Komische Beobachtung

Diskutiere Komische Beobachtung im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Habe jetzt wieder vermehrt auf messen gesehen das Schwarze Witwen und so ne firstArt Trichterspinnen verkauft werden die tödlich giftig sein...
K

Keule666

Registriert seit
12.11.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Habe jetzt wieder vermehrt auf messen gesehen das Schwarze Witwen und so ne
Art Trichterspinnen verkauft werden die tödlich giftig sein sollen. Stimmt das?

Warum verkaufen Leute solche Tiere?
Ist das nicht ein wenig heikel sich solche kleinen Gifttiere zu halten die wenn du nicht aufpasst sofort aus dem nächsten Spalt verschwinden können?
 
12.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Komische Beobachtung . Dort wird jeder fündig!
B

birdeater

Registriert seit
04.12.2006
Beiträge
269
Reaktionen
0
Hallo,

generell haben erst einmal alle Tiere eine Daseinsberechtigung und spielen durchaus im gesamten Oekosystem eine ganz wichtige Rolle. Es nützt uns die umweltfreundlichste Politik nichts, wenn wir nicht akzeptieren können, daß auch für den Menschen potentiell gefährliche Tiere für das Gleichgewicht der Natur überaus wichtig sind.

Das haben wir ja hier in Deutschland noch immer nicht begriffen und haben vorsichtshalber mal den Wolf und den Bär ausgerottet. Langsam kommen sie wieder und schon macht sich wieder Panik breit.

Zugegebener Maßen kann sich darüber streiten, ob man derart giftige Tiere überhaupt halten muß. Durchaus spielt jedoch die Terraristik auch eine große Rolle, auch in Bezug auf Artenschutz.Daher wird diese Streitfrage wohl ungeklärt bleiben.

Bei Spinnen muß man natürlich schon mal einwenig differenzierter an die Sache herangehen, denn nicht jeder Spinnenbiß, auch nicht der der gefährlichen Arten, nimmt einen derartigen tödlichen Verlauf. Vorwiegend sind tatsächlich Kleinkinder und physisch schwache Personen betroffen. Im Grunde ist jedoch der Prozentsatz mit tödlichem Ausgang sehr gering und das selbst in den Ländern, wo die medizinische Versorgung bei weitem nicht so gut vorhanden ist, wie hier in Deutschland.

Bleibt nur die Frage, wie handle ich mir überhaupt einen Spinnenbiß ein und wie hoch sind denn meine Chancen, daß es sich tatsächlich um ein entwichenes Gifttier handelt?

Spinnen sind im Grunde eher beißfaul und überaus scheue Tiere. Sie reagieren auf kleinste Erschütterungen und verziehen sich in ihre Verstecke. Sie sind in der Regel auch lichtscheu, man bekommt sie tagsüber kaum zu Gesicht.

Um gebissen zu werden, muß ich das Tier in arge Bedrängnis bringen und sie aus ihren Versteck hervorscheuchen. Ich muß also Steine oder Baumstämme umdrehen, oder die Rinde von abgestorbenen Bäumen abpobeln und zusätzlich auch noch genau dorthin grabschen.

Also ich sage es mal kurzum, bei allen Umständen, die man hierbei berücksichtigen muß, ist doch die Wahrscheinlichkeit einen 6er mit Superzahl im Lotto zu machen weitaus größer, als tatsächlich von einer entwichenen Giftspinne gebissen zu werden, was dann auch noch einen tödlichen Ausgang nimmt. Mir ist für Deutschland kein einziger Fall bekannt.

Durchaus gefährdeter sind tatsächlich die betreffenden Halter dieser Tiere, und diese werden bestrebt sein, sie so sorgfältig wie möglich zu halten und das Handling auf das Notwendigste zu beschränken.

Kurzum: Deine Bedenken sind übertrieben.

LG Guido
 
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo,

Ist es nicht auch so, dass z.B. das Gift der Schwarzen Witwe eigentlich gar nicht ausreicht, um wirklich toedlich zu sein (ausser vielleicht fuer Kinder und Alte)? Oder sagen wir mal so, dass Gift waere sehr toedlich, nur ist meist die Menge nicht stark genug um einen Menschen zu toeten?

Aber wenn so eine mal ausbuechst, wie lange wuerde sie in freier, deutscher Wildbahn ueberleben? :eusa_think:

Gruss


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ametyst schrieb nach 1 Minute und 5 Sekunden:

Ops, sorry Birdeater, habe mir erst nach meinem Posting Deines durchgelesen. Da sagst du es ja schon wegen dem Gift :uups:
 
Zuletzt bearbeitet:
B

birdeater

Registriert seit
04.12.2006
Beiträge
269
Reaktionen
0
Wer sich wirklich mal mit Gifttieren allgemein befassen will, dem empfehle ich das Buch "Gift-Tiere und ihre Waffen" von Gerhard G. Habermehl. Es ist allerdings sehr wissenschaftlich gehalten mit der Chemie der Gifte etc.
Daher würde ich nicht unbedingt zum Kauf des Buches raten, sondern vielmehr in einer Bibliothek ausleihen.

LG Guido
 
S

Susi W.

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
37
Reaktionen
0
Mein Onkel hat schwarze Wittwen gezüchtet und tödlich sind die nicht. Aber es tut höllisch weh. Aber meiner mahnung nach, war das was er gemacht hat schon ein bisschen pervers, denn er hatte auch eine menge tödlicher Giftschlangen und und und....
 
B

birdeater

Registriert seit
04.12.2006
Beiträge
269
Reaktionen
0
Mein Onkel hat schwarze Wittwen gezüchtet und tödlich sind die nicht. Aber es tut höllisch weh. Aber meiner mahnung nach, war das was er gemacht hat schon ein bisschen pervers, denn er hatte auch eine menge tödlicher Giftschlangen und und und....
Was war denn pervers? Die art, wie er mit den Tieren umgegangen ist?
Oder generell die Tatsache, diese Tiere zu halten?

Ich finde es generell nicht verkehrt, daß auch solche Tiere ihre Liebhaber finden.
Allerdings - und das ist leider nicht immer der Fall - gehört schon eine Portion Verantwortung dazu, solche Tiere zu halten. Einfach nur bissel verrückt sein reicht da nicht aus.

Ich bin ja ehrlich, ich würde mir auch gern Gift-Tiere zulegen, aber ich habe die Voraussetzungen nicht, deshalb lasse ich es lieber sein.

Sicher wäre es bei einigen Leuten angebracht, etwas genauer auf die Finger zu schauen, teilweise gar die Haltung zu unterbinden. Ich würde bei der Haltung von Gifttieren sowieso gesetzlich einen separaten, abgeschlossenen Raum vorschreiben, welcher diverse Anforderungen erfüllen muß.

Das würde das Risiko (was wie oben beschreiben ohnehin schon als sehr gering anzusehen ist) auf quasi Null dezimieren.

LG Guido
 
S

Susi W.

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
37
Reaktionen
0
entschuldigung pervers war vielleicht das falsche Wort. Ich fand es nur komisch. Also er hat die Tiere wirklich artgerecht gehalten und alles.
Aber er hatte Tiere, bei denen man nur mit der berührung sterben konnte. Ich weiß auch nicht ob alles was er da hielt legal war ich weiß nur mehr, das man nicht in einen Raum des Kellers gehn durfte.

Er hatte auch eine Todesotter und die andern Tiere weiß ich nicht. Aber sehr giftig
 
B

birdeater

Registriert seit
04.12.2006
Beiträge
269
Reaktionen
0
Klingt doch in Ordnung. Ein separater, abgeschlossener Raum... Wenn man dann mit Erfahrung und dem nötigen Respekt und Vorsicht vorgeht, ist doch alles i.O.
 
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
953
Reaktionen
1
Was für Tiere gibt es denn, dass man da von einer Berührung stirbt?
 
E

Exodaris

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
18
Reaktionen
0
Gute frage,mir würd auf die schelle auch nur der Pfeilgift Frosch einfallen und selbst da bin ich mir nicht sicher ob sein Gift unbedingt tödlich sein muss.
 
Thema:

Komische Beobachtung

Komische Beobachtung - Ähnliche Themen

  • Komische Spinne getötet

    Komische Spinne getötet: Erstmal ein Guten Morgen. Als ich heute Morgen von der Arbeit nach Hause kam, machte mich meine Frau auf eine Spinne im Wohnzimmer an der Wand...
  • Komische Spinne gefunden,was ist das?

    Komische Spinne gefunden,was ist das?: Letzten Sommer hab ich auf der Terasse(auf dem Boden!) eine sehr eigenartige Spinne gefunden.Es war sicher eine Spinne,weil ich sie später mit...
  • Komische Spinne in Australien nur welche ??

    Komische Spinne in Australien nur welche ??: hallo, bin gerade in Australien in der Nähe von Cairns, meine Freundin hat eine geile komische Spinnen entdeckt. nur was ist das für eine kann...
  • Komische Spinne ?! Was war das für eine?

    Komische Spinne ?! Was war das für eine?: hi, als ich grade nach hause gekommen bin... da war ne komische spinne am briefkasten und ich würde gerne wissen was das für eine war!? denn so...
  • Ähnliche Themen
  • Komische Spinne getötet

    Komische Spinne getötet: Erstmal ein Guten Morgen. Als ich heute Morgen von der Arbeit nach Hause kam, machte mich meine Frau auf eine Spinne im Wohnzimmer an der Wand...
  • Komische Spinne gefunden,was ist das?

    Komische Spinne gefunden,was ist das?: Letzten Sommer hab ich auf der Terasse(auf dem Boden!) eine sehr eigenartige Spinne gefunden.Es war sicher eine Spinne,weil ich sie später mit...
  • Komische Spinne in Australien nur welche ??

    Komische Spinne in Australien nur welche ??: hallo, bin gerade in Australien in der Nähe von Cairns, meine Freundin hat eine geile komische Spinnen entdeckt. nur was ist das für eine kann...
  • Komische Spinne ?! Was war das für eine?

    Komische Spinne ?! Was war das für eine?: hi, als ich grade nach hause gekommen bin... da war ne komische spinne am briefkasten und ich würde gerne wissen was das für eine war!? denn so...