Ab wann Auslauf unter Außenstall zu machen?

Diskutiere Ab wann Auslauf unter Außenstall zu machen? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; DRINGEND!Ich habe 2Ninchen,1kg und 2kg,die in einem Außenstall mit Auslauf unten drunter leben(siehe Foto).Als Boden hat mein Vater etwas aus Holz...
Sunny123

Sunny123

Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
DRINGEND!Ich habe 2Ninchen,1kg und 2kg,die in einem Außenstall mit Auslauf unten drunter leben(siehe Foto).Als Boden hat mein Vater etwas aus Holz gebaut(ca. 18 1/2cm hoch.Nach der Bodenplatte,die ca. 1 1/2cm dick ist,ist im Innenraum Luft. Siehe Foto!),damit der Stall unter Schnee nicht leidet und als Bodenkälteschutz für die Ninchen.Im boden des Außenstalls ist eine Klappe,unter der eine Rampe ist,über die der Auslauf zu erreichen ist.Auf dem Foto sieht man auch das Gitter von dem größeren Auslauf,den ich tagsüber unter Aufsicht aufmache.Wichtig für meine Frage ist aber nur der Außenstall mit dem Auslauf auf dem Holzunterbau direkt unten drunter.Alles klar soweit?Wenn nicht,bitte einfach fragen.Ach ja,der Stall ist ca. 123cm X 76cm.Ich würde den Auslauf unten drunter gerne den ganzen Winter auf lassen,weil sie so mehr Platz haben.Sie buddeln mir jetzt schon zu viel(in den Toilettenstellen...,so daß manchmal Pipi bis in den Auslauf unten drunter kommt...),deshalb habe ich Angst,daß sie,wenn ich den Auslauf unten drunter über Nacht und evtl. bis zum nächsten Mittag zu mache,noch mehr buddeln...

Heute Nacht war die niedrigste Temperatur Plus 1Grad.So langsam mache ich mir echt Sorgen,daß es zu kalt ist,deshalb folgende Fragen:

:?:Kann ich meine Ninchen an die Kälte,die im Winter kommt gewöhnen und entwickeln sie dann dementsprechend Winterfell oder sollte ich den Auslauf über Nacht ab einer gewissen Temperatur zu machen?Wenn ja,ab wann?Tagsüber kann ich doch immer auf machen,außer wir haben extrem niedriege Temperaturen wie z.B. Minus 10 Grad,oder?:?:

Hinweis:Daß der Stall eigentlich zu klein ist,weiß ich und ich bin meinen Vater schon am bereden,daß er einen 24Std.-Auslauf für die beiden baut.Ich wurde hier schon mehrfach darauf hingewiesen und weiß,wie wichtig das ist.Und daß sie 24Std. lang mehr Platz brauchen.
 

Anhänge

  • 29102008661.jpg
    29102008661.jpg
    99,5 KB · Aufrufe: 52
N

ninchenmami

Gesperrt
Beiträge
9.640
Punkte Reaktionen
0
Naja...wichtig ist das sie sich warm rennen können, von daher solltest du den Auslauf ruhig 24 h offen lassen, gerade im Winter...
Oben in das "Häuschen" gibst du etwas mehr Heu und Stroh rein! ;)
 
N

nini88

Beiträge
3.593
Punkte Reaktionen
0
nee ich würd den auflassen.
denn so können sie sich warm laufen und im Stall ins stroh einkuscheln.
Und ninchen kommen sowieso besser mit kalten als mit warmen Temperaturen aus.
Aber vieleicht solltest du dann wenigtens eine Abdeckung über den Auslauf machen, sonst könnten sie darüber springen oder Raubtiere in den Auslauf.
Nur wie du schon sagst dein Käfig ist sehr klein deswegen solltest du den Auslauf generell auflassen.
 
andik

andik

Beiträge
890
Punkte Reaktionen
0
Soweit ich das verstanden habe, leben die ja eh schon länger draussen? Dann haben sie schon Winterfell entwickeln können. Wichtig ist bei Aussenhaltung gerade im Winter, dass sie viel Platz zum warmlaufen haben. Deshalb wäre es traumhaft, wenn du deinen Dad noch überreden kannst ;)
Einen Partner zum warmkuscheln haben sie ja und wenn du dann noch viel Stroh und Heu zum kuscheln in den Stall machst, kann nichts mehr schiefgehen ;)
 
Sunny123

Sunny123

Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
:!:Ich glaube,ihr habt etwas falsch verstanden.Das,was ich auflassen möchte ist nicht der Auslauf aus Gitterelementen(nur Metall),sondern der mit Holzrahmen,der zum Außenstall dazugehört auf dem Holzunterbau!:!:
 
N

ninchenmami

Gesperrt
Beiträge
9.640
Punkte Reaktionen
0
Hmmm...das machts etwas problematisch und könnte durchaus zu kalt für die Tiere werden, da sie sich nicht warmrennen können...
gebe es denn noch iwie andere Möglichkeiten oder ist das die einzige?
 
Sunny123

Sunny123

Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
@ ninchenmami: Das ist die einzige Aus- und Einbruch sichere....

Ich habe am Mittwoch zur Nacht viel altes Heu(hab noch Fehlkäufe da,die z.T. meine Eltern gekauft haben...) zum reinkuscheln in ihr Häuschen getan(auf dem Foto die kleine Tür).Blöderweise ist das auch oder eher ihr Toilettenhäuschen...,aber ich dachte halt,da ist es am wärmsten(es ist durch eine Trennwand mit einem kleinen Eingang am geschützesten).Meine Häsin buddelt viel in dem "Toilettenhäuschen" und mixt dadurch immer das saubere Streu mit dem dreckigen aus den Toilettenstellen in dem Häuschen.Diesesmal war es ein Mix aus sauberem und dreckigen Heu und sauberem und dreckigem Streu...:roll: Echt nervig beim täglichen sauber machen...,deshalb habe ich es letzte Nacht weggelassen.:(
Ich hole erst immer alle Köttel raus und dann das durch Pippi verdeckte Streu(Köttel sind überall im Stall,außer in dem dazugehörigen Auslauf unten drunter.Da machen sie generell nicht.).Danach kommt das noch brauchbare alte Streu in das Toilettenhäuschen,wo es gebraucht wird und neues Streu,da wo es gebraucht wird in den Rest des Stalls.

Alles irgendwie blöd.Ich hoffe sie werden nicht krank und es ist doch ok so.:eusa_think:
 
Zuletzt bearbeitet:
**HoPpElChEn**

**HoPpElChEn**

Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
weiß0 einer wo ich zum teufel (sorry aber such mich grad tot) ich diese gitterelemente herbekomme?

bei WIE; WO; WAS WEIß OBI gibnts die hier nich und beim praktiker genausowenig.... VERZWEIFLUNG WIRD HIER GERADE GROß GESCHRIEBEN^^
 
Jones

Jones

Beiträge
146
Punkte Reaktionen
0
Die heißen Gitterelemente und die findet man meistens im Zooladen (Fressnapf z.B.). Ansonsten online: http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/freigehege#Mit Metallrahmen

Im Baumarkt gibt es die Gitterelemente meistens nur, wenn da ein Bereich für Tierzubehör ist, weil es halt speziell für Kleintiere ist.

Und noch mal zum eigentlichen Thread: Ich finde den Stall wirklich zu klein für den Winter, dann würd ich die Kaninchen für den Winter sogar lieber rein holen! Eben weil du sagtest das die Nächte immer kälter werden, deinen Kaninchen bleibt nichts übrig als da zu hocken, die ganze Nacht über, und sich irgendwie aufzuplustern um sich warm zu halten. Dabei verkühlen sie natürlich. Ich hab ein Außengehege von 16 qm für momentan 3 Kaninchen, hab ein 3 qm Haus mit je 2 2 qm Etagen und ein zusätzliches 1 qm komplett isoliertes Haus. Das isolierte Haus sollte zur Verfügung stehen, bei dir ist es leider nicht möglich und so sind sie die Kälte ausgesetzt.

Ich würde mir also schleunigst für diesen Winter noch was überlegen! Wo steht der Stall denn? Im Garten oder auf den Balkon?

lg Jessy
 
**HoPpElChEn**

**HoPpElChEn**

Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
danke jessy.......hab aber auch gitterelemente geschrieben *grins*
 
Sunny123

Sunny123

Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
Reinholen geht gar nicht.Mein Vater mag keine Tiere im Haus...:( Und wenn ich nachts den Auslauf unten drunter zu mache?:?:Dann wären sie voll isoliert.Ich weiß,der Stall ist schon mit 2Etagen viel zu klein und mit dann nur einer noch mehr:(,aber einen 24h Auslauf kann ich nicht ermöglichen,weil ich ihn nicht bauen kann,mein Vater nicht möchte und wegen dem Geld,daß dafür nötig ist...:( Das heißt nicht,daß sie garantiert nie einen bekommen werden,ich überlege mir da was,aber diesen Winter wird das nix mehr.
Ab wieviel Grad würdet ihr die obere Etage zu machen?:?:Bei 2Ninchen(genauer siehe oben).
 
saloiv

saloiv

Gesperrt
Beiträge
3.530
Punkte Reaktionen
0
Hallo Sunny,
lass den Auslauf am besten immer offen, sonst ist es ja noch kleiner...
Damit es nicht zu kalt ist, würde ich Plexiglas im Baumarkt kaufen und drumherum festmachen. In normaler Außenhaltung können sie sich ja warmlaufen, da brauchen sie nicht solche Maßnahmen. Weil es bei dir aber nicht genug Platz zum rennen ist, würde ich auf jeden Fall Plexiglas drumherum machen ;) (an den Stellen, an denen Gitter und kein Holz ist).
 
Bollito's_Frauchen

Bollito's_Frauchen

Beiträge
223
Punkte Reaktionen
0
Ich erkenne kein Problem daran, alles offen zu lassen. Es ist extrem wichtig, dass sie Platz haben, lass doch auch den Zugang zu den Gitterelementen offen! Sonst ist es nur Tierquälerei!!
Du solltest aber die Gitterelemente schützen, denn sonst könnten Katzen etc. den Ninchen einen Besuch abstatten :?
 
saloiv

saloiv

Gesperrt
Beiträge
3.530
Punkte Reaktionen
0
Ich erkenne kein Problem daran, alles offen zu lassen. Es ist extrem wichtig, dass sie Platz haben, lass doch auch den Zugang zu den Gitterelementen offen! Sonst ist es nur Tierquälerei!!
Du solltest aber die Gitterelemente schützen, denn sonst könnten Katzen etc. den Ninchen einen Besuch abstatten :?

Die Gitterelemente schützen vor garnichts. Da würde ich auf keinen Fall Kaninchen über Nacht drinnen lassen! Am nächsten hat man dann zwei vom Marder ausgesaugte Kaninchenleichen :?.
 
Bollito's_Frauchen

Bollito's_Frauchen

Beiträge
223
Punkte Reaktionen
0
Passen Marder denn durch die Gitterelemente? o_O So schmal sind die doch garnicht, oder irre ich mich?
 
saloiv

saloiv

Gesperrt
Beiträge
3.530
Punkte Reaktionen
0
Nein, sie passen nicht durch die Gitterelemente, aber sie können unten durch (die sind ganz leicht anhebbar) und obendrüber (Marder können sogar steile Wände senkrecht hochlaufen).... Über so ein Gitter zu springen ist für ein Marder ein Klacks... Oder er klettert drüber.
 
Jones

Jones

Beiträge
146
Punkte Reaktionen
0
Das ist eine verdammt schwere Situation... du kannst den Stall auf keinen Fall zu lassen. Ich weiß auch echt nicht wie man da jetzt großartig helfen soll, das Gehege ist zu klein und wird ziemlich ans Imunsystem greifen, da sie nicht warm werden können und komplett immer offen zu lassen ist zu unsicher..

Für mich würde deshalb nur offen bleiben: Pflegestelle, nach drinnen holen oder abgeben.

Klingt sehr hart, aber so kann man es ja nicht lassen. Und gerade weil jetzt Winter ist, kann es so nicht bleiben. Und jetzt scheinst du keine Änderung vornehmen zu können, also bleibt da nicht viel übrig!

lg
 
N

nini88

Beiträge
3.593
Punkte Reaktionen
0
Ich finde Jones hat recht. Deine nins haben nicht mal die Möglichkeit sich warmzulaufen, und so teuer ist das beuen eines geheges garnicht.Warum hast du dir denn nins angeschafft wenn du sie gar nicht artgerecht halten kannst???
 
Sunny123

Sunny123

Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
Ich finde den Tipp mit dem Plexiglass von saloiv nicht schlecht.Nur beim Törchen müßte man aussparen,wegen dem Gitterelemente-Auslauf der da angeschloßen ist.Das ist wieder nicht so gut... Überlege mir was und bin für jede Idee dazu dankbar!
 
Thema:

Ab wann Auslauf unter Außenstall zu machen?

Ab wann Auslauf unter Außenstall zu machen? - Ähnliche Themen

Junges Kaninchen vom Stall in Außenhaltung?: Hallo liebe Community! :) Ich wollte mal fragen, ob mir jemand einen Rat geben könnte zu meiner ziemlich verzwickten Kaninchen-Situation. Also...
Zwerggarnelen: Grundlagen der Haltung: Wer sich mit der Haltung von Zwerggarnelen beschäftigt, muss vieles beachten. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst. Ausführlich...
quasi Außenhaltung, nachts zurück in Stall: Hallo, Ich hab ein/zwei Fragen. Und zwar ist die Situation leider so, dass meine Tante meiner Cousine spontan EIN Kaninchen von irgendeinem...
Gartenhaus für ganzjährige Außenhaltung: Hallo, ich bräuchte nochmal euren Rat. In diesem Jahr sollen nun endlich wieder Meerschweinchen bei uns einziehen. Ich und mein Mann sind uns...
Vergesellschaftung mit Häsinnen: Hallo an alle! Ich bin vollkommen neu hier, und brauche eure Hilfe, Meinung, Erfahrung, wie auch immer :) Ich bin seit fast einem Monat stolze...
Oben