Meerschweinchen zu dick???

Diskutiere Meerschweinchen zu dick??? im Meerschweinchen Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, ich bin ganz neu hier und habe mich auch schon ein wenig belesen. Ich habe folgendes Problem: Ich habe 3 Meerschweinchen. Mein "altes"...
S

sk175

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin ganz neu hier und habe mich auch schon ein wenig belesen.

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe 3 Meerschweinchen. Mein "altes" Weibchen ist 6 Jahre alt und inzwischen schon ein bisschen in die Jahre gekommen :) Schläft mehr als die anderen aber ansonsten ist sie noch vollkommen gesund. Sie hatte insgesamt 3 mal Nachwuchs, nach dem letzten Mal vor einem Jahr, hat sie jedoch etwas abgenommen nach der Schwangerschaft. Sie war aber schon von Anfang an etwas kleiner, als die anderen Tiere, die ich damals
hatte. Sie wiegt nun 780 gr. Aber viel mehr hat sie auch nie auf die Wage gebracht.
Dann habe ich noch ein Männchen, 3,5 Jahre alt. Ganz normales Gewicht und auch kerngesund. Ihn hab ich vor 1 Jahr kastrieren lassen. Die beiden haben wie bereits erwähnt vor einem Jahr nochmal Nachwuchs bekommen. Ein Baby haben wir behalten. Es ist auch ein Weibchen...und mit ihr hab ich ein kleines Problem. Sie ist nicht wirklich viel größer als ihre Mutter, aber wiegt fast 1.000 gr. Wenn ich sie füttere, ist sie immer die erste am Fressnapf. Sie frisst den andern das Essen regelrecht vor der Nase weg. Während meine anderen beiden süßen ganz "normal" essen und auch keine Gewichtsprobleme habe, wird meine kleine immer dicker.

Sie haben eine großen Stall und zusätzlich aber mehrere Stunden Auslauf jeden Tag. Sie sind alle Stubenrein, daher habe ich die komplette Wohnung so präpariert sozusagen, dass sie überall gefahrlos hin können. Und meine Kleine ist sogar diejenige, die eigentlich am meisten rumspringt und sich bewegt.

Jetzt wollte ich sie aber doch ein bisschen auf Diät setzten, denn sie hat einen richtig dicken Popo bekommen :)

Jetzt mein Problem: wie schaffe ich es, bei drei Tieren nur eins auf Diät zu setzen. Und welches Futter sollte ich dann lieber vermeiden?
Ich habe schon versucht, die Tiere zu getrennten Zeiten zu füttern. Da habe ich meine Peppi immer ausgesperrt, aber sie ist dann wie verrückt um den Käfig rumgehüpft und hat gefiept, das tat mir voll leid.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG, Sabbie
 
05.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Hey,
ich denke, es gibt keine gerechte Diät! Da du ihnen schon Auslauf gibst, wollte ich mal fragen, ob du Trockenfutter fütterst? Denn dass ist ein Dickmacher und ungesund für die Schweinchen ;)
(ob Das schweinchen viel zu dick ist, kann ich dir leider nicht sagen...da musst du auf die andren warten :D)
LG Suru
 
S

sk175

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hey danke für die schnelle Antwort.

Also sie bekommen Trockenfutter, aber nur ganz wenig. Einen Esslöffel am Tag für drei Tiere. Mein Tierarzt meinte, das wäre ok. Aber diesen Esslöffel frisst Peppi wie gesagt fast allein. Sie stellt sich regelrecht in den Napf und lässt die anderen kaum was abhaben. Sie scheint da richtig süchtig danach zu sein. Wenn ich von arbeit komme, dann springt sie in den Käfig und stellt sich auf den Napf und fiept wie wild.

Sie bekommen ansonsten größtenteils Heu und Grünfutter. Ich versuche schon wenig Möhren zu füttern, weil die ja auch sehr reichhaltig sind. Aber mein Freund bringt ihnen öfter welche mit, wenn er einkaufen geht. Und auch da ist Peppi immer ganz wild drauf. Sie zieht sie durch die ganze Wohnung, damit die anderen nix abbekommen. Im Sommer konnten sie viel Gras im Aussenauslauf futtern, da war das noch nicht so schlimm. Aber seit ich sie wieder in der Wohnung hab den ganzen Tag wird es immer schlimmer mit ihr.

mmh...weiß nicht mehr weiter
 
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
2.106
Reaktionen
0
Hallo, du kannst ja mal ein Foto von der Kleinen reinstellen. Möglichst von oben aufgenommen, daß man ihre Körperform gut sehen kann. Vom Gewicht alleine kann man nämlich nicht sagen ob ein Meerschweinchen zu dick ist. Das kann sehr unterschiedlich sein.
Kannst du unter ihrem Bauch durchsehen wenn sie läuft oder schleift der auf dem Boden? (bei langhaarigen oder verwuschelten Tieren kann man das natürlich nicht sehen ;))

Daß die Mama so wenig wiegt kann daran liegen, daß sie 3mal werfen hat müssen. Das zehrt an den Kräften. Wie alt war sie beim 1. Wurf? Wenn sie noch recht jung war, kann das zur Folge haben, daß sie ihre volle Körpergröße nie erreichen konnte da ihr einfach die Energie dazu fehlte (die hat sie ja in die Schwangerschaft stecken müssen).
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Hey,
am besten gar kein Trockenfutter verfüttern, weil sie das nciht verdauen können (ist Getreide drin?)
 
S

sk175

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
Meine Poppel (die Mama) war beim ersten Wurf 2,5 Jahre alt. Also schon ausgewachsen. Aber sie war schon immer sehr klein. Ich habe sie von einer Freundin übernommen, die sie nicht mehr halten durfte. Ich hatte damals zwei weitere Weibchen, die schon recht alt waren. Und im Vergleich zu denen, war sie schon ziemlich klein. Sie kam auch schon als kleinste von 2 weiteren Geschwistern zu Welt. Ich denke, das ist wohl wie bei uns Menschen, da gibts ja auch kleine und große.

Die ersten zwei Schwangerschaften waren im Abstand von 2 Jahren. Jedoch ist sie kurz nach der Geburt der zweiten Schwangerschaft nochmal ungewollt Schwanger gewurden. Meine beiden älteren Meerschweinchen waren gestorben und ich habe ein angeblich kastriertes Männchen auch von einer Freundin übernommen, die es nicht behalten konnte. Jedoch war dem nicht so und Poppel wurde wieder schwanger. Das tat mir auch sehr leid, aber war dann nicht zu ändern.

Zu Peppi. Das lustige ist eigentlich, dass beide Eltern Rossettenmeeris sind und Peppi ist aber ein ganz glattes Schweinchen. Daher kann man also sehen, dass der Bauch schon fast bis zum Boden reicht. Sie sieht auch allgemein etwas propper aus. Von oben betrachtet, hat sie einen richtigen runden dicken Popo. Ihre Knochen spürt man im Vergleich zu den anderen Meerschweinchen viel weniger. Ich versuche mal ein Foto einzustellen.

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
N

Nika

Registriert seit
03.07.2008
Beiträge
165
Reaktionen
0
Hallo sk175

Ich hab ein ähnliches Problem und auch noch keine gute Lösung. Mein weibliches Meerschweinchen ist zu dick und das männliche zu dünn. Im Moment klappt es, in dem ich den Napf in eine Ecke stelle, damit nur einer aufs mal fressen kann, das ist zum Glück der Kleine, der sich durchsetzt.
Das Trockenfutter ganz absetzen ist das Beste. Karotten einfach durch drei teilen, dann kriegt jeder ein Stück.

mfG Nika
 
S

sk175

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten :)

ich werde das Trockenfutter einfach komplett weglassen. Komischerweise hatte mein Tierarzt halt gesagt, einen Esslöffel am Tag wäre in Ordnung.
Ich werde es mal versuchen so zu füttern, dass jedes Schweinchen zumindest annäherend die gleiche Menge an Futter bekommt. Hab schon überlegt Peppi nur noch im Auslauf zu füttern und die anderen nur im Stall. So dass Peppi nicht immer alles wegfuttern kann. Mal sehen ob das klappt.

Kann es denn auch sein, dass es zuviel Heu frisst? Denn Heu und Wasser haben sie den ganzen Tag zur Verfügung. Aber dachte immer das ist halt gesund für die Tiere.

LG Sabbie
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
1000g klingt jetzt nicht viel. Wie klein ist sie denn? Hast du die Möglichkeit ein Foto von den Dreien hier reinzustellen?
 
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
2.106
Reaktionen
0
Heu macht nicht dick und das sollten sie wirklich rund um die Uhr zur Verfügung haben! Wenn, dann Knollengemüse (Karotten, etc) reduzieren. Aber vielleicht braucht die kleine Maus ja auch gar keine Diät. Ist ja auch gut, wen sie sich viel im Auslauf bewegt. Wie lange bekommen sie denn Auslauf? Können sie da jederzeit rein?
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Meerschweinchen, die sich viel bewegen, sind normalerweise sowieso nicht übergewichtig. Übergewicht erkennt man daran, dass das Tier sich nicht mehr richtig bewegt... Wenn du schreibst, dass sie im Auslauf herumhüpft, glaube ich, dass sie ein normales Gewicht hat ;).
Setz mal das Trockenfutter ab und dann schau mal ;).
Albero hat j schon geschrieben: Heu macht nicht dick, es muss immer zur Verfügung stehen. Beim Gemüse kann man auch relativ viel füttern. Knollengemüse vielleicht nicht unbedingt bis zu umkippen anbieten ;).
 
S

sk175

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also meine Tiere können den Auslauf den ganzen Tag nutzten. Nur Nachts lasse ich sie im Käfig. Sie sind stubenrein (bzw. sie haben halt ihre "Lieblingsecken" die ich dementsprechend präpariert habe.) Aber sie können in fast jeden Raum der Wohnung. Das nutzen sie eigentlich auch. Sie haben eine Ausgang am Käfig und können also wie sie wollen den Auslauf nutzen. Ich öffne den Ausgang morgens bevor ich zur Arbeit geh und schließe ihn auch erst, wenn ich ins Bett gehe.

Ich verzichte inzwischen auf das Trockenfutter und auch Möhren gibts erstmal keine mehr. Ich weiß, dass meine kleine Peppi kein Übergewicht hat, aber sie ist eben sehr verfressen und wenn ich nicht aufpasse, dann frisst sie den anderen alles vor der Nase weg. Ich möchte nur nicht, dass sie noch mehr zunimmt. Weil das in den letzten Wochen halt sehr auffällig war. Schwanger kann sie aber nicht sein, denn mein Männchen ist ja kastriert schon lange.

LG, Sabbie :D
 
Thema:

Meerschweinchen zu dick???

Meerschweinchen zu dick??? - Ähnliche Themen

  • Brot/Brötchen für Meerschweinchen?

    Brot/Brötchen für Meerschweinchen?: Hi Leute, Sind Brötchen und Brot gut oder eher schlecht für Meerschweinchen? Ich hab auf einigen Internet-Seiten gelesen, dass hartes...
  • Meerschweinchen fressen und bewegen sich nicht

    Meerschweinchen fressen und bewegen sich nicht: Hallo Leute, ich habe seit 3 Tagen 2 Meerschweinchen von einer Züchterin übernommen. Ein Frühkastrat und ein Weibchen (beide knapp 1 Jahr alt)...
  • Meine Meerschweinchen fressen kaum Grünfutter

    Meine Meerschweinchen fressen kaum Grünfutter: Ich habe da mal ne Frage. Ich muß nun erstmal erwähnen,das ich grad gelesen habe,das man junge Merlis nicht alleine halten sollte. :(:(:( Dies ist...
  • meerschweinchen zu dick?

    meerschweinchen zu dick?: hey leute! ich habe das problem das drei von meinen fünf schweinchen etwas zu dick sind. mein kastrat wiegt 1,3, zwei meiner weibchen 1,2. mein...
  • Meerschweinchen Zu Dick !!!

    Meerschweinchen Zu Dick !!!: hallo. meine beiden schweinchen sind 2 und 4 jahre alt, aber leider ziemlich dick.. könntet ihr mir etwas voschlagen bezogen auf die ernährung ...
  • Meerschweinchen Zu Dick !!! - Ähnliche Themen

  • Brot/Brötchen für Meerschweinchen?

    Brot/Brötchen für Meerschweinchen?: Hi Leute, Sind Brötchen und Brot gut oder eher schlecht für Meerschweinchen? Ich hab auf einigen Internet-Seiten gelesen, dass hartes...
  • Meerschweinchen fressen und bewegen sich nicht

    Meerschweinchen fressen und bewegen sich nicht: Hallo Leute, ich habe seit 3 Tagen 2 Meerschweinchen von einer Züchterin übernommen. Ein Frühkastrat und ein Weibchen (beide knapp 1 Jahr alt)...
  • Meine Meerschweinchen fressen kaum Grünfutter

    Meine Meerschweinchen fressen kaum Grünfutter: Ich habe da mal ne Frage. Ich muß nun erstmal erwähnen,das ich grad gelesen habe,das man junge Merlis nicht alleine halten sollte. :(:(:( Dies ist...
  • meerschweinchen zu dick?

    meerschweinchen zu dick?: hey leute! ich habe das problem das drei von meinen fünf schweinchen etwas zu dick sind. mein kastrat wiegt 1,3, zwei meiner weibchen 1,2. mein...
  • Meerschweinchen Zu Dick !!!

    Meerschweinchen Zu Dick !!!: hallo. meine beiden schweinchen sind 2 und 4 jahre alt, aber leider ziemlich dick.. könntet ihr mir etwas voschlagen bezogen auf die ernährung ...