Ein Traum für sie, ein Alptraum für ihn...

Diskutiere Ein Traum für sie, ein Alptraum für ihn... im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, Seit einer Woche steht es fest das meine Freundin einen HUnd bekommen soll (sagt sie zumindest). Ich habe mit ihr längere Zeit zu den...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hallo,

Seit einer Woche steht es fest das meine Freundin einen HUnd bekommen soll (sagt sie zumindest). Ich habe mit ihr längere Zeit zu den Kindern gehört die sich einen Hund wünschen und keinen bekamen...
Ihre neue beste Freundin hat eine Bekannte die sechs Welpen aus Ungarn gerettet hat und nun soll einer von denen ihr Welpe werden. Zwar haben sie die Besitzerin noch nicht gefragt aber wenn das nichts wird
sagt sie dann halt ein anderer.

Ich beschreibe mal die Gegenargumente:
Also Familiäre Situation
Ihr Vater ist Alkoholiker (liebt Tiere; Arbeitslos), ihre Mutter ist Krankenschwester (halbtags) .... also wenig Geld.
Sie behauptet zwar: ja ein Hund kostet ja nicht so viel und die Frau verlangt ja nur die Schutzgebür! Oh man :eusa_doh:
Meine Freundin ist auch nicht gut in der Schule und hält sich halt gerade so über Wasser, wenn überhaupt. Außerdem ist sie faul und als ich ihr so gesagt habe, dass ich mit Jenny um sechs durch den Wald spazieren gehe, zeigte sie mir den Vogel und meinte zehn minuten müssten ihrem reichen.

Der Hund soll das Geburtstagsgeschenk von ihren zwei Freundinen werden... Die suchen dden auch aus. Die eine hat gesagt: "Ja wir suchen dir den schönsten aus." !!! :| Oh mein Gott, ich bin so verzweifelt.

Der zukünftige Hund tut mir so viel leid. Vor allem weil ihre Eltern ihn nicht zahlen werden, den muss sie selbst finanzieren! Und auch bei der Erziehung/Haltung werden ihre Eltern keinen Finger krümmen - Sie will einen Welpen!!! (Sie hat nicht mal Geduld)
Wie kann ich ihr den den Hund ausreden ohne mich mit ihr zu verstreiten?
Bitte schreibt mir....
ich weiß gerade solche "Wünsche" kommen früher oder später ins TH
 
16.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ein Traum für sie, ein Alptraum für ihn... . Dort wird jeder fündig!
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Sorry wenn ich das so sage, aber für mich gehört momentan kein Hund in die Hände deiner Freundin. Will sie, du sagtest ja sie ist faul, den Hund in der Wohnung machen lassen? Außerdem einfach so nen Hund kaufen sollte sie sich mal überlegen. Ein Hund ist wie du auch weisst teuer und man muss viel Zeit investieren. Hat sie darüber schonmal nachgedacht?
Hast du ihr denn mal aufgelistet was ein Welpe braucht? Was der hund kostet TA/Steuer etc.?
 
Felomina

Felomina

Registriert seit
23.09.2007
Beiträge
1.017
Reaktionen
0
Ohja, prima Vorraussetzungen für einen Welpen*ironieende*
Du hast Recht, wäre nicht gut unter den umständen einen Hund zu holen. Ausreden ist allerdings schwer, wenn nicht die Eltern dagegen sind. Klar kannst du mit Gegenargumenten kommen nd an ihre Vernunft appellieren,aber es klingt irgendwie nicht so als wäre sie dafür sehr empfänglich:?
Erlauben es denn ihre Eltern? Meine Eltern würden es mir in so einer SItuation nie erlauben, und ich denke die einzige Möglichkeit das zu verhindern wäre eben,wenn die Eltern es verbieten. Ich weiß ja nicht inwieweit man bei ihr noch mit normalen Argumenten kommen könnte, oder wie gut du die Eltern kennst. Möglicherweise könntest du ja mal mit ihnen reden.
Ansonsten Könntest du noch mit der jetzigen Besitzerin der Welpen reden, dass sie da keinen hingeben soll...aber wie da schon steht,dann holt sie sich woanders einen.
Ach Mann, warum gibt es immer wieder so Leute?:eusa_doh:
Wünsch dir viel Erfolg
glg
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Wie alt ist denn deine Freundin... sorry falls ichs überlesen hab!
Aber ich finde die Vorraussetzungen wirklich auch sehr sehr schlecht!

Würd die Vorschläge von Felomina mal in Angriff nehmen, red mal mit den Eltern oder mit der Besitzerin die die Welpen jetzt noch hat, vielleicht bringt das ja was!

Wünsche auch Glück, der Hundi tut mir jetzt schon irgendwie leid!
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Ich denke auch, dass wird nichts.
Kannst du sie nicht vielleicht wenigstens überzeugen, erstmal mit einem Hund aus dem Tierheim oder von den Nachbarn regelmäßig raus zu gehen und ein Hundebuch zu lesen, damit sie mal ein Gefühl dafür bekommt mit was für Aufgaben ein Hund alles verbunden ist, scheinbar hat sie völlig falsche Vorstellungn
 
Shiii

Shiii

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
Du hast doch selbst einen Hund oder? Erzähl einfach immer Beiläufig wieviel Arbeit so n Tier doch macht xD

Ich habe ein ähnliches Problem, nur dass es mich nicht direkt betrifft. Ne Freundin meiner Mutter wollte zuerst Katzen hat sich dann aber doch umentschieden und gesagt dann könne sie sich ja genausogut n Chihuahua kaufen :roll: Sie hat ja nicht mal Zeit für ihren eigenen Sohn ._____. Sie ist fast nie Zuhause... Gassi gehen? Nee sie hat ja nen Garten :eusa_doh:
Meine Mutter hat versucht ihr das Auszureden, glaube sogar mit Erfolg ^^
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Sofern deine Freundin noch minderjährig ist, sollte die derzeitige Besitzerin wirklich vernünftig genug sein, den Hund nur unter Einverständnis der Eltern her zu geben.
So wie ich das sehe ist das ja gar nicht unbedingt vorhanden, oder ist es den Eltern schlicht weg egal?
Allein das deine Freundin dir einen Vogel zeigt wenn sie hört wann du morgens mit deinem Hund unterwegs bist zeigt ja schon das sie nicht bereit ist sich wirklich um den Hund zu kümmern. Es geht dabei um ein Lebewesen und nicht um ein Stofftier, das man bei Interesseverlust ins Eck knallen kann wo es dann einstaubt.
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hallo,
Danke für die vielen Beiträge uns sorry das ich erst jetzt antworten kann.
Das mit den Eltern ist so: Ihr Vater will schon lange einen HUnd, aber wie ich schon sagte er ist Alki und würde den Hund in jede Kneipe mitschleppen....und er hat zu wenig Zeit. An ihrer Mutter ist der Hundewunsch gescheitert immer und immer wieder... Jetzt hat sie offenbar ihr okay gegeben. :eusa_doh:
Meine Freundin wünschte sich schon immer einen Hund (solange ich denken kann, und ich kenn sie schon lange)
Zwar hat sie öfters gesagt, dass sie einen bekommt aber es hat sich alles im Sand verlaufen... Weil sie sich so sehr einen wünschte und ich einen bekommen habe hat sie mich angelogen und immer gesagt sie würde einen bekommen. Ich hoffe natürlich das jetzt wieder nur behauptet wird und nichts stimmt. Aber ich glaube diesmal ist es etwas anderes.... Ihre Freundin die ihr den Hund schenken will ruft noch ihre Mutter an um alles mit ihr zu klären... :eusa_doh:
@ Shii: Ich habe es schon mit den kleinen Bemerkungen am Rande versucht aber sie verschließt sich vor der Wahrheit und taumelt im Glück.... ich habe sie auch schon zu Spaziergängen mitgeschleppt und da sagte sie, dass sie später auch so oft mit ihrem Hund gehen würde und dass ihr Vater ihn zum Joggen mitnehmen könnte.
Ihre Mutter kenne ich schon aber auch nicht sooo gut. Sie ist nett und jetzt wenn doch der große Sohn auszieht... Bestimmt würde sie auch etwas machen mit dem Hund aber auch nur wie lange...

Ja es ist sehr schwer, wie schon gesagt sie lässt die Wirklichkeit nicht nah genug an sich ran, aber demletzt sagte sie: Ich denke der Hund hätte es nicht wirklich gut bei mir, da ich sehr ungeduldig bin. (Glaubt ihr da kann ich doch noch an ihrer Überzeugung rütteln). So viele Jahre hat sie sich einen gewünscht und nächsten Monat am 12.12 soll es war werden (da hat sie B-day).
Ich weis nicht mehr was ich tun kann - ich weiß nicht mal wie die Besitzerin der Welpen heißt geschweige den ihre Telefonnummer.
Es ist ja nicht so, dass ich ihr das nicht gönnen würde aber unter den Umständen...
Ich denke einfach sie muss sich jetzt einfach in der Schle bemühen, sie hat wirklich keine Zeit. Faul meine ich ist etwas indirekt aber träge und nicht sehr schnell entschlusfähig trifft es wohl eher.

Ps.: Die Bilder die mir ihre Freundin von den Welpen gezeigt hatte, haben meine negative Éinstellung noch gefestigt: Die Kleinen werden kniehoch und ich denke da ist etwas Sheppert drin...
Oh, man... :eusa_doh:
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Hallo Jenny!?
Was ist jetzt aus dem Welpe und deiner Freundin geworden?
Ich hoffe sie hat ihn,unter diesen Umständen,nicht bekommen!:eusa_eh:
LG Khadija;)
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hallo,
habs nicht geschrieben weil sich niemand gemeldet hat und ich gedacht hatte kaum einen interessierts.
Also ich habe sie öfters mit zu Spaziergängen geschleppt und hin und wieder am Rande diese Bemerkungen gemacht. Dann habe ich ihr nachdem sie gefragt hat eine Liste mit allen Kostendie für so einen Hund im Jahr zusammenkommen geschrieben und siehe da ihre Überzeugung begann zu bröckeln.
Ich habe mit ihrer Mutter geredet, per Telefon, habe ihr das alles erklärt und ihr gesagt das ihre Tochter NIEMALS mit dem Hund ohne Unterstützung klarkommen würde.
Danke für eure Beiträge und euer Interesse mir zu helfen
LG
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Na dann bin ich ja beruhigt^^!
Ich hoffe die Kleinen haben ein schönes Zuhause gefunden.;)
 
usajuju

usajuju

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
105
Reaktionen
0
:clap: Das ist doch schön.
Dann haben sie jetzt ne chance in eine geeignete Familie zu kommen.

Grüßchen
Julie
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hallo,

@ Kadija: Wissen tu ich zwar nicht das die Welpen ein tolles zuhause gefunden haben aber ich hoffe es auch.
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein Traum für sie, ein Alptraum für ihn...

Ein Traum für sie, ein Alptraum für ihn... - Ähnliche Themen

  • Wie oft träumen eure Hunde?

    Wie oft träumen eure Hunde?: Grüß euch! Da meine beiden Hunde desöfteren lautstark träumen und ich auch manchmal dann eine zuckende Pfote im Gesicht habe, wollte ich fragen...
  • Wenn 40 Kilo träumen...und sich unterm Bett verkeilen

    Wenn 40 Kilo träumen...und sich unterm Bett verkeilen: Grüß euch! Gestern Abend habe ich mich nichts ahnend ins bett gelegt und noch ein wenig am Handy gequizzt, so wie meistens. Akos lag auf dem...
  • Bald wird der traum war :)

    Bald wird der traum war :): Hallo :) ich bin saskia & wünsche mir seid ich 10 bin unbedigt einen hund damals war es noch ein chihuahua doch jetzt seid 2 jahren unbedingt ein...
  • Mein Traum zieht ein *freu*

    Mein Traum zieht ein *freu*: Huhu Zusammen :mrgreen: Am Samstag ist es so weit mein Baby zieht ein. Es wird ein 8 Wochen altes Goldibaby sein :054: Haben nu 2 Jahre drauf...
  • fame-der traum-chihuahua

    fame-der traum-chihuahua: hallo. wollte euch dann auch mal meinen schatzi vorstellen... der kleine kerl wohnt jetzt seit 2 wochen bei mir. er ist stubenrein,kann schon...
  • fame-der traum-chihuahua - Ähnliche Themen

  • Wie oft träumen eure Hunde?

    Wie oft träumen eure Hunde?: Grüß euch! Da meine beiden Hunde desöfteren lautstark träumen und ich auch manchmal dann eine zuckende Pfote im Gesicht habe, wollte ich fragen...
  • Wenn 40 Kilo träumen...und sich unterm Bett verkeilen

    Wenn 40 Kilo träumen...und sich unterm Bett verkeilen: Grüß euch! Gestern Abend habe ich mich nichts ahnend ins bett gelegt und noch ein wenig am Handy gequizzt, so wie meistens. Akos lag auf dem...
  • Bald wird der traum war :)

    Bald wird der traum war :): Hallo :) ich bin saskia & wünsche mir seid ich 10 bin unbedigt einen hund damals war es noch ein chihuahua doch jetzt seid 2 jahren unbedingt ein...
  • Mein Traum zieht ein *freu*

    Mein Traum zieht ein *freu*: Huhu Zusammen :mrgreen: Am Samstag ist es so weit mein Baby zieht ein. Es wird ein 8 Wochen altes Goldibaby sein :054: Haben nu 2 Jahre drauf...
  • fame-der traum-chihuahua

    fame-der traum-chihuahua: hallo. wollte euch dann auch mal meinen schatzi vorstellen... der kleine kerl wohnt jetzt seit 2 wochen bei mir. er ist stubenrein,kann schon...