transport

Diskutiere transport im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; ich hätte da mal ne frage...aber nicht gleich hauen! ich will über weihnachten bis nach silvester zu meinen eltern fahren (so ca 2wohen) und weil...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Mauzi :)

Mauzi :)

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
ich hätte da mal ne frage...aber nicht gleich hauen!
ich will über weihnachten bis nach silvester zu meinen eltern fahren (so ca 2wohen) und weil ich da so lange weg bin würde ich meine kleine gern mitnehmen. ich fahr bis zu denen aber sooooo lange (ca 2-3stunden, je nach straßenlage) und da wollte ich fragen wie ich die süße am besten ruhig heim bekomme....
ich weiß ja das es beruhigungsmittel gibt, aber das ist ja nicht so toll (und für diesen gedanken bitte nicht schlagen)...
aber was gibt es denn für alternativen, sie fährt zwar relativ ruhig im auto mit, aber eben etwas angespannt
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Schau mal hier: transport . Dort wird jeder fündig!
B

Briana

Gesperrt
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
0
Hallo Mauzi :)

Schlagen tun wir hier nicht *lach*:mrgreen:

Also von Beruhigungsmitteln würd ich auch absehen, das is ja nicht gut für die kleine.
Aber mal ne andere Frage, musst Du sie unbedingt mitnehmen, wär es nicht besser Du könntest sie in Ihrer gewohnten Umgebung lassen, weil für die Mieze ist das ja bestimmt Stress !

Wenn Du sie aber unbedingt mitnehmen willst, dann würd ich sie eben in der Transportbox mitnehmen und diese auf dem Rücksitz anschnallen... wenn sie ja eigentlich ruhig fährt dann wird das doch kein Problem sein, denke ich!

Aber wie gesagt wär halt besser Du könntest sie zuhause lassen, hast Du niemand der sie Umsorgen könnte die zwei Wochen?
 
Mauzi :)

Mauzi :)

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
na als ich letztens die kleine in die obhub der nachbarn gegeben hab, war das klo bis oben voll und die kleine halb verhungert :evil:
und meine freunde sind selber in der zeit nicht da, es gibt hier zwar auch einen katzensitter, aber die verlangt 10€ pro tag :eusa_doh:
 
B

Briana

Gesperrt
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
0
Oh das ist natürlich nicht so toll, müsste dann schon jemand sein, auf den Du dich verlassen kannst!

Ja wie gesagt wenn es gar nicht anders geht, dann nimm sie in der Transportbox mit!
Wie verhält sie sich denn beim Autofahren? Maunzt sie viel ?
 
D

Danny67

Guest
na als ich letztens die kleine in die obhub der nachbarn gegeben hab, war das klo bis oben voll und die kleine halb verhungert :evil:
und meine freunde sind selber in der zeit nicht da, es gibt hier zwar auch einen katzensitter, aber die verlangt 10€ pro tag :eusa_doh:

... dann nimm sie mit .... das ist dann wirklich die bessere Lösung.

Frag doch mal Deinen Tierarzt nach einem homöopathischen Mittelchen, was anderes wirst Du wohl kaum bekommen.

Wie Briana schon schreibt, schön auf dem Rücksitz anschnallen, am besten noch eine Wärmflasche in den Kennel und Decken drauf und dann kann die Fahrt losgehen.
 
Mauzi :)

Mauzi :)

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
wie die kleine quälgeister das dann eben so machen...so ein jämmerliches miauen bis hin zum knurren und das halt i persönlich keine 2-3 stunden durch
 
Viviana.

Viviana.

Beiträge
4.404
Punkte Reaktionen
0
Wir mussten unseren Kater in den Ferien auch mit in unsere Ferienwohnung nehmen,weil keiner Zeit hatte auf ihn aufzupassen und wir ihn nicht in eine Pension geben konnten,weil er da noch nicht kastriert war.Und ob wir ihn zu Freunden geben,die ne halbe Stunde von uns entfernt wohnen oder mitnehmen ist dann auch egal,aus unserem Haus musste er raus.Außerdem langweilt er sich,wenn er so lange alleine ist.Also haben wir ihn in eine große Transportkiste mit seiner Decke gelegt,ihn vorher schön müde "gespielt" und ihm dann kurz vor der Fahrt Bachblütentropfen gegeben.Dann hat er 2 Stunden geschlafen und die letzte halbe Stunde haben wir mit Leckerchen überbrückt :D Es ging wunderbar!
Zu oft würde ich ihm den Stress nicht antun,aber ab und zu ist es ok.
LG, Viviana
 
Mauzi :)

Mauzi :)

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
na das würde ich ja jetzt nicht machen wenn ich nur die feiertage weg wäre, aber bei 2wochen...wo bekomm ich denn diese tropfen?
 
A

Antigone

Beiträge
5.244
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Bachblüten kann man nicht einfach so pauschalisieren, da gibt es zig verschiedene. Was Viviana wahrscheinlich meint sind Rescuetropfen. Kann das sein Viviana? Die scheinen bei vielen gut zu wirken.
Ich persönlich würde die Tiere zu Hause lassen und zwei Mal täglich jemanden vorbeischauen lassen.
Caterina
 
Viviana.

Viviana.

Beiträge
4.404
Punkte Reaktionen
0
Ja,das waren Rescuetropfen,in einer Sprühflasche.Wir haben einfach zwei Pumpstöße in eine kleine Spritze gemacht und dann ab in die Katze:) Die schmecken furchtbar,ich hab sie probiert:087: Die gibts in der Apotheke,auch als Bonbons für Hunde,aber die nehmen Katzen warscheinlich nicht,weil die zu groß für sie sind,aber das weiß ich nicht.
Natürlich ist es besser,die Katze Zuhause zu lassen,aber bei uns gings nicht anders...
LG Viviana
 
Mauzi :)

Mauzi :)

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
aua....aber fressen würden die tiere die tropfen dann doch sicher auch wenn die gut angerichtet sind.
na wie gesagt, ich find in der zeit keinen der sich um die süße kümmert und 100€ zu zahlen, damit jemand ihr das futte gibt...ne!
 
eifelbiene

eifelbiene

Beiträge
6.411
Punkte Reaktionen
0
Rescue gibt es auch als Globuli (kleine Streukügelchen). Die lassen sich bei Katzen am besten verabreichen. Einfach seitlich ins Mäulchen eingeben, durch Aufnahme über die Mundschleimhaut wirken sie am besten.

Die Tropfen sind in der Regel mit Alkohol gebunden. Empfindsame Katzen kann man da sicher nicht so leicht mit Leckereien austricksen.
 
Viviana.

Viviana.

Beiträge
4.404
Punkte Reaktionen
0
Wir haben ihm das einfach ins Maul gespritzt und dann schnell Käsepaste hinterher;)
Die Kügelchen würde unserer warscheinlich sofort wieder ausspucken:roll:
 
Mauzi :)

Mauzi :)

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
mit alkohol schläft se bestimmt auch gut :082:


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Mauzi :) schrieb nach 1 Minute und 49 Sekunden:

Rescue gibt es auch als Globuli (kleine Streukügelchen
und wo bekomm ich die nun her?
 
Zuletzt bearbeitet:
eifelbiene

eifelbiene

Beiträge
6.411
Punkte Reaktionen
0
Aus der Apotheke.

Für meinen Kater Felix habe ich Globuli wegen seiner Arthrose. Die Globuli sind so klein, der bekommt das gar nicht richtig mit, wenn ich die so seitlich reinschiebe. Es langt ja auch, wenn sie eine Zeit Kontakt zur Mundschleimhaut haben. Geschluckt werden müssten die gar nicht.
 
A

Antigone

Beiträge
5.244
Punkte Reaktionen
0
na wie gesagt, ich find in der zeit keinen der sich um die süße kümmert und 100€ zu zahlen, damit jemand ihr das futte gibt...ne!
Wenn das aber nunmal besser für die Katze ist!?:roll:

Naja, ansonsten würde ich auch die Globuli vorziehen, mit ein bisschen Leckerchen geht sowas meist gut in die Katze.
Caterina
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich bin ja sonst auch für zuhause lassen, aber ihr habt Silvester vergessen. Ich würde meine Tiere da nicht allein lassen, es sei denn, man weiss 200 %ig, das sie keine Angst haben und was anstellen.
 
D

Danny67

Guest
was mir noch einfällt:

Hier schon mal was vom "Freundeskreis Katze und Mensch" gehört??? (wohl eher nicht .. :?)

Dort sittet man Katzen auf Gegenseitigkeit - ich DEINE und Du MEINE .....

Kannst ja mal auf deren HP gehen, vielleicht ist bei Dir jemand in der Nachbarschaft.

http://www.katzenfreunde.de
 
B

Briana

Gesperrt
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
0
@Danny: Das is ja auch mal eine schöne Idee...

Ich bin auch immer noch der Meinung es wär besser die Katze nicht mitzunehmen, aber der Link von Danny is doch schonmal gut!

@Eifelbiene an die Globuli hab ich gar nicht mehr gedacht, stimmt ja, die hab ich vor zwei Jahren für meine Yorkie-Hündin gehabt für Sylvester.... war auch nicht schlecht!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

transport

transport - Ähnliche Themen

Welche Rasse könnte gut passen?: Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund? Ja ich hatte bereits Hunde zusammen mit meinen Eltern. Insgesamt sind...
Umzugtips: Moin! Mein Lebensgefährte, ich und unsere 3 Katzen ziehen bald um (die Möbel ebenfalls...). Es ist eine Strecke von 525km, ca. 6,5 Stunden Fahrt...
Welcher Hund passt zu mir?: Hallo zusammen, ich hoffe ich mache es richtig aber soweit ich es verstanden habe beantworte ich hier die Fragen und dann kommen von euch Kennern...
Versagensängste: Hallo zusammen, ich hoffe auf ein wenig Austausch und Rat... Ich bin 38, alleinstehend und wünsche mir eigentlich schon lange einen Hund. Nachdem...
Erfahrungen mit E.Cuniculi: Hallo zusammen, Ich habe gesehen, dass es schon einige Themen dazu gibt, deswegen hoffe ich, dass es in Ordnung ist, wenn ich nochmal eines...
Oben