Gemüse/Obst

Diskutiere Gemüse/Obst im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Ich eß die Kerne ja auch mit - der firstGehalt an Blausäure darin ist so gering, dass er Menschen nichts ausmacht und einem Pferd auch nicht ;)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ich eß die Kerne ja auch mit - der
Gehalt an Blausäure darin ist so gering, dass er Menschen nichts ausmacht und einem Pferd auch nicht ;)
(Anders siehts natürlich bei Kleintieren aus...)

LG Lilly
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Solange die Pferde nicht zu viele Äpfel zu fressen bekommen, kann ich das sogar nachvollziehen.
Ich entkerne nach wie vor fleißig weiter - mehr als einen bekommt meine sowieso nicht. :)

LG
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Also wie gesagt, meiner steht seit ich denken kann auf Obstwiesen, dann kann man das gar nicht "kontrollieren" - trotzdem hatte meiner bzw seine Weidekumpels nie ne Kokik, vllt weil sies gewohnt sind.

Allerdings rate ich niemand das zu versuchen!
Unsere Halb-Arberstuten zB hatte diese Jahr beide ne Kolik vermutlich von Äpfeln, die beiden Jungs (Warmblut & Halbblut) nicht... obwohl die auf der selben Wiese standen und gerad einer der Jungs sogar "Männchen" macht um an die Äpfel zu kommen...

LG Lilly
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Einige Pferde vertragen es halt, andere nicht. Deswegen nicht auf gut Glück probieren, um zu sehen, ob es das Pferd verträgt. Ein Pferd einer Freundin bekam davon auch schwerste Koliken mit mehrtätigen Klinikaufenthalt, ihrem Pony ist außer ein wenig Durchfall nichts passiert.
 
S

Svenja

Guest
Obwohl ja eigentlich die Ponys eher anfällig sind für sowas..

Ich bin da bei meinem auch eher vorsichtig. Gerade von Äpfeln bekommt er sehr starken Durchfall. Wobei unsere Heilpraktikerin meinte, dass Äpfeln zieml. gut für die Verdauung sind (?)

LG
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Wenn Du Öl über die Möhren gibst, machst Du auch gutes für die Verdauung und das a und o ist Heu!!!!
 
S

Svenja

Guest
Ja, das machen wir auch.. Heu gibts viel und Stroh auch. Über das Stroh lässt sich auch streiten, aber wir haben positive Erfahrung damit gemacht, wenn sie immer ein bisschen was zu knabbern (außer Heu) in der Krippe haben.

Viele reden ja auch von Strohkolik usw.
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Strohkolik passiert dann, wenn die Pferde zu wenig Heu bekommen. Es gibt seltene Exemplare, die hauen sich auch so den Wanst voll. Wir haben, bis auf dem Allergiker, alle mit Stroh eingestreut. Ist schließlich auch Beschäftigung, wenn sie immer was zu knabbern haben.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Gut für die Verdauung sind Äpfel wenn man sie reibt und etwas anbräunen läßt (zumindest bei Menschen), gabs bei uns immer bei Durchfall ;)
Beim Pferd hab ich das allerdings noch nicht ausprobieren müssen... wie gesagt, da ist meiner 'robust', von seinem abmagern im Frühjahr abgesehen... was ja inzwischen auch wieder fast ganz behoben ist.

Auf Stroh fährt meiner auch total ab... aber auch ohne Kolik. Ich glaub da haben wir einfach verdammt viel Glück.

LG Lilly
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Das stimmt, wenn ein Pferd Durchfall hat, soll man Apfel und Möhren schaben und geben. Ich weiß allerdings nicht, was sich an Schaben und ganz ändert, das es dafür dann bekömmlich ist. Auch bei Verstopfungkolik soll es sehr gut sein, also 2 gegensätzliche Dinge.
 
S

Svenja

Guest
Was bei uns eben auch noch ein (mehr oder weniger großes) Problem ist, ist das Kotwasser. Deshalb haben sie auch immer Stroh und bekommen sämtlich Kräuter und "Mittelchen". Ändert sich aber nicht dauerhaft, sondern wird ein paar Wochen besser, dann wieder schlechter.

Aber ich werd mal ein paar Äpfel reiben, mal sehen wie er darauf reagiert.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Also bei den Äpfel verändert sich was beim bräunen... soviel weiß ich bindet das Pektin Wasser und somit wird der Stuhl wieder fester.

LG Lilly
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Lobster hatte auch immer Kotwasser, er ist aber auch Allergiker, je nachdem was er frißt, geht es nicht nur auf die Atmung, sondern Kotwasser. Das habe ich wunderbar in den Griff bekommen. Eimal, weiß ich jetzt was er verträgt, dann kann ich EMs Effektive Mikroorganismen nur empfehlen. Ich habe ihm das über einige Woche mit ins Futter getan, das hat ihm schon prima geholfen. Dann, was bei ihm auch den Rest an Kotwasser genommen hat, ist Weizenkleie und Rübenschnitzel. Seit dem ist nie wieder was gewesen. Vorteil an Kleie und Schnitzel, es gleicht sich mit dem Phospor - Kalzium Verhältnis wieder wunderbar aus.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gemüse/Obst

Gemüse/Obst - Ähnliche Themen

  • Gemüse / Obst

    Gemüse / Obst: Hallo ihr Liebe, wie einige mitbekommen habe, kümmere ich mich seid ca. 1 Woche um eine alte Stute sie ist am 17.02.1991 geboren :) Sie hat sehr...
  • Ähnliche Themen
  • Gemüse / Obst

    Gemüse / Obst: Hallo ihr Liebe, wie einige mitbekommen habe, kümmere ich mich seid ca. 1 Woche um eine alte Stute sie ist am 17.02.1991 geboren :) Sie hat sehr...