Katze hat Fieber und frisst nicht

Diskutiere Katze hat Fieber und frisst nicht im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, ich mache mir ein wenig Sorgen, eigentlich ne ganze Menge. Letzte Woche hat ein Arbeitskollege eine ca. 6 Monate alte Katze...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich mache mir ein wenig Sorgen, eigentlich ne ganze Menge.

Letzte Woche hat ein Arbeitskollege eine ca. 6 Monate alte Katze aufgefunden. Da sie sehr die Nähe der Menschen gesucht hat und auch gar nicht scheu war, im Gegenteil, und da sie sehr gepflegt wirkte, bis auf die Tatsache dass sie sehr mager war, nehmen wir an, dass sie ausgesetzt wurde.

Was für
ein Satz.

Der Kollege hat dann versucht, die Katze in zwei örtlichen Tierheimen abzugeben, diese haben aber die Annahme des Tieres verweigert.

Nun komme ich ins Spiel. Ich selber lebe in Herne, habe Beziehungen zum Tierschutz Unna/Coesfeld. Ich habe dann dort angerufen und eine dort ansäßige Pflegestelle hat die Katze erstmal aufgenommen.

Nach einiger Überlegung habe ich mich entschlossen diesen herzigen kleinen Tiger, übrigens ein Mädchen dass Happy heißen soll, zu mir zu nehmen.

Allerdings, und darauf besteht auch der Tierschutz, wenn sie kastriert und geimpft ist.

Soweit, so gut. Die Zukunft der kleinen Dame schien geregelt.

Nun frißt sie seit ein paar Tagen kaum noch etwas, fast gar nichts und hat Fieber. Die gute Frau von der Pflegestelle war mit ihr auch schon beim Tierarzt und der sagte, eigentlich sei alles in Ordnung. Sie hat also keinen Virus. Sie bekam dann eine Spritze und schien auch auf den Weg der Besserung zu sein, bis mir heute Mr. Pflegestelle sagte, das seine Frau noch mal mit ihr zum TA muss, da sie immer noch nicht frißt. Nun mache ich mir Gedanken um die kleine Fellnase.

Habt ihr eine Idee was sie haben könnte?
 
13.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze hat Fieber und frisst nicht . Dort wird jeder fündig!
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
hmm..der TA scheint ja nicht sehr gut zu sein...hat sie den noch andere Symtome wie z.b. Durchfall oder läuft die Nase
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Ich denke mal nicht dass es am TA liegt. Der Tierschutz dort oben arbeitet schon lange mit ihm bzw. ihr zusammen. Nein, die Nase tropft nicht und Durchfall hat sie auch nicht.
Meine Überlegungen gehen in Richtung Magen-Schleimhaut-Entzündung oder ähnliches.
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Danke für den Link!
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
bidde schön^^
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Hm, das beruhigt mich jetzt alles nicht gerade, was da zu lesen ist.

Ich werde nachher mal die Pflegestelle anrufen.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
ne gute Idee viel Glück dabei;)
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Sorry, wenn das nicht ganz passt, aber was habt Ihr denn dazu unternommen, den Besitzer der Katze ausfindig zu machen?
Ich meine, gerade junge Katzen laufen häufig weg, weil sie sich draußen erschreckt haben oder einer Stresssituation ausgesetzt waren. Wie könnt ihr da sicher sein, dass sie ausgesetzt wurde?:eusa_think:

Sorry, wenn ich da mal Nachfrage, aber es interessiert mich schon.

LG Mikki
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Wir haben in der Nachbarschaft nachgefragt, was nicht schwierig war, es handelt sich um ein Industriegebiet. Da leben nicht viele Parteien.
Außerdem wurde die Fundkatze auch dem Ordnungsamt gemeldet bzw. dem Fundbüro.
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Sorry, nochmal ne doofe Frage, aber es gibt auch noch Tasso und was weiß ich, sowas wie ausreisser.de Da sind die Chancen doch wesentlich höher als im nahen Umfeld?!
Es wäre doch denkbar, dass gerade jetzt, wo es draußen kälter wird die Katze sich im Motorraum eines Autos versteckt hat und erst nach einer längeren Fahrt bei Euch gelandet ist.

Ehrlich, wenn mein Katzenbaby weg wäre, ich würde echt vor Sorge vergehen und wäre froh, wenn sich jemand meldet, der das Kätzchen gefunden hat. Wozu gibt es denn heut zu Tage das Internet?

Sollte es als Vorwurf jetzt sich anhören, das soll es nicht, aber ich stelle mir nur vor, wie es ist, wenn mein Tier verschwunden wäre.

Ich würde keine Nacht mehr schlafen können. Bitte, gebt die Suche nach dem Besitzer nicht so schnell auf und meldet sie überall, wo man noch entlaufene und gefundene Tiere melden kann.

Ein Bildchen der Katze wäre hier zum Beispiel ebenfalls hilfreich.

Verstehe mich bitte nicht falsch, aber ich sehe es auch aus der Sicht des Besitzers, der vielleicht vor Kummer gerade tottraurig ist.:(
LG Mikki
 
Zuletzt bearbeitet:
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Das Fundbüro, in dem Fall in Recklinghausen, setzt sich automatisch mit den Tierheimen der Umgebung in Verbindung. Ausserdem wurde festgestellt das die Kleine keine Tätowierung oder einen Chip hat.
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Ja das stimmt schon, leider lassen viel zu Viele ihre Tiere nicht Chippen oder Tättowieren, wobei ich Chippen besser finde.

Trotzdem, um einen Besitzer ausfindig zu machen, kann man wesentlich mehr tun. So sehr ich dir die kleine Mietze gönne, aber es gibt bestimmt Jemanden, der vor lauter Sorge nur noch weint. Man braucht nur mal bei den entlaufenen Tieren gucken, die meisten 4-Beiner sind Katzen und Hunde. :(

Ich würde viel mehr unternehmen, dass man den Besitzer finden kann.

...aber dass ist meine Meinung.

LG Mikki
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Du, soweit ich weiss hat die Tochter des Kollegen noch den WDR angeschrieben ( Tiere suchen ein zu Hause). Und mal davon ab, ich arbeite in der Entsorgungsbranche, wenn du dann siehst was alles so entsorgt wird, dann zweifelst du an der Tierliebe der meisten Menschen.

Ich gehe wirklich davon aus das die Katze mit voller Absicht ausgesetzt wurde. Besonders dann, wenn sich rausstellt, dass sie chronisch krank sein sollte.

Mal abgesehen davon, was hätten die Tierheime unternommen, wenn sie die Katze entgegen genommen hätten?

Und glaubst du nicht, der Tierschutz fragt nicht auch nach?
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Naja, dein Vertrauen in TH usw in allen Ehren, aber ich hab leider schon die Erfahrung gemacht, dass es Leute in TH gibt, die nicht wirklich interessiert, wenn eine Katze dort abgegeben wird, was sie für Vorlieben hat, was ihre Bedürfnisse usw sind. Geschweige denn, dass sie eine entlaufende Katze den anderen Tierheimen melden. :(
Leider.

Du kannst dich ja mal hier durchklicken, dann wirst Du vielleicht verstehen, was ich meine.

http://www.tierschutzverzeichnis.de/

http://www.katzensuchdienst.de/zugelaufen.html

http://www.strassenkatzen-koeln.de/vermisstwird/20052007/index.html

http://www.tiernotruf.org/suchtiere/such_k.html

Ehrlich, es gibt noch hunderte solcher Links. :(

Klar entsorgen Menschen Vieles, wo man sich echt fragt, ob es noch geht. Aber glaub mir, Alle sind bei Weitem nicht so.

Trotzdem, viel Glück und alles Gute, dass die Kleine schnell wieder gesund wird.

Vielleicht stellst Du ja doch ein Bild von der Kleinen hier rein, dann könnten hier auch Alle mithelfen und evtl. doch den eigentlichen Besitzer finden.

Ein Versuch ist es allemal Wert. Dazu sind wir hier doch ein Tierforum, wo man sich gegenseitig hilft.

Wurde von der Mietzi mal ein Blutbild gemacht? Oder evtl. geröngt? Nur, dass man viele Krankheiten schon vorab ausschließen könnte.

LG Mikki
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Klasse Mikki *bravo*

Daran sollte wirklich auch gedacht werden, ich bin so ein Opfer... die monatelang ihre Katze gesucht hat und ich wär froh gewesen ich hätt sie irgendwo gefunden, die Links hab ich regelmäßig, ich kann sagen fast täglich durchgesucht... und ich denke vielleicht sucht jemand auch dieses Kätzchen...

... sollte es allerdings nicht so sein, dann wünsch ich Dir ganz viel Spaß mit der kleinen und wie schon Mikki sagte, ein Blutbild wäre wirklich nicht schlecht, Du hast auch noch andere Katzen? Dann wär das sowieso sehr ratsam, das eventuelle Blutkrankheiten auch ausgeschlossen werden können!

Ich drück die Daumen das die kleine wieder fit wird!
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Ich kann euch versichern, dass die Pflegestelle wirklich alles menschenmögliche unternimmt. Denn auch die haben schon einen Kater vermisst, der Gott sei Dank aber nach über einer Woche wieder aufgetaucht ist.

Links wie Tasso und Co. haben und kennen die zur genüge und nutzen sie auch.

Die Katze ist nicht in einem Tierheim gelandet, die haben ja die Aufnahme verweigert. In einem wurde meinem Arbeitskollegen sogar empfohlen, das er die Katze wieder aussetzen möge, sie fände schon allein nach Hause.

DAS finde ich unmöglich.

Ich habe auch heute noch mal mit dem Finder der Katze telefoniert. Die haben sogar ein Inserat in die Zeitung gesetzt. Es hat sich aber niemand gemeldet. Ich denke mal, damit ist wirklich so ziemlich alles abgeschöpft worden, was geht.

Und eure guten Absichten in Ehren, aber was glaubt ihr wäre passiert, wenn sie in einem der Tierheim aufgenommen worden wäre?

Die hätten bestimmt nichts unternommen. Also ich meine, die hätten weder irgendwelche Leute angeschrieben, angerufen, Mails geschrieben und so weiter.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Katzenbandenmama schrieb nach 46 Minuten und 21 Sekunden:

Und um auch mich zu beruhigen, ich hab jetzt mal die Links oben, so wie ein paar ergoogelte Links durchgesehen. Auf kein vermisstes Tier passt die Beschreibung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Nun frißt sie seit ein paar Tagen kaum noch etwas, fast gar nichts und hat Fieber. Die gute Frau von der Pflegestelle war mit ihr auch schon beim Tierarzt und der sagte, eigentlich sei alles in Ordnung. Sie hat also keinen Virus. Sie bekam dann eine Spritze und schien auch auf den Weg der Besserung zu sein, bis mir heute Mr. Pflegestelle sagte, das seine Frau noch mal mit ihr zum TA muss, da sie immer noch nicht frißt.

Habt ihr eine Idee was sie haben könnte?
Also ich gehe jetzt mal davon aus, dass die kleine Maus wirklich niemandem gehört....

Aber wie kann denn der TA sagen, eigentlich ist alles in Ordnung?:eusa_think:
Wenn sie Fieber hat und nichts frisst, ist absolut nichts in Ordnung....
Es muss ja irgendein Infekt vorliegen.

Zu dem TA hätte ich absolut kein Vertrauen ehrlichgesagt.
Was hat sie denn für eine Spritze bekommen? Ein Antibiotikum "auf Verdacht"?

Und wieso ist es sicher, dass sie keinen Virus hat? Das Blut wurde doch nicht untersucht, soweit ich es verstanden habe...:|

Ich würde echt eine zweite Tierarztmeinung einholen und ein Blutbild machen lassen.

Gute Besserung der kleinen Patientin!
 
Wiesi

Wiesi

Registriert seit
10.11.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Was mich mal interessiert, hat die kleine süsse mal erbrochen? Wie hoch war das Fieber? Meine süsse hatte nämlich vor einer Woche auch gebrochen, und dann nichts mehr gefressen. Bis dann zu TA => 40° Fieber.
War ein Infekt. Er sagte zu mir, wenn Fieber dabei meist ein Infekt. Hat dann 2 Spritzen bekommen, und AB für eine Woche. Hat dann aber gesagt, wenn es nach einem Tag nicht besser, dann macht er Blutbild.

Würde mir auch noch eine zweite Meinung dringend einholen.

Ich hoffe es geht bei euch auch gut aus. Ich fühle mit, man ist dann ganz krank vor sorge.

Gute Besserung und viele Grüße Katja mit Snoppy, Sissi und Amy
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Guten Morgen Katzenbandenmama,

jetzt nochmal zum Thema Krankheit von Happy. Habt Ihr bei der Kleinen mal die Lymphdrüsen leicht abgetastet? Wenn die geschwollen sind, also wie kleine Murmeln (am Kieferknochen zum Hals hin), dann hat sie definitiv mit einer Infektion zu kämpfen. Ich würde sowieso zu einem anderen TA gehen. Wenn sich ein TA so wenig Gedanken macht, was die Kleine haben kann, dann hat er wohl seinen Beruf etwas verfehlt. Oder hat er doch noch weiter gesucht?
Dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil... ;)

Klar Wiesi, wenn Fieber dabei ist, ist es noch offensichtlicher.

Was hat denn Happy noch alles für Sympthome?

Oder geht es ihr inzwischen wieder gut?
Hat ihr der TA eine Wurmkur gegeben?

LG Mikki
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze hat Fieber und frisst nicht

Katze hat Fieber und frisst nicht - Ähnliche Themen

  • hat meine kleine Katze FIP?

    hat meine kleine Katze FIP?: Hallo, ich mache mir riesengroße Sorgen um unsere 4 Monate alte Maine Coon-Mix Katze. Sie hat seit gut einer Woche immer wieder Durchfall und...
  • Katze scheint nicht fressen zu können

    Katze scheint nicht fressen zu können: Hallo :) ich bin zweifache Katzen"mama" und neu hier. Ich war mit meinem Kater gestern beim Tierarzt weil er die Zunge raushängen hatte gesabbert...
  • Katze macht Sorgen-Durchfall, Fieber, Zittern

    Katze macht Sorgen-Durchfall, Fieber, Zittern: Hallo ihr lieben, habe mich grade vorhin vorgestellt und möchte euch hier noch mitteilen was Luna hat. Luna ist 6Monate alt, hat einen Bruder der...
  • Katze hat Fieber

    Katze hat Fieber: Hallo Ich habe 2 Katzen (Brüder 5 Monate) eine davon hat seit Freitag morgen hohes Fieber (Samstagmorgen 41,2). Er riecht komisch und hat eine...
  • Katze hat seit 3 Tagen Fieber (40,5°)

    Katze hat seit 3 Tagen Fieber (40,5°): Hallo! Wir haben seit ca. 5 Jahren eine sehr nette Hauskatze (weiblich kastriet 3,6kg) Sie ist seit Sonntag sehr krank (41° Fieber). Frisst...
  • Katze hat seit 3 Tagen Fieber (40,5°) - Ähnliche Themen

  • hat meine kleine Katze FIP?

    hat meine kleine Katze FIP?: Hallo, ich mache mir riesengroße Sorgen um unsere 4 Monate alte Maine Coon-Mix Katze. Sie hat seit gut einer Woche immer wieder Durchfall und...
  • Katze scheint nicht fressen zu können

    Katze scheint nicht fressen zu können: Hallo :) ich bin zweifache Katzen"mama" und neu hier. Ich war mit meinem Kater gestern beim Tierarzt weil er die Zunge raushängen hatte gesabbert...
  • Katze macht Sorgen-Durchfall, Fieber, Zittern

    Katze macht Sorgen-Durchfall, Fieber, Zittern: Hallo ihr lieben, habe mich grade vorhin vorgestellt und möchte euch hier noch mitteilen was Luna hat. Luna ist 6Monate alt, hat einen Bruder der...
  • Katze hat Fieber

    Katze hat Fieber: Hallo Ich habe 2 Katzen (Brüder 5 Monate) eine davon hat seit Freitag morgen hohes Fieber (Samstagmorgen 41,2). Er riecht komisch und hat eine...
  • Katze hat seit 3 Tagen Fieber (40,5°)

    Katze hat seit 3 Tagen Fieber (40,5°): Hallo! Wir haben seit ca. 5 Jahren eine sehr nette Hauskatze (weiblich kastriet 3,6kg) Sie ist seit Sonntag sehr krank (41° Fieber). Frisst...