Halb Trocken- halb Nassfutter, aber wie?

Diskutiere Halb Trocken- halb Nassfutter, aber wie? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, hab mal ein paar Fragen wie ihr das so macht. Ich möchte jeweils vom Trockenfutter und vom Nassfutter die Vorteile nutzen, von daher habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hallo,

hab mal ein paar Fragen wie ihr das so macht.
Ich möchte jeweils vom Trockenfutter und vom Nassfutter die Vorteile nutzen, von daher habe ich jetzt ein Nassfutter
gefunden das meine Trocken-Nasen auch fressen!
Würde jetzt gerne morgens (bis Mittags-bin ja nicht die ganze Zeit da) Trockenfutter hinstellen, dann Trofu weg und abens Nassfutter, ist das so ok?
Und dann noch ne Frage, ich hab ne Katze mit Übergewicht und hab jetzt gelesen dass das meist am TroFu liegt, jetzt will ich ihr also nur Nassfutter geben ( wenn das wirklich nötig ist?). Nur, wieviel muss ich einer 6,1 kg Katze geben das sie auch ABNIMMT?

Ach ja, verfütter Almo Nature

Danke schonmal!
 
18.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Halb Trocken- halb Nassfutter, aber wie? . Dort wird jeder fündig!
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Warum fütterst Du nicht einfach nur Nassfutter?
Welche Vorteile siehst Du denn im Trofu? Wenn Du vormittags eh zuhause bist, kannst Du doch Nassfutter geben.
Gibst Du nur Almo? Ich glaube, das ist kein Alleinfutter?
Wieviel Du der Übergewichtigen Katze geben musst, weiss ich auch nicht. Ich würde die Menge, die sie bisher bekommt, etwas reduzieren.
Und natürlich für viel Bewegung sorgen.
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Ich bin vormittags nicht daheim.
Ich verfütter nicht nur Nass weil meine 9 Jährige Katze super Zähne hat und mein TA mich richtig gelobt hat darum. Dafür hatte ein Kater von mir, der war 10, der nur Nassfutter fraß schon zwei Zahn OP´s hinter sich.

Ihr braucht mich auch nicht um zu stimmen (oder es versuchen) Ich habe seid 20 Jahren Katzen und weiss die Vorteile von Trockenfutter.
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hallo Headcharge!
Hab' das jetzt nicht verstanden. :?
Was meinst du jetzt, was für Vorteile TroFu hat???
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Sorry, hatte es falsch gelesen.
Allerdings bin ich vormittags auch nicht zuhause. Meine Katzen bekommen morgens Nassfutter. Dann halten sie locker durch, bis ich zurück komme. Dann gibt es wieder ein wenig Nassfutter und abends sowieso. Die Katzen haben auch ohne Trofu super Zähne. Dafür gibt es Rohfleisch. Findet selbst mein TA tausendmal besser als Trofu.

Wenn Du der Meinung bist, das Trofu gut ist, ist doch alles super. Warum willst Du dann was ändern?
Die Vorteile von Trofu interessieren mich allerdings auch noch.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.086
Reaktionen
41
Also meine kriegen morgens und abends Nafu - dazwischen vergehen durchaus mal 12 Stunden, aber das macht nix. Solang man keine Kitten hat ist das gar kein Thema.

Mein 7kg Brummer kriegt morgens wie abends 100 g Nafu - also 200 g am Tag. Und ein klein bißchen Trofu als Betthupferl bzw. wenn ich aus dem Haus geh. Dazu viel Bewegung... ähm ja, er wiegt nach wie vor 7 kg, aber ich spür inzwischen trotzdem seine Rippen. Der hat - so meine Theorie ;) - Fett abgebaut und dafür Muskeln aufgebaut. Auch nicht schlecht, oder? ;)
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hi!
Ja, so in der Art würde ich das ja mit meiner Dicken auch machen, aber; die bewegt sich nicht!! Wenn ich sie "animieren" will... legt sie sich hin. Also vollkommen zwecklos.
Trockenfutter ist viel besser für die Zähne, ausserdem fressen es meine Katzen lieber.Ich hör da schon drauf wenn meine TÄ sagt das meine Katze so gute Zähne hat wegen den Trockenfutter.

Stimmt das wirklich das Almo Nature kein Alleinfutter ist? Steht nämlich drauf.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.086
Reaktionen
41
"bespielen" kann ich meinen Dicken auch nicht, selbst bei dem sonst überall beliebten DaBird legt er sich hin, zuckt ein bisserl mit dem Schwanz und schlägt einmal kurz zu. Kurzum: der ist zu intelligent für sowas :mrgreen: Dafür tobt er oft und gern die Laufsäulen mit Lilly zusammen rauf und runter oder durch die Zimmer, rauf auf den Baum, runter vom Baum - da geht's echt ab ;) Wenn Du schon so gern Trofu fütterst kann ich Dir aber Trofu werfen empfehlen. Also ein Stück Trofu wegwerfen (am besten bietet sich da eine glatte Oberfläche an, wo es noch schön weiterrutscht und auch noch weitergepfötelt werden kann) - sie muß sich jedes einzelne Stück Trofu erarbeiten. Was wetten wie die rennt? ;)

ausserdem fressen es meine Katzen lieber.
Jaja... wenn mich meine Mutter gelassen hätte hätte ich mich als Kind auch ausschließlich von Gummibärchen und Schokolade ernährt!

Was das Almo Nature angeht - ja, das wird ja jetzt pfiffiger Weise als "naturbelassenes Alleinfuttermittel" deklariert - und das heißt: da wird kein Calcium, keine Vitamine, kein Taurin etc. zugesetzt. All das eben, was zu bösen Mangelerscheinungen führen kann, wenn es die Katze nicht kriegt!
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
Trockenfutter ist viel besser für die Zähne, ausserdem fressen es meine Katzen lieber.Ich hör da schon drauf wenn meine TÄ sagt das meine Katze so gute Zähne hat wegen den Trockenfutter.
Hallo, lies doch mal bitte das hier http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Tierärzte haben in der Regel keinen Ahnung von der Ernährung...die werden von Royal Canin usw gesponsert und sagen aus diesem Grund wie toll Trockenfutter ist.

Wenn du wirklich wissen möchtest was gut ist für deine Katze dann lies das hier www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

und das sagt dir jemand der seid fast 38 Jahren Katzen hat.........und immer noch bereit ist von anderen zu lernen.....;)
 
Olga21

Olga21

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
916
Reaktionen
0
Hallöchen,

so, nun muss ich mal auch schreiben :p
Also meine Babys bekommen morgens und abends Nafu jeweils 100g... Und über den Tag verteilt bekommen sie TroFu... :cool:
Hab nun Orijen und bei zooplus gestern Sanabelle Dental und Sensetive für Lisa bestellt....
Ich weiß nicht, aber warum sollte man nur NaFu füttern? Ich habe ja 3 Kitten und denen gehts prächtig damit... :mrgreen:

Lg Olga
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Gegen Trofu als Leckerchen ist nichts einzuwenden. Eine ausschließliche Ernährung mit Trofu kann jedoch gesundheitsschädigend für die Katze sein.

Nachteile:
- mangelnder Flüssigkeitsgehalt (der Katzenorganismus zieht aber die meiste Flüssigkeit aus der Nahrung, mit Trinken wird sie den Flüssigkeitsbedarf nicht decken können; ein Großteil der Nieren- und Harnwegsproblemen findet hier ihren Ursprung)
- zu hoher Getreideanteil in den meisten Trofu-Marken (Katzen sind in erster Linie Fleischfresser; Dickmacher; erhöhtes Risiko für Leber und Bauchspeicheldrüse)
- Zahnprobleme (die Ummantelung des Trofus lagert sich an den Zähnen ab und kann zu Zahnstein führen)

Vorteile:
- praktisch für den Katzenhalter
- es kann länger stehen gelassen werden

Viele Katzen bevorzugen Trofu, da es aufgrund des Flüssigkeitsentzugs geschmacksintensiver ist.

Probleme aufgrund einer ausschließlichen Fütterung mit Trofu oder einem sehr hohen Trofu-Anteil entstehen in der Regel nicht von heute auf morgen. Der Krankheitsverlauf ist im Allgemeinen schleichend und wird vielfach zu spät vom Katzenbesitzer wahrgenommen, da Katzen richtige Meister im Verstecken von Krankheiten sind.
Eine Nierenerkrankung bemerkt der Besitzer meist erst an Veränderungen im Verhalten seiner Katze, wenn bereits weit über 50% der Niere geschädigt ist.

Sicher ist nicht nur die Ernährung für Erkrankungen ausschlaggebend, aber ich habe für mich und meine Katzen entschieden, zumindest dieses Risiko zu minimieren. Ich verfüttere gar kein Trofu mehr. Ein weiterer Grund dafür ist mein Kater Hector, der zur Struvitsteinbildung neigt.
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
Hallöchen,

so, nun muss ich mal auch schreiben :p
Also meine Babys bekommen morgens und abends Nafu jeweils 100g... Und über den Tag verteilt bekommen sie TroFu... :cool:
Hab nun Orijen und bei zooplus gestern Sanabelle Dental und Sensetive für Lisa bestellt....
Ich weiß nicht, aber warum sollte man nur NaFu füttern? Ich habe ja 3 Kitten und denen gehts prächtig damit... :mrgreen:

Lg Olga
Hallo Olga,

Bitte lies doch mal die von mir oben angegebenen Links, da wird eigendlich alles erklärt;)
 
B

Blue_Angel

Guest
Das Trofu wird meist im ganzen Stück runtergeschluckt und wenn es doch mal knackt, dann wird es einmal durchgebissen und runtergeschluckt.

Und davon bekommen Katzen schöne Zähne?


Katzen können nicht kauen, aber rohes Fleisch z.B. zersäbeln sie mit ihren ganzen Zähnen und dabei reibt das Fleisch die Zähne blitzblank.

Vom Trofu also bekommt keine Katze gute Zähne.
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Das Trofu wird meist im ganzen Stück runtergeschluckt und wenn es doch mal knackt, dann wird es einmal durchgebissen und runtergeschluckt (...)
Vom Trofu also bekommt keine Katze gute Zähne.
Meine Katzen knacken das gern einmal durch, wenn die Stückchen groß genug sind. Ich schätze mal, die finden das knacksen so klasse, vergleichbar wie wir beim Chips oder Kekse essen.
Aber von Chips bekommen wir ja auch keine sauberen Zähne und ungesund ist es auch, obwohl das aus gesunden Kartoffeln ist und auch prima an den Zähnen knackt und reibt...:mrgreen:
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
@Ashra
schöner Link, deine Hauspuma-Seite, es ist so einfach und nett geschrieben, das versteht jeder! (der es verstehen will) ;)
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Welches Futter würdet ihr denn dan empfehlen, anstatt Almo Nature? Schade eigentlich, ich fand das riecht so gut^^
Aber bitte was empfehlen was ich bei zooplus bestellen kann, nicht so Extras aus den USA und so ein Kram (hatte ich auch schon!).
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Wenn du, ne deine Katzen, das Almo gerne fressen, dann kannst du es mal mit Feline Porta 21 probieren.
Das hat die gleiche Konsistenz wie das Almo.
Schesir ist glaub ich auch ähnlich, habe ich aber noch nie probiert, und weiß nicht genau, obs ein Alleinfutter ist.

Cosma Huhn und Truthahn ist auch so ähnlich, ein bisl feiner und matschiger als Almo und Porta, aber noch faserig. Das Huhn aber nicht alleine füttern, sondern in Abwechslung mit noch was anderem, weil bei Huhn (auch bei Rind und Lamm) das Calcium/Phosphor-Verhältnis nicht so optimal ist.
Truthahn ist aber gut.

Wenn die Konsistenz aber egal ist, probier mal Animonda oder Miamor, die riechen auch gut (find ich zumindest).
Auch Cosma Rind und Lamm ist ok, aber wie gesagt, da auf Abwechslung mit noch anderem Futter achten.
Seeeeeehr appetitlich roch das NaFu von VetConcept. Vor allem das mit Rentier.
Das hätte ich fast selber probiert, das roch wie nen leckerer Braten...:mrgreen:
Leider mochten meine beiden es überhaupt nicht...schade eigentlich...
VetConcept gibts auch nur in deren OnlineShop, zumindest hab ich es noch nie woanders gesehen.
Die liefern aber auch immer versandkostenfrei.
Man sollte aber für mind. 15 Euro bestellen, da man sonst nen Mindermengenzuschlag zahlt.
Du kannst bei denen aber mal nach Futterproben fragen, die schicken, wenn man lieb nachfragt, kostenlos ne Probe an dich, da kannste testen, ob dein Katze das mag, ohne das Geld zu verschenken...
 
Zuletzt bearbeitet:
Olga21

Olga21

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
916
Reaktionen
0
Hallo,

also meine bekommen NaFu von Miamor, Feline Porta 21, ich habe auch mal Applaws bestellt, muss ich auch mal testen.. Kennt dass einer?

Almo Nature als Leckerlie finde ich auch noch okay... Und TroFu bekommen sie von Grau und Sanabelle (ZUR Verteidigung: Dass ist dass einzige was Lisa und die Kitten im Moment fressen! ) Ich habe sie eindeutig verwöhnt... :(



---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Olga21 schrieb nach 2 Stunden, 2 Minuten und 52 Sekunden:

Ups,

hab noch Orijen und Acana Cat vergessen...

Und Applaws mögen meine nicht, dass ist denen zu matchig... Da sind auch wieder 8€ für 6x 70g auch wieder weg :?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hi!
Danke, dann such ich mir da mal was raus!
Ach ja und noch ne Frage (sehr gewagt, ich weiss) ; Aber WENN ich TroFu füttern möchte (werde es ja sehr reduzieren) welches ist dann noch "akzeptabel"?

Ach ja und nochmal zum Thema Tierärzte, meine TÄ verkauft zwar Rojal Canin, findet es aber selbst zu teuer und meint es gäbe besseres für weniger.. also sie ist nicht gekauft von RC!

Hab gerade mal geschaut, das Cosma ist ja garnicht so teuer, kann man das nehmen?Hat ein Kalzium/Phosphor Verhältnis von ca 1:1, ist das ok?

Und Feline Porta hat 46% Fleischanteil... hm, bin jetzt überfordert. Schaut doch mal bitte bei zooplus was da so gut ist für mich!
Wenn ich schon zum Nass-Fütterer werde dann auch richtig ^^
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Als NaFu ist Grau unbedingt zu empfehlen, beim TroFu Orijen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Halb Trocken- halb Nassfutter, aber wie?

Halb Trocken- halb Nassfutter, aber wie? - Ähnliche Themen

  • Kalorienarme, trockene Leckerlis?

    Kalorienarme, trockene Leckerlis?: Huhu! Kann mir da jemand etwas empfehlen? Ich brauche etwas, was ich nachts oder wenn ich arbeiten bin in die Fummelbretter verteilen kann...
  • Trocken oder Nassfutter oder doch beides?Oder barfen?

    Trocken oder Nassfutter oder doch beides?Oder barfen?: Hallo, ich bin neu im Forum. Habe 2 Katzen ein 16 Wochen alten Maine Coon Kater und eine 1 1/2 jährige Katze Norwege-Maine Coon Mix hatte...
  • Welches Nassfutter, welches trocken?

    Welches Nassfutter, welches trocken?: hi Also meine 3 Miezen wurden jetzt 6 Monate lang gebarft ( mit Easy Barf ). Leider kann ich sie im moment nicht weiterbarfen da die 3 Easy Barf...
  • eiweißgehalt im trocken- bzw. nassfutter

    eiweißgehalt im trocken- bzw. nassfutter: hallo, ich hab mal eine frage zu kattovit trocken bzw. nass. beides als "low protein" (niedrigeiweißgehalt)!!! das nassfutter (3 varianten) hat...
  • Welches ist das "richtige Futter" ???? Nass oder trocken???

    Welches ist das "richtige Futter" ???? Nass oder trocken???: Hallo :-) Ich habe seit einer Woche zwei ganz süße Katzenbabys... Die eine hat jetzt ein bissl Durchfall bekommen, ich war heute beim TA und habe...
  • Ähnliche Themen
  • Kalorienarme, trockene Leckerlis?

    Kalorienarme, trockene Leckerlis?: Huhu! Kann mir da jemand etwas empfehlen? Ich brauche etwas, was ich nachts oder wenn ich arbeiten bin in die Fummelbretter verteilen kann...
  • Trocken oder Nassfutter oder doch beides?Oder barfen?

    Trocken oder Nassfutter oder doch beides?Oder barfen?: Hallo, ich bin neu im Forum. Habe 2 Katzen ein 16 Wochen alten Maine Coon Kater und eine 1 1/2 jährige Katze Norwege-Maine Coon Mix hatte...
  • Welches Nassfutter, welches trocken?

    Welches Nassfutter, welches trocken?: hi Also meine 3 Miezen wurden jetzt 6 Monate lang gebarft ( mit Easy Barf ). Leider kann ich sie im moment nicht weiterbarfen da die 3 Easy Barf...
  • eiweißgehalt im trocken- bzw. nassfutter

    eiweißgehalt im trocken- bzw. nassfutter: hallo, ich hab mal eine frage zu kattovit trocken bzw. nass. beides als "low protein" (niedrigeiweißgehalt)!!! das nassfutter (3 varianten) hat...
  • Welches ist das "richtige Futter" ???? Nass oder trocken???

    Welches ist das "richtige Futter" ???? Nass oder trocken???: Hallo :-) Ich habe seit einer Woche zwei ganz süße Katzenbabys... Die eine hat jetzt ein bissl Durchfall bekommen, ich war heute beim TA und habe...