Sky zieht ein

Diskutiere Sky zieht ein im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; So, in ein paar Minuten ist es firsthier soweit... Sky zieht ein, um meiner Tisha ein Kumpel zu werden. Ab jetzt dürft ihr Daumen drücken, dass es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
So, in ein paar Minuten ist es
hier soweit... Sky zieht ein, um meiner Tisha ein Kumpel zu werden. Ab jetzt dürft ihr Daumen drücken, dass es klappt :mrgreen:!
 
14.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sky zieht ein . Dort wird jeder fündig!
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Oh wie aufregend!
Daumen sind gedrückt!

Oh, das ist so spannend wenn eine Vergesellschaftung ansteht!

Wie alt sind denn Tisha und Sky?
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
So... die erste 1,5 Std. sind geschafft. Bis auf Fauchen und ein bißchen Buckel machen war noch nix. Ich hoffe, das nix schlimmeres passiert ;).
Ich füg mal im Profil ein Bild von ihm ein. (grad null Ahnung, wie ich hier in dem Beitrag ein Bild anhängen an, obwohl ich das ja net das erste Mal tun würde... :roll:)

P.S.: Tisha ist 6 Jahre und Sky jetzt 15 Wochen und 1 Tag.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ina4482 schrieb nach 1 Stunde, 32 Minuten und 59 Sekunden:

Und danke fürs Daumen drücken, Yoshi!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
So ich bin doch so neugierig....wie sieht es aus mit den beiden?:mrgreen:
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hallöli!
Naja, bis jetzt gehen sie sich ziemlich aus dem Weg; ist ja genug Platz dafür auf 100 qm. Die alteingessene Dame schaut ab und zu mal, was er so macht und faucht ihn bei diesen Gelegenheiten ordentlich an. Mehr als Fauchen und Knurren alle paar Stunden mal habe ich bisher nicht mitbekommen. Im Flur lag heute morgen ein Schnurrbarthaar, aber ich bin mir nicht sicher von wem :eusa_think:. Unsere Nacht war extrem kurz, hatte nur ca. 3 Stunden Schlaf, weil Sky ziemlich viel gejammert hat. Er war aber sogar schon im Bett und auch Tisha läßt sich im Gegensatz zu unserem ersten Versuch vor knapp 3 Jahren immer noch anfassen und kommt zum Schmusen. Beide haben ein wenig gefressen, aber beide haben leider auch gekotzt :?. Sky hatte gestern zusätzlich noch Durchfall. Im Moment liegt er im Arbeitszimmer auf dem Kratzbaum und sie lag bis gerade im Schlafzimmer im Bett. Zumindest vermute ich das, da ich grad auch 2 Stunden Schlaf auf dem Sofa nachgeholt hab :roll:. Also kurz gesagt: läuft scheinbar alles relativ normal und im Rahmen bisher.

Ach ja, der Anfang gestern sah auch sehr vielversprechend aus. Er ist mit einem erst mal geliehenen Kittenkratzbaum eingezogen (er musste ja nur eine Etage tiefer ziehen :D) und ist direkt neben diesem auch rausgelassen worden, Tisha saß so ca. 1,5 Meter davon entfernt und hat das alles sehr neugierig beobachtet. Sobald er sich bewegt hat wurde laut gefaucht, aber ansonsten ist gar nichts passiert.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ina4482 schrieb nach 7 Stunden, 50 Minuten und 46 Sekunden:

So, ein paar Mal getroffen haben sie sich mittlerweile und Sky wird langsam auch mutiger und verläßt immer öfter das Arbeitszimmer. Falls noch große Probleme auftreten, schrei ich bestimmt um Hilfe :D.
 
Zuletzt bearbeitet:
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Klingt ja super! :D
Das Fauchen hört bestimmt auch noch auf. Am meisten tut sich ohnehin immer in der Nacht, wenn alle schlafen.

Ist der Durchfall auch wieder besser?
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Der Durchfall ist weg, gestern abend war es schon ein relativ festes Häufchen und er hat auch mit gutem Apettit gefressen. Erbrochen hat sich nach gestern morgen auch keiner mehr. Ob heute Nacht viel passiert ist, weiß ich leider net, musste scheinbar viel Schlaf nachholen und hab geschlafen wie ein Stein :). Tisha hat auch ganz normal gefressen und kam morgens wie immer kurz ins Bett und hat mir danach wie jeden Morgen schnurrend Gesellschaft im Bad geleistet. Er traut sich nur noch nicht so ganz aus dem Arbeitszimmer raus, da scheint es am sichersten zu sein :eusa_think:. Mal abwarten, was heute und vor allem morgen im Lauf des Tages passiert, wenn wir wieder komplett arbeiten sind.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
So, eine Frage mal: mein Freund hat mir grad am Telefon erzählt, dass heute morgen, als ich schon weg war, noch einiges passiert ist. Sky hat sich endlich richtig auf Entdeckungsreise gemacht und anstatt angespannt in einer Ecke zu hocken und zu schauen hat Tisha in ca. 1,5 Meter Abstand die Verfolgung aufgenommen, um mal zu sehen, was der so treibt. Sobald er sich umdrehte hat sie ihn angefaucht, aber ansonsten hat sie nichts gemacht. Er hat sich schlußendlich unter dem Eßzimmertisch mit einer Spielmaus vergnügt und sie hat daneben gesessen und zugeschaut. Mein Freund ist dann zur Arbeit gefahren. Ist das jetzt ein gutes Zeichen??? Beim letzten Versuch hat Tisha ja schon am zweiten Tag angefangen auf dem höchsten Schrank der Wohnung zu leben und sich wochenlang nicht mehr anfassen zu lassen. Bin etwas überrascht, dass sie so neugierig und für ihre Verhältnisse "cool" reagiert :eusa_think:.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Jap, das würde ich als sehr gutes Zeichen werten. Wenn sie so weitermachen ist das wirklich nur noch eine Frage von Tagen, bis sie zusammen spielen.
Ist eben bei jeder Katze auch die Reaktion anders. :D
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Und schon wieder ich... Mein Freund hat mir gestern mehrfach erzählt, Tisha würde Sky angreifen. Natürlich jedes Mal, wenn ich grad in nem anderen Zimmer oder draußen eine rauchen war. Da er jedoch zu maßlosen Übertreibungen neigt und auch relativ ängstlich an diese Zusammenführung rangegangen ist, war ich ziemlich skeptisch und hab ihm die Infos dazu wie Würmer aus der Nase gezogen. Beim ersten Mal habe ich auch das Kratzen der Pfötchen auf dem Laminat beim Spurt gehört. Sie ist wohl vom Wohnzimmer aus Richtung Eßzimmer gerast wo er saß und er ist abgehauen. Es war weder Fauchen noch Quieken noch sonst was zu hören und Tisha hat sich dann direkt auf eine Spielmaus gestürzt, als Sky weg war. Später, als ich auf der Terasse war, hat sie im Wohnzimmer scheinbar angefangen zu gurren und ist "auf ihn drauf". Mein Freund hat dann einmal laut "Nein" gesagt und es war Ruhe im Karton. 5 Minuten später lag er unter dem Wohnzimmertisch und sie davor und beide haben sich entspannt zugezwinkert. Ich bin jetzt eher der Meinung, dass sie versucht, mit ihm zu spielen, aber beide noch nicht so recht wissen, wie sie das miteinander machen sollen. Schließlich war sie 6 Jahre Single und ist ja auch schon mit knapp 7 Wochen zu uns gekommen. Das erste Fauchen habe ich gestern erst nach 4 Stunden zu Hause gehört. Und heute morgen haben sie eine Leckerstange (die guten vom Aldi) von mir bekommen. Einer hockte links und einer rechts von mir. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sie ihn angreift. Hatte sie seit Freitag ja genug Gelegenheiten zu, warum also ausgerechnet jetzt? Mein Freund hat mich trotzdem total verunsichert. Sollte ich mir jetzt gedanken machen? Sorry fürs Nerven, aber ich wäre dankbar für beruhigende Worte :?. Wünsche mir halt sehr, dass das klappt und möchte alles richtig machen.
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Hallo Ina4482,

na das hört sich doch alles super an. Ich kenn das von meinen beiden. Das sieht für eine Zusammenführung doch echt gut aus. *Freu* ;) Ein kleiner Tipp noch, wenn die sich kloppen oder ähnliches bitte nicht dazwischen gehen oder Nein sagen. Die müssen ihre Rangfolge klären und das funktioniert nur "Handgreiflichkeiten". Es ist nie so schlimm wie es für uns scheint. Es könnte auch sein, dass sie einfach miteinander spielen wollen und das sieht für uns auch oft so aus, als würden sie sich prügeln. Unser Julius (3 1/2 Jahre) legt sich immer auf unser Cleo (ca. 14 Wochen) und dann quiekt und mauzt sie immer als würde er ihr die Kehlt durchbeißen. Wenn sie sich dann befreit hat, dann springt sie ihm wieder auf den Rücken und alles geht von vorne los. Es ist einfach zu schön den beiden beim Spielen zu zusehen. Kritisch wird es natürlich wenn Blut fließt, aber so hörte es sich bei euch ja nicht an. Lasst die beiden ruhig mal Kabbeln, die brauchen das. Es sind ja schließlich Katzen :mrgreen:

LG Ulli
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Danke Ulli! Das habe ich meinem Freund auch gesagt, er soll sie machen lassen; aber er ist (vielleicht wegen der "schlechten" Erfahrungen mit unserer Kratzbürste) etwas zu ängstlich. Grad haben wir telefoniert und er hat noch erzählt, was so zu Hause passiert ist, nachdem ich weg war. Sky hat die erste Ohrfeige kassiert beim Versuch Tisha zum Spielen aufzufordern und daraufhin gab es eine wilde Hatz durch die gesamte Wohnung, bis er sich kurz hinterm Sofa im Arbeitszimmer versteckt hat. Sie ging fressen und er taperte sofort wieder hinterher und setzte sich genau hinter sie. Erst als er mit aus der gleichen Schale fressen wollte hat sie ihn wohl angefaucht, vorher war die Nähe in Ordnung. Ich denke auch, dass es sich gut anläßt, aber bin halt noch recht unsicher manchmal:uups:.
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Och das hört sich doch echt Klasse an, die raufen sich schon zusammen. So lange der Kleine der Großen hinterher rennt, ist alles in Ordnung. :D Es ist ganz klar, dass sie ihm noch nicht unbedingt zum Fressen zu ihrer Schale einlädt, aber das er schon so dicht hinter ihr sitzen darf, ist doch toll. Zum Glück sind die Kleinen immer recht robust und können so einiges wegstecken. Dafür können sie aber gut austeilen. Das werdet ihr an Euren Händen schon noch sehen. *gg* Denn der Kleine wird ja auch mit euch spielen wollen. Nur keine Scheu, ihr macht das schon richtig. ;) Übrigens so eine Ohrfeige kann auch eine Aufforderung zum Spiel sein. Für uns Menschen sicher ned, aber für die Fellnasen schon. Mein Großer gibt der Kleinen auch ab und zu eine mit, danach wetzen sie durch die ganze Wohnung. So wie bei euch auch. Schon lustig, gell. :mrgreen: Viel Spaß noch mit den beiden und *alledaumendrück* das es weiter so gut geht.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Soooo, gibt noch einige Ohrfeigen zwischendurch, die immer eine wilde Verfolgungsjagd durch die ganze Wohnung provozieren :D. Und zwischendurch mal ein kleines Fauchen. Sky hat gestern das erste Mal die Terasse erkundet und hat danach dann auch das erste lange Bürsten hinter sich gebracht, weil er voller Spinnweben war :eusa_doh:. Es scheint, als wäre das ganze ziemlich glücklich gelaufen. Gestern abend lagen beide nach dem Toben entspannt im Wohnzimemr, einer auf der Couch der andere davor auf dem Boden und zwischendurch haben sie sich entspannt angezwinkert. Scheinbar hab ich mir viel zu viel Sorgen gemacht, dass es nicht klappen könnte :uups:. Sky hat in der knappen Woche noch mal gut zugenommen, obwohl er die ersten 1,5 Tage nicht gefressen aht und Magenprobleme hatte. Er wiegt nun stolze 2.910 Gramm (heute morgen gewogen).
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Hallo Ina,
oh wie schön. Das hört sich alles ganz prima an. :clap: Sie scheinen ja schön miteinander zu spielen. Da geht einem das Herz auf. Dass du dir und dein Freund so viele Gedanken gemacht habt, ist doch logisch. Es kommt ja ned alle Tag vor, dass man 2 Katzen miteinander vergesellschaftet. Aber ihr habt es gut gemeistert und werdet jetzt viele neue Sachen erleben. Da wünsch ich euch viel Spaß dabei!!!
Er wiegt nun stolze 2.910 Gramm (heute morgen gewogen)
Echt? :shock: Das ging ja schnell. Hab meine Cleo ma am WE gewogen, da hatte sie gerade 2,2 kg drauf. Aber ich glaube sie ist wohl eher eine zierliche kleine Maus. Dafür hat sie nach dem Fressen immer so ne süße Kugel, wo eigentlich der Bauch ist. Es ist doch schön zu sehen, wie es den Miezen gut geht, wenn sie wachsen und gedeihen. *Seuftz*
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
@ Ina: na das klingt doch super - und Ohrfeigen, Verfolgungsjagden und Fauchen kommen auch in den "besten Familien", will sagen "Katzen-Dreamteams" vor ;)

Echt? :shock: Das ging ja schnell. Hab meine Cleo ma am WE gewogen, da hatte sie gerade 2,2 kg drauf.
Ich jetzt aber auch :shock: - dann hat sie sich doch weit mehr als verdoppelt, seit ich sie gesehen hab?! :eusa_think:
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Das waren bei Sky jetzt 250 g Zunahme in einer Woche. Dabei hatte mir meine Schwägerin gesagt, dass sie erst mal nur hofft, dass er sein Gewicht hält in der ersten Woche. Nimmt er zu schnell zu :eusa_think:?
Hm, seine erwachsene männliche Verwandschaft wiegt im Schnitt so 7,5 kg; sind aber dabei alle sehr schlank, nur ziemlich groß. Alle "Fachleute" die ihn bisher gesehen haben, haben mir Sachen wie "Das wird mal ein richtig Großer!" angedroht, vielleicht ist das ein weiteres Vorzeichen :roll:.

Cleo ist 1 Monat jünger als Sky (also 3 Monate alt), hab ich das richtig gesehen? Und "nur" eine EKH (keine Abwertung, ist lediglich auf den Größenunterschied zu einer Maine Coon bezogen), vielleicht deshalb so ein großer Unterschied zwischen Cleo und meinem Sky beim Gewicht. Tisha, meine "Große", ist eine EKH mit irgendwas drin, aber auch total zierlich. Sie ist 6 und wiegt ziemlich genau 3 kg. Schätze, in spätestens 2 Wochen hat Sky sie überholt :D.
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Stimmt, das hast du natürlich recht. Cleo ist wirklich erst 3 Monate und dazu ne EKH. Ach das das keine Abwertung ist, weiß ich doch. ;) Aber ist natürlich auch ein Hinweis auf den Unterschied. Ob Sky jetzt zu viel zunimmt, kann ich jetzt gar ned beurteilen. Die beiden sind ja doch ziemlich unterschiedlich. Und ein Cooni ist ja nun wirklich um einiges größer. :mrgreen: Hey, wir machen mal ein Vergleichfoto wenn beide ausgewachsen sind.

Was sagen denn die Cooni-Experten? Allgemein find ich ja, dass unsere Cleo verdammt schnell gewachsen ist. Wahrscheinlich ist das bei deinem Sky auch so. Gestern noch hat sie ein meine beiden Hände gepasst und heute muss ich auf dem Sofa schon richtig Platz machen. :mrgreen: Das wird schon alles seine Richtigkeit haben, es geht bloß alles so erschreckend schnell.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Sky zieht ein

Sky zieht ein - Ähnliche Themen

  • Sky, Caipi und ?

    Sky, Caipi und ?: Es haben ja einige mitbekommen, dass es bei uns etwas drunter und drüber ging die letzten Wochen. Erst Tishas Tod :(, dann Kashras kurzer...
  • Sky und meine Gardine...

    Sky und meine Gardine...: Hallöli zusammen! Folgendes Problem: Mein Katerchen Sky ist ja mit seinen 6,5 Monaten eigentlich noch ein Baby. Er fand vor allem kurz nach seinem...
  • Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück

    Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück: Hallo Forum, ich bin neu hier und hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich habe einen 16 Jahre alten Opa Kater und eine 5 Jahre alte BKH Dame...
  • Oskar zieht sich zurück

    Oskar zieht sich zurück: Hallo zusammen, jetzt, da die Nala wieder zurück ist, zieht sich Oskar völlig zurück und wenn er auf Nala stößt, ist dass gefauche groß. Nala geht...
  • Kleiner Kater zieht in die WG

    Kleiner Kater zieht in die WG: Hallo! unsere Nachbarn haben 3 süße kleine Katzenbabys bekommen und nun haben wir uns entschieden einen Kater bei uns aufzunehmen. Mit 12 Wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Sky, Caipi und ?

    Sky, Caipi und ?: Es haben ja einige mitbekommen, dass es bei uns etwas drunter und drüber ging die letzten Wochen. Erst Tishas Tod :(, dann Kashras kurzer...
  • Sky und meine Gardine...

    Sky und meine Gardine...: Hallöli zusammen! Folgendes Problem: Mein Katerchen Sky ist ja mit seinen 6,5 Monaten eigentlich noch ein Baby. Er fand vor allem kurz nach seinem...
  • Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück

    Neuzugang sehr dominant, alte Katze zieht sich zurück: Hallo Forum, ich bin neu hier und hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich habe einen 16 Jahre alten Opa Kater und eine 5 Jahre alte BKH Dame...
  • Oskar zieht sich zurück

    Oskar zieht sich zurück: Hallo zusammen, jetzt, da die Nala wieder zurück ist, zieht sich Oskar völlig zurück und wenn er auf Nala stößt, ist dass gefauche groß. Nala geht...
  • Kleiner Kater zieht in die WG

    Kleiner Kater zieht in die WG: Hallo! unsere Nachbarn haben 3 süße kleine Katzenbabys bekommen und nun haben wir uns entschieden einen Kater bei uns aufzunehmen. Mit 12 Wochen...