mein Hamster ist aggressiv

Diskutiere mein Hamster ist aggressiv im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, habe seit August zwei Hamsterweibchen, die ich leider trennen musste. Beide wohnen jetzt einzeln, nachdem es eine Woche gutgingt und...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

Pepellino

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

habe seit August zwei Hamsterweibchen, die ich leider trennen musste. Beide wohnen jetzt einzeln, nachdem es eine Woche gutgingt und danach haben sie sich nur gefetzt.
Soweit alles ok, beide fühlen sich wohl und alles ist schick nach der trennung(10-11 Wochen her).

Nur seit zwei Wochen ist die eine extrem aggresiv geworden. Ich habe mir schon viele Verhaltenpunkte durchgelesen, aber keines trifft zu. Habe kein neues Parfum, ärgere sie nicht, wecke sie nicht, keine gewalt usw. ich verwöhne beide mehr mit leckerchen und frischen Gemüse.
ich kann nicht mal mehr den Käfig richtig saubermachen ohne das sie mich attakiert. Erst heute wollte ich ihr einen Streifen Karotte geben. Sie war mehr fixiert auf meinen Finger zu beissen als die Karotte zu nehmen. Insgesamt hat sie mich schon drei mal gebissen. Habe mir schon extra von der Arbeit Lederhandschuhe mitgenommen um den Käfig zu reinigen, bzw. Futter ihr zu geben.
Ich weiss nicht wo das Problem bei der kleinen Hamsterdame liegt?
Vielleicht, dass sie ihr Revier verteidigt, aber jedesmal, wenn der Käfig aufgeht bekommt sie eine Belohnung leckerchen, frisches Gemüse. Wieso sieht sie mich als Feind an? :eusa_think:
Ich behandele beide gleich und die andere freut sich jedesmal wenn der Käfig aufgeht und kommt sofort aus ihrem Häuschen und wartet auf ihr leckerchen. Die ist zahm und hat garkeine Angst vor mir. Beide sind so verschieden wie Tag und Nacht.
Ich hoffe der ein oder andere kann mir vielleicht weiterhelfen oder mir erklären wieso der eine Hamster so reagiert.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
H

Henni

Beiträge
9.088
Punkte Reaktionen
0
Hm, also ich hatte ja auch mal Hamster (aber nacheinander) und man sollte diese Tier ja auf keinen Fall zusammen halten. Was für Hamster sind es denn?
Ich kann mir jetzt grad nur vorstellen, dass das eine Weibchen nach deiner Hand schnappt, weil diese nach dem anderen Hamster riecht. Kann das sein? Also dass du z.B. das nicht agressive Tier zuerst gefüttert hast und deine Hand dann danach riecht.
Trächtig kann sie ja wohl nicht sein? Das macht nämlich auch agressiv.
Ansonsten müssen die Experten ran, ist schon ein bissle her bei mir ;) bin jetzt Mäusebesitzerin.
LG Henni
 
Kathrin P.

Kathrin P.

Beiträge
1.382
Punkte Reaktionen
0
Hi,
gut dass du sie getrennt hast, man sollte Hamster auf keinen Fall zusammen halten, das kann in manchen Fällen sogar tödlich enden. Manche Hamster werden einfach nicht so zahm, das kommt auf den Charakter an. Vielleicht hat sie sich vor irgendetwas erschrocken, als du in ihrer Nähe warst und bezieht das jetzt auf dich. Sicher dass es zwei Weibchen sind? Eventuell könnte sie, wie Henni schon gesagt hat, trächtig sein.
 
G

Grand Ass

Beiträge
2.254
Punkte Reaktionen
0
So einen Hamster hatte ich auch mal. :roll:

Die Besitzerin war meine beste Freundin die in den Urlaub wollte,
ohne Hamster.
Sie meinte er ist ganz lieb und tut keiner Fliege was an.
Bei ihr war er auch lieb, hat nochnichtmal gezwickt.

Am nächsten Morgen stelle ich ihm Futter rein.
Tue also die Hand rein, bin extra leise weil der Hamster noch schläft...
Auf einmal kommt der Hamster angerannt und ich habe ihn an der Hand hängen.
Ungefähr dreimal hat das Mistvieh mich gebissen,
dann sollte meine Mutter ihn füttern und hat ihn immer mit einer Hamsterleiter oder einem Buch abgewehrt. :roll:
 
Smartie

Smartie

Beiträge
5.403
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Also erstmal Herzlich Willkommen hier :D

Kann es sein das du deine Hamsterdame raußnimmst, nachdem du die andere auf der Hand hattest? Sie kann villeicht die andere riechen, wie henni schon sagte, wo durch sie sich bedroht fühlt ?! ...
 
P

Pepellino

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke für eure Antworten

Das Ding ist ich füttere den Aggro Hamster immer vorher, danach kommt erst die andere dran.
Sind zu 100% beides weibchen. Habe auch schon meinen Tierarzt gefragt, aber der weiss auch keinen Rat.
Naja jetzt bin ich ein wenig aufgeschmissen.
Achso es sind beides Teddyhamster aus dem gleichen Wurf.
mmh... mir fällt es nichts ein, was ich hätte falsch machen können. Sie ist so süß, aber anfassen darf ich sie, es sei denn ich stehe auf Bisse.
 
Adraste

Adraste

Beiträge
13.000
Punkte Reaktionen
1
Hallo!
Ich habe noch ein paar Fragen: Stehen die beiden Käfige in einem Raum oder sogar nebeneinander? Lebt sie in einem Gitterkäfig oder in einem Aquarium? Und beißt sie dich während ihres Auslaufs auch?
 
P

Pepellino

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ein Käfig steht bei mir im Wohnzimmer(lieber Hamster) und der andere(aggro Hamster) steht in der Küche, dass die beiden sich garnicht erst zunahe kommen oder sich riechen können.
Das Ding ist halt, sie wehrt sich auf Teufel komm raus, wenn ich sie rausnehmen möchte, dass sie ein wenig freilauf bekommt. Versucht aus meiner Hand zu springen versucht sich wie wild zu drehen. Deshalb habe ich es seit drei-vier Tagen nicht mehr probiert sie freirumlaufen zulassen. Erst beisst sie sich nicht wenn sie draußen ist, aber wenn ich sie zurücksetzen will in dem Käfig.
Seit gute zwei Wochen hat sie dieses Verhalten.
Wie gesagt ich habe echt keinen Rat und im Internet habe keinen passenden Punkt dazulesen erlesen können.
Wenn sie doch nur sprechen könnte, was ihr auf dem Herzen liegt.

Gruß Pepe
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
ich hatte mal ne ratte (ja ich weiß das es kein hamster ist...) der war auch sehr zickig. als er dann eingeschläfert wurde stellte die TA fest, dass er wahrscheinlich blind war und ging davon aus, dass er mich aus angst gebissen hat weil er nicht wusste wer/was ich bin. ist gesundheitlich alles ok?
der papa von meiner schneekugel war auch sehr aggressiv. manche hamster sind halt extreme einzelgänger. die werden einfach nicht zahm. das verhalten von dem tierchen ist zwar extrem aber vll bist du da wirklich machtlos. vll verbindet sie dich auch mit der schlechten erfahrung als beide hamster zusammen waren(in revierkampf eingemischt oder so).
meine vermutung: charaktersache :D
mein gulliver(die ratte) war auch bevor er krank wurde(bzw wohl blind wurde) ein ziemliches ekel. der war nie sehr zutraulich.
 
Kathrin P.

Kathrin P.

Beiträge
1.382
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Könnte eventuell auch dran liegen, dass er in der Küche steht...wenn er da Kochdämpfen und so weiter ausgesetzt ist...
Du kannst sie ja mit einem "Hamstertaxi" in den Auslauf transportieren. Das kann zum Beispiel eine geöffnete Transportbox sein, die offen im Käfig steht und in die sie dann freiwillig krabbeln kann.
;)
 
Smartie

Smartie

Beiträge
5.403
Punkte Reaktionen
0
Eine Sache fehlt mir noch ein.

WIE gehst du denn mit der Hand rein, um sie zu füttern?
Von oben?
Kann sein das sich der Hamster bedroht fühlt, wahrscheinlich weil deine Hand sie an einen raubvogel oder desgleichen erinnert.
 
A

Antigone

Beiträge
5.244
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Versuch mal, ihn nicht mit der Hand sondern mit einer Dose oder einem Messbecher aus dem Käfig zu holen. Auf der Hand finde ich es viel zu gefährlich, jeder Hamster kann runterspringen und so kommt der Hamster sicher in den Auslauf.

Biancaneve im Messbecher und in der Dose. Einfach die Hand drüberhalten und der Hamster kommt nicht mehr so leicht raus.
 

Anhänge

  • biancaneve 081.jpg
    biancaneve 081.jpg
    36,1 KB · Aufrufe: 15
  • biancaneve 152.jpg
    biancaneve 152.jpg
    35,3 KB · Aufrufe: 14
P

Pepellino

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ist mir noch nie aufgefallen mit dem kochen. Sie beachtet mich garnicht, wenn ich koche ruehrt sie sich nicht mal sondern schlaeft gemuetlich weiter.
ich gehe ausschliesslich mit der Hand nur noch rein, wenn sie schlaeft um schnell wasser und futter reinzustellen und ehe sie wach wird ist der Kaefig wieder zu. Sie ist in ihrem Haeuschen, da kann sie garnicht meine Hand sehen wie sie reinkommt. Ist halt schade ich habe leider keine freude mehr an ihr.
Trotzdem euch allen vielen Dank fuer euere Antworten. Ich werde die ganze Sache weiter beobachten und hoffe das sie wieder normal wird. Wenn sich etwas aendert schreibe ich es hinein. Wer weiss was als naechstes kommt?

Gruss Pepe
 
Smartie

Smartie

Beiträge
5.403
Punkte Reaktionen
0
Hm ..
Wie schnell wird sie denn wach? Sofort oder dauert das ein bisschen.
Meine Senny ist so.
Nach jedem kleinen geräusch wacht sie auf.
Ich versuche sogar manchmal extra leise zu sein, hilft aber nicht.
Manche sind halt so. Villeicht ist sie ja deswegen aggressiv, weil sie
immer aufgeweckt wird?
Ich weiß du kannst ja selber nix für.
 
Adraste

Adraste

Beiträge
13.000
Punkte Reaktionen
1
Hallo, starke Gerüche, wie vom Kochen können den Hamster irritieren, aber so aggressives Verhalten dadurch ist doch eher unwahrscheinlich. Vielleicht könntest du es trotzdem versuchen, den Käfig an einen anderen, tagsüber ruhigen standort zu stellen.
Wenn sie im Auslauf nicht beißt, ist das Beißen im Käfig ja eher ein Zeichen der Revierverteidigung. Wie oft säuberst du den Käfig? Oder ist das Verhalten vielleicht das erste Mal nach einer Käfigsäuberung aufgetreten?
 
Smartie

Smartie

Beiträge
5.403
Punkte Reaktionen
0
Oder ist das Verhalten vielleicht das erste Mal nach einer Käfigsäuberung aufgetreten

Hm stimmt!

Zu viel Käfigsäuberungen irritieren denn Hamster.
Und auch so zeigen sie ein "agressives" Benehmen.

Wie oft säuberst du es denn?

LG
Smartie
 
P

Pepellino

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Jeden Samstag oder Sonntag und ihre Pipiecke alle zwei Tage, dass bekommt sie so gut wie garnicht mit und wenn sie es mitbekommt ist alles schon vorbei und der Käfig ist wieder zu. Sie hat normaler Weise einen recht tiefen Schlaf. Also wenn ich durch die Küche laufe oder mit dem Geschirr klappere bekommt sie das garnicht mit. Interessiert sie auf gut deutsch garnicht was ich ausserhalb ihres Käfigs mache.
 
Adraste

Adraste

Beiträge
13.000
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
einen Hamsterkäfig sollte man nur einmal im Monat komplett reinigen, wenn möglich noch seltener. Dabei am besten nicht das ganze Streu austauschen, sondern nur einen Teil.
Hamster markieren ihren Käfig und können sehr irritiert sein, wenn ihr Geruch weg ist. Dann fühlen sie sich fremd in ihrer Umgebung und müssen sich erst wieder einleben, wofür Hamster verhältnismäßig lange brauchen.
Wenn du jede Woche saubermachst, bedeutet das Stress für deinen Hamster und könnte eventuell(!) sogar der Grund für das Beißen sein. Die Toilette kannst du aber weiterhin alle zwei Tage saubermachen, damit es nicht riecht.
 
Kathrin P.

Kathrin P.

Beiträge
1.382
Punkte Reaktionen
0
Darf ich fragen, wie groß der Käfig ist? Ich will damit niemanden verärgern :), aber kleinere Käfige muss man ja öfter sauber machen. Es könnte ja auch sein, dass der Hamster sich in seinem Käfig nicht wohl fühlt und des wegen beißt.
 
M

Murphysfrauchen

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Wie groß ist denn der Käfig??
Und hat sie ein laurad, wenn ja, wie groß ist es??
Es könnte ja auch sein, das sie unausgeglichen ist und bewegungsmangel hat und dadurch aggressiv wird....
oder hast du vllt noch eine Katze oder einen Hund, den du gestreichelt hast und nach dem du jetzt riechst??
dadurch könnte sie sich auch bedroht fühlen....????
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

mein Hamster ist aggressiv

mein Hamster ist aggressiv - Ähnliche Themen

Zwerggarnelen: Grundlagen der Haltung: Wer sich mit der Haltung von Zwerggarnelen beschäftigt, muss vieles beachten. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst. Ausführlich...
Hamster sehr 'schüchtern'?: Hallo! Ich habe jetzt seit 2 Wochen einen dsungarischen Zwerghamster. Er lebt in einer eingerichteten Detolf-Vitrine. Bilder davon sind bereits...
Brauche dringend Rat zu meinem Zwergbuntbarsch: Hallo alle zusammen, ich halte in einem c.a. 115-120L Becken zwei große braune Antennenwelse zusammen mit einem Smaragdzwergbuntbarschpärchen...
Kann ein Hamster genervt sein?: Hallo Leute, ich habe seit ca. 2 Wochen einen kleinen Hamster (Teddy-Goldi-Mix). Ich habe mich ausgiebig über die Haltung, das Futter und das...
Hamster verhält sich komisch und wird nicht zahm: Hey, meine Schwester hat sich nach dem Tod ihres alten Hamsters im Dezember 2013 einen neuen gekauft. Mit dem hat sie sich aber nach kurzer Zeit...
Oben