Eine schwere Entscheidung

Diskutiere Eine schwere Entscheidung im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, ich hatte 2 Meeris und es war klar, dass früher oder später eins über die RBB geht. Habe schon sehr lange darüber nachgedacht, ob ich dann...
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Hallo,
ich hatte 2 Meeris und es war klar, dass früher oder später eins über die RBB geht.
Habe schon sehr lange darüber nachgedacht, ob ich dann ein neues Meeri dazuhole oder die Haltung beende.
Habe mich dann entschieden, meine Holly wegzugeben, heute zog sie
in ihr neues Heim, der Mann hat mehrere Gruppen und vermittelt Meeris weiter.
Ich bin noch so traurig, weil mein Erny gestern über die RBB ging und heute brachte ich Holly weg, damit sie nicht länger allein ist:(.
Ich hatte mehrere Gründe für meine Entscheidung, bedeutend war aber, dass ich schon 2 Hunde und 2 Ratten habe, um die ich mich ausreichend kümmern kann, dann ist es noch eine finanzielle Frage(nicht nur TA-kosten).
Bloß habe ich seit über 12 Jahren Meeris gehabt und nachher mache ich das letzte mal den Käfig sauer.
Vernunft gegen Verstand.
Es fällt mir schwer, mit der Entscheidung klarzukommen. Mir fehlen meine Meeris, aber objektiv gesehen scheint es besser so zu sein.
Was meint ihr? Werde ich mich daran gewöhnen, keine Gepfeife und Gebrommsel zu hören?
LG
 
10.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
D

Dawn

Guest
hmmmmmmmm, es tut mir erstmalleid wegen beiden. so eine entscheidung ist nciht leicht. ich habe lange ohne meeris gelebt bis 2007 wieder welche einzogen.vielleicht kannst du ja wieder welche halten...
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.344
Reaktionen
0
Hey,
im Moment hab ich auch zwei Schweinchen (10 Mon. und 5 1/2 jahre).
Eig hatte ich drei, doch eins ist dann gestorben (hätte ich da nur zwei gehabt, hätte ich auch vllt das überbliebene abgegeben....)
DIe Entscheidung war sicher hart! :(
Aber ich denke, dass es deiner Holly jetzt acuh gut geht!
12 Jahre sind schon ne lange Zeit.
ich Denke, da wird das etwas dauern, bis du dich daran gewöhnt hast, das gequieke nicht mehr zu hören...!
Aber du hast ja noch andere Tiere, die dich etwas ablenken können und dass es dann nicht so leise ist ;)
LG Suru
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Das stimmt, die anderen Tiere lenken mich ab, aber es ist nicht das selbe.
Ich denke schon, dass ich früher oder später wieder Meeris habe.
Denke bei Apfel- oder Gurkenschalen immer daran, sie den Meeris zu geben, die Gewohnheit. Hätte vorhin fast zur Cremetube gegriffen, weil ich Erny abends die Füße eingerieben habe.
Den Außenstall Marke Eigenbau und den 120er Käfig werde ich behalten und nicht verkaufen.
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Erstmal noch mein Beileid zu deinem Erny!

Oh Mensch, so eine schwere Entscheidung. Aber wirklich Respekt, dass du so im Sinne von Holly entschieden hast. Es kostet sicher Überwindung, ein geliebtes Tier in andere Hände zu geben, aber es war in dem Fall meiner Meinung nach eine richtige Entscheidung!

Dass dir die Quietschtiere fehlen, kann ich natürlich ;) verstehen, Meerschweinchen sind irgendwie schon ganz besondere Tiere...

Viele Grüße,
Sawyer
 
Thema:

Eine schwere Entscheidung

Eine schwere Entscheidung - Ähnliche Themen

  • Schwere entscheidung.. eure meinung

    Schwere entscheidung.. eure meinung: Hallo ihr lieben.. seit samstag geistert mir immer wieder der selbe gedanke durch den kopf. leider musst ich samstag eines meiner 3 schweinchen...
  • Ähnliche Themen
  • Schwere entscheidung.. eure meinung

    Schwere entscheidung.. eure meinung: Hallo ihr lieben.. seit samstag geistert mir immer wieder der selbe gedanke durch den kopf. leider musst ich samstag eines meiner 3 schweinchen...