Mein Hund Beisst

Diskutiere Mein Hund Beisst im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; ich hab ein Beagle der fast vier monate alt ist und er beisst immer wenn man mit ihm spielt aber nach dem schlaf ist er sehr ruhig und wenn man...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
DronneS

DronneS

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
ich hab ein Beagle der fast vier monate alt ist und er beisst immer wenn man mit ihm spielt aber nach dem schlaf ist er sehr ruhig und wenn man dann mit ihm wieder anfängt dann versucht er jeden zu beissen
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
E

ELTON

Guest
Hallo DronnS,
du meinst bestimmt das dein Hund beim spielen zu schnappt,gelle.
Für ihn gehört es spielerisch dazu und ist ganz normal.
Wenn du es nicht magst,dann beende zB streicheln oder so mit einem Nein,wenn er es dann macht.Du kannst auch seine Lefzen beim zu schnappen zwischen seine Zähne drücken.
 
M

Mikki

Beiträge
1.376
Punkte Reaktionen
0
Hallo Dronne,

Elton hat es schon richtig gesagt, wenn er anfängt zu schnappen, dann unterbrich sofort das Spiel. Er soll wissen, dass er seine Beißerchen nur zum Futtern hat und nicht, um damit zuzuschnappen. Es wird allerhöchste Zeit, ihm das abzugewöhnen, denn er ist ja schon 4 Monate, also höchste Eisenbahn.
Wenn er so gerne seine Beißerchen einsetzt, dann gib ihm entsprechendes Spielzeug, wo er reinbeißen kann. Sobald er Dich erwischt, ist das Spiel beendet und entweder sagst Du laut AUA oder Nein.

LG Mikki
 
B

Briana

Gesperrt
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
0
Mit 4 Monaten ist dein Hund noch sehr verspielt, der sieht das als spielen an, wenn Du es nicht willst das er dann knappt dann unterbinde das wie Elton schon gesagt hat!

Ein deutliches Nein und Du musst das Spiel beenden!
 
dogman

dogman

Gesperrt
Beiträge
3.068
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
im Grunde ist alles gesagt, aber ich gebe auch zu bedenken, Beissen ist nicht gleich Beissen. Bedenke, ein Hund hat keine Hände zum greifen, wenn er was festhalten will kann er das nur mit dem Maul, du hast Hände zum festhalten;)
 
L

Laborbeagle

Beiträge
70
Punkte Reaktionen
0
Mach dir keine Gedanken, dein Beaglebaby beisst nicht.
Er spielt, und testet Grenzen aus. Meine Vorredner haben schon gute Tipps gegeben.
(Wobei, ich den Tipp von Elton nicht anwenden würde)
Wenn dein Baby zu stürmisch im Spiel wird, und das ganze kippt, dein Baby schnappt, nagst, oder heftiger wird, Brich das Spiel unter anderem mit einem Nein ab. Drehe dich um und gehe. Hast Du einen Kennel ? (Box) Wenn dein Welpi trotz ermahnung nicht zur Ruhe kommt, verordne ihm (liebevoll) Zwangspausen im Kennel, nicht über Stunden, aber immer mal wieder kurz. Und setze den Kennel bitte nicht als Bestrafung ein, es soll ein Rückzugsort sein, an dem niemand ihn stört.

Wie sieht denn euer Tagesablauf aus ? Magst Du das mal kurz beschreiben ?
Besucht ihr eine Hundeschule ?


Viele Grüße Laborbeagle
 
DronneS

DronneS

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
also ich stehe auf geh mit im nach draußen komm zurück er geht weiter schlafen dann so gegen 14:00 komm ich von der Schule zurück gehe mit ihm raus komme nach zurück und spiele (bis er dann zuschnappt ich unterbrecher sofort und gehe weg). Dann am abend gehe ich mit ihn wieder raus komm zurück spiele mit ihn bis er müde ist
 
die_ansche

die_ansche

Beiträge
5.227
Punkte Reaktionen
0
Hallo DronneS,

ich möchte dich freundlich darauf hinweisen, dass es so was wie Satzzeichen und Rechtschreibung gibt...Vllt. kannst du dich darum ein bisschen mehr bemühen.
Wie lang bist du dann mit ihm draußen und wann genau gehst du abends mit ihm raus?
 
RedEye

RedEye

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Was bei meinen Hund sehr hilfreich war, immer wenn er mich ausversehen gezwickt hat, hab ich laut gequickt und bin auch weg gegangen. Es hat wirklich nur einen Nachmittag gebraucht und er hat verstanden das man nicht so wild spielen sollte wenn man weiter spielen möchte.
Ich mein nichts anderes machen die Hunde auch unter sich!

@ Laborbeagle:
Wenn man denn Hund nach einer Tat die wir nicht als richtig deuten in den Kennel packt, dann verknüpft der Hund das nach einer Weile doch gleich mit:
"Ich hab irgendwas nicht richtig gemacht, also komm ich hier rein."
Aber dann ist das doch so eine Art Bestrafungs- Box. Immerhin wird er so von den anderen Rudelmitgliedern getrennt und darf nicht mehr beim Spiel dabei sein.
Oder wie funktioniert das?
 
dogman

dogman

Gesperrt
Beiträge
3.068
Punkte Reaktionen
0
(bis er dann zuschnappt ich unterbrecher sofort und gehe weg)
oben schreibst du er beisst beim spielen und hier schreibst du er schnappt, was macht er nun. Es sind zwei verschiedene Reaktionen vom Hund und dementsprechend wären auch die Ratschläge falsch.
Bitte präzisiere das nochmal und schildere genau was er nun macht damit man dir weiterhelfen kann;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Mein Hund Beisst

Mein Hund Beisst - Ähnliche Themen

Ratte beißt plötzlich - nicht aus Schmerz: Vor ein paar Wochen ist eine meiner Ratten erkrankt. Jetzt ist sie aber wieder gesund, sie ist hier nicht das Problem. :'D Die Probleme macht die...
Ratte hat plötzlich Problem mit Händen: Hallo, eine unserer Farbratten hat vor kurzem begonnen, uns in die Hände zu beißen, stark genug damit Blut fließt. Angefangen hat es, als wir den...
Welpe akzeptiert Teile der Familie nicht: Hallo, Unsere Merle (13 Wochen) macht sich eigentlich ganz gut, aber nur wenn mein Partner da ist. Wenn ich mit ihr und unsere Ersthündin Bella...
Degu beisst und kratzt: Hallo zusammen. Ich habe 3 Degus. Alle sind 3.5 Jahre alt. Immer wenn ich die Tür aufmache, kommen sie sofort zu mir. Wenn ich dann meinen Arm an...
Kater faucht Besuch an: Hallo, ich bräuchte mal eure Meinung Wir haben zwei Cornish Rex Kater, beide 7,5 Jahre alt. Kater 1 super verschmust und unschuldig, Kater 2...
Oben