Gleichzeitige Krankheit?

Diskutiere Gleichzeitige Krankheit? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, vorneweg, ich habe 2 Mäuse bei denen ich die Geburt schon mitterlebt habe. Mitlerweile sind die beiden welche ich behalten habe und schon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Hallo,

vorneweg,

ich habe 2 Mäuse bei denen ich die Geburt schon mitterlebt habe.
Mitlerweile sind die beiden welche ich behalten habe und schon immer zusammen gelebt haben 3 Jahre alt.

Vor einer Woche habe ich bei meiner "Lilly" festgestellt das sie sich die linke Gesichtshälte aufgescheuert hat, wie auch immer ich weis es nicht. Das Fell ist richtig weg und es ist quasi eine offene grössere Wunde bei der selbst das Auge
in mittleidenschaft gezogen wurde. Zeitweise sah es aus wie wenn sie sich das ganze Auge rausgescheuert hätte.

Kurz darauf stellte ich bei meiner "Chefin" fest das sie an beiden Hinterbeinen Lahmt. Sie schleift die Beine nur noch hintennach. Ich hab sie dann Vorsichtig auf die Hand genommen und geguckt was das ist. Sah zuerst aus wie Durchfall. Dann sah ich das Irgendwie der Schwanz Wund ist, wie eingeschnitten kurz vor dem After. Auserdem ist der Hinterleib richtig Dick - als Laie würde ich fast sagen krebs oder Tumor.

Beide fressen allerdings sehr gut und trinken auch. Die Graue Lilly hat sich wieder gut Erholt nach Salbe und Kamillesäuberung aber "Chefin" macht mir Sorgen. Sie kann nicht mehr Klettern.

Es mag doof klingen aber ich hänge doch sehr an meinen Mäusis, dassind meine 2 Heiligen :( Ich habe Angst das meine Chefin bald mit 3 Jahren das Zeitliche gesegnet hat und zweifle ob ein TA Besuch noch was bringt. =(

Ehrlich gesagt weis ich nicht wie Alt Mäuse werden, hatte zuvor nie welche. Aber da sie schon immer zusammen waren und sich ganz arg Lieb haben befürchte ich das wenn die eine die Regenbogenreise antritt meine Lilly ihr folgen möchte. Es zerreist mir ein wenig das Herz.

Was kann / soll ich tun?
 
06.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Gleichzeitige Krankheit? . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.859
Reaktionen
6
Hallo, und erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Hast Du Farbmäuse oder Rennmäuse?
Für Farbis wären 3 Jahre schon ein wirklich stolzes Alter! (Farbis werden im Schnitt 1-2 Jahre alt, selten 2,5 Jahre und noch viel seltener 3 Jahre...) Und selbst Renner wären mit 3 Jahren nicht mehr die Jüngsten. (Renner werden im Schnitt 4 Jahre alt, manche schaffen auch 5 oder sogar noch ein bisschen mehr...)

Ehrlich gesagt würde ich die beiden doch mal einem mäusekundigen Tierarzt vorstellen. Wenn Du sie beide mitnimmst, ist es auch nicht so stressig für die Tiere, und dann hast Du wenigstens Gewissheit, was sie denn nun haben, und der Tierarzt kann Dir auch sagen, ob sich da was behandeln lässt...

Ferndiagnosen sind leider schwer bis unmöglich zu stellen, wir können hier auch nur vermuten...

Die Maus mit der Wunde im Gesicht könnte z. B. von der anderen zwangsgeputzt worden sein und dann selber weitergekratzt haben. Oder sie hat sich irgendwo eine winzige Verletzung zugezogen und dann weitergekratzt (leider machen manche Mäuse das, die können die Wunde dann einfach nicht in Ruhe lassen, sondern kratzen quasi zwanghaft weiter. Aber bei Deiner Maus ist es ja wieder besser geworden...)

Bei Deiner "Chefin" könnte es sich um eine Hinterhandlähmung handeln (ist bei Mäusen aber doch eher selten). Näher liegt die Vermutung, dass es sich, so wie Du sagst, tatsächlich um einen Tumor im Bauchraum handelt, der halt auf diverse Nerven etc. drückt und der Maus das Laufen so unmöglich macht. Wenn dem so ist, dann solltest Du, so schwer das fällt, darüber nachdenken, die Maus bald erlösen zu lassen.
Unsere älteste Ratte hatte genau das: Einen Tumor im Bauchraum, den man lange nicht sehen oder fühlen konnte, der sich aber schon länger dadurch bemerkbar gemacht hate, dass die Ratte ihre Hinterpfötchen, v. a. das rechte, nicht mehr gut bewegen konnte... Dieser Tumor tauchte am Montag plötzlich "aus dem Nichts" auf - wahrscheinlich war er durch die Bauchdecke gebrochen... Bevor die Ratte richtig leiden musste, haben wir sie am Dienstag erlösen lassen, auch wenn sie noch tapfer durch die Gegend krabbelte und eifrig Leckerlis futterte...

Fazit meines Sermons: Geh´ besser zum Tierarzt, auch wenn´s für die Tierchen ein bisschen stressig ist... Sonst machst Du Dir hinterher Vorwürfe, dass Du evtl. irgendwas nicht erkannt hast...

LG, seven
 
krümel7

krümel7

Registriert seit
11.07.2007
Beiträge
653
Reaktionen
0
also wenn es deiner chefin gut geht ansonsten würde ich mit ihr zum tierarzt fahren. Es kann ja sein das man es noch heilen kann. Farbmäuse werden glaub ich zwischen 2 und 4. Rennmäuse könn bis zu 5 Jahren werden. Was hast du denn für Mäusgens ich tippe auf Farbis wenn sie gern klettern.

Falls deine kleine doch über die Brücke gehen sollte (was ich nicht hoffe) Dann solltest du trotz des alters für deine andere gesellschaft besorgen. Damit sie nicht vereinsamt. (Richtige Vergesellschaftung ist wichtig)^^
Ansonsten bin ich selber nicht so erfahren.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

krümel7 schrieb nach 2 Minuten und 51 Sekunden:

oh ok seven hat mehr ahnung und war schneller =)
 
Zuletzt bearbeitet:
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Ich danke euch schonmal sehr.

Ja es sind Farbmäuse.

Es ist wirklich bezaubernd was für eine zwischenmäusliche Beziehung die beiden führen. Ich mache mich jetzt gleich mal schlau und rufe einen TA an.

Denn wie du Seven schon sagst - besser Erlöse ich sie wenn es so tragisch ist.

Und wie ich ja oben schrieb, gestern und vor allem die letzen beiden Tage habe ich vermehrt beobachtet wie die beiden füreinander da sind. Das fing vom "Helfen" an beim "Bettchen richten für Chefin" bis hin zum Leckeri runterkrallen der 1. Etage nach unten und genau vor meine Chefin hinzulegen.

Also ganz Ehrlich da kamen mir fast die tränen - das ist wirklich unglaublich. So klein und doch sowas von umwerfendenen Geschöpfen.

Man merkt richtig wie Lilly sich Sorgen macht und habe meinem Mann gestern auch schon gesagt - vermutlich werde ich um das "Erlösen" nicht rumkommen, aber dann weis ich das ich ds richtige für Chefin getan habe in die Reise zum Regenbogenland.

Und natürlich habe ich mich schon vorab erkundigt in der Zeitung und im netz ob hier jemand bei uns bald Mäusis abzugeben hat - eigentlich wollte ich ja keine mehr Zulegen, aber ich brings nicht übers Herz - jetzt nach 3 Jahren wo ich sehe wie WUnderbar kleine Mäuse sind.

Ich hab die Mutter damals in Pflege genommen und die Besitzerin wusste nichts von der trächtigkeit - da habe ich gemeint ich nehme 2 mit bevor sie nicht weis wohin damit.

Die Geschwisterchen meiner beiden sind bereits schon länger nicht mehr bei uns. Die hatte eine andere Freundin.

Aber wenn ich sehe das Farbmäuse sehr selten 3 Jahre werden dann weis ich ganz genau das sie es wunder wunderschön hatten bzw noch haben.

Und um das so zu behalten mache ich mich jetzt mal schlau.
 
krümel7

krümel7

Registriert seit
11.07.2007
Beiträge
653
Reaktionen
0
ja wenn es so schlecht m die süße aussieht kommt man da nicht drum rum =( Drücke dir die Daumen. Wenn du vom Arzt zurück bist Berichte doch einmal was mit Chefin ist.
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Ich hoffe ich schaffe das heute noch. Wenn mein Mann vor 18 Uhr nach Hause kommt dann schneien wir heute in die Kleintierpraxis. Die hat leider Freitags nur von 17 - 18 Uhr auf.

Wenns garnicht mehr heute klappt dann fahren wir gleich Morgen früh. Sie hat Samstags auch Sprechstunde.

Könnt ihr mir vielleicht auch grad sagen ob man dort sofort bezahlt oder Rechnung? Mein Geld kommt erst nächste Woche und meine Hochzeit war a bissle mehr teurer als Geplant ^^. Müssen jetz die Woche noch irgendwie rumkommen hehe.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gleichzeitige Krankheit?

Gleichzeitige Krankheit? - Ähnliche Themen

  • Milben! Bin am verzweifeln!

    Milben! Bin am verzweifeln!: Hallo Leute, ich bin neu hier. :) ich habe mich extra hier angemeldet, da ich mich frage, ob meine Farbmäuse eigentlich überhaupt von den Milben...
  • Allergische Farbmaus

    Allergische Farbmaus: Hallo! Ich weiß dieses Thema wurde schon oft durchgenommen, doch habe ich immer noch ein paar Fragen zu meinem Fall. Ich habe meine Frabis seit...
  • Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?

    Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?: Hallo, Ich habe ein sehr großes Problem.Also vor ein paar Wochen (2 oder 3) habe ich zwei angeblich gesunde Farbmäuse bei mir aufgenommen, da sie...
  • Mäuse mit massiven Atemproblemen - kann erst Samstag zum Tierarzt

    Mäuse mit massiven Atemproblemen - kann erst Samstag zum Tierarzt: Hallo, wieder, ich hatte ja schon ein Thema erstellt, aber dieses mal ist das Thema was anderes, weil ich hatte ja geschrieben, dass ich so...
  • Kahle Stellen am Bauch

    Kahle Stellen am Bauch: Hallo, seit 2 Tagen habe ich bemerkt, dass meine Farbmaus Sternchen sehr stark abgenommen hat und immer größer werdene, kahle Stellen am Bauch...
  • Kahle Stellen am Bauch - Ähnliche Themen

  • Milben! Bin am verzweifeln!

    Milben! Bin am verzweifeln!: Hallo Leute, ich bin neu hier. :) ich habe mich extra hier angemeldet, da ich mich frage, ob meine Farbmäuse eigentlich überhaupt von den Milben...
  • Allergische Farbmaus

    Allergische Farbmaus: Hallo! Ich weiß dieses Thema wurde schon oft durchgenommen, doch habe ich immer noch ein paar Fragen zu meinem Fall. Ich habe meine Frabis seit...
  • Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?

    Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?: Hallo, Ich habe ein sehr großes Problem.Also vor ein paar Wochen (2 oder 3) habe ich zwei angeblich gesunde Farbmäuse bei mir aufgenommen, da sie...
  • Mäuse mit massiven Atemproblemen - kann erst Samstag zum Tierarzt

    Mäuse mit massiven Atemproblemen - kann erst Samstag zum Tierarzt: Hallo, wieder, ich hatte ja schon ein Thema erstellt, aber dieses mal ist das Thema was anderes, weil ich hatte ja geschrieben, dass ich so...
  • Kahle Stellen am Bauch

    Kahle Stellen am Bauch: Hallo, seit 2 Tagen habe ich bemerkt, dass meine Farbmaus Sternchen sehr stark abgenommen hat und immer größer werdene, kahle Stellen am Bauch...