DraußenHaltungEB

Diskutiere DraußenHaltungEB im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo Ihr, ich brauche eure Hilfe.Es war geplant die Meeris auf der Logia zu halten und im Garten ihnen Auslauf zu geben. Doch habe ich nun sehr...
E

ElenasMum

Dabei seit
06.11.2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo Ihr,
ich brauche eure Hilfe.Es war geplant die Meeris auf der Logia zu halten und im Garten ihnen Auslauf zu geben. Doch habe ich nun sehr unterschiedliche Meinungen zu Thema: "Meeris im
Winter draußen" gelesen. Zumal unser eines Weible nun auch Trächtig ist...

Was muss man beachten wenn man für Draußen einen EB machen will in dem die Meeris auch im Winter bleiben können?
Es ist ein Balkon eher Logia, nördlich, Wind und Regen geschützt.

Ist der Temperatur unterschied zu groß wenn man sie im Winter zum Auslauf rein holen würde?
(Dann könnte man sie ja gleich im "Auslauf" halten, der dann entsprechend gefertigd wird...)
Ist es verwirrend für sie ein Winterquatier drinnen zu haben?
Ein Sommerquatier draussen (Logia)? + Im Sommer Ausflüge in Garten?
Das sind nun recht wirre Gedanken...

Mfg steffi
 
06.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: DraußenHaltungEB . Dort wird jeder fündig!
albero

albero

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Hallo,

Deine Schweinchen wohnen zur Zeit im Haus, bekommen im Sommer im garten Auslauf, im Winter draußen. Jetzt möchtest du ihnen einen Stall in der Loggia bauen. Richtig?
Wenn deine Schweinchen jetzt im Haus wohnen, kannst du sie nicht mehr raus setzen (weder für Auslauf noch für Wohnen). Sie brauchen einige zeit um sich an die niedrigen temperaturen zu gewöhnen.
Wenn du sie draußen halten möchtest, dann mach das erst ab ca. Mai wenn die Temperaturen höher und stabiler sind. Sind sie einmal ein Leben draußen gewöhnt, solltest du sie für Auslauf auch nicht rein holen (schon gar nicht im Winter!) Der Temperaturunterschied wäre zu groß.

Wie groß ist denn das Gehege in dem sie jetzt wohnen, wie groß soll das in der Loggia werden und welche Gruppenzusammensetzung hast du (wie viele Schweinchen)? Warum ist dein Weibchen trächtig? Ist ein unkastrierter Bock in der Gruppe?
Ich weiß- viele Fragen :D

Liebe Grüße, Albero
 
E

ElenasMum

Dabei seit
06.11.2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Wir haben sie im Aug.08 bekommen.Da waren sie erstmal draußen und als es draußen unter 10 Grad wurde kamen sie rein.

Ursprünglich (nach meinen damaligen Infos) wollte ich sie draußen auf der Logia (offene) halten und eben einen Auslauf für sie in Garten machen.
Vor dem Frühjahr wollte ich sie nicht mehr raus!

Jetzt wohnen sie in einem Hasenkäfig. Der Bock in einem und die Weible teilen sich einen. Das war von Anfangan nur als Übergang gedacht! Nun da sie vergesellschaftet werden sollen geht es an die Planung des EB.
Doch da nun ein Weible Babys bekommt. Ich weiß ja noch nicht wieviele es werden und wieviele wir behalten ( da muss ich noch Verhandlungen mit dem Hausherrn führen).

Die Grundfläche der Logia wo sie hin sollen ist 166x155 dann haben wir Dachschräge und so würden die oberen Etagen kleiner sein müssen... Und meine Tochter sollte guten Zugang haben, es sind ja "ihre" Meeris, damit sie das Interesse nicht verliert.

Warum mein Weible Trächtig ist https://www.tierforum.de/t50236-ungewollt-schwanger.html

Hoffe ich habe alle Fragen beantwortet...

Mfg steffi
 
saloiv

saloiv

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Es ist so...
Es gibt verschiedene Varianten von Innen und Außenhaltung...
1. Variante:
Die Meerschweinchen bleiben immer draußen
2. Variante:
Die Meerschweinchen bleiben immer drinnen
3. Variante:
Die Meerschweinchen bleiben im Sommer draußen und im Winter drinnen. (so hab ich das mit meinen eigenen gelöst ;)).

Die 2. und 3. Variante sind klein Problem, bei der ersten Variante sollte man sie schon das ganze Jahr (von Frühling/Sommer an) draußen gehabt haben, damit sie sich an die Temperaturen langsam gewöhnen. Außerdem braucht man ein spezielles Gehege mit Schutzhütte.

Auf dem Balkon z.B. müsstest du ein Gehege (min. 0,5m² pro Tier, bei ganzjähriger Außenhaltung am besten mehr) bauen, dass Mardersicher ist und in das Gehege kommt eine isolierte Schutzhütte.

Da deine jetzt schon drinnen waren, würde ich dir Variante 1 erst nächstes Jahr empfehlen, so dass du sie jetzt über den Winter drinnen lässt. Außerdem ist ein Weibchen ja trächtig und da kannst du sie jetzt nicht mehr nach draußen gewöhnen.

Wichtig: Meerschweinchen, die im Winter draußen sind, dürfen auf keinen Fall dazwischen reingeholt werden (z.B. für den Auslauf!)! Sie erkälten sich dabei tödlich.
 
albero

albero

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Hallo,
wenn du das gehege in der Loggia baust, sollten für jedes Tier 1m² vorhanden sein. weil Auslauf bekommen sie dann ja keinen mehr, oder? (im Winter sollten sie ja nicht in die Wohnung)
 
E

ElenasMum

Dabei seit
06.11.2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Danke! Das Forum dH Ihr seid eine große Hilfe :)

Ich habe mich für Variante 3 von saloiv entschieden, weil es mit dem Auslauf (wobei sie die ganze Logia für sich hätten, aber eben kalt...) und dem Kontackt zu den Tieren im Winter einfach zu wenig wäre, wenn sie nur draußen wären.

Will nun erstmal einen EB bauen der die Maße von ca 150x50 vllt auch 60 hat für die 2 Mädels und die Babys. :eusa_think:
Bobo bleibt erstmal in dem 100x50.
Da ich noch nicht weiß wie viele Meeris wir nachher definitiv haben will ich den EB so bauen das ich noch einen Anbau hin machen kann.
Zu dem EB bekommen sie einen Auslauf, da habe ich tolle Ideen auf der einen Webside gefunden (danke saloiv).
Habe nun gard nebenher nochmal rum geschaut. Min Tiefe(Breite) von 80...hm...Wenn sie noch den Auslauf jeden Tag haben... Wird das dann so gehen?

Mfg Steffi

Wie Hoch sind sollte es denn sein? Vorne so um die 30cm? dann können sie nicht drüber oder?
Wie Groß sind die Abstände von einer Etage zur nächsten? (Ist wegen dem Anbau den ich dann noch später machen will)
 
Zuletzt bearbeitet:
saloiv

saloiv

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Ich würde auf jeden Fall etwas breiter bauen, allein schon wegen der Einrichtung. Bei 50cm ist man sehr eingeschränkt, weil man wenn man schon ein Häuschen hinstellt gerade noch Platz hat, dass ein Meerschweinchen daneben durchpasst...
Ideal wäre eine Breite von mindestens 75cm...

30cm sind gut, wenn du niedriger baust, kann es passieren, dass eines drüber springt...
Bei so kleineren Etagen (Häuserartig) kann man schon so 20cm Abstand machen. Wenn du größere baust, würde ich mindestens 30cm, besser mehr, damit man gut drunter schauen kann und auch gut reingreifen kann, sonst tut man sich bei der täglichen Pflege so schwer ;).
 
E

ElenasMum

Dabei seit
06.11.2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hm 75cm... dann muss ich noch bissi rum probieren, messen, rechnen ob das machbar ist. Also 60cm geht noch.

Ihr macht Teichfolie, Bullsäck oder PVC drunter. Um das Holz zu schützen und das mit Silikon fest. Darf man da normales Silikon nehmen oder sollte man das nehmen was man auch für Aquarien nimmt?
Mit welchem Holz habt ihr die beste erfahrung gemacht?Uvexplatten?Einfach Fichte/Kiefer?
In die Plexiglas kann man auch einfach Schrauben rein drehen? Wie macht man das das man das so Aufklappen/Runterklappen kann bei den Etagen? Also das es dann auch hebt, Hacken, Magnete oder Klett?
Ich finde den EB leider nicht mehr wo ich das gesehen habe...

Oje viele Fragen.Sry.
 
saloiv

saloiv

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Ich kann dir sagen, wie ich das mach: Ich kaufe PVC und schneide ihn so zu, dass er nach hinten hin nach oben klappt (also etwas breiter als der Eigenbau in wirklichkeit ist).
Dann kommt einfach eine Leiste drüber ;).
 
Thema:

DraußenHaltungEB