Katzenärger, was tun?

Diskutiere Katzenärger, was tun? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, hab mir vor 3 Wochen eine 2 Monate altes Glückskätzchen gekauft, und sie ist auch wrklich sehr süß, nur macht hin und wieder firstetwas...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sem

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

hab mir vor 3 Wochen eine 2 Monate altes Glückskätzchen gekauft, und sie ist auch wrklich sehr süß, nur macht hin und wieder
etwas Ärger, was
auch jetzt nicht sooooooo schlimm ist aber ich hab halt schiss, dass es ihr irgendwie an etwas fehlt, hier meine Fragen:

1. Wenn die Liebe Katy (so heißt sie nämlcih :) mal irgendwo hinpinkelt
(Ich wohne in einem Mehrfamilein Haus, mit 3 Stockwerken, wieviel Klos
sollte ich denn aufstellen? ) darf ich mit ihr schimpfen, oder macht das noch mehr ärger?
 
02.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
blackcat

blackcat

Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Sem und herzlich Willkommen im Forum!

Das Kitten ist noch sehr jung - eigentlich sollte es mindestens 12 Wochen bei seiner Mutter bleiben. Daher ist es wohl auch hin und wieder unsauber.
Bis es etwas größer ist stell ruhig mehr Katzenklos auf. Ein flacher, mit Zeitungspapier ausgelegter Karton und mit ein wenig Katzensand ist eine gute Übergangslösung.
Die zusätzlichen Katzenklos am Besten einfach dort plazieren, wo das Kitten hinmacht.

Schimpfen hilft nichts, einfach fleißig Loben wenn Katy es richtig macht. Hilfreich ist es auch, sie hin und wieder nochmal ins Kaklo zu setzen.

Was aber noch viel wichtiger wäre: Eine weitere Katze mit wenigstens (!!) 12 Wochen - als Spielkamerad, Vorbild und Lehrer.
Einzelkatzen sind schnell einsam und besonders Kitten brauchen Kontakt zu Artgenossen, wenn sie sich gut entwickeln sollen.

LG
by blackcat
 
Soraya282

Soraya282

Dabei seit
16.07.2008
Beiträge
2.262
Reaktionen
1
Willkommen im Forum Sem

Vorweg:
War sie vor drei Wochen 2 Monate oder ist sie jetzt 2 Monate?
So oder so, ist die Kleine zu jung und zu früh von der Mami weggekommen und wurde nicht richtig sozialisiert.
Da wirst du in den nächsten Wochen wahrscheinlich noch mehr "Ärger" bekommen.
Hatte selber einzu junges Kitten hier bei mir.
Wenn sie deine einzige Katze ist, wäre es sinnvoll wenn du ihr eine zweites Kätzchen, mind. 12 Wochen alt (lieber etwas älter) und richtig sozialisiert, als Spielgefährten geben würdest.

Zu deiner Frage wenn sie mal nicht ins KaKlo macht.
Nicht schimpfen, das bringt eh nichts.
Wenn du bemerkst dass sie anstalten macht wo hinzupullern, nehmen und ins KaKlo setzten und gaaaaaaaanz viel loben, wenn sie fertig ist.
2 Klos wären sicher sinnvoll, vor allem, da manche Katzen ihre großen und kleinen Geschäfte gerne trennen.
Da sie ja noch so klein ist, empfiehlt es sich evtl. einige kleine Kartons aufzustellen und mit Streu zu füllen, da so kleine Zwerge oftmals einfach vergessen, dass sie noch aufs Klo müssen und es dann nicht schnell genug finden oder es nicht mehr schaffen.
Wie kleine Kinder eben.
 
S

sem

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey,

danke für die schnellen Antworten Leute.... aber woher soll ich wissen, ob die andere Katze sich mit meiner verstehen wird? Ich wollte eigentlich nur eine Katze. Das heiß, wenn dann für vorübergehend?!? Bedeutet das jetzt, dass meine Katze "unterentwickelt" ist, wenn sie alleine aufwächst?

Mit den Kartons lässt sichs einrichten. Loben tu ich sie sowieso viel, sie ist wirklich toll. Muss mal sehen dass ich ein Bild reinsetze irgendwie.
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Das kann dir vorher keiner sagen, aber im Normalfall funktioniert das. Deine Katze ist noch sehr jung, dementsprechend wird das mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit klappen. Wir haben selbst den Fehler gemacht unsere Katze zu lange alleine zu halten. Sei froh, dass du so früh diesen Rat bekommst. Tu deiner Katze den Gefallen und nimm eine zweite dazu. Du kannst keinen "kätzischen" Kameraden ersetzen :). Für deine Katy ist das sicher schöner. Und eine zweite Katze sollte auf Dauer ein Zuhause bei dir haben, nicht nur vorübergehend :?.
 
Soraya282

Soraya282

Dabei seit
16.07.2008
Beiträge
2.262
Reaktionen
1
Nein nicht unterentwickelt, es heißt, sie wurde noch nicht richtig erzogen.
https://www.tierforum.de/t45532-erfahrungsbericht-zur-sozialisierung-und-2-katzen-haltung.html
Schau mal da habe ich meine Erfahrung mit Joy beschrieben, die auch schon viel zu früh zu uns kam.
Kratzen und beißen stand da an der Tagesordnung!

Man weiß vorher nicht ob die zweite Katze sich mit der ersten versteht, die Wahrscheinlichkeit bei Kitten ist jedoch groß, dass die sich dann verstehen.
Das Spielverhalten ist da noch größer als das Revierverhalten.
Man sollte nur sehen, dass der Charakter, soweit man den bei Kitten schon einschätzen kann, zusammen passt.
Wenn du also ein sehr aufgewecktes und spielfreudiges Kätzchen hast, dann hol ein ebenso spielfreudiges Kätzchen dazu.

Und für vorübergehend?
Das geht nicht, entweder ganz oder gar nicht.
Willst du für nen halbes Jahr ne zweite Katze dazunehmen und deiner Katy dann den Spielkameraden wieder wegnehmen?
 
S

sem

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ok, hab ich verstanden, und dein Erlebnis ist auch wirklich interessant.

also ich muss sagen, dass meine Katze weder beisst, noch irgendwie andere untaten erbringt. Ich finde sie fühlt sich so wohl bei uns, dass sie nicht mal aus dem Haus will. Sie pennt auch immer neben mir wenn ich Ferseh schau... sie tollt nur viel rum, rennt die treppen runter hoch... In meinem Haus kann sie noch vieles erleben :) Die 2. Kate wäre schön aber wirklich noch anstrender... Meinst du wirklich dass kein Weg dran vorbeiführt? Ich sag mal, ok sie pinkelt mal hin und wieder irgendwo hin, aber ich muss sagen, sogar ich habe 3 Toiletten im Haus... muss voll lachen... stimmt eigentlich... Nun denn... Gibt es überhaupt keine guten Erfahrungen, wenn man ein junges Kätchen hat? :(
 
Ashra

Ashra

Dabei seit
18.06.2007
Beiträge
2.044
Reaktionen
0
Zwei Katzen machen nicht mehr Arbeit als eine und sind sogaer weniger anstrengend, da sie wunderbar miteinander spielen können und sich somit mit sich selber beschäftigen.

Stell dir vor du lebst nur unter Hunden und kannst ihre Sprache nicht, das ist ungefähr das gleiche wie eine Katze die nur unter Menschen lebt. Du wärest irgendwann sehr einsam und traurig!

Ich kann immer nur noch anbringen das es in der Schweiz ( Tierschutzgesetz) verboten ist Katzen in Einzelhaltung zu halten und das hat seinen Grund.

Deine Katze ist nicht Sozialisiert, weis nicht was Grenzen sind, die sie im Spiel mit ihren Geschwistern lernt. Deine Katze kann verhaltensauffällig werden was sich in Pinkeln, Agressivität, und Depressionen äussern kann.

Natürlich schlißt sie sich dir jetzt besonders an aber was hat sie auch sonnst für möglichkeiten?

Ich kann wirklich aus Erfahrung sprechen, da ich seid 37 Jahren Katzen habe, Einzelhaltung ist nicht Artgerecht und schlecht für deine Süße......
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
also ich muss sagen, dass meine Katze weder beisst, noch irgendwie andere untaten erbringt. Ich finde sie fühlt sich so wohl bei uns, dass sie nicht mal aus dem Haus will. Sie pennt auch immer neben mir wenn ich Ferseh schau... sie tollt nur viel rum, rennt die treppen runter hoch... In meinem Haus kann sie noch vieles erleben :)
Das alles heißt leider nicht, dass deine Katze auf Dauer glücklich damit sein wird. Meine wirkt auch total zufrieden im normalen Alltag. Bei unserem ersten Umzug und noch Monate danach hatte ich plötzlich ein anderes Tier, weil sie auf die Streßsituation nur noch mit Agressionen reagieren konnte. Da fehlt halt auch ein Großteil des sozialen Verhaltens. Wenn es diesmal mit ihrem Kumpel klappt, bin ich mir sicher, dass sie sich verändern und vielleicht auch nicht mehr so anhänglich sein wird, dafür aber wahrscheinlich total glücklich mit Sky :D. Das ist es doch wert, oder nicht?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Die 2. Kate wäre schön aber wirklich noch anstrender... (

NEE!!!;)
Im Gegenteil!
Lass es Dir gesagt sein...

2 Katzen toben miteinander rum, sie jagen und toben miteinander und Du hast viel mehr Freizeit, weil Du nicht dauernd mit dem Federwedel Dein einsames Kätzchen beschäftigen musst;)
Ausserdem kannst Du einen 4-beinigen Kumpel auf Dauer sowieso nicht ersetzen...oder kommst Du so elegant den Kratzbaum rauf oder schleckst so hingebungsvoll im Katzenohr herum? :mrgreen:
 
Soraya282

Soraya282

Dabei seit
16.07.2008
Beiträge
2.262
Reaktionen
1
oder schleckst so hingebungsvoll im Katzenohr herum? :mrgreen:
So Katzenhaare im Mund sind echt ätzend :mrgreen:
Ich weiß es, da ich ständig meine Nase ins Katzenfell stecken muss (das riecht nun mal so toll und ist soooooo schön flauschig, besser als jeder Teddy), und da Destiny wie blöd haart zur Zeit, hab ich dann das ganze Fell im Gesicht und im Mund...bbääähhhh.......

Aber im ernst, ich finde nicht das meine 2 Katzen mehr Arbeit machen.
Wie alle schon sagten, im Gegenteil.
Das KaKlo muss ich eh täglich sauber machen (also Klumpen raussammeln) und ob da nu eine oder 2 Katzen reingepiselt haben...
Saugen muss ich auch öfter, und ob ich nu die Haare von einer oder 2 Katzen aufsauge...
Den Napf muss ich voll machen, und ob es nu einer oder 2 sind...

Und so setzt sich das ewig fort.
Der Aufwand für 2 Katzen ist soooo minimalistisch mehr.

DAFÜR:
Kann ich meine zwei beim spielen beobachten, während ich faul aufm Sofa liege.
Joy bekam kätzische Erziehung (und bekommt sie noch), was meine Hände und Unterarme schont.
Sie haben wen zum kuscheln, wenn ich mal 14 Stunden ausm Haus bin und sie haben sich zum toben, wenn ich nach so einem Tag müde und völlig spiel-unlustig nach Hause komme.
Die zwei gestatten es mir dann, mich nur noch aufs Sofa zu legen, oft kommen sie kuscheln, aber sie lassen mich spieltechnisch in Ruhe, wenn sie merken, ich mag einfach nicht.
Hört sich komisch an, ich weiß.
Es ist aber echt so, die zwei lassen mich zu 98% dann echt in Ruhe, wenn ich so k.o. nach Hause komme.

Also unterm Strich, fahre ich als Dosi, sehr viel bequemer mit 2 Katzen, als mit nur einer.
(Auch wenn ich Katzendiener bin, so n bisl Bequemlichkeit muss ja für mich auch drin sein :mrgreen:)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sem

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
OK, ich habt mich überzeugt, aber wie überzeuge ich meine Frau?! Hmm.... :clap: ----> :shock:
 
Soraya282

Soraya282

Dabei seit
16.07.2008
Beiträge
2.262
Reaktionen
1
TOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Überzeug sie mit den gleichen Argumenten.

Habt ihr schöne Gardinen?
Oder ne hübsche Couch?
Schöne Kerzenständer im Regal?
Oder das gute von Oma geerbte Porzellan?
Also wenn die Katze alleine bleibt, dann wird sie sich vermutlich früher oder später aus frustrierter Langeweile an selbigen vergreifen, zerkratzen, runterwerfen etc. :mrgreen:

Oder bedenke die hübsch manikürten Hände der Frau.
Im Winter eh oft angegriffen, von der Kälte.
Eine einsame kleine Katze, könnte fiese Kratzübungen daran machen, weil sie unausgelastet ist, und niemanden zum raufen hat. :mrgreen:

Und das wohl wichtigste Argument.
Sie soll in die schönen großen Kittenaugen der kleinen Katy schauen.
Sind die nicht süß??
Wie süß wären da erst 2 Kulleraugenpaare???

Es sollte nur vielleicht nicht ganz so ironisch klingen, wie bei mir grade.
Aber vom Prinzip und Inhalt her find ich das schon gute Argumente...
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Find ich supertoll von dir :clap:!!! Zeig ihr doch diesen Beitrag und einige andere im Forum zu diesem Thema, vielleicht überzeugt sie das.
 
blackcat

blackcat

Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Schön! :D
Die Katze wird es dir danken!

Wegen deiner Frau: frag doch mal, was gegen zwei Katzen spricht - dann weißt du wo ansetzen! ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzenärger, was tun?

Katzenärger, was tun? - Ähnliche Themen

  • Meine Katze kratzt an der Tapete, was tun?

    Meine Katze kratzt an der Tapete, was tun?: Hallo:3 Ich habe 3 Hauskatzen. Eine davon zerkratzt im ganzen Zimmer die Tapeten sobald sie alleine ist. Man muss dazu sagen, das ich gerade...
  • Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?

    Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?: Hallo Zusammen, Ich bin seit drei Monaten selbst frischer Katzenhalter habe jedoch ein Problem welches ich nicht in den Griff bekomme. Vielleicht...
  • Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen

    Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen: Hallo ihr lieben. Ich habe mir heute ein kleines Kätzchen angeschafft und mich vorher schlau gemacht so gut es geht, wie ich meine Altkatze an die...
  • Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?

    Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?: Halloo zusammen Und zwar suche ich nach einem Rat. Ich hab ein 2 jahre alten kater ( balu ) der vorher ein Freigänger war. Seit ich ungezogen...
  • Was soll ich tun?

    Was soll ich tun?: Hallo Zusammen Ich wohne mit meiner Schwester, bruder und meinen zwei Hauskatzen zusammen. Bonnie (w) &Jonny (m)sind 3 Jahre alt, sind aber keine...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Katze kratzt an der Tapete, was tun?

    Meine Katze kratzt an der Tapete, was tun?: Hallo:3 Ich habe 3 Hauskatzen. Eine davon zerkratzt im ganzen Zimmer die Tapeten sobald sie alleine ist. Man muss dazu sagen, das ich gerade...
  • Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?

    Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?: Hallo Zusammen, Ich bin seit drei Monaten selbst frischer Katzenhalter habe jedoch ein Problem welches ich nicht in den Griff bekomme. Vielleicht...
  • Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen

    Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen: Hallo ihr lieben. Ich habe mir heute ein kleines Kätzchen angeschafft und mich vorher schlau gemacht so gut es geht, wie ich meine Altkatze an die...
  • Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?

    Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?: Halloo zusammen Und zwar suche ich nach einem Rat. Ich hab ein 2 jahre alten kater ( balu ) der vorher ein Freigänger war. Seit ich ungezogen...
  • Was soll ich tun?

    Was soll ich tun?: Hallo Zusammen Ich wohne mit meiner Schwester, bruder und meinen zwei Hauskatzen zusammen. Bonnie (w) &Jonny (m)sind 3 Jahre alt, sind aber keine...