Hunde Krankenversicherung

Diskutiere Hunde Krankenversicherung im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Ihr Lieben, eine Freundin von mir möchte sich gerne einen Hund anschaffen. Jetzt war sie schon öfter im Tierheim und hat sich in einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bagira2007

Bagira2007

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

eine Freundin von mir möchte sich gerne einen Hund anschaffen. Jetzt war sie schon öfter im Tierheim und hat sich in einen Mischling verguckt. Der ist jetzt 8 Monate jung, würde perfekt zu ihr passen. Als
sie sich grade für ihn entschieden hatte, haben die ihr gesagt, dass er eine HD hat und auch Arthrose in der Hüfte (bekommen wird).
Er braucht also regelmäßig Medikamente und Arztbesuche. Irgendwann wird auch eine Op notwendig sein.

Jetzt ist sie skeptisch, ob sie die Kosten tragen kann, die Medikamente vielleicht noch, aber wenn wirklich eine Op ansteht..ist ja nicht billig.

Ich hab ihr dann von den Krankenversicherungen (vllt. speziell für Ops) für Tiere erzählt und würd mich gern mal informieren, ob man jetzt "vorsätzlich" eine abschließen kan, wenn man weiß, dass der Hund schon krank ist.

Habt ihr da Erfahrungen?

Ich fänds super, wenn meine Freundin dem Hund ein zu Hause gibt, trotz dass er krank ist.
 
18.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hunde Krankenversicherung . Dort wird jeder fündig!
E

ELTON

Guest
Hallo Bagira,
ich habe sowas zwar nicht für meine Hunde,aber vielleicht habe ich ja den einen oder andern Tipp wo helfen kann.
Anbieter gibt es viele.
Es kommt halt immer auf die Leistungen an.
Was ist alles Inklusive?
Kosten Medis extra?
Sind nur Pauschalen abgedeckt ?
Was wird ausgeschlossen ?
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
Das Problem wird sein, wenn du Kenntnis von dem negativen Gesundheitszustand des Hundes hast und das nicht angibst, kann es passieren, dass du im Bedarfsfall keine Versicherungsdeckung hast bzw. das du sie zurückzahlen müsstest. Im Umkehrschluss, gibst du alles an, kann es passieren, dass dich keine Versicherung nimmt.
 
simbacheyenne

simbacheyenne

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
557
Reaktionen
0
also ich hab auch gehört dass man da nur gesunde Hunde anmelden kann, bzw, die Einschränkungen, die der Hund bereits hat müssen angegeben werden... ich bin auch grad dabei mich für solch eine Versicherung zu entscheiden, da ein Bekannter von meinen Eltern mit Versicherungen zu tun hat... Mein Hund muss z.B. nächste Woche operiert werden, hat Arthrose im Sprunggelenk, und ich muss für die Kosten alleine aufkommen...
Ich kann mich ja auch nochmal für euch umhören und werde dann mal bescheid sagen, wie es um die Aufnahme von bereits erkrankten Hunden steht...
Ansonsten würde ich raten, selber jeden Monat etwas Geld zurückzulegen, falls sich deine Freundin sich für den kleinen entscheidet,um für den Notfall abgesichert zu sein... falls es dann doch zu keiner OP kommen sollte, hat man das Geld dann wenigstens noch, und man hat es nicht "umsonst" der Versicherung in der A.... geschoben lol
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Es dürfen wirklich nur ganz gesunde Hunde angemeldet werden. Dann, wir noch lange nicht alle kosten übernommen und wenn ein Hund über 7 ist, ist eh wieder vorbei. Dann lieber ein Sparkonto für Notfälle anlegen.
 
Freagelchen

Freagelchen

Registriert seit
23.07.2008
Beiträge
363
Reaktionen
0
Hi, also meine Versicherung hat auch nur "gesunde" Hunde angenommen, allerdings will ich nicht wissen, wieviele es nicht waren.
Andere Frage bezahlt das Tierheim nicht die Folgekosten ? Oder einen Teil ? Manchmal hört man ja, bei Übernahme eines chronischkranken Tieres das man die Medi ein Lebenlang bekommt.

@Ronja 11 : meine Versicherung hat bei jetzt alles übernommen ohne Murren. Und warum sollte ein Hund ab 7 Jahren nicht mehr betreut werden von der Versicherung ?
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Weil die Versicherungen davon ausgehen, das ab ein gewisses Alter, die Krankheiten los gehen, albern, aber es ist so bei vielen. Es kommt darauf an, was mit dem Tierheim vereinbart wurde. Bei mir wurde auch gesagt, das sie für Goofy lebenslang die TA Kosten übernehmen. Obwohl ich inzwischen in diesem Jahr bei fast 400 Euro für ihn bin, zahle ich es selber, denn ich habe ja zu dem Hund gesagt, dann auch mit allen Konsequenzen. Sollen sie lieber für die Tiere nehmen, die sie noch nicht vermitteln konnten.
 
NcsF

NcsF

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
910
Reaktionen
0
Als reine OP Versicherung würde ich die Uelzner empfehlen.

Aber HD heißt nicht immer gleich OP. Auch Arthrosen "können" erst im späten Alter auftreten. Nicht jede HD ist gleich. Zumal man heutzutage viel ohne OP ausrichten kann was die Behandlung von HD angeht. Es käme drauf an was genau das Problem in der Hüfte ist. Vielleicht reicht eine Kapselraffung aus, das kostet nur 350Eur. Vielleicht brauch man auch eine 3fache Beckenschwenkung, dann kostet das ganze gleich 1000 Eur mehr.
Es wäre gut zu wissen von "was" für einer HD man spricht, aber generell weiß man ja nie was einem mit einem Hund passiert. Es sollte schon gewährleistet sein das man jeden Hund den man sich anschafft auch bezahlen kann.

Gruß Nina


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

NcsF schrieb nach 5 Minuten und 2 Sekunden:

Weil die Versicherungen davon ausgehen, das ab ein gewisses Alter, die Krankheiten los gehen, albern, aber es ist so bei vielen. Es kommt darauf an, was mit dem Tierheim vereinbart wurde. Bei mir wurde auch gesagt, das sie für Goofy lebenslang die TA Kosten übernehmen. Obwohl ich inzwischen in diesem Jahr bei fast 400 Euro für ihn bin, zahle ich es selber, denn ich habe ja zu dem Hund gesagt, dann auch mit allen Konsequenzen. Sollen sie lieber für die Tiere nehmen, die sie noch nicht vermitteln konnten.
Die meisten Verischerungen zahlen ab einem bestimmten alter "nur" 80%, oder man hat eine Selbstbeteiligung von 150 Eur. Aber es gibt eigentlich keine seriöse Versicherung die nichts zahlt.

Und zum Thema "gesunde Hunde" versichern: Ich habe schon von vielen gehört die trotzdem angenommen wurden und sogar für den Problemfall die Kosten erstattet bekamen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schwarzeRose

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Meine Kim hat auch links leichte HD und recht Grenzwert. :)

Sie hat auch schon Arthrosen. Wie Nina schon schrieb, heißt eine HD nicht automatisch dass man Medis und eine OP braucht.

Bei Kim kann zum Beispiel eine OP gar nichts ausrichten. :| Wir müssen einfach damit leben.

Sie humpelt nun schon seitdem ich sie habe. Und das waren Gestern genau 2 Jahre. Und sie hat noch nicht einmal Schmerzmittel gebraucht. ;)

Man kann mit Nahrungsergänzungen soviel machen! Kim bekommt 2x täglich eine Tablette Coseflex DS. Damit hat sie aufgehört zu humpeln. Sie läuft und springt ganz normal und im Vergleich zu anderen Hunden bemerkt man keinen Unterschied!

Es gibt da noch das Grünlippmuschelextrakt, Lachsöl, Gelantine usw.

Deine Freundin soll sich nicht verunsichern lassen! ;)

Ich würde es echt super finden wenn sie diesem Hund trotz der HD ein neues Zuhause geben würde. :clap:

Was diese Versicherungen angeht, würde ich auch die Uelzener empfehlen. Wir sind dort auch. Brauchten sie zwar bislang noch nicht, haben aber nur Gutes gehört.

HD-Operationen sind in der Regel, soweit ich weiß, eh nicht mitversichtert. ;)

Ich denke aber auch,dass es genug andere Notfälle geben kann, de man natürlich keinem wünscht.

Und da ich auch nicht "mal eben" irgendwo tausende €uronen rum liegen habe, haben wir uns für die Versicherung entschieden.

Sollte sie so eine abschließen wollen, würde ich auf jedenfall empfehlen, den zweifachen Satz zu versichern. :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hunde Krankenversicherung

Hunde Krankenversicherung - Ähnliche Themen

  • Hund lahmt

    Hund lahmt: Hallo, wir haben vor zwei Wochen eine sieben Monate alte Hündin aufgenommen. Sie ist gleich am ersten Abend auf einer vereisten Betonplatte...
  • Krankenversicherung für Hunde.

    Krankenversicherung für Hunde.: Ich möchte für meine zukünftigen Hunde Krankenversicherungen mit Rund-Um-Schutz abschließen. Nun frage ich mich, ist es wirklich so einfach. Man...
  • Lohnt sich eine Krankenversicherung für einen Hund?

    Lohnt sich eine Krankenversicherung für einen Hund?: Hatte mich jetzt mal ein wenig im Internet belesen und es gibt ja Krankenversicherungen für Hund die von Impfungen, über Medikamente bis hin zur...
  • Hunde Krankenversicherung, wer damit erfahrung?

    Hunde Krankenversicherung, wer damit erfahrung?: Hallo Ich bin am Überlegen ob ich meine kleine Hündin (30cm) Versichern lasse. Rund um Schutz angefangen von normal durch Checken bis Ops Nur...
  • Krankenversicherung für den Hund?

    Krankenversicherung für den Hund?: HeyhO!! Ich bin mit einem meiner Hunde sehr häufig beim Tierarzt. Man kann sagen, wir sind in der regel alle viertel bis halbe Jahr dort und...
  • Krankenversicherung für den Hund? - Ähnliche Themen

  • Hund lahmt

    Hund lahmt: Hallo, wir haben vor zwei Wochen eine sieben Monate alte Hündin aufgenommen. Sie ist gleich am ersten Abend auf einer vereisten Betonplatte...
  • Krankenversicherung für Hunde.

    Krankenversicherung für Hunde.: Ich möchte für meine zukünftigen Hunde Krankenversicherungen mit Rund-Um-Schutz abschließen. Nun frage ich mich, ist es wirklich so einfach. Man...
  • Lohnt sich eine Krankenversicherung für einen Hund?

    Lohnt sich eine Krankenversicherung für einen Hund?: Hatte mich jetzt mal ein wenig im Internet belesen und es gibt ja Krankenversicherungen für Hund die von Impfungen, über Medikamente bis hin zur...
  • Hunde Krankenversicherung, wer damit erfahrung?

    Hunde Krankenversicherung, wer damit erfahrung?: Hallo Ich bin am Überlegen ob ich meine kleine Hündin (30cm) Versichern lasse. Rund um Schutz angefangen von normal durch Checken bis Ops Nur...
  • Krankenversicherung für den Hund?

    Krankenversicherung für den Hund?: HeyhO!! Ich bin mit einem meiner Hunde sehr häufig beim Tierarzt. Man kann sagen, wir sind in der regel alle viertel bis halbe Jahr dort und...