Haare färben/tönen

Diskutiere Haare färben/tönen im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; firstHey leute:P ich war vor nen halben jahr beim frisör,mir die haare schwarz tönen und 7 rote stähnen färben lassen. nun bin ich stink sauer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
lissy1987

lissy1987

Registriert seit
20.04.2008
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Hey leute:p
ich war vor nen halben jahr beim frisör,mir die haare schwarz tönen und 7 rote stähnen färben lassen.
nun bin ich stink sauer, eig wollte ich ja das schwarz zu rauswaschen, aber nun muss das schwarz raus wachsen und das rote,
was eig ja farbe ist,ist schon raus.

habe da eben angerufen, die meinten "Schwarz geht nie raus,egal ob tönen oder farbe".das haben die aber ganz anders gesagt damals!!!! :evil: hatte das vor nen jahr schonmal,das ging aber wieder raus,ich bin auf 180

kennt ihr das?
voll die verarsche vom scheiß frisör
 
07.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Ferushan

Ferushan

Registriert seit
06.11.2006
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo

rot fällt IMMER als erste Farbe raus. Das ist immer so.
Frisöre benutzen meißt eine Intensivtönung.

Eine normale Tönung legt sich um das Haar.
Eine Färbung spaltet das Haar auf und verändert chemisch die Pigmente im Haar.

Eine Intensivtönung ist genau ein Zwischending. Sie dring teilweise ins Haar und lagert dort Pigmente an.
Deshalb hält das auch.
Sicher geht die Farbe etwas raus bzw. wird blasser. Glaube nun nicht, dass dein Haar noch so schwarz wie am Anfang ist.

War dein Haar vorher schon mit Farbe behandelt? Dann reagiert das Haar auf jede Art von Coloration anders..

Finde es von deinem Freisör nur sehr schade, dass er a) so reagiert und b) dich vorher nicht richtig informiert hat!
 
lissy1987

lissy1987

Registriert seit
20.04.2008
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
ja,aber die farbe war schon fast nen halbes jahr koplett raus,also die tönung ;)

die frau di emir das rein gemacht hat,hatte auch gesagt, ca 25wäschen.
aber die sind ja schon längst so oft gewaschen worden
 
Ferushan

Ferushan

Registriert seit
06.11.2006
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Das steht auch immer auf den Stufe 2 Packungen im Drogerie Markt.

Habe mir vor eingen Wochen "hell braun" auf die Haare gemacht.
Durch meine alte Farbe drunter war ich fast schwarz.
Mittlerweile hab ich die Haare ca. 50 mal gewaschen und bin nun mittelbraun auf dem Kopf.

Problem ist halt, dass die Farbe ins Haar eindringt..
 
nickiundeve

nickiundeve

Registriert seit
14.10.2007
Beiträge
2.959
Reaktionen
0
hmm


was ich nicht sooo toll finde..
ich hab meine Haare färben lasssen. die unteren nur.
und jetzt , ich hab sie schoneinige male gewaschen, ist das schwarz, also die farbe fast ganz draussen. und das schon nach einem monat! und ich bin ehrlich gesagt nicht bereit, dass ich jeden monat so 20 € hinschmettere nur für die Haare :( es sieht ja toll aus, aber schade dass das so schnell raus geht. Habt ihr eine empfehlung, welches nur rauswächst? weil ich mir ziemlich oft in der woche die haare wasche, ist es nicht von vorteil wenn sich das dann auswäscht.
empfehlungen -> nur her damit! :D

LG
 
Ferushan

Ferushan

Registriert seit
06.11.2006
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo,

hatte mir damals mit einer Stufe 3 Farbe ide Haare schwarz gefärbt (wie gesagt, die Frisöre benutzen meiner Kenntnis nach nur Intensivtönungen sprich Stufe 2).
Auch da musst du jeden 2. Monat je nach Wachstum der Haare den Ansatz nachfärben und eben auch mal was neue frische Farbe auf dem Rest verteilen, aber das hat immer super gehalten. Musst mir sogar mit Nagellackentferner die Farbe von der Haut holen. Man kann ja nie verhindern, dass man nicht doch etwas von Nacken oder Stirn mit einfärbt.

Musst dir halt gut überlegen, ob du dir in einiger Zeit auch noch der Farbe sicher bist.
Hatte damals den Fehler gemacht, die wachsen zu lassen, dann auch weiter schwarz zu färben und später wollte ich dann doch lieber wieder braun sein..
Da musste ich es rauswachsen lassen und sah einige Zeit ziemlich bescheiden aus .. Denn zu dem ganzen Färben dann die Farbe wieder rausziehen lassen.. neee. Dann hätte ich lange Haare gehabt.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Welche Haarfarbe hast du in Wirklichkeit? Wenn du selber färben willst, bitte niemals richtiges "tiefschwarz" verwenden, meist wirkt das nämlich viel zu dunkel. Ein dunkler Braunton ist meist das, was man sich unter "schwarzen Haaren" vorstellt.

Man kann die Haare, wenn man sie nicht mehr dunkel haben will, auch wieder entfärben, aber das schädigt entweder die Haare enorm (daher entfärben Friseure so auch nur strähnchenweise; wenn man damit anfängt, sollte man vor jeder neuen Färbung oder Tönung tatsächlich warten, bis alle entfärbten Haare wieder rausgewachsen sind) oder die Farbe geht nicht richtig aus und man läuft einige Zeit rothaarig durch die Gegend (hier kann man zwar überfärben, aber der rote "Grundton" bleibt).
Man muss sich also überlegen, ob man wirklich seine Naturfarbe wiederhaben will - dann auf jeden Fall in 2-3 Sitzungen strähnchenweise vom Friseur entfärben lassen, ist allerdings auch nicht grad günstig - oder ob man seine Haare heller "umfärben" will und einen "rote Farbexperimente" nicht schocken, dann kann man auch selber mit Entfärber aus der Drogerie rangehen (die Farbergebnisse, die auf der Packung angegeben sind, stimmen dabei aber so gut wie nie! Man kann vorher nur sagen, daß die Haare hinterher heller sind, wie genau sie aussehen kann man nicht voraussagen).
 
x princesz x

x princesz x

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
206
Reaktionen
0
ja ,dann lauf doch einfch so rum! xD
schließlich


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

x princesz x schrieb nach 47 Sekunden:

* wächst das irgendwann raus xD
 
Zuletzt bearbeitet:
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Ich hab einige jahre meines Lebens meine Haare in Rot gefärbt.
NAchdem das leider zu einer gewaltigen Schädigung meiner Haare führte hab ich es ganz sein lassen und bin dabei die Farbe auswachsen zu lassen.
Ich sage euch dazu nu klar meine meinung: Die eigene Farbe gefällt einem nie! DAs is so, aber wenn man sich entscheidet seine HAare zu färben muss man sich damit abfinden dass sie einem letztlich kaputt gehen oder man sie in einem langen prozess auswachsen lassen muss (oder man rasiert sie, aber das glaub ich tun die wenigsten Frauen o_O).

Ich hätte meine roten Haare gern zurück. Ich hab sie geliebt und ich liebe sie noch immer...
Aber ich werde mir das nie wieder antun Haare wie Stroh zu haben (da lass ich lieber in ein paar Jahren mal 1000 - 2000 Euro springen und kauf mir ne Echthaarperücke in Rot :mrgreen:.)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Man kann auch Glück haben ;) ich färbe auch seit Jahren an meinen Haaren herum, aber sie sind weder kaputt noch strohig noch sonst irgendwas - ich muß aber wirklich sagen, daß ich, was das anbelagt, "idiotensichere" Haare habe, ich konnte die auch von ganz kurz (2 cm) auf taillenlang wachsen lassen ohne die geringsten Probleme (keine kaputten Spitzen, keine brüchigen Haare, nichts dergleichen); dabei werden meine Haare nicht mal übermäßig gepflegt - Shampoo, Conditioner, das war's. Meine Friseuse ist jedes Mal beeindruckt :mrgreen:

Wenn man aber natürlich weiß, daß man einigermaßen empfindliche oder auch relativ dünne, feine Haare hat, sollte man sich Farbexperimente schon gut überlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Klar gibts solche und solche Haare. Das stimmt schon. Wollte nur mal die negativen Aspekte aufzeigen ^^
 
Ferushan

Ferushan

Registriert seit
06.11.2006
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin von Natur aus hellbraun.
War schonmal rot - geht gar nicht.
Dann erst schwarz-braun und dann irgendwann richtig schwarz- und das jahrelang. Ansätze hab ich zeitweise mit Mascara übertüncht bzw. Augenbrauen nachgepfuscht. Das ganze Programm also.
Haare auch immer mal lang und kurz.
Das war vielleicht mein Glück- das Abschneiden. So dass meine Haar nie wirklich richtig kaputt waren.

Bis vor wenigen Wochen war ich noch platinblond auf dem Kopf - mit seinem Haarschnitt à la Agnes Deyn. Da ich nun aber wieder lange Haare haben will, dazu noch so richtige Korkenzieher Naturlocken á la Carrie Bradshaw habe, bin ich eher der Meinung, dass das in Kombination mit Platinblond nicht aussieht -zumindest nicht an mir.
Bin nicht wirklich der Typ Rauschegold Engel.

Somit bin ich nun wieder braun auf dem Kopf. Ersat hatte ich braune strähnen im Blond- was das ganze dann dunkler gemacht hat. Beim letzten Besuch wurde ich dann ganz braun.
Um die blöde Zwischenlänge zu überbrücken, und täglich dem Bad-Hair-Day zu entgehen (durch die Locken seh ich morgens aus wie ein Sprenghuhn!!) stecke ich sie mir Klämmerchen hoch. So dutschen die Spitzen nicht auf die Schulter.
Zudem hab ich von Frederic Fekkai (bei Douglas - kleine Tube 9 EUR) ein Fluid, dass die Spitzen schützt, aber nicht wie Magarine auf dem Haar aufliegt. Knete ich sanft vorm Schlafen gehen in die Spitzen.
Ist zwar was arbeit, aber wenn ich bedenke, dass die Haare, die ich nun auf dem Kopf habe ca. 15 cm lang sind:

- alle 2 Monate zum Frisör
- alle 2 Monate schneiden, BLEICHEN
- 7 Mal auf dier verbliebenen Länge chemisch behandelt
- plus nun braune Farbe drüber
- plus fönen etc.

= gaaaanz arme Haare.

Würde mit Aufhellern deshalb auch nie Zuhause experimentieren. Kommt meißt ein Orange oder ein Mayonaisegelb bei raus, weil braun und schwarz immer über eine Rotphase ins Blond gehen.
Und der Effekt wir schlimmer, je höher die Peroxyd Konzentration.
Somit muss man lila bzw. silber Effekte mit einmischen, die den Rot-/Gelbstich neutralisieren .. Von daher meine Empfehlung - wirklich lieber etwas mehr ausgeben und zu einem gescheiten Frisör gehen, denn der weiß in der Regel was er tut.
Und nebenbei bemerkt (das habe ich schon erlebt): Ihr müsst nicht unterschreiben, dass euch beim Bleichen die Haare ausfallen können.
DAS wollte man mal bei SuperCut von mir unterschrieben haben.
Meine jetztige Frisörin, zu der ich volles Vertrauen haben und bei der ich mich hinsetzten kann und weiß, dass sie mir niemals die Haare versauen würde, meinte, so eine Unterschrift sei vor Gericht anfechtbar und es sei absolut rechtswidrig sowas einzufordern. Dies zum "gescheiten" Frisör. halte von so Läden nix, wo man immer einen anderen Frisör/Stylisten sitzen hat, der einen selbst nicht kennt, die Haare nicht kennt, und wo man im Akkord abgefertigt wird.
Und vernüftige Frisöre müssen auch nicht teuer sein.
Zahle bei meiner für waschen, schneiden, färben,fönen ca. 47 EUR.

So- oops, ist doch was lang geworden jetzt.. :uups:

LG
 
s.lady1

s.lady1

Registriert seit
04.06.2007
Beiträge
2.863
Reaktionen
0
kenne ich anders, grade rot geht schlecht wieder raus.
ich habe damals beim freiseur mir die haare rot tönen lassen, und nach 4 jahren wars dann ganz raus..
der freiseur meinte das selbst bei rotem tönen wohl kaum ein rauswaschen garantiert sei..
keine ahnung ob es stimmt oder ob er sich mit einer färbung vergriffen hat
 
Ferushan

Ferushan

Registriert seit
06.11.2006
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
sorry, ich meinte dass es schnell erbleicht sich aber durch jede andere Farbe wieder durchdrückt..
 
lissy1987

lissy1987

Registriert seit
20.04.2008
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
trotzdem geht mir das auf den strich,wenn ich frage dann brauchen die mir nix erzählen was nicht stimmt *kopfschüttel*


deswegen hatte ich ja extra die tönung genommen und nicht farbe
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Haare färben/tönen

Haare färben/tönen - Ähnliche Themen

  • Haare rot färben

    Haare rot färben: Hallo zusammen, habt ihr eine idee wie ich meine Haare rot gefärbt bekomme ohne sie zwangsläufig zu bleichen. Ich hab derzeit sehr Dunkelbraune...
  • Haare färben

    Haare färben: Vielleicht versteht hier jemand mein Problem was ich derzeit habe. Ich habe meine Haare Lila gefärbt und ja mir richtiger Haarfarbe, aber es ist...
  • Haare färben - Wella Koleston Special Mix 0/65

    Haare färben - Wella Koleston Special Mix 0/65: Huhu ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;-) Ich hatte jetzt ganz lange die Haare lila/pink (von Schwarzkopf dieses Brilliance...
  • Meine Haare und ihre Farbe - ein einziges Durcheinander! :/

    Meine Haare und ihre Farbe - ein einziges Durcheinander! :/: Hallo ihr lieben, ich habe meine Haarfarbe früher gewechselt wie Hosen. Zuerst rot, dann blond, dann schwarz, dann wieder blond, dann...
  • Haare von Dunkelbraun auf Mittelblond färben - Aber wie?

    Haare von Dunkelbraun auf Mittelblond färben - Aber wie?: Hallo, ich habe mir vor ca. 2 Jahren das erste mal meine Haare Dunkelbraun ( fast schwarz ) gefärbt. Seitdem färbe ich sie ungefähr alle 6 Monate...
  • Ähnliche Themen
  • Haare rot färben

    Haare rot färben: Hallo zusammen, habt ihr eine idee wie ich meine Haare rot gefärbt bekomme ohne sie zwangsläufig zu bleichen. Ich hab derzeit sehr Dunkelbraune...
  • Haare färben

    Haare färben: Vielleicht versteht hier jemand mein Problem was ich derzeit habe. Ich habe meine Haare Lila gefärbt und ja mir richtiger Haarfarbe, aber es ist...
  • Haare färben - Wella Koleston Special Mix 0/65

    Haare färben - Wella Koleston Special Mix 0/65: Huhu ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;-) Ich hatte jetzt ganz lange die Haare lila/pink (von Schwarzkopf dieses Brilliance...
  • Meine Haare und ihre Farbe - ein einziges Durcheinander! :/

    Meine Haare und ihre Farbe - ein einziges Durcheinander! :/: Hallo ihr lieben, ich habe meine Haarfarbe früher gewechselt wie Hosen. Zuerst rot, dann blond, dann schwarz, dann wieder blond, dann...
  • Haare von Dunkelbraun auf Mittelblond färben - Aber wie?

    Haare von Dunkelbraun auf Mittelblond färben - Aber wie?: Hallo, ich habe mir vor ca. 2 Jahren das erste mal meine Haare Dunkelbraun ( fast schwarz ) gefärbt. Seitdem färbe ich sie ungefähr alle 6 Monate...