Fernsehszene regt Hund auf

Diskutiere Fernsehszene regt Hund auf im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich muss hier was los werden, was ich gestern beobachtet habe. Da viele die Hintergründe nicht kennen werden, hier ein kurzer Rückblick...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
plofre

plofre

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
127
Reaktionen
0
Hallo, ich muss hier was los werden, was ich gestern beobachtet habe.

Da viele die Hintergründe nicht kennen werden, hier ein kurzer Rückblick:
Mein Blacky ist aus dem Tierheim, war damals 1 Jahr alt und war ausgesetzt worden. Das steht fest.
Alles andere ist Spekulation und kann nicht bewiesen werden, nämlich: Ich gehe davon aus, dass er von einem (unbekannten) männlichen Vorbesitzer, wahrscheinlich noch während seiner späteren Welpenzeit, also in einer prägenden Phase, schlecht behandelt, oder womöglich sogar misshandelt wurde, vermutlich in Gegenwart einer Frau. Als er sich gegen die Misshandlung zur Wehr setzte, wurde er ausgesetzt.

Mit den daraus resultierenden Problemen hatten wir massiv zu kämpfen, aber das
ist Vergangenheit, wir haben sein Vertrauen und seine Achtung gewonnen, und somit ist diesbezüglich alles gut.

Gestern abend saßen wir beim Fernsehen und sahen uns die Aufzeichnung einer Folge der Krimiserie "Soko Leipzig" an. Normalerweise interessiert Blacky das Fernsehen nicht die Bohne, er liegt entspannt da und döst. Ja, wenn im Fernsehen Hunde vorkommen, verbellt er sie manchmal, aber das finde ich normal. Oder wenn im TV eine Türglocke läutet, springt er auf und bellt, weil er glaubt, es läutet bei uns. Finde ich auch normal.

In der gestrigen Sendung kam dann kurz nach Beginn eine Szene, in der eine Ansammlung junger, schlanker, dunkel gekleideter Männer, nun, sagen wir mal, nicht sehr nett mit einander umgingen. Die Szene war sehr turbulent. Blacky fuhr plötzlich hoch, knurrte und bellte ganz komisch. Seine Körperhaltung war seltsam. Er stemmte sich mit den Vorderläufen in die Höhe, sein Hinterteil war aber knapp über dem Boden und er drängte sich nach hinten, wo meine Frau auf dem Sofa lag.

Ich wusste nicht, was los war, aber ich stand langsam auf und hockte mich zwischen Blacky und dem Fernseher auf den Boden. Ich wollte seine Blickachse zum Fernseher unterbrechen und ihm außerdem Schutz demonstrieren. Ich berührte ihn nicht, um ihn in seinem Verhalten nicht zu bestärken, aber ich redete ruhig auf ihn ein. Ich verlangte dann ein PLATZ von ihm, und nach einigem Zögern kam er der Aufforderung auch nach. Die Szene war in der Zwischenzeit vorbei und Blacky beruhigte sich und legte sich wieder entspannt hin.

Was war das jetzt? Kann es sein, dass Blacky in den handelnden Personen, ihrem Aussehen, ihren Bewegungen, ihrer Kleidung, ihrer Sprechweise, was weiß ich, seinen einstigen mutmaßlichen Peiniger wieder zu erkennen glaubte? Soll ich diesen Gedanken weiter verfolgen, oder jage ich womöglich nur einem Hirngespinst nach? War sein Verhalten nur Zufall, obwohl er ansonsten von Fernsehszenen kaum beeindruckt ist? Ich hab ja immer noch nicht wirklich eine Ahnung von Hunden.

Was meint ihr?

Gruß
plofre
 
18.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
E

ELTON

Guest
Hallo Plofre,
so wie du es sagst,könnte da gut was dran sein.
Bei ELTON kann man auch ab und an ein "merkwürdiges" Verhalten beobachten,wenn er zum Fernseher schaut.
Wenn zB in einer Tiersendung Hunde zu sehen sind,geht er dicht ran und wedelt mit dem Schwanz.Ist eine Katze zu sehen geht er ein Stück zurück und hält inne;so nach dem Motto :komm raus da und ich schnapp dich.:silence:
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Plofre
Wenn ich die Situation richtig verstehe hat dein Blacky den Fernseher ja nicht angesehen sondern eher die Geräuschkulisse mitbekommen.
So gesehen kann er auf bekannte Geräusche oder Worte, eventuell sogar eine bekannte Stimme reagiert haben. Ich bin mir aber nicht sicher in wie weit Stimmen durch den Fernseher naturgetreu wiedergegeben werden, von daher kann man wohl schlecht sagen das er seinen Vorbesitzer da wiedererkannt hat, aber es ist für mich durchaus denkbar. Es kann aber eben auch sein das er nur bekannte Worte, die er negativ verknüpft, wahrgenommen hat.
 
E

ELTON

Guest
Nee nee,Ricalein.
Der Hund von Plofre hat schon geschaut.Erst als Plofre die Situation entspannen wollte ,hat er sich dazwischen geschoben.
 
plofre

plofre

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
127
Reaktionen
0
Hallo Plofre
Wenn ich die Situation richtig verstehe hat dein Blacky den Fernseher ja nicht angesehen sondern eher die Geräuschkulisse mitbekommen.
Naja, es mag schon sein, dass er durch die Geräusche aus seinem Dösen geweckt wurde, aber danach hat er den Fernseher regelrecht fixiert. Er hatte nämlich direkten Blick drauf. Ich habe mich extra dazwischen gehockt, damit er nicht auf den Bildschirm sieht.

Gruß
plofre
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fernsehszene regt Hund auf

Fernsehszene regt Hund auf - Ähnliche Themen

  • Was regt ihn denn auf??

    Was regt ihn denn auf??: Hey, Ich hab mal eine Frage: Heute passe Ich auf den Saupacker/Molosser hier aus dem Haus auf. Gerade habe Ich Zeus (Saupacker) und meinen...
  • Nachbar regt sich auf

    Nachbar regt sich auf: Hallo. Ich hab mal ne Frage. Wir haben leider einen ziemlich streitwütigen Nachbarn, der sich vor ein paar Jahren schon über unsere Katzen...
  • Frau regt sich auf weil Hund an der Leine zieht

    Frau regt sich auf weil Hund an der Leine zieht: Heut war meine Mutter mit meine Hund spazieren , er war an der Leine . Plötzlich sah Randy (Golden Retriever) eine alte Frau und einen Mann , die...
  • DAS REGT MICH AUF von wegen Kampfhunde sind gefährlich!

    DAS REGT MICH AUF von wegen Kampfhunde sind gefährlich!: Auf dieser Seite wird disskutiert was das zeug hällt Es geht um die Listenhunde die auf dieser seite als Kampfhunde beschimpft werden,aber nicht...
  • Hund regt sich über Passanten/Hunde auf

    Hund regt sich über Passanten/Hunde auf: Mei Hund läuft beim Spazierengehen mit lautem Gebell auf andere Hunde oder Passanten zu. Er greift sie danach aber nicht an, sondern kommt zu mir...
  • Ähnliche Themen
  • Was regt ihn denn auf??

    Was regt ihn denn auf??: Hey, Ich hab mal eine Frage: Heute passe Ich auf den Saupacker/Molosser hier aus dem Haus auf. Gerade habe Ich Zeus (Saupacker) und meinen...
  • Nachbar regt sich auf

    Nachbar regt sich auf: Hallo. Ich hab mal ne Frage. Wir haben leider einen ziemlich streitwütigen Nachbarn, der sich vor ein paar Jahren schon über unsere Katzen...
  • Frau regt sich auf weil Hund an der Leine zieht

    Frau regt sich auf weil Hund an der Leine zieht: Heut war meine Mutter mit meine Hund spazieren , er war an der Leine . Plötzlich sah Randy (Golden Retriever) eine alte Frau und einen Mann , die...
  • DAS REGT MICH AUF von wegen Kampfhunde sind gefährlich!

    DAS REGT MICH AUF von wegen Kampfhunde sind gefährlich!: Auf dieser Seite wird disskutiert was das zeug hällt Es geht um die Listenhunde die auf dieser seite als Kampfhunde beschimpft werden,aber nicht...
  • Hund regt sich über Passanten/Hunde auf

    Hund regt sich über Passanten/Hunde auf: Mei Hund läuft beim Spazierengehen mit lautem Gebell auf andere Hunde oder Passanten zu. Er greift sie danach aber nicht an, sondern kommt zu mir...