Katze einschläfern ???

Diskutiere Katze einschläfern ??? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo an das Forum, ich habe mich gerade erst angemeldet, da ich ein Problem mit einer meiner Katzen habe. Fee ist ein Mädchen ( Wohnungskatze mit...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Hallo an das Forum,
ich habe mich gerade erst angemeldet, da ich ein Problem mit einer meiner Katzen habe.
Fee ist ein Mädchen ( Wohnungskatze mit Freigang auf der Terasse ).
Ihr geschätztes Alter 8 - 10 Jahre.
Bei der letzten Impfung vor ca. 4 Wochen, machte sie beim TA einen munteren Eindruck, hatte aber von ca. 4 kg auf 3,2 kg abgenommen.
Dieses Abnehmen ging weiter, sie verweigerte die Aufnahme von Futter und Leckerli, so daß ich Anfang dieser Woche wieder zu TA bin.
Ergebnis : das Gewicht liegt nur noch bei 2,5 kg, Nierenwerte sind erhöht.
Zusätzlich wurde eine Verstopfung diagnostiziert, die aber mittlerweile behoben ist.
Sie bekommt seitdem täglich ca. 150 ml Flüssigkeit gespritzt und Antibiotika.
Mittlerweile frißt sie wieder ( NaFu und TroFu ), wenn auch nur wenig, setzt Kot und Urin ab und bearbeitet auch den Kratzbaum.
Heute morgen trat allerdings etwas Merkwürdiges auf.
Direkt nach dem Abschlucken des Futters legte die Katze den Kopf schief und ihr Lauf sah staksig und unkontrolliert aus. Fast wie ein Krampf.
Das wiederholt sich nun nach jeder Futteraufnahme

Der Tierarzt hatte keine Erklärung.

Kann mir jemand was dazu sagen ?

Tut mir leid, wenn ich gegen Forenregeln verstossen haben sollte :uups:, aber es geht um die Entscheidung die Katze einschläfern zu lassen oder ihr eine Chance zu geben.
Dementsprechend ist mein Gemütszustand.

Wäre lieb wenn mir jemand antworten könnte.

Gruß
Detlef, Eve und ( noch ) Fee
 
Ronja11

Ronja11

Beiträge
1.778
Punkte Reaktionen
2
Oh je; ich an Deiner Stelle würde die Katze einpacken und in einer Klinik fahren, damit dort alles schnellstmöglich abgeklärt wird. Sind ihre Nierenwerte wieder normal? Bekommt sie Nierenfutter? Je nachdem, was die Klinik sagt, würde ich entscheiden. Ich drücke die Daumen!
 
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Hallo Ronja,

grosses Danke für den Daumen.

Die Nierenwerte wurden bisher nur gestern gemessen.
Es kam nicht genug Blut für ein großes BB und der TA bestimmte die Werte mit einem Test in seiner Praxis.
Sein Kommentar, "ernst aber nicht aussichtslos"
Für einen erneuten Test ist es noch zu früh, denn so schnell werden sich die Werte nicht
verändern.
Was wirklich Besorgnis erregend ist, sind diese merkwürdigen Krämpfe.

Sie erhält übrigens jetzt ein Diätfutter, frisst aber auch bei meiner zweiten Katze mit.
Der TA meinte es sei jetzt erstmal wichtig sie überhaupt wieder zum Futtern zu bewegen.

Danke nochmals
Detlef
 
Ronja11

Ronja11

Beiträge
1.778
Punkte Reaktionen
2
Katzen können die Venen sehr eng zusammen ziehen. Allerdings wenn der Kreislauf nicht stabil ist, fallen die Venen zusammen. Wenn die Nierenwerte schlecht sind, braucht sie Infusionen sowie anderes Futter! Ich rate Dir fahr in die Klinik, leider ist es so wenn die Tiere solche Anzeichen haben, agmagern, Futter verweigern, ist die Niere schon 75 Prozent kaputt. ABER: Mit der richtigen Medikation kann man den Rest der Niere unterstützen sowie der richtigen Fütterung, so dass die Katze ein fast normales Leben führt! Also, ab in die Klinik, ist besteht schnellster Handlungsbedarf!
 
julia&rasselbande

julia&rasselbande

Beiträge
468
Punkte Reaktionen
0
ab zu einem andern TA sag ich dazu. sowas sollte ernst genommen werden vom TA *kopfschüttel*
 
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
O.K.
Dann werde ich mal suchen, wo die nächste und vor allem beste Klinik hier in der Nähe ist.
 
Ronja11

Ronja11

Beiträge
1.778
Punkte Reaktionen
2
Ich drücke die Daumen und berichte!!!! Ich kenne leider nur eine in Velbert und in Düsseldorf, in Deiner direkten leider keine, wohne schon solange nicht mehr in NRW
 
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Das Blut war zu schnell geronnen.
 
M

Mikki

Beiträge
1.376
Punkte Reaktionen
0
Au wei, dann hoffe ich ganz ganz doll, dass man noch etwas tun kann für Deine Mietzie.

Ich will hier keine wilden Diagnosen stellen, das soll lieber der TA machen.

Off-Topic
Bisher hatte ich nur zwei Fälle, wo das Blut so schnell geronnen ist, dass der TA es kaum noch ziehen konnte. Das eine war ein Krebsgeschwür und das andere FIP. Ich hoffe es für Euch, dass es Beides nicht ist. :( Wie gesagt, das sind meine Erfahrungen, es muss also nicht sein, dass es bei Deiner auch so ist. Ich hoffe es zumindest nicht.
 
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Link und die Hoffnungen, die Du mir zumindest nicht ganz nimmst.
 
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Scheint zu wirken.
Fee hat gerade nach dem Schlafen gefressen, das Katzenklo besucht und ist jetzt im Dachgeschoß verschwunden. Und alles ohne zu torkeln oder zu verkrampfen.
 
M

Mikki

Beiträge
1.376
Punkte Reaktionen
0
Scheint zu wirken.
Fee hat gerade nach dem Schlafen gefressen, das Katzenklo besucht und ist jetzt im Dachgeschoß verschwunden. Und alles ohne zu torkeln oder zu verkrampfen.

Na umso besser. Ein Grund mehr, die Hoffnung nicht aufzugeben.
Geh trotzdem lieber zu einem 2. TA, die Erfahrungen sind sehr oft so unterschiedlich. Einer alleine kann nicht alles wissen oder an alles denken.

Wir drücken weiter...
 
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Das mit dem 2.TA ist schon klar.
Habe ich vor der letzten Entscheidung bei meinen beiden Hunden auch getan, obwohl ich diesem schon vertraue.
Es ist halt ein einfacher Dorftierarzt mit viel Erfahrung, aber eben eingeschränkten Möglichkeiten.
 
Ronja11

Ronja11

Beiträge
1.778
Punkte Reaktionen
2
Damit ist wirklich nicht zu spaßen.
 
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Sollte auch kein Spaß sein, danach ist mir wirklich nicht.
Ich wollte nur erklären, warum ich diesen TA aufgesucht habe.
Hat meine Hunde bei kleineren Angelegenheiten immer 1a betreut.
Für größere Blessuren gab es eine zweite TÄ mit entsprechendem Equipment und wenn gar nichts mehr ging,
sind wir in die Uniklinik nach Gießen gefahren.
 
Ronja11

Ronja11

Beiträge
1.778
Punkte Reaktionen
2
Das wollte ich auch damit nicht sagen, dass es ein Spass für Dich ist, wollte nur vom Krankheitsbild sagen, das ist kein Spass. Fahre doch mit Deinem Tierchen nach Gießen in die Klinik!!!! Die können doch am Besten bei solchen Geschichten handeln da sie einfach bessere Möglichkeiten haben. Ich habe eine normale Tierärztin, wenn es aber ernst ist, fahre ich immer in die Klinik.
 
M

mikesch56

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
O.K. 'Tschuldigung, dann habe ich das falsch verstanden.
Ich habe leider die Befürchtung, daß Fee die Fahrt nach Gießen und eine stundenlange Wartezeit nicht mehr durchhält.
 
B

Briana

Gesperrt
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
0
Hallo Mikesch und herzlich willkommen auch bei traurigem Anlass!

Ich drück auch alle Daumen das ihr zu helfen ist!

Ein zweiter TA ist immer ratsam bei sowas, weißte selbst wenns nciht gut ausgeht, dann haste wenigstens alles erdenkliche getan, aaaaaber das wollen wir ja nicht hoffen, wir drücken die Daumen das alles wieder gut wird, nämlich sie ist ja grad im blühenden Alter... also kopf hoch!

Ich schick Dir ein bisschen Kraft und ganz viel Glück!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Katze einschläfern ???

Katze einschläfern ??? - Ähnliche Themen

Katze einschläfern Fehler?: Meine Schwiegermutter hatte eine alte Katze, eine Freigängerin, auf die sie nicht wirklich schaute, die nicht ins Haus durfte. Deswegen kümmerten...
Verzweifelt! Bauchspeicheldrüsenthemaik! Über alles geliebte Katze im Hungerstreik: Hallo Zusammen, ich bin mittlerweile sehr verzweifelt und hab das Gefühl, nicht mehr beurteilen zu können, was richtig und was falsch ist. Luna...
Schuldgefühle nach Einschläferung nach kurzer Krankheit: Hallo, ich schreibe, weil ich meine Katze gestern habe einschläfern lassen und ich mit den Schuldgefühlen völlig überwältigt bin. Meine 9 Jahre...
Katze ist stark übergewichtig - Was tun?: Hallihallo :) Ich, bzw. meine Katze (EKH, 11 J.), hat ein schwerwiegendes Problem. Ich hoffe, dass ich hier ein wenig Hilfe bekommen kann. Sie...
Moggel verliert sein Auge, Max sein Leben: Hallo ihr lieben, ich möchte euch meine Geschichte erzählen und euch ein bisschen warnen. Vor ein bisschen mehr als zwei Jahren haben wir uns...
Oben