Noch einen Hund?

Diskutiere Noch einen Hund? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi, ich hab mich übers internet in einen Hund verliebt, er ist erst 1,5Jahre alt und schwarz,braun,weiss. Nur unser jetziger Hund (16 verträgt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Aleika

Aleika

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Hi,
ich hab mich übers internet in einen Hund verliebt, er ist erst 1,5Jahre alt und schwarz,braun,weiss.
Nur unser jetziger Hund (16 verträgt sich super mit anderen) hat etwas schlimmes mit schwarzen Hunden
erlebt, sollten wirs jedoch versuchen?
Und wie weit sollte das Tierheim höchstens sein? Hat da jemand erfahrung?

Meine Eltern sind zwar nicht dafür aber ich werd bald 18 und zieh dan weg (Wohnung ist schon reserviert). Dort wo ich dan wohne hat keiner was gegen den Hund, im gegenteil! Die eine Familie hat selber zwei Hunde und einer davon ist weltmeister.
Ich spare neben her schon für die Hunde sachen. Nur ist halt meine sorge (falls er dan noch da ist) ob ich nicht zu weit von ihm weg wohne? (Wir brauchen 2std und 44Min hin)
 
06.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
B

Briana

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Hallo Aleika...

ui ein bisschen verwirrend, also Du hast einen Hund im I-net gesehen? Ist nun DER Hund vom Tierschutz, oder privat?
Hast Du Dich schon informiert über den Hund? Verträgt er sich mit anderen Hunden?
Und welche schlechte Erfahrung hat denn dein jetziger Hund gemacht?
 
Aleika

Aleika

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
oh :eusa_doh:sorry sollte nicht verwirren

also mein Hund ist 16, bis vor 2Jahren wohnten wir in einer Strasse in der es recht viele Hund gab und mit allem kam er gut aus.
Seit wir umgezogen sind (in eine strasse wo mehr Katzen als Hunde sind) verträgt er sich nicht mehr mit allen, er greift öfters die Nachbars Hündin an (sie ist ca 1Jahr alt)
Achja, vor ca 5Jahren wurde er von 2 schwarzen Hunden angegriffen (rasse haben ich leider vergessen) seitdem macht er einen großen Bogen um die Rasse und schwarzen Hunden
 
B

Briana

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Hmmm... dann würd ich Dir sehr ans Herz legen, das du deinen Hund mitnimmst, wenn Du Dir den neuen Hund anschaust, da kannst Du ja gleich sehen ob etwaige Symphatie da ist...

Wenn Dein Hund angegriffen wurde, das prägt einen Hund schon sehr, deswegen nimm deinen Hund einfach mit!

Ist der neue von einem Tierheim? Dann wär es ja auch kein Problem den neuen Hund mal Gassi zu führen und zu schauen wie sie aufeinander reagieren.

Wenn Du dann umziehst nächstes Jahr, nimmst Du dann beide Hunde mit?
 
Jones

Jones

Dabei seit
01.11.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Ich sehe es auch finanziell etwas kritisch.. sicher das du dir als 18 jährige einen zweiten Hund leisten kannst, oder kriegst du finanzielle Unterstützung. Dein Hund ist ja ziemlich alt, vielleicht wirst du bald mit ihm noch öfter zum Tierarzt müssen und die Tierarztkosten bei Hunden sind ja auch nicht wenig...

Aber du arbeitest sicher schon, also machst eine Ausbildung, oder?

lg Jessy
 
Ronja11

Ronja11

Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Vor allem, es ist ein Unterschied, ob ein alter Hund freudig draußen Hunde trifft, oder auf einmal sein Heim teilen muß. Es gibt Hunde, die blühen auf, andere die leiden drunter. Ich möchte (habe 3 Hunde) den beiden alten 13einhalb und 15 einhalb keinen weiteren Hund zu muten. Erst wenn die beiden im Himmel sind, bekommt Hund Nr. 3, 7 J. alt, einen neuen Kumpel, den er aber mit aussucht.
 
B

Briana

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
ui ein goldiger Fratz!
Hört sich auch nicht schlecht an!
Hast du dich mit der Vermittlungsstelle schon in Verbindung gesetzt?

Ich gehe dann mal von aus, das Pepe dann mit Dir umzieht und Basco bei deinen Eltern bleibt?

Natürlich über das finanzielle müsstest Du Dir schon klar sein, aber ich denke mal damit hast du dich bestimmt schon auseinander gesetzt!
 
Aleika

Aleika

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
ui ein goldiger Fratz!
Ich gehe dann mal von aus, das Pepe dann mit Dir umzieht und Basco bei deinen Eltern bleibt?
Ich würde ja gerne beide mit nehmen aber es ist nur ein Hund gestattet zudem Basco öfters schnell mal gassie gehn muss und dort währe der Weg einfach zu lang.

Hast du dich mit der Vermittlungsstelle schon in Verbindung gesetzt?
Noch nicht da meine Eltern der Meinung sind Zitat "er wird dir schon nicht weg laufen" (werd erst im Mai 18 aber bis dahin ist er bestimmt schon weg)
und "du bleibst eh nicht lange bei einer Sache" dazu ein Kommentar von mir: Ich hab mich schon immer um Basco gekümmert, mir fällt es auch immer gleich auf wen etwas mit ihm nicht stimmt, im sommer such ich täglich sein Fell nach zecken ab und wens kalt drausen ist achte ich darauf das er nicht friert, seine Näpfe sind auch immer gefüllt.
Jetz wo ich meinen eigenen Beitrag lese, schonmal Kontakt aufzunehmen wäre doch nicht falsch oder?
 
B

Briana

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Auf keinen Fall wär das falsch, informier Dich ruhig einmal!

Naja Eltern sind manchmal schlimm *lach* (ich bin selbst Mama, weiß das *lol*)
Aber Ich denke schon das Du verantwortung hast, sonst würdest Du Dir ja nicht schon so viel vorher Rat einholen, finde das schön wenn man sich im Vorfeld informiert und nicht erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist!

Ruf doch einfach mal unverbindlich dort an und informiere Dich über Pepe!
 
Aleika

Aleika

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Er ist ja nicht der erste Hund den ich mir kaufen will, vorher war es ein kleiner Dalmatiener aber bis ich meine Eltern entlich dazu gebracht hatte ihn zu kaufen war er schon weg das war aber noch kurz vor Bascos OP. Hoffentlich klappt das jetz schneller!
Hab schonmal kontakt aufgenommen.

Edit: Ganz vergessen, nur so schonmal im vorraus die Frage ob ca 3std fahrt für ihn nicht ein bisschen zu lange ist? sollte ich lieber gleich durch fahren oder öfters pause machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Briana

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
sollte ich lieber gleich durch fahren oder öfters pause machen?
Auf alle Fälle öfters ne Pause einlegen und ihm Wasser geben!
Vor der Fahrt am besten nicht Füttern!

Und denke dran ihn entweder anzuschnallen oder einen Kennel mitzunehmen den Hund nicht so ins Auto setzen, aber das weißte ja bestimmt von Deinem Basco ...
 
Aleika

Aleika

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Auf alle Fälle öfters ne Pause einlegen und ihm Wasser geben!
Vor der Fahrt am besten nicht Füttern!

Und denke dran ihn entweder anzuschnallen oder einen Kennel mitzunehmen den Hund nicht so ins Auto setzen, aber das weißte ja bestimmt von Deinem Basco ...
oh das wusst ich nicht, wir lassen Basco immer fressen und trinken bevor wir los fahren
also ist es nicht so gut wen der Hund im kofferraum ist? Oder besser hinten in einen Zwinger?
Hab gehört für den Hund gibts extra was fürs anschnallen im Auto

(ist vielleicht zu viele fragen, hab ihn ja noch net aber wen dan möchte ich auch gut informiert und vorbereitet sein)



Edit: Hab gerade das OK vom Tierheim bekommen werde gleich am Samstag hinfahren <3
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Briana

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
(ist vielleicht zu viele fragen, hab ihn ja noch net aber wen dan möchte ich auch gut informiert und vorbereitet sein)
das find ich gut, informier Dich ruhig genug!

Also ich find nen Kennel im Kofferraum (beim Kombi) am allerbesten!
Mit dem Fressen ist es so das Du ja nicht weißt wie er das Autofahren so verkraftet, dann sollte man vorher nicht Füttern dann ist die Gefahr das er Erbricht auch nicht so hoch.

Ja die Anschnallgurte gibt es für jede Größe von Hund, dann kann man die Hunde auf dem Rücksitz anschnallen!
 
Aleika

Aleika

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
danke für die Infos ^^
soll ich so ca 10min pause machen oder lieber 30min-1std?
dan könnt ich ihm auch etwas wasser geben oder?
 
B

Briana

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
10 - 15 min. reichen da aus, gib ihm etwas Wasser und lass ihn mal Pipi zwischendurch, du musst da keine Stundenlangen pausen zwischen machen!;)

halt uns mal weiter auf dem laufenden was sich so in Sachen Pepe ergibt!
 
Aleika

Aleika

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
ja mach ich
währde heute auch gleich mit meinen Eltern darüber reden, hoffe die geben schnell nach.
 
Aleika

Aleika

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
sieht momentan schlecht für Pepe aus.
Zuerst meinten meine Eltern "es würde gehn wen wir net alle vier 8std weg sind" nach dem ich agumente dagegen gefunden habe meinen die jetz ich soll mich lieber aufs lernen konzentrieren.
Momentan sind sie auf der Arbeit (bin krank geschrieben), hat jemand noch einpar Agumente die für noch einen Hund spricht?
Klar ich könnt noch bis Mai warten auch wens mir schwer fällt aber bis dahin ist der süße bestimmt schon weg.​
 
B

Briana

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Ja das ist immer so eine Sache... wenn nicht alle Familienmitglieder damit einverstanden sind, dann lässt man es am besten bleiben... finde ich eigentlich Schade, das sie erst JA sagen und dann wieder Nein... ich glaube Dir bleibt nix anderes übrig als mit Deinen Eltern zu reden, Ihnen dein Verantwortungsbewusstsein näher zu bringen oder eben zu warten bis im Mai... selbst wenn Pepe dann schon weg ist, gibt es noch ganz viele andere Hunde die in den Tierheimen sitzen und auf neue Herrchen und Frauchen warten...

Ich drück die Daumen....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Noch einen Hund?

Noch einen Hund? - Ähnliche Themen

  • Welpenkauf Züchter Voraussetzungen

    Welpenkauf Züchter Voraussetzungen: Hallo ihr Lieben! :) Mein Freund und ich wollen uns einen Welpen vom Züchter holen (oder eventuell auch Tierheim), sind aber ein wenig...
  • Eltern zu hund überreden

    Eltern zu hund überreden: Hey, erstmal zu mir: ich bin 16, hab grad meinen realschulabschluss gemacht und bin jetzt auf dem bk mit knappen 28 Stunden in der Woche und...
  • Streunender Hund

    Streunender Hund: In unserer Nachbarschaft lebt ein älterer Mann der schon etwas verwirrt ist. Sein Jack Russel Rüde läuft schon seit mehreren Jahren frei herum und...
  • Katzenbabys mit Hund vergesellschaften

    Katzenbabys mit Hund vergesellschaften: Hallo zusammen, ich brauche euren Rat. WIr haben seit Samstag 2 kleine Katzen (Lilly und Nami, 12 Wochen alt, beide weiblich). Unsere Lina (2...
  • Hund ( 5 Monate ) alleine lassen

    Hund ( 5 Monate ) alleine lassen: Hallo Wir haben seit 3 Monaten eine Schäferhundmischlingshündin .Das Ding ist ,dass meine Nachbarin sehr viele Hunde hat und dabei eine Hündin...
  • Ähnliche Themen
  • Welpenkauf Züchter Voraussetzungen

    Welpenkauf Züchter Voraussetzungen: Hallo ihr Lieben! :) Mein Freund und ich wollen uns einen Welpen vom Züchter holen (oder eventuell auch Tierheim), sind aber ein wenig...
  • Eltern zu hund überreden

    Eltern zu hund überreden: Hey, erstmal zu mir: ich bin 16, hab grad meinen realschulabschluss gemacht und bin jetzt auf dem bk mit knappen 28 Stunden in der Woche und...
  • Streunender Hund

    Streunender Hund: In unserer Nachbarschaft lebt ein älterer Mann der schon etwas verwirrt ist. Sein Jack Russel Rüde läuft schon seit mehreren Jahren frei herum und...
  • Katzenbabys mit Hund vergesellschaften

    Katzenbabys mit Hund vergesellschaften: Hallo zusammen, ich brauche euren Rat. WIr haben seit Samstag 2 kleine Katzen (Lilly und Nami, 12 Wochen alt, beide weiblich). Unsere Lina (2...
  • Hund ( 5 Monate ) alleine lassen

    Hund ( 5 Monate ) alleine lassen: Hallo Wir haben seit 3 Monaten eine Schäferhundmischlingshündin .Das Ding ist ,dass meine Nachbarin sehr viele Hunde hat und dabei eine Hündin...