Hilfe! Meine Katze ist abgemagert & verliert überall Fell

Diskutiere Hilfe! Meine Katze ist abgemagert & verliert überall Fell im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo an alle! Ich wende mich an Euch, weil ich (und leider auch die Tierärzte) nicht mehr weiter wissen. Vielleicht hat jemand von Euch so etwas...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

birgit13

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo an alle! Ich wende mich an Euch, weil ich (und leider auch die Tierärzte) nicht mehr weiter wissen. Vielleicht hat jemand von Euch so etwas schonmal erlebt und weiß Rat?! Ich würde mich sehr freuen, weil ich mittlerweile total verzweifelt bin :022:

Ich habe zwei Karthäuser-Kätzchen (Geschwister, beide inzwischen 12 1/2 Jahre alt, beide kastriert, beide reine Hauskatzen). Der Kater (Amadeo) ist prächtig in Form. Er hat volles Fell, ein stattliches Gewicht, einen Charakterkopf und ist total entspannt, kurzum es geht ihm richtig gut ;)

Meine Katze (Annina) hingegen macht mir seit ca. Mai / Juni dieses Jahres Sorgen. Sie war bis dahin unglaublich aktiv. Kein
Sprung war ihr zu weit, kein Schrank zu hoch.

Doch dann hat sie plötzlich unglaublich abgebaut:

1. Sie wurde immer dünner (von 7,2 kg auf nunmehr 3,9 kg), obwohl sie sehr viel mehr frißt als vorher.

2. Sie bekam Gleichgewichtsstörungen und kann inzwischen auch gar nicht mehr springen (noch nicht mal mehr auf die Couch). Wenn sie sich zu mir legt, stolpert sie über jede Falte in der Decke.

3. Sie hat am Po, an den Hinterläufen, an der Nase und an den Ohren jede Menge Fell verloren. Zwischenzeitlich sind auch die Vorderläufe betroffen - und am Bauch wird ihr Fell auch immer dünner.

4. Sie friert ständig und kauert sich nur noch ganz nah an den Heizkörper (alternativ zum Heizkörper kuschelt sie sich - viel mehr als früher - gerne auch an mich dran, sucht also ständig Kontakt).

5. Sie liegt nicht mehr entspannt da, wie man es von einer Katze gewohnt ist, sie kauert vielmehr die meiste Zeit).

Tierarzt 1 fand beim Röntgen heraus, dass sie eine Hüftgelenksarthrose hat. Für ihn war die Sache mit der täglichen Gabe von Schmerzmitteln und dem Hinweis, die Katze sei halt alt) erledigt.

Tierarzt 2 fand bei einer Blut- und Urinuntersuchung heraus, dass Blut und Urin okay sind. Es wurde lediglich festgestellt, dass Annina sehr viel Eiweiß verliert (was ich mir schon dachte, da sie so abgemagert ist) - und dass wir anderes Futter geben sollen (sie bekam erst Miamor, nun bekommt sie Animonda Senior). Damit war auch für ihn die Sache erledigt.

Tierarzt 3 machte einen Test auf einen seltenen Hirn- bzw. Nierentumor, das Ergebnis war jedoch negativ.

Eine Diagnose habe ich leider bei allen 3 Tierärzten nicht bekommen. Ist Annina wirklich einfach nur "alt"? Sie ist zutraulich, hat Lebenswillen, frißt viel und macht einen wachen Eindruck. Aber die o.g. Dinge machen sie mehr und mehr kaputt. Was hat sie bloß? Weiß jemand Rat?

Vielen Dank für Eure Antworten!!!
 
16.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo birgit,

erst einmal herzlich Willkommen im Forum.

Hallo an alle! Ich wende mich an Euch, weil ich (und leider auch die Tierärzte) nicht mehr weiter wissen. Vielleicht hat jemand von Euch so etwas schonmal erlebt und weiß Rat?! Ich würde mich sehr freuen, weil ich mittlerweile total verzweifelt bin :022:
In der Form erlebt bei einer einzigen Katze zum Glück nicht in dieser Form. Jedoch habe ich einen Kater mit Arthrose in den Vorderbeinen und einen weiteren mit Ataxie (Koordinationsstörungen im Bewegungsablauf). Ich hoffe zumindest, dass ich dir ein paar Ansätze geben kann, damit du weiter forschen kannst.

1. Sie wurde immer dünner (von 7,2 kg auf nunmehr 3,9 kg), obwohl sie sehr viel mehr frißt als vorher.

2. Sie bekam Gleichgewichtsstörungen und kann inzwischen auch gar nicht mehr springen (noch nicht mal mehr auf die Couch). Wenn sie sich zu mir legt, stolpert sie über jede Falte in der Decke.
Traten die Gleichgewichtsstörungen erst nach dem Gewichtsverlustes auf oder eher zeitgleich? Hierzu schicke ich dir noch einen Link per PN. Die Probleme beim Hochspringen sind sicher auf die Arthrose zurückzuführen.

3. Sie hat am Po, an den Hinterläufen, an der Nase und an den Ohren jede Menge Fell verloren. Zwischenzeitlich sind auch die Vorderläufe betroffen - und am Bauch wird ihr Fell auch immer dünner.
Haarausfall kann oftmals auf organische Probleme hindeuten, aber das Blut soll ja diesbezüglich in Ordnung sein.
Wie sieht die Haut an den haarlosen Stellen aus?
Hat die Katze auch Juckreiz?
Bekommt sie nur das Animonda Senior zu fressen?
Hast du einen neuen Bodenbelag bekommen oder benutzt du ein anderes Reinungsmittel?
Wann wurde sie zuletzt entwurmt?

Tierarzt 1 fand beim Röntgen heraus, dass sie eine Hüftgelenksarthrose hat. Für ihn war die Sache mit der täglichen Gabe von Schmerzmitteln und dem Hinweis, die Katze sei halt alt) erledigt.
Mein Arthrose-Kater ist momentan aufgrund homöopathischer Mittel beschwerdefrei. Schmerzmittel Metacam vom TA hatte bei ihm gar nicht angeschlagen.
Sinnvoll wäre auf jeden Fall ein Ergänzungsfuttermittel, das Glukosaminoglykane enthält. Findest du z.B. hier:
http://apothekesiebentage.de/Details/VIVOBAY/4188302/


Tierarzt 2 fand bei einer Blut- und Urinuntersuchung heraus, dass Blut und Urin okay sind. Es wurde lediglich festgestellt, dass Annina sehr viel Eiweiß verliert (was ich mir schon dachte, da sie so abgemagert ist) - und dass wir anderes Futter geben sollen (sie bekam erst Miamor, nun bekommt sie Animonda Senior). Damit war auch für ihn die Sache erledigt.
Gibt es eine Vermutung, wodurch der Eiweißverlust kommt?

Tierarzt 3 machte einen Test auf einen seltenen Hirn- bzw. Nierentumor, das Ergebnis war jedoch negativ.
Zum Glück.

Eine Diagnose habe ich leider bei allen 3 Tierärzten nicht bekommen. Ist Annina wirklich einfach nur "alt"?
Sicher läuft mit zunehmenden Alter der Miezen in der Regel nicht mehr alles so rund, aber ich denke schon, dass sich die Lebensqualität deiner Annina wieder verbessern sollte. 12 Jahre sind jedenfalls kein Alter, bei dem man einen Zustand nur alleine darauf schieben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
ich stimme Eifelbiene in allen Punkten zu. 12 ist wirklich noch Alter für eine Katze. Frage: wurde das Blut eingeschickt oder sofort untersucht?
 
B

birgit13

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo eifelbiene, hallo ronja11,

vielen Dank für Eure schnellen Antworten, hat mich sehr gefreut :D

Gerne beantworte ich noch Eure Fragen:

1. Die Gleichgewichtsstörungen und der Gewichtsverlust sind zeitgleich aufgetreten, d.h. je mehr sie an Gewicht verloren hat, umso tapsiger und unsicherer wurde sie.
2. Die Haut ist an den haarlosen Stellen weiß. Außer an den Hinterläufen, dort hat sich etwas Grind gebildet und die Haut weist dort rote Pünktchen auf.
3. Juckreiz hat sie, soweit ich das beurteilen kann, nicht. Außer am Po, dort hat der Tierarzt festgestellt, dass sich die dort ansässige Drüse nicht mehr automatisch entleert. Wenn die Drüse voll ist, leckt sie sich sehr stark. Das ist dann auch das Zeichen für mich, dass ich wieder zum Tierarzt muss. Dieser macht die Drüse dann wieder frei.
4. Außer dem Animonda Senior bekommt die Katze nur noch eine Multivitamin-Paste von Gimpet sowie die vom Arzt verordnete Locomotion-Paste von Felistro. Trockenfutter frißt die Katze nie bzw. nur sehr selten.
5. Einen neuen Bodenbelag habe ich nicht, auch habe ich kein neues Putzmittel oder sonstige neuen Reiniger verwendet.
6. Durchfall hat sie nicht direkt, aber auch keinen normalen, festen Stuhlgang. Das Exkrement ist dünn und kringelig, also ein Mittelding zwischen fest und flüssig.
7. Die letzte Wurmkur ist schon einige Jahre her. Der Arzt hatte mir damals gesagt, dass ältere Katzen, vor allem, wenn sie nur im Hause leben, keine Würmer mehr bekommen. Ich habe der Aussage des Arztes vertraut und daher keine Wurmkur mehr machen lassen. Ein Test auf Würmer (und Pilze) wurde noch nicht gemacht. Meine Vermutung, dass es sich doch auch um einen Wurm handeln könnte, wurde vom Tierarzt als "so gut wie unmöglich" abgetan.
8. Eine Vermutung, woher der Eiweißverlust kommt, gibt es leider nicht.
9. Das Blut wurde eingeschickt. Die Ergebnisse wurden mir erst einige Tage später mitgeteilt.

Ergänzen kann ich nur noch, dass die Katze durch den Eiweißverlust und den Muskulaturabbau recht schwach auf den Beinen ist. Manchmal, wie gerade eben, knicken die Vorderbeinchen weg :022:Außerdem hat sie einen sehr niedrigen Blutdruck (beim Blutdruckmessen hat der Arzt an der Vorderpfote kaum einen Puls gefunden, und die Blutabnahme hat auch eine halbe Ewigkeit gedauert, weil kaum Blut gekommen ist).

Viele Grüsse - und danke nochmal für Eure netten Antworten !!!
Birgit
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
1. Die Gleichgewichtsstörungen und der Gewichtsverlust sind zeitgleich aufgetreten, d.h. je mehr sie an Gewicht verloren hat, umso tapsiger und unsicherer wurde sie.
Okay, scheint dann eher mit einer Schwäche als mit einer Ataxie zu tun zu haben.


Hast du einen Auszug der Blutergebnisse vorliegen? Wenn ja, schau doch mal nach, ob das Eosinophile erhöht ist. In dem Fall wäre es ein Hinweis auf Parasitenbefall (aber auch eine Allergie ist möglich).

Würmer können die Katzen jedoch bekommen, da du z.B. mit deinen Straßenschuhen Wurmeier mit einschleppen kannst.

2. Außer an den Hinterläufen, dort hat sich etwas Grind gebildet und die Haut weist dort rote Pünktchen auf.
Könnte sich um eosinophiles Granulom handeln. Die Ursache der Erkrankung ist noch nicht ganz geklärt. Vermutet werden jedoch als Auslöser Allergien, Parasitenbefall, Stress oder Autoimmunerkrankungen.
Leckt sie sich dort verstärkt?

4. Außer dem Animonda Senior bekommt die Katze nur noch eine Multivitamin-Paste von Gimpet sowie die vom Arzt verordnete Locomotion-Paste von Felistro. Trockenfutter frißt die Katze nie bzw. nur sehr selten.
Ich würde auf normales Adultfutter zurückgreifen und versuchen, sie langsam auf zwei weitere Marken umzustellen, um Mangelerscheinungen zu vermeiden. Empfehlenswert sind Auenland, Grau (www.sandras-tieroase.de) oder Instinct (www.cats-country.de)

Die Multivitaminpaste von Gimpet würde ich weglassen, da bereits in der Locomotion Vitamine enthalten sind. Eine Überdosierung schadet mehr als sie nutzt.
 
B

birgit13

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Meine Annina ist heute gestorben :022:

Sie konnte sich zuletzt kaum noch auf den Beinen halten. Ich habe Sie in einer Tierklinik in meiner Nähe heute nochmals untersuchen lassen.

Der Arzt hat gesagt, dass man ihren Zustand nur noch mit einer langwierigen Therapie im Krankenhaus ein wenig verbessern kann. Oder dass man sie gleich von ihren Qualen erlöst. Ich habe mich dafür entschieden, sie zu erlösen. Denn die Katze, die sie mal war, wäre sie nie mehr geworden.

Sie hatte keinen Krebs. Sie war einfach nur ausgetrocknet. Sie hatte zuwenig Blut und vor allem zu wenig rote und weiße Blutkörperchen. Wieso es dazu kam, werden wir nun nicht mehr herausfinden. Aber ich wollte es ihr auch nicht mehr antun. Knochenmarksentnahme, Cortisonbehandlung, künstliche Ernährung, Krankenhausaufenthalte - das wäre ihre Zukunft gewesen. Das konnte ich einfach nicht.

Ich denke, dass ich das richtige getan habe - und in meinem Herzen lebt sie sowieso für immer weiter.

Euch möchte ich danken, dass ihr mir helfen wolltet und auch geholfen habt, mit Euren netten Antworten und der Zeit, die ihr für mich und meine Annina aufgewendet habt. Alles Liebe wünscht Birgit
 
MiniTiger

MiniTiger

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
134
Reaktionen
0
Das tut mir leid, dass du ihr nicht mehr helfen konntest.
Fühl dich gedrückt.

Wo zu finden?

Wenn ein Liebes dir der Tod
Aus den Augen fortgerückt,
Such es nicht im Morgenrot,
Nicht im Stern, der abends blickt.

Such es nirgends früh und spät,
Als im Herzen immerfort;
Was man so geliebet, geht
Nimmermehr aus diesem Ort.​
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo birgit,

habe es eben erst gelesen, und es tut mir unsagbar leid, dass Deiner Annina nicht mehr geholfen werden konnte.:(

Du musstest die schlimmste aller Entscheidungen treffen und es tat bestimmt unsagbar weh.

Aber ich bin sicher, Du hast das richtige getan.
Du hast es gespürt....

Dein kleiner Liebling musste nicht länger leiden und dafür wird sie Dir für immer dankbar sein.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft in der schweren Trauerzeit.

Gute Reise ins Regenbogenland kleine Annina.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe! Meine Katze ist abgemagert & verliert überall Fell

Hilfe! Meine Katze ist abgemagert & verliert überall Fell - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • 3 mal impfen kätzchen?????

    3 mal impfen kätzchen?????: Guten tag, ich war mit den kleinen Kätzchen (12wochen) beim Tierarzt sie wurden schon in der 8. Woche und jetzt nochmal in der 12. Woche gegen...
  • Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht

    Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht: Ich habe angst
  • Krallen abgebrochen und dunkel? HILFE!

    Krallen abgebrochen und dunkel? HILFE!: Hallo und einen schönen Sonntagabend wünsche ich! ich habe ein großes Problem, beziehungsweise, meine Katze hat ein großes Problem. Mir ist...
  • 2 Katzen vertragen sich nicht, seit 4 Monaten keine Besserung. HILFE

    2 Katzen vertragen sich nicht, seit 4 Monaten keine Besserung. HILFE: Hallo liebe Tierfreunde. Unser Kater ist im September gestorben, im Oktober kam dann eine neue Katzendame zu uns. Mira ist etwa 2 Jahre alt...
  • 2 Katzen vertragen sich nicht, seit 4 Monaten keine Besserung. HILFE - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • 3 mal impfen kätzchen?????

    3 mal impfen kätzchen?????: Guten tag, ich war mit den kleinen Kätzchen (12wochen) beim Tierarzt sie wurden schon in der 8. Woche und jetzt nochmal in der 12. Woche gegen...
  • Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht

    Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht: Ich habe angst
  • Krallen abgebrochen und dunkel? HILFE!

    Krallen abgebrochen und dunkel? HILFE!: Hallo und einen schönen Sonntagabend wünsche ich! ich habe ein großes Problem, beziehungsweise, meine Katze hat ein großes Problem. Mir ist...
  • 2 Katzen vertragen sich nicht, seit 4 Monaten keine Besserung. HILFE

    2 Katzen vertragen sich nicht, seit 4 Monaten keine Besserung. HILFE: Hallo liebe Tierfreunde. Unser Kater ist im September gestorben, im Oktober kam dann eine neue Katzendame zu uns. Mira ist etwa 2 Jahre alt...