Pinselalgen

Diskutiere Pinselalgen im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, Mich plagen Pinselalgen. Diese hartnäckigen schwarzen Algen, die wie Wurzeln am Blatt aussehen. Absammeln kann ich sie nicht. Ich...
L

Lara

Guest
Hallo,

Mich plagen Pinselalgen. Diese hartnäckigen schwarzen Algen, die wie Wurzeln am Blatt aussehen. Absammeln kann ich sie nicht. Ich
habe schon stark befallene Blätter abgeknipst und Pflanzen entfernt. Nun habe ich wieder Algen entdeckt. Bin nun kurz davor mit Chemie zu hantieren.

Gibt es eine Möglichkeit, die Algen anders zu bekämpfen? Oder welche Medikamente sind zu empfehlen?

In meinem 54 Liter Becken sind 2 blaue Antennenwelse, 2 Netzschmerlen und 2 Kampffische.

Vielen Dank für eure Hilfe,
Lara
 
02.04.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Friedel

Friedel

Registriert seit
09.03.2005
Beiträge
671
Reaktionen
0
Bitte keine Chemie einsetzen!
Überprüfe bitte erst einmal Deine Wasserwerte im Aquarium und Dein Ausgangswasser. Nitart und Phospat sind wichtig!
Pinselalgen sind immer sehr schwierig zu bekämpfen. Wichtig ist, dass der Nährstoffgehalt des Wassers nicht zu hoch ist. Bepflanze Dein Becken mit schnellwachsenden Stengelpflanzen, die dann in Konkurrenz zu den Algen Nährstoffe verbrauchen. Achte darauf, dass Du auch einen regelmäßigen Wasserwechsel machst, damit sich Nährstoffe erst gar nicht anhäufen können.
Die Pinselalgen wieder los zu werden ist immer langwierig und schwierig.

Liebe Grüße
Friedel
 
D

Dennis

Registriert seit
03.04.2006
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo!!
Ich kenne das Problem auch von früher und von meiner freundin die hat auch diese schrecklichen algen! ((= seitdem ich vor paar monaten mein aq neu gemacht habe sind die algen verschwunden!! es hilft nur die befallenen blätter abzuschneiden!!! .... mit chemie würde ich auch nicht arbeiten da es oftmals auch nix hilft gegen diese art von algen!! abzwacken oder abropfen von den blättern ist das beste!! viel glück und hab geduld! ((= dennis!°
 
L

Lara

Guest
Hallo,

vielen Dank. Also keine Chemie. Die Fische haben mir schon leid getan. Habe stattdessen für das Geld neue Pflanzen gekauft und die alten rausgeschmissen. Ich denke, es liegt am Trockenfutter, da genau an der Stelle, wo ich es hineingetan habe, die Algen besonders stark wuchsen. Woanders dagegen nicht.

Viele Grüße,
Lara
 
P

Procompsognatus

Registriert seit
08.12.2005
Beiträge
114
Reaktionen
0
Hallo Lara
Abwarten und Tee trinken, ganz verschwinden werden sie nicht, aber sie lassen sich in Grenzen halten.
Gruß
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
728
Reaktionen
0
ich hab gehört es soll fische und garnelen geben die diese art von algen fressen. ist an der Behauptung was dran? Wenn ja würd ich mir nämlich auch ein paar von den kleinen Süßen besorgen.8)
 
*Star*

*Star*

Registriert seit
23.02.2007
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo...

Also mir wurden vor 1-2 Jahren gegen diese Pinsel-Algen Garnelen verkauft... da hab ich 4 glaube ich bekommen... nun sind es noch 2...
aber die haben wirklich geholfen... aber zusätzlich würde ich, wenn die Temperatur zu warm ist... die etwas runterdrehen...
oftmals ist das auch das problem warum sich diese Algen so schnell ausbreiten...
das Problem hab ich zur zeit einigermaßen im griff... ich sehe aber schon wieder, wie sich auf älteren Pflanzenblättern.. neue ansammeln...
das problem bekommt man glaub ich, wenn man das mal hat nicht mehr weg... aber man kann es verkleinern...
und Garnelen können da auch helfen... !

Liebe Grüße
*Star*
 
G

guppy_platy_fan07

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
37
Reaktionen
0
mach doch einfch mal fr ein paar tage das licht aus. die pflan´zen sehen danach zwar nicht mehr so gut aus aber die erholen sich wieder. die pinselalgen dagegen nicht. hat bei mir auch geklappt
lg justin halt mich auf dem laufendem
 
Z

zapbone71

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Mich würde da mal interessieren wie diese Garnelen heißen und ob die mit Skalaren klarkommen ?

danke

Ich hatte auch das Prob mit Pinselalgen - zuviel Futter!
Habe nen Nitratbinder in den Filter gelegt, das Futter minimiert und es half.
Habe 50% der Echinodoris rausgerupft bis auf die intakten Blätter.
Im Moment bin ich im Beobachtungsstatus...toitoitoi
 
Joanna

Joanna

Registriert seit
18.08.2009
Beiträge
86
Reaktionen
0
sorry aber nehm doch einfach andere pflanzen?!
 
Z

zapbone71

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
ich rezitiere..
DU bist der Meinung, daß ich einfach alles rausrupfen soll und neu bepflanzen soll?...wäre auf jeden Fall der allerletzte Schritt. Im Mom. geht es ja, aber wenn es wieder schlimmer werden soll, werde ich das wohl beherzigen..

Ich hoffe, hier kennt noch einer den Namen von der Garnelen?
 
T

Taipan

Registriert seit
21.07.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
Es gibt Schnecken die die Pinselalgen fressen nennen sich Pinselalgenschnecken sind leider recht teuer 6,29 das Stück zu min. bei uns in der Region
 
Thema:

Pinselalgen

Pinselalgen - Ähnliche Themen

  • Schwarze Pinselalgen

    Schwarze Pinselalgen: Hallo Ich habe seint ca.3 Monaten ein Aquarium(erst 60 liter,jetzt 120 liter) und noch nie Probleme gehabt. Nun haben wir seit ca.2 Wochen...
  • Pinselalgen

    Pinselalgen: Hallo zusammen, leider kann ich kein Foto reinstellen. Auf jeden Fall habe ich Algen viele Algen: An der Scheibe, an den Pflanzen, auf dem...
  • Pinselalgen - Ähnliche Themen

  • Schwarze Pinselalgen

    Schwarze Pinselalgen: Hallo Ich habe seint ca.3 Monaten ein Aquarium(erst 60 liter,jetzt 120 liter) und noch nie Probleme gehabt. Nun haben wir seit ca.2 Wochen...
  • Pinselalgen

    Pinselalgen: Hallo zusammen, leider kann ich kein Foto reinstellen. Auf jeden Fall habe ich Algen viele Algen: An der Scheibe, an den Pflanzen, auf dem...