Eier und Kartoffeln fürn Hund?

Diskutiere Eier und Kartoffeln fürn Hund? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi, eine Freundin mir hat mich total geschockt angestarrt als ich meinte das ich firstdem Basco ein Ei und stückchen Kartoffeln gab. Sie meinte es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Hi,
eine Freundin mir hat mich total geschockt angestarrt als ich meinte das ich
dem Basco ein Ei und stückchen Kartoffeln gab.
Sie meinte es wäre nicht gut für den Hund, vorallem die Kartoffeln wären schädlich.
Deswegen frag ich jetzt sind Eier und Kartoffeln schädlich?
Dachte immer Eier sind gut fürs Fell und Kartoffeln für die Knochen?
 
18.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Eier und Kartoffeln fürn Hund? . Dort wird jeder fündig!
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Meine Hunde bekommen ab und zu auch ein rohes Eigelb ins Futter. Ob es was bringt weiss ich nicht, aber schaden tut es auf keinen Fall. Gekochte Kartoffeln bekommen sie, wenn mal welche übrig sind. Aber was sollen die für die Knochen bewirken? Sie füllen einfach nur den Magen :lol:.
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Hab das mal irgenntwo gelesen glaub ich, keine ahnung ist scho lange her.
Wüsst auch nicht was daran nicht gut sei soll, gekochtes Ei und gekochte Kartoffel
 
Knutschperle

Knutschperle

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
174
Reaktionen
0
nur rohe kartoffeln sind schaedlich. roh sollte man kartoffeln nie geben! gekocht sind sie aber fuer den hund geniessbar und sattmachend. eier sind roh sehr gesund, allerdings nur das komplette ei (ohne oder mit schale)... niemals das pure eiweis geben. :) ... manche menschen hoeren leider oft nur mit einem ohr hin. sicherlich hat sie irgendwo mal was gehoert aber dann nur die haelfte... *lach*

ich habe jetzt schon mehrere leute kennengelernt die meinten wenn ich meinen hund rohes fleisch gebe wird er blutruenstig und wird aggressiv und geht jagen und so... ich weiss nich wer denen so einen bloedsinn erzaehlt hat aber sicherlich geht sowas weltweit rum...
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Gekochte Kartoffeln kannst du unbesorgt geben, wenn dein Hund sie gerne frisst und auch gut verträgt ist alles paletti :)
Einige Trockenfutter enthalten auch Kartoffeln als Getreideersatz weil viele Hunde die Kartoffeln gut vertragen.

Ei kann man auch problemlos geben.
Allerdings sollte man bei rohen Eiern nur das Eigelb geben, da es das für den Hund wertvolle Biotin (Vitamin B7 / H) enthält, das Biotin ist gut für die Haut und das Fell.
Im Eiweiß befindet sich das Protein Avidin welches das Biotin bindet und es somit für die Ernährung des Hundes wertlos macht (schaden tut es natürlich nicht, es verhindert (oder verringert) nur die Aufnahme des guten Biotins).

Also entweder nur Eigelb verfüttern, oder das Ei vor dem Füttern hart kochen.
Durch das Kochen wird das Avidin zerstört, so das es das Biotin nicht mehr einbindet, das Biotin bleibt erhalten.
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
danke für die Antworten,
dacht scho ich hätt jetz irgenntwas falsch gemacht. Jetz griegt er wohl mehr kartoffeln und Eier ;)

Wegen dem rohem Fleisch da hab ich was anderes gehört, in manchen Fleischstückchen wäre etwas was den Hund vergiften könnte (was aber wen man es kocht verbrennt)
Kann ich mir auch nicht vorstellen, weder das er blutrünstig wird noch das er daran stirbt.
 
Knutschperle

Knutschperle

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
174
Reaktionen
0
Wegen dem rohem Fleisch da hab ich was anderes gehört, in manchen Fleischstückchen wäre etwas was den Hund vergiften könnte (was aber wen man es kocht verbrennt)
ich glaube du meinst der aujezky virus der im schweinefleisch enthalten sein KANN. schweinefleisch sollte man dem hund nicht roh geben. ich kenne aber welche die dies dennoch tun.

die sache ist die, wenn man fleisch kocht dann kocht man alle wichtigen mineralien raus. daher sollte man sich eher fuer rohfleischfuetterung entscheiden anstelle von gekochter nahrung. ausser kartoffeln...die muss man natuerlich kochen. aber ansonsten... alles was man kocht zerstoert man...

aber wenn du ihm einfach hin und wieder abwechslung bieten willst zwischen den trofu mahlzeiten, dann ist das natuerlich auch okay wenn du ihm fleisch kochst...
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Ja, das stimmt, durch den Verzehr von rohem Schweinefleisch können sich fast alle Säugetiere mit der tödlichen Aujeszkysche Krankheit anstecken (Menschen sind allerdings immun). In Deutschland und vielen anderen anderen EU Ländern ist in den letzten Jahren kein Fall bekannt geworden.
Dennoch kann das Virus jeder Zeit wieder auftreten.
Eine Infektion ist für den Hund also zwar unwahrscheinlich, aber wenn es ihn trifft endet die Krankheit unausweichlich mit dem Tod.

Mein Hund bekommt kein Schweinefleisch, es gibt so viele Alternativen das ich das Risiko nicht eingehen wollen würde.

Das Kochen von Fleisch für den Hund ist neben der Tatsache das auch Vitamine zerstört werden schlichtweg nicht nötig da Hunde sehr viel aggressivere Magensäure haben als z.B. der Mensch, daher ist für sie kein Problem rohes Fleisch zu verdauen (natürlich gibt es Ausnahmen bei kranken oder magenschwachen Hunden ;))

...ja, das kennen wir doch alle selber, das wir nach einem Schinkenbrot so richtig Lust bekommen jemandem in den Hintern zu beißen, weil uns die Wurst so blutrünstig und jagdlustig gemacht hat :lol:
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
ob ein ei roh oder gekocht besser ist weiss ich nicht aber kartoffeln sollten auf alle fälle gekocht sein. ist ja auch für uns micht gerade gut^^

jedenfalls sind beide sachen nicht schädlich solange sie im mass verfüttert werden. bei überfütterung siehts dann wieder anderst aus... die stärke in der kartoffel wird vom körper in zucker umgewandelt. darum können die unter umständen dick machen und beim häufigem verzehr von eiern kann der cholesteringehalt in die höhe gehen.

zumindest ist das bei menschen so. ich weiss zwar dass man in der regel nicht vom mensch auf den hund schliessen soll aber ich denke mal dass es ausnahmen wie diese gibt.

lg
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Hallo


Hab ich nicht neulich im Katzenbereich gelesen, das man Schweinefleisch mindestens 30 Tage einfrieren sollte um diese erreger abzutöten, denke ich gelesen zu haben bei dem Thema Barfen... ich bin ungeeignet oder so
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Eier und Kartoffeln fürn Hund?

Eier und Kartoffeln fürn Hund? - Ähnliche Themen

  • Eier?

    Eier?: Hallo, ich habe mal gelesen, dass man Hunden Eier unters Trockenfutter mischen kann. Darf der Hund die Schale mitessen oder muss man das Ei...
  • Eier

    Eier: Huhu Ich bin auf dem Gebiet Hund ganz neu, und ich wollte mal fragen ob man ein ganzes Ei abends über das Trokenfutter machen darf. Oder nur...
  • Eier roh verfüttern?

    Eier roh verfüttern?: Ich habe hier gelesen, dass das Eigelb gut für´s Fell ist! Ist das wirklich ungefährlich, wenn man es roh verfüttert??? Ich meine wegen...
  • Hund und Eier?

    Hund und Eier?: Ich habe schon öfters irgendwo gelesen oder gehört,dass es gut für Hunde ist, wenn sie einmal in der Woche ein rohes Ei bekommen. Sie sollen dann...
  • Milchprodukte, Eier füttern?

    Milchprodukte, Eier füttern?: Vertragen Hunde Milchprodukte wie Milch, Frischkäse, Käse und Eier?
  • Ähnliche Themen
  • Eier?

    Eier?: Hallo, ich habe mal gelesen, dass man Hunden Eier unters Trockenfutter mischen kann. Darf der Hund die Schale mitessen oder muss man das Ei...
  • Eier

    Eier: Huhu Ich bin auf dem Gebiet Hund ganz neu, und ich wollte mal fragen ob man ein ganzes Ei abends über das Trokenfutter machen darf. Oder nur...
  • Eier roh verfüttern?

    Eier roh verfüttern?: Ich habe hier gelesen, dass das Eigelb gut für´s Fell ist! Ist das wirklich ungefährlich, wenn man es roh verfüttert??? Ich meine wegen...
  • Hund und Eier?

    Hund und Eier?: Ich habe schon öfters irgendwo gelesen oder gehört,dass es gut für Hunde ist, wenn sie einmal in der Woche ein rohes Ei bekommen. Sie sollen dann...
  • Milchprodukte, Eier füttern?

    Milchprodukte, Eier füttern?: Vertragen Hunde Milchprodukte wie Milch, Frischkäse, Käse und Eier?