Nachtbeleuchtung für Mäuse?

Diskutiere Nachtbeleuchtung für Mäuse? im Farbmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Mein Vater hat mich vor ein paar Tagen gefragt ob er für meine Mäuschen ein Nachtlich basteln soll. Ich würde es ja ganz firstschön finden, dann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

dragongirl86

Registriert seit
14.01.2006
Beiträge
256
Reaktionen
0
Mein Vater hat mich vor ein paar Tagen gefragt ob er für meine Mäuschen ein Nachtlich basteln soll. Ich würde es ja ganz
schön finden, dann könnte ich die Mausis auch beobachten wenns schon dunkel ist, aber ich weiß ja nicht ob es meinen Mäuschen gefällt. Ich hab ihm gesagt, dass ich mal im Forum nachfragen werde. Er wollte blaue Leuchtdioden verwenden und das Licht etwas schwächer machen damit es nicht mehr so hell ist.
Ich hätte mal gerne eure Meinung dazu. Vielleicht weiß ja jemand ob man sowas machen kann oder nicht.
Gruß
Anna :)
 
02.04.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
A

Alliah

Guest
Ich weiß nicht genau, aber ich denke da mäuse eher nachtaktiv sind und auch in der natur nachts ihr fressen zu sich nehmen und suchen, wird das wohl keine so gute idee sein. Aber warte noch auf andere antworten. Ich weiß es leider nicht so genau.
 
D

dragongirl86

Registriert seit
14.01.2006
Beiträge
256
Reaktionen
0
In der freien Natur haben die Mausis ja Nachts auch ein bisschen Licht vom Mond. Da is es ja auch nicht stockdunkel wie in meinem Zimmer, aber so blaue Leuchtdioden sind zu hell glaube ich und wenn man das Licht etwas abdunkelt weiß ich auch nicht ob das gut ist.
Trotzdem danke für deine Antwort Alliah.
Gruß
Anna
 
A

Alliah

Guest
Kein Problem. Wie gesagt ich weiß es nicht genau. Hab zwar auch 2 Mäuse aber keine nachtbeleuchtung. Ich hab den Rollladen auf, wo ein bisschen licht von der Straßenlaterne hinein scheint, das ist absolut nicht hell sondern nur etwas licht. (wie du gesagt hast mit dem Mond)

Aber so ne direkte leuchte... Auch wenn sie abgedunkelt ist... ?! Wie gesagt warte einfach auf andere antworten...
 
S

syrinx

Guest
Hej....

ich würde keine Nachtbeleuchtung anbringen.... Mäuse sehen ob mit oder ohne Licht schlecht bis "nicht gut" .... ihre Hauptsinnesorgane sind Ohren, Nase und Vibrissen.... als Nachtaktive Tiere haben sie überhaupt keine Probleme mit Dunkelheit fertig zu werden und sich in ihr zurecht zu finden... ;)

wenn ich nachts meine Mäuse mal beobachten möchte, dann nehme ich entweder Rotlicht (da freuen sich auch die Piepse) oder eine ganz schwache Birne ;)....

viele Grüße
syrinx
 
D

dragongirl86

Registriert seit
14.01.2006
Beiträge
256
Reaktionen
0
Ich danke euch beiden für die Antworten.
Ich glaub ich sag meinem Vater er soll das mit der Beleuchtung lieber lassen. Ich weiß nämlich immer noch nicht obs gut für sie ist, aber ich weiß das es nicht schadet wenn sie keine Nachtbeleuchtung haben, also lass ichs lieber ;)
Gruß
Anna :)
 
Lotta

Lotta

Registriert seit
12.04.2006
Beiträge
584
Reaktionen
0
Mäuse mögens glaub ich schon zimlich hell, aber nachts sind sies ja eigentlich schon gewohnt dass es dunkel ist. Aber wenn das Licht nicht zu hell ist kannste das schon machen denk ich, glaub jetzt nich dass die das groß stört..
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
In dem Zimmer in dem meine Mäuse stehen, hab ich ne 40Watt lampe (die mit bunten Folien beklebt und daher noch dunkler ist), die ich auch meist anlasse solang ich wach bin. Diese Variante find ich viel Stressfreier für die Tiere, als für jede Kleinigkeit, wegen der ich im Zimmer bin, Licht ein- und gleich wieder auszuschalten.
Also je nach Nutzung des Zimmers, kann so ein Nachtlicht echt sinnvoll sein.

viele Grüße
Okapi
 
dajos

dajos

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
15
Reaktionen
0
Physik hilft weiter

Hallo,

also wenn man mal so nach der Physik geht und auch im Astronomiebereich schaut und sich Wellenlängen und Beleuchtungsstärken ansieht, dann findet man folgendes:

---
Die Beleuchtungsstärke gibt an, wie viel Lichtstrom einer Lichtquelle pro Flächeneinheit einer Empfängerfläche ankommt. Für bestimmte Szenarien ergeben sich aus Messungen folgende Werte:

Sonniger Tag: 100000 lx
Bedeckte Himmel: 20000 lx
Raumbeleuchtung: 500 - 100 lx
Mondlicht: 0,25 lx
Sternklare Nacht: 0,001 lx

In Stadtgebieten ist es nachts sicherlich noch um einiges heller. sicherlich 1 bis 2 lx.

Also kann man schonmal recht gut abschätzen und ausrechnen was man überhaupt an Lichtmenge auswerfen sollte "in der Nacht". Was die Wellenlänge angeht so kann ich mir gut vorstellen (habe leider nichts gefunden), dass die Wellenlängen des Sonnenlicht identisch bleiben. Ich würde also eine ganz normale Beleuchtung wählen und auf die Luxzahl für Mondlicht dimmen. Die lampe muss ja nicht die ganze Nacht brennen, sondern nur, wenn man schauen möchte. Sichtbares Licht bewegt sich nunmal im Bereich von 780 nm - 380 nm. Und ich denke gefärbtes Licht is eher unnatürlich und man sollte eher auf die Lichtmenge achten als auf die Farbe, wobei ja noch die Lichttemperatur hinzukommt. Hier wieder ein paar Szenarien:

[FONT=Verdana, Arial, Helvetica] Altes Kerzenlichtnormal (Hefnerkerze) 1880K
Kerzenlicht, allgemein 1900K-2000K
Neues Kerzenlichtnormal (Candela) 2046K
Kohlefadenlampe 2080K
Vakuumglühlampe (250 W / 230 V) 2790K
Foto- und Kinoleuchten 500W (Nitraphot B) 3220K
Foto- und Kinoleuchten 250 W (Nitraphot S) 3400K
Gelber Kolbenblitz 3400K
Klarer Kolbenblitz 3500K-3800K
Mondlicht 4120K
Beck-Lichtbogen 5000K
Weißer Lichtbogen sowie blauer Kolbenblitz 5500K
Internationale Norm - Mittleres Sonnenlicht 5500K
Elektronenblitzgeräte 5500K-6500K
Sonne vor 09:00 Uhr bzw. nach 15:00 Uhr 5200K-5400K
Sonne am Mittag 5600K
Sonne und wolkenloser Himmel 6000K
Bedeckter Himmel 6700K
Nebel, starker Dunst 7500K-8500K
Blauer Nordhimmel, 45 Grad nördliche Breite 11000K
Tageslicht am Meer oder auf hohen Bergen 12000K-25000K

Sollte man also Licht auswählen, dass dieser Temperatur entspricht, dann wird das den Tieren wohl kaum auffallen.

Ich hoffe ich hab ein paar Ideen angeregt :p
[/FONT]
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dragongirl86

Registriert seit
14.01.2006
Beiträge
256
Reaktionen
0
oje, so viele Zahlen, jetz bin ich leicht verwirrt :lol:
ich deck meine Mausels mittlerweile nachts immer fast ganz ab, dann ist es auch nicht so hell wenn ich das Licht anmache und beobachten kann ich sie trotzdem noch.
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
oje, so viele Zahlen, jetz bin ich leicht verwirrt :lol:
:mrgreen: einfach nicht durchlesen ;) Lebewesen, die als die Kulturfolger schlechthin dem Menschen überall hin folgen, lassen sich durch künstliche/unnatürliche Beleuchtung sicher nicht abschrecken.

Sichtbares Licht bewegt sich nunmal im Bereich von 780 nm - 380 nm.
Das ist für Menschen richtig - Mäuse sehen hundertprozentig anders.

Physik ist ne tolle Sache und die Auswahl der richtigen Beleuchtung ist bei vielen Terrarientieren auch sehr wichtig. Aber nicht bei Mäusen.
 
D

dragongirl86

Registriert seit
14.01.2006
Beiträge
256
Reaktionen
0
na dann is ja gut, dachte schon ich muss das jetz alles auch noch verstehn :lol:
Ich finds nur komisch das sich meine Mausis nich vor Blitzlicht erschrecken. Wenn ich die fotografiere (mach ich immer von außen durch die Scheibe) dann tun die so als würden sies gar nicht mitkriegen. Sogar meine schreckhafte Bonny störts nicht und die rennt normalerweise vor allem weg. Doch von der gibts immer die schönsten Fotos. Ich muss morgen unbedingt mal das Grinsebild von ihr reinstellen :mrgreen:
 
dajos

dajos

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
15
Reaktionen
0
Noch mal Wissenschaft

Hallo, ja das war ja nur mal so ein physikalischer Spaziergang. Wenn man es dann wirklich wissen will, muss man sich schon in die Forschung einarbeiten :)

Aber ich habe noch etwas interessantes gefunden...

http://science.orf.at/science/news/13464

Was das Licht angeht. Mir ist klar das Mäuse sicherlich auch anderes Licht sehen können. Aber wenn der Mensch das Licht sieht, das aus der Lampe kommt, und es wirkt wie bei einer Mondscheinnacht, dann dürfte es mäuse nicht stören, denen dürfte höchstens das andere für uns nicht sichtbare Licht fehlen, also wäre es für die Tiere mal keine Belästigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
also, ich würde mal sagen, eine leichte nachtbeleuchtung schadet sicherlich nicht, ich habe bei meinen Reptilien und auch Aquarien ein "Modlicht" instaliert, welches die Becken in ein leichtes blau taucht, die tier schrecken nicht mehr so auf, wenn ich nun duch den raum tieger ... ausserdem finde ich es auch noch gemütlich :)

(es gibt ein Terramondlicht, aber die wenigste wattzahl -15 Watt- nehmen)
 
D

dragongirl86

Registriert seit
14.01.2006
Beiträge
256
Reaktionen
0
Ich hab seit einiger Zeit so ein ganz schwaches blaues Licht (eigentlich eine Dekoleuchte von Ikea)
Da ich auch eher nachtaktiv bin(zumindest an Wochenenden und in Ferien) stell ich das nachts manchmal auf den Käfig und beobachte die Mausis. Mit der Zeit ist mir aufgefallen das sie viel aktiver sind wenn ich das blaue Licht anmache, wie wenn ich gar keins anhabe. Kann das sein das die Mäuse nachts vielleicht zu schlecht sehn. Denn drausen ist es ja nie ganz dunkel aber in meinem Zimmer ja schon. Seit dem werden sie auch zutraulicher, was wohl daran liegt das ich öfters davorsitze wenn sie mehr rumlaufen.
Hab erst gedacht das sie das Licht vielleicht stört und sie nicht schlafen können aber das kann ja gar nicht sein. In die Schlafhäuschen kommt das Licht ja gar nicht rein. Die haben die ja alle so zugebaut.
LG
Anna
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
594
Reaktionen
0
es gibt für den aquarienbedarf solche leuchtröhren die "moonlight " (oder so ähnlich) heißen, die man nachts anhaben kann.
das ist sehr sehr gedämpftes licht.
wenn wär ja vllt so eine was für dich...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nachtbeleuchtung für Mäuse?

Nachtbeleuchtung für Mäuse? - Ähnliche Themen

  • Was könnte ich als Aufbau für 100x40x40 Aqua nehmen ?

    Was könnte ich als Aufbau für 100x40x40 Aqua nehmen ?: Hallo :) bei mir wohnt eine 5er Mädelsgruppe Farbmäuse. Wir haben sie aus einem Kinderzimmer gerettet, dort waren sie in einem kleinen Käfig und...
  • Welchen Kleber für Blech auf Holz?

    Welchen Kleber für Blech auf Holz?: Hallo! Habe einen Eigenbau für meine neuen Mitbewohner ergattert. Dieser ist mir aber etwas zu sehr von der Frischluft abgeschnitten. Die mäuse...
  • Speckstein für Farbmäuse?

    Speckstein für Farbmäuse?: Hallo zusammen, da ich immer mal wieder das Angebot an Klettermöglichkeiten und ähnlichem für unsere drei Mäuse ergänze, bzw. erweitere kam mir...
  • 12l Aquarium für irgend was verwenden ?

    12l Aquarium für irgend was verwenden ?: hi ich habe ein altes unbenutztes 12l aquarium gefunden auf dachboden da ich einen käfig habe ist meine frage hatt jemand eine idee was man drauß...
  • Schrankumbau für 10 Farbmäuse

    Schrankumbau für 10 Farbmäuse: Hallo liebe Mäusehalter, da sich durch Notfallmaus Mata Hari und ihren Nachwuchs unsere Farbmaus Anzahl verdoppelt hat [5 Töchter von Mata Hari...
  • Schrankumbau für 10 Farbmäuse - Ähnliche Themen

  • Was könnte ich als Aufbau für 100x40x40 Aqua nehmen ?

    Was könnte ich als Aufbau für 100x40x40 Aqua nehmen ?: Hallo :) bei mir wohnt eine 5er Mädelsgruppe Farbmäuse. Wir haben sie aus einem Kinderzimmer gerettet, dort waren sie in einem kleinen Käfig und...
  • Welchen Kleber für Blech auf Holz?

    Welchen Kleber für Blech auf Holz?: Hallo! Habe einen Eigenbau für meine neuen Mitbewohner ergattert. Dieser ist mir aber etwas zu sehr von der Frischluft abgeschnitten. Die mäuse...
  • Speckstein für Farbmäuse?

    Speckstein für Farbmäuse?: Hallo zusammen, da ich immer mal wieder das Angebot an Klettermöglichkeiten und ähnlichem für unsere drei Mäuse ergänze, bzw. erweitere kam mir...
  • 12l Aquarium für irgend was verwenden ?

    12l Aquarium für irgend was verwenden ?: hi ich habe ein altes unbenutztes 12l aquarium gefunden auf dachboden da ich einen käfig habe ist meine frage hatt jemand eine idee was man drauß...
  • Schrankumbau für 10 Farbmäuse

    Schrankumbau für 10 Farbmäuse: Hallo liebe Mäusehalter, da sich durch Notfallmaus Mata Hari und ihren Nachwuchs unsere Farbmaus Anzahl verdoppelt hat [5 Töchter von Mata Hari...