Winterruhe für Babys?

Diskutiere Winterruhe für Babys? im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Liebe Barti-freunde, ich halte seit Ende Juli 2 Bartagamenbabys in einem 120x60x60 großen Terrarium. Ja, ich weiß, viele sagen, das wäre zu klein...
Bartifreund94

Bartifreund94

Registriert seit
18.11.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Liebe Barti-freunde,
ich halte seit Ende Juli 2 Bartagamenbabys in einem 120x60x60 großen Terrarium. Ja, ich weiß, viele sagen, das wäre zu klein, vom Züchter wurde
uns aber gesagt, das sei völlig ausreichend. Seit einigen Tagen ist Fred völlig faul, frisst seit heute auch nicht mehr und gräbt manchmal mitten am Tag Löcher. George hingegen verhält sich völlig normal!Ich weiß nicht was ich machen soll! Ich kann ja nicht den einen Winterschlaf machen lassen und den anderen nicht! Und ist es überhaupt ratsam, so junge Bartagamen Winterschlaf machen zu lassen? Danke schon mal im voraus für gute Tipps!

LG
 
18.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hi!
Solange die zwei Babys sind ist ein 120 Terra ausreichend, später nicht mehr.

Ich denke dein eines Tier wird unterdrückt und verhält sich deshalb so, war bei meinen drei auch so. Deshalb solltest du die zwei trennen, bevor das eine verkümmert.
 
Bartifreund94

Bartifreund94

Registriert seit
18.11.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Bist du dir sicher, dass es nicht einfach Winterschlaf machen möchte? Er ist ganz weiß und verhält sich nicht irgendwie kränklich!?
LG
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Da bin ich mir sehr sicher.
 
Bartifreund94

Bartifreund94

Registriert seit
18.11.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Tut mir leid, aber ich bin auch noch bei anderen Foren, und die bestätien mir alle, dass mein FRed einfach Winterruhe halten möchte... ich danke dir aber trotzdem für deinen Tipp ;)
LG
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Das ist aber falsch, und selbst wenn es stimmt solltest du kein Tier einfach in die Winterruhe legen wenn du nicht sicher ausschließen kannst das es unterdrückt wird und somit geschwächt ist!!
Ausserdem MUSST du vor der Winterruhe eine Kotprobe machen lassen, ich hoffe das wurde dir auch geschrieben!
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

das kann ich bestätigen. Tiere trennen, selbst wenn es nur Winterruhe ist, spätestens wenn sie aus dieser "erwachen" werden sie sich gegenseitig stressen / unterdrücken, was auch immer.

Die Mindestmaße für eine Bartagame betragen 150x80x80 und das nicht umsonst, wenn du zwei Tiere hältst natürlich größer. Dass die Tiere sich so verhalten kann allerdings auch an mangelhafter Beleuchtung oder einer Krankheit liegen, das lässt sich fern schwer sagen. Du solltest jedenfalls alle Möglichkeiten ausschließen können und dir nicht einfach die schönste Antwort aussuchen. Deshalb: Krankheit ausschließen, Unterdrückung ausschließen, Beleuchtungsmängel ausschließen. Wenn das dann passt, dann kannst du von Winterruhe sprechen.

Liebe Grüße
Patricia
 
Bartifreund94

Bartifreund94

Registriert seit
18.11.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ich habe nicht vor, meine Tiere zu trennen, nur weil sich FRed anders verhält als sonst. Außerdem gräbt er Löcher in der Höhle und versucht auch früher schlafen zu gehen. Krankheiten kann ich erst ausschließen, wenn wir den Kot eingeschickt haben, aber er macht einen völlig mobilen Eindruck. Richtig, man kann nicht einfach eine Ferndiagnose machen, deswegen finde ich es etwas übereilt, wenn man sagt, ich solle die beiden trennen, bevor es zu spät ist . ;)
LG
 
Chris23

Chris23

Registriert seit
01.04.2008
Beiträge
217
Reaktionen
0
Ich habe nicht vor, meine Tiere zu trennen, nur weil sich FRed anders verhält als sonst. Außerdem gräbt er Löcher in der Höhle und versucht auch früher schlafen zu gehen. Krankheiten kann ich erst ausschließen, wenn wir den Kot eingeschickt haben, aber er macht einen völlig mobilen Eindruck. Richtig, man kann nicht einfach eine Ferndiagnose machen, deswegen finde ich es etwas übereilt, wenn man sagt, ich solle die beiden trennen, bevor es zu spät ist . ;)
LG
Hi Hab zwar keine Bartagamen aber wenn es zwei männliche tiere sind dann kann es sein das einer unterdrückt wird. Vielleicht sind es auch männchen und weibchen und das weibchen wird unterdrückt.
Ich stimme den beiden zu trenne sie bevor es zu spät ist.
Hatte das problem bei meinen Hausgeckos mir wurde gesagt es seien 2 weibchen und 1 mänchen als ich ins terra schaute war es nur noch einer und es waren insgesamt 3 mänchen
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hi!
Ich finde das irgendwie seltsam, du nimmt keine unserer Ratschläge an, warum eigentlich. Ich denke mal das du dich ja eh schon darauf vorbereitet hast evtl. mal zwei Terras zu haben, also kann es dich ja nicht stören sie jetzt schon zu trennen, oder?
Das Eingraben ist sehr häufig eine Äusserung von Unterdrückung. Das Tier versucht sich aus dem Wirkungskreis des anderen zu entfernen.
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Wie ich schon sagte kann es auch einfach die Winterruhe sein. Aber warum nicht andere Ursachen ausschließen? Einfach die schönste und gemütlichste Lösung aussuchen, ist nicht gerade etwas, das von verantwortungsvoller Pflege zeugt.

Also erst einmal Kotprobe abwarten und dann kannst du bei positivem Ergebnis an Winterruhe denken.

Wie beleuchtest du das Terrarium?

Ist ein größeres schon im Bau?
(Das jetzige reicht nicht mehr lange, je nach dem wie alt die Tiere sind) Die Mindestmaße für ein Tier liegen bei 150x80x80, pro weiteres Tier zusätzliche Fläche dazu. Da du zwei Tiere hast (falls diese sich als Pärchen entpuppen) am besten noch mehr Fläche, damit das Weibchen dem Männchen aus dem Weg gehen kann und nicht zu sehr unter Druck steht. Paarhaltung ist leider auch suboptimal.

Eine Unterdrückung zeigt sich nicht immer im Kampf. Wir sagen ja nicht, dass es eine Unterdrückung sein muss, aber es wäre möglich. Ein zweites Terrarium - wie schon gesagt wurde - musst du ja ohnehin bereithalten, falls die beiden sich als Männchen entpuppen.

Nochmal zusammengefasst, das Eingraben und Einstellen des Fressens kann an folgenden Ursachen liegen:

  • falsche Beleuchtung (zu wenig Licht, UV, Wärme)
  • Unterdrückung oder Stress
  • Winterruhe natürlich
  • Krankheit
Es gibt etliche Gründe, das einfachste ist natürlich zu sagen, oh der will Winterruhe halten. Aber wie ich jetzt schon mehrfach gesagt habe, erstmal die anderen Gründe ausschließen können und dann über Winterruhe gedanken machen. Und wie ebenfalls schon erwähnt wurde, ich hoffe das größere Terrarium ist im Bau und ein Ausweichbecken vorhanden.

Wir wollen dich damit nicht ärgern, uns geht es um das Wohl der Tiere.

Liebe Grüße
Patricia
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
HI!
Genau, ich muss meiner Vorrednerin Recht geben.

Natürlich kann es eine Winterruhe sein, klar. Aber du gefährest das Leben deiner Echse wenn du nicht alles ausschließen kannst! Bedenke das bitte!
Es will dir ja keiner was Böses! Im Gegenteil, wir wollen ja das es deinen Tieren gut geht!
 
Bartifreund94

Bartifreund94

Registriert seit
18.11.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Natürlich suche ich mir nicht die bequemste Variante aus. Aber ich bin in der Terraristik noch Anfänger und da war für uns Winterruhe so ziemlich die einzige Möglichkeit. Möglich wäre meiner Meinung nach, dass zu wenig Wärme vorhanden ist, aber das Problem wird demnächst behoben. Mit dem Wechsel ins größere Terrarium warten wir bis ins Frühjahr, da wir ja noch nicht wissen, wie das mit der Winterruhe wird. Ich glaube aber weiterhin, dass Fred nicht unterdrückt wird, da George auch öfters mal leicht mit dem Arm winkt, was doch eig. eine Unterwerfungsgeste ist!?
LG
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Ja das stimmt, aber bei solch kleinen Bartis ist die Regelung noch nicht eindeutig, deshalb wechseln sich diese Gesten meist ab. Armwinken heist entweder " Ich bin ein Artgenosse" oder "Tu mir nix".
Wärme ist schon wichtig, sie sollten einen Platz haben an dem es (durch einen Spot) bis zu 40 C warm ist.
 
Bartifreund94

Bartifreund94

Registriert seit
18.11.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Unter dem einen Spot kommt es auf temperaturen bis zu 45 °C ! Ist das schlimm?
LG
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

nein, das dürfte auch nicht schlimm sein.

Was hast du denn sonst noch so an Beleuchtung installiert?

Falls du keine HQI hast: Um HQI kommst du leider nicht drum herum und ohne diese werden sich deine Tiere auch ruhiger verhalten, weil sie nicht die so dringend notwendige Helligkeit abbekommen, das meinte ich auch mit mangelhafter Beleuchtung.

Aber ich bin in der Terraristik noch Anfänger und da war für uns Winterruhe so ziemlich die einzige Möglichkeit.
Das ist natürlich logisch und für mich auch nachvollziehbar. Aber gerade als Anfänger solltest du dann keine Warnhinweise in den Wind schlagen ;) Die Frage ist eben, als was die Tiere sich entwickeln. Zwei Weibchen wäre das Beste, ein Pärchen suboptimal aber in einem großen Terrarium noch in Ordnung, sofern es nicht zu zu großem Stress kommt, zwei Männchen -> sofort trennen. Ich hoffe auch darauf bist du vorbereitet, ich spreche aus eigener Erfahrung wenn ich sage, dass eigentlich immer das passiert, was man nicht möchte ^^

Ganz liebe Grüße
Patricia
 
Rex

Rex

Registriert seit
24.11.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Tach

Ich bin zwar auch nur ein Anfänger im Thema Terraristik
Aber ich habe mich sehr viel bei Züchtern informiert die sagen alle das man nie zwei Männchen zusammen tuen sollte weil nur Männliche Tiere Territorien besitzen und weibliche eben nicht.
Ich muss denn anderen leider Recht geben
 
Bartifreund94

Bartifreund94

Registriert seit
18.11.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
sonst haben wir noch eine Leuchtstoffröhre, die für das Licht sorgt.
Was ist denn eine HQI???
LG
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Eine Leuchtstoffröhre reicht höchstens zum simulieren eines trüben Tages oder Sonnenauf- bzw untergangs, also wirkliche tageswerte bringt die nicht. Dafür sind die HQI oder besser die Weiterentwicklung: HCI da!

Die Teile gibts recht billig bei Ebay, teilweise sogar schon mit Vorschaltgerät, du kannst dich da ja mal umschauen. Wichtig ist nur, dass du auf die Bezeichnung daylight bzw NDL achtest, das ist die Farbtemperatur. Und genau die brauchst du.

In einem 150x80x80 Terrarium rechnest du am besten mit 2x 70W HQI, die Röhre kannst du getrost drin lassen, leuchtet dann auch die Schatten etwas auf, dann noch ne anständige UV-Quelle dazu (Bright Sun z.B., kannst du auch zusätzlich als Spot nutzen) und Temperaturen messen.

Falls du irgendwo noch höhere Temperaturen brauchst, einfach noch nen Baumarktspot dazuhängen. Falls die Temperaturen schon stimmen, dann passt die Beleuchtung. Aber wichtig ist halt, erst Grundbeleuchtung (HQI + UV) installieren, dann die Spots, denn die sind nur für die Wärme.

Aber bei 2 Agamen - falls du diese nicht trennen musst - brauchst du ohnehin ein größeres Terrarium als 150x80x80.

Ich denke für das jetzige Terrarium HQI zu kaufen, würde sich nicht mehr unbedingt lohnen, du solltest dich ohnehin besser gleich an den Bau des größeren setzen, dann können die Tiere ja schon bald umziehen.

Liebe Grüße
Patricia
 
Keryna

Keryna

Registriert seit
17.08.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
um ganz klar erstmal festzustellen deine bartagame ist jetz 5 monate alt daher solltest du keine winterruhe machen und sie wach machen da man eine winterruhe erst nach einem jahr macht da: zu jung zu wennig fettreserven

das eingraben kann kommen dadurch

es ist zu warm
unterdrückt
einfach nur spaß dran
zu kalte umgebungund will sich zum schutz in winterschlaf versätzen

bis zu einem jahr klannst du dein terra behalten dannach solltest du jedoch min. 180x80x80 nehmen

dies ist ausreichend für ein 3er gespann das du dir sowieso noich 1 weibchen anlegen sollest da man bartagamen entweder
1.0
1.2
1.3
1.4 hält

niemals 2 männchen da es sonst zu revierkämpfen ab dem 6ten lebensmonat kommen kann
voher ist es durchaus möglich das sich 2 männchen vertragen dannach aber zu 95% nichtmehr

zur beleuchtung nimmste dir einfach 1 t5 doppelpalken 1 hqi 2 spotts (ein pro tier)
und eine UV Lampe ich kann dir nur empfehlen die Megaray 100Watt zu kaufen
ist derzei die beste auf em markt ich schalte sie immer so um 12 an läuft dann bis 5 ist super efizient und längste lebensdauer die es derzeit gibt
 
Thema:

Winterruhe für Babys?

Winterruhe für Babys? - Ähnliche Themen

  • Winterruhe für meine Bartagame?

    Winterruhe für meine Bartagame?: Hallo, ich habe mir schon seit einiger Zeit überlegt, eine Bartagame anzuschaffen und mich deshalb auch im Internet über die Tiere erkundigt...
  • Fragen zur Winterruhe, Rausnehmen aus dem Terrarium, Fütterung

    Fragen zur Winterruhe, Rausnehmen aus dem Terrarium, Fütterung: Hallo, ich hoffe, ich bekomme hier ein bisschen Hilfe. Mein Mann und ich haben seit wenigen Tagen ein 5 jähriges Bartagamen-Männchen. Das Tier...
  • Wird während der Winterruhe Urinat abgegeben?

    Wird während der Winterruhe Urinat abgegeben?: Hallo zusammen Wie in der Überschrift steht, wollte ich fragen ob Urinat in der Winterruhe abgegeben wird. Habe heute geschaut wie es der...
  • Frage zur Winterruhe und dem Verhalten danach.

    Frage zur Winterruhe und dem Verhalten danach.: Hey, um euch ein grobes Bild von der Situation zu geben beschreibe ich mal kurz die Begebenheiten. Also ich habe ein männchen das hat ende Januar...
  • Keine Winterruhe möglich

    Keine Winterruhe möglich: Hallo zusammen, Also ich bin neu hier und hab mal ne Frage. Und zwar, Ich habe eine Bartagame die jetzt ca. ein halbes Jahr alt ist und noch keine...
  • Ähnliche Themen
  • Winterruhe für meine Bartagame?

    Winterruhe für meine Bartagame?: Hallo, ich habe mir schon seit einiger Zeit überlegt, eine Bartagame anzuschaffen und mich deshalb auch im Internet über die Tiere erkundigt...
  • Fragen zur Winterruhe, Rausnehmen aus dem Terrarium, Fütterung

    Fragen zur Winterruhe, Rausnehmen aus dem Terrarium, Fütterung: Hallo, ich hoffe, ich bekomme hier ein bisschen Hilfe. Mein Mann und ich haben seit wenigen Tagen ein 5 jähriges Bartagamen-Männchen. Das Tier...
  • Wird während der Winterruhe Urinat abgegeben?

    Wird während der Winterruhe Urinat abgegeben?: Hallo zusammen Wie in der Überschrift steht, wollte ich fragen ob Urinat in der Winterruhe abgegeben wird. Habe heute geschaut wie es der...
  • Frage zur Winterruhe und dem Verhalten danach.

    Frage zur Winterruhe und dem Verhalten danach.: Hey, um euch ein grobes Bild von der Situation zu geben beschreibe ich mal kurz die Begebenheiten. Also ich habe ein männchen das hat ende Januar...
  • Keine Winterruhe möglich

    Keine Winterruhe möglich: Hallo zusammen, Also ich bin neu hier und hab mal ne Frage. Und zwar, Ich habe eine Bartagame die jetzt ca. ein halbes Jahr alt ist und noch keine...