Ist mein Hund vergiftet?

Diskutiere Ist mein Hund vergiftet? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Meine Tochter kommt heute etwa 18Uhr mit unserem Hund Simba (6 Monate) vom spazieren zurück. Sie war mal wieder am Main worüber ich mich nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

simba2008

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Meine Tochter kommt heute etwa 18Uhr mit unserem Hund Simba (6 Monate) vom spazieren zurück. Sie war mal wieder am Main worüber ich mich nicht gerade freute. Erst schien sein Verhalten normal aber etwa 5 minuten später fing alles an. Er sprang wie wild durch unser Wohnzimmer forderte mich zum spielen auf. Ich dachte mir normalerweisse macht er das nicht nach einem langen spaziergang. Dann sprang er auf unsere Sofas wie bekloppt (darf er überhaupt nicht) und lief auf die Terrasse raus. Er legte sich auf den kalten Terrassenboden was er eigendlich
nur bei 20 grad plus sonst machte und sprang wieder auf und legte sich wieder hin. Er war regelrecht nervös und biss ständig in seine Pfoten. Als ich ihn zu mir rief um ihn zu beruihgen lief er hinter mich und legte sich wieder mit eingezogenem Schwanz hinter mich auf den Boden. Dies wiederholte sich ca. 20 mal. Danach ging er unruig in den Garten und legte sich vor unser Gartenhäschen. Es war schon dunkel draussen und normalerweisse kommt er dann schon von alleine ins Haus. Aber heute war alles recht merkwürdig. Er kam dann nach langem warten und rufen endlich ins Haus, legte sich wieder aufs Sofa was er ja nicht darf aber es interesierte ihn überhaupt nicht. Er war total unruig und zuckte ständig mit den Beinen und leckte und biss sich in seine Pfoten. Ich versuchte ihm wieder gut zuzureden aber er wurde immer heckticher, drehte sich auf dem Sofa so als ob er nocht nicht den richtigen Platz gefunden hatte. Langsam machte ich mir wirklich sorgen. Dieses Verhalten war doch nicht normal. ich beschloss zu unserer Tierärztin zu fahren und sie meinte er hätte warscheinlich eine Vergiftung. Sein Magen war aufgepläht, er hatte 38,9 Temeratur und bekam daraufhin zwei Spritzen zur Magenberuigung. Sie sagte das er nichts mehr heute fressen solle und wenn es ihm nicht morgen früh besser ginge müsse ich wieder kommen. Jetzt sitze ich zuhause und beobachte sein Verhalten und die Atmung. Er schläft in Etappen aber sein Verhalten ist etwas besser geworden. Hoffe das morgen früh wieder alles ok ist. Traue mich aber nicht schlafen zu gehen. Vielleicht kennt jemand dieses Verhalten und kann mir weiter helfen.
 
07.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Wenn er tatsächlich eine Vergiftung hat, braucht er dringend Vit. K und B!!!!!! Dandy ( im Himmel) hatte mal eine Vergiftung, er verkroch sich und sabberte lange Fäden, er bekam Untertemperatur. Ich bin gleich mit ihm los.Er hat es unbeschadet überstanden.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Simba
Ich habe so ein Verhalten mal bei dem Dackel meiner Schwester erlebt.
Er hatte damals auf den Blättern einer Pflanze rum gekaut und dadurch eine leichte Vergiftung.
Es ist aber unmöglich zu vergleiche ob das bei eurem Hund das gleiche ist, deshalb kann man auch keine Rückschlüsse daraus ziehen wie das bei deinem Hund verlaufen wird.

Ich könnte in deiner Situation sicher auch nicht schlafen.
Ich hoffe ganz fest das der wieder ganz Gesund wird und drücke dafür alle Daumen.
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Hat deine Tochter denn irgendwas beobachtet ob er was draussen gefressen hat etc. ?
Gute Besserung eurem Simba und ich hoffe es geht ihm morgen besser!
 
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
5.403
Reaktionen
0
Oh gott, der arme *.*

Mich wuerde auch intressieren ob deine Tochter was bemerkt hat, also
hat Simba so irgentwelche Leckerlis vom Boden genascht oder giftig Grünzeugs ...

Wie alt ist deine Tochter denn?

Ich wuensch dem Hund alles alles Gute das es im bald besser geht!

Mit- hoffenden Grüße
Smartie!
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Guten Morgen Simba,
wie geht es denn jetzt Simba? Hat er sich wieder erholt?

Hört sich an, als hätte er etwas Aufputschendes irgendwo aufgenommen.:(

Hoffentlich geht es ihm wieder gut.

LG Mikki
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Was ich nicht ganz so verstehe, was hat das mit seiner Pfote zu tun?
Da würd mir keine Vergiftung einfallen...

Das mit dem geblähten Magen, ist deine Tochter mit dem kleinen nach dem Fressen spazieren gegangen? Das wäre dann zu erklären...

is wirklich schwer hier was zu sagen, ich hoffe es geht alles gut und ich wünsche gute Besserung dem kleinen!

Liebe Grüße
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Aufputschmittel, Gifte, Medikamente, Allergene Stoffe usw. können starken Juckreiz auslösen. Oft äußert sich das bei Hunden nach längeren Läufen in den Pfoten .
 
Zuletzt bearbeitet:
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Dandy hatte eine Kontakt - Vergiftung. Das heißt, er ist irgendwie durch Rattengift durchgelaufen und hat sich die Pfoten geleckt....
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
ahja... vielen Dank für die Aufklärung Mikki und Ronja... man lernt eben nie aus ;)
 
S

simba2008

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Simba geht es wieder besser! Da keine Blutprobe genommen wurde weiss ich aber leider nicht was es genau war. Bin so froh das er wieder normal ist. Danke euch allen für eure Antworten.
Gruss Simba und Nicole


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

simba2008 schrieb nach 2 Minuten und 42 Sekunden:

Nein es war nicht direkt nach dem fressen. Die Ärztin meinte das käme durch die Vergiftung. Warum er an seinen Pfoten gebissen hat weiss ich auch nicht.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

simba2008 schrieb nach 4 Minuten und 3 Sekunden:

Meine Tochter hat nichts mitbekommen ob er was gefressen hatte. Simba wird jetzt leider einen Maulkorb tragen müssen beim Gassi gehen denn soetws wünsche ich ihm nicht nochmal. Hätte auch anders ausgehen können. Ihm gehts aber wieder gut. Bin so froh. Es giebt leider sehr viele Hundehasser und die legen bei uns am Main Köder aus. Ist nicht das erste mal das ein Hund vergiftet wurde.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

simba2008 schrieb nach 1 Minute und 50 Sekunden:

Weiss leider nicht was er gefressen hat. Ist mir ein Rätsel! Aber wenn ich mit ihm Gassi gehe passe ich immer sehr gut auf und fixiere ihn auf mich und lerne und spiele die ganze zeit mit ihm. Liegt soviel rum auf der Strasse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
ich würde ihn auch nicht mehr im Main trinken lassen also bei uns wird das strickt abgeraten (wohne auch am Main) da etwas giftiges drinen ist (selbst das Baden ist verboten)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ist mein Hund vergiftet?

Ist mein Hund vergiftet? - Ähnliche Themen

  • Harnröhrenfistel Hund

    Harnröhrenfistel Hund: Hallo Zusammen, mein Hund (Chihuahua) hat seit 3 Tagen eine Harnfistel, da sich Steine in seiner Röhre festgesetzt haben und dies zu spät...
  • Rechtes Auge von Hund ist zu, was tun?

    Rechtes Auge von Hund ist zu, was tun?: Hallo guten Tag, der Chihuahua meiner Mutter öffnet seit heute Morgen sein rechtes Auge nicht und er kratzt es andauernd. Ich vermute und bin mir...
  • Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre

    Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre: Hallo, meine Hündin hatte vor knapp zwei Wochen einen KBR hinten rechts. Der TA hat von einer OP abgeraten (mein Mann war mit dem Hund da). Der...
  • Hund ungeklärt verstorben ....

    Hund ungeklärt verstorben ....: Hallo zusammen! Ich hoffe irgendwer kann mir antworten geben...evt hat jemand ähnliches durch (was ich ansich nicht hoffe) oder arbeitet evt beim...
  • Soll ich meinen Hund erlösen ? 17 Jahre

    Soll ich meinen Hund erlösen ? 17 Jahre: Hallo, max ist jetzt 17 Jahre alt. Wir waren vor 3 Tagen beim Tierarzt herzultraschall machen. Er bekommt seid gestern vedmetin 2x1 am Tag. Und...
  • Ähnliche Themen
  • Harnröhrenfistel Hund

    Harnröhrenfistel Hund: Hallo Zusammen, mein Hund (Chihuahua) hat seit 3 Tagen eine Harnfistel, da sich Steine in seiner Röhre festgesetzt haben und dies zu spät...
  • Rechtes Auge von Hund ist zu, was tun?

    Rechtes Auge von Hund ist zu, was tun?: Hallo guten Tag, der Chihuahua meiner Mutter öffnet seit heute Morgen sein rechtes Auge nicht und er kratzt es andauernd. Ich vermute und bin mir...
  • Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre

    Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre: Hallo, meine Hündin hatte vor knapp zwei Wochen einen KBR hinten rechts. Der TA hat von einer OP abgeraten (mein Mann war mit dem Hund da). Der...
  • Hund ungeklärt verstorben ....

    Hund ungeklärt verstorben ....: Hallo zusammen! Ich hoffe irgendwer kann mir antworten geben...evt hat jemand ähnliches durch (was ich ansich nicht hoffe) oder arbeitet evt beim...
  • Soll ich meinen Hund erlösen ? 17 Jahre

    Soll ich meinen Hund erlösen ? 17 Jahre: Hallo, max ist jetzt 17 Jahre alt. Wir waren vor 3 Tagen beim Tierarzt herzultraschall machen. Er bekommt seid gestern vedmetin 2x1 am Tag. Und...