Jenny

HsH-Jenny

Beiträge
1.014
Punkte Reaktionen
0
Huhu

Also die Tierärztin scheint wirklich nicht mäusekundig zu sein.
Du kannst eine PN an einen Moderator schreiben und nach einem mäusekundigen Tierarzt in deiner Naehe fragen.

Dank dieser Tierarzt-Suche: https://www.tierforum.de/t34061-tierarzt-suche.html ;)

Sobald du einen mäusekundigen Tierarzt gefunden hast, musst du unbedingt nochmal mit deinen Maeusen zum TA.
Ich glaub' das einschlaefern waere gar nicht noetig gewesen...

Zu der Vergesellschaftung:

Du musst das ungefaehr wie folgt machen:
Zuerst setzt man die Maeuse auf neutralen Boden.
Das kann die Badewanne sein. [Mit Handtuechern, o.ä. auslegen].
Wenn bis dahin die Maeuse friedlich waren, dann verkleinert man den gegeben Raum.
Hier ist zu empfehlen: Die Transportbox.
Wenn alles friedlich war, dann wird der Raum ETWAS vergroeßert.
Klappt das 1-2 Tage gut, dann erweitert man immer mehr den Raum, bis es nichts mehr zu erweiterin gibt.
[Du kannst zB es so machen, dass du mit der Transportbox beginnst, dann die 1. Etage der Maeuseburg zur Verfuegung stellst, nach 2 Tagen die 2. und nach nochmal 2 Tagen die 3. Etage. War alles friedlich, dann hast du die Maeuse erfolgreich vergesellschaftet.]

Wenn sie sich irgendwann total kloppen, dann gehst du einfach einen Schritt zurueck.
Also wenn sie sich in der Transportbox richtig kloppen, dann setzt du sie wieder in die Wanne und wartest.

Lass dir am besten wirklich Zeit, so eine Vergesellschaftung kann schon dauern. ;)

Ach ja und du hast ja von einem Hamsterkaefig gesprochen.
Hamsterkaefige, die es im Zooladen gibt sind ja immer ziemlich klein.
Von daher kannst du auch den Hamsterkaefig anstatt die Transportbox in Schritt 2 benutzen.

ich hab 4 weiße Mäuse aus einer Tierhandlung gekauft.
Aus der Tierhandlung zu kaufen ist nicht zu empfehlen.
Aber es sind ja deine 1. Maeuse und das ist ein typischer Anfaengerfehler, also denke ich es wird dir hier keiner boese sein. :mrgreen:
Nur falls du wieder Maeuse holen willst, dann aus dem Tierheim oder Notstation, nur so als Tipp. ;)

Falls du dich jetzt wunderst, was dagegen spricht Tiere in einer Tierhandlung zu kaufen, kannst du mal hier schauen:
https://www.tierforum.de/t23119-kauft-keine-maeuse-in-tierhandlungen.html
 
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Jenny, das hast Du alles super erklärt!
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!


(Nur eine kleine Anmerkung noch: Auch weiße Mäuse sind Farbmäuse. Es gibt weiße Mäuse mit schwarzen Augen (ganz "normale" Farbmäuse, nur halt mit weißer Fellfarbe) und weiße Mäuse mit roten Augen (Albinos, denen fehlen jegliche Farbpigmente)).
Zooläden verkaufen gern weiße Mäuse (meist Albinos) als Futtertiere, und die "bunten" Mäuse dann als Farbmäuse. Das ist totaler Quatsch, denn es sind, wie gesagt, allesamt Farbmäuse...)

LG, seven
 
F

fletcher

Gesperrt
Beiträge
89
Punkte Reaktionen
0
Das ganze könnte aber auch ein stressbedingtes Verhalten sein. Kauf, Transport, Vergesellschaftung und alles in viel zur kurzer Zeit.

Zumal man neue Mäuse nicht gleich mit den anderen zusammensetzt oder in deren Nähe aufstellt, sondern die neuen Mäuse 3-4 Wochen
in Quarantäne hält. Um zu gucken ob sie krank, schwanger, etc. sind.

(Die Mäuse einzuschläfern ist für mich ziemlich sinnfrei.)

gruss,
fletcher
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Fell aufgekratzt

Fell aufgekratzt - Ähnliche Themen

Rattenrudel hat Vogelmilben: Hallöchen! Mein Freund und ich sind gerade frisch vom TA Besuch zurück und ein bisschen am Verzweifeln. Vielleicht kann uns hier jemand anhand...
Milben! Bin am verzweifeln!: Hallo Leute, ich bin neu hier. :) ich habe mich extra hier angemeldet, da ich mich frage, ob meine Farbmäuse eigentlich überhaupt von den Milben...
Kreis im Fell?: Huhu Ich habe mir am 13. Oktober letzten Jahres, 2 Mäuse in der Zoohandlung gekauft. Vor ca. einem Monat, musste ich mit ihnen zum Tierarzt, da...
Juckreiz und es wird nicht besser: Hallo Zusammen :039: Ich habe mich vor ein paar Tagen etwas hier umgeguckt. Hatte bis jetzt leider noch nicht soviel Zeit richtig zu stöbern...
Gerötete Oberschenkel der Vorderbeine: Guten Abend :) Mir ist vor einigen Wochen schon aufgefallen das mein weißer Hamster etwas rötlicher in der Ohrmuschel wird. Heute ist mir zudem...
Oben