Designer Hunde

Diskutiere Designer Hunde im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Auf die Idee dieses Threads brachte mich dieser Thread in dem ein Mädchen für ihre Freundin einen Maltipoo sucht Habt ihr schon mal was von...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
Auf die Idee dieses Threads brachte mich dieser Thread in dem ein Mädchen für ihre Freundin einen Maltipoo sucht

Habt ihr schon mal was von diesen Designer Hunden gehört?

Eigentlich sind diese Hunde stinknormale Mischlinge die von "züchtern" überteuert und angeblich nur mit den
besten Eigenschaften der jeweiligen Rassen verkauft werden. Da Mischlingshunde sehr individuell sind kann man das doch nicht einfach so sagen aber es gibt wohl genug blauäugige menschen die da blind darauf vertrauen. Und irgendwann sind dann die Tierheime auch noch überfüllt mit diesen Designer Hunden da er leider doch nicht die Eigenschaften hat die man vom Züchter zugesichert bekam... Na, von wem kommt wohl dieser Trend? Natürlich von den Amis :eusa_doh:

Was haltet ihr davon?

Anschliessend ein Link mit einer Liste von "Rassen" die im American Hybrid Club eingetragen sind. Ich finde, dass ein paar ziemlich fragwürdige Mischungen dabei sind was die Grössenunterschiede und andere Faktoren betrifft. Hoffe nur, dass die nicht auf einmal auf die Idee kommen eine Dt. Dogge mit einem Chihuahua oder andere extreme zu kreuzen...

http://www.kirasoftware.com/Hybrid_Hunde.php

 
18.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im 400 Hunderassen von A-Z nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
Ich weiss nich, meiner Meinung nach sollte man diese Designerhund alhüren nicht unterstützen und ich sehe auch keinen Grund darüber zu diskutieren, aber jedem das Seine und mir... das Meiste!
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hatten wir das Thema nicht schon mal? Hab es grad auf die schnell nicht gefunden.

Ich kann mich dran erinnern meine Meinung zu solchen Modeerscheinungen schon mal mitgeteilt zu haben.
Dinge die die Welt nicht braucht. ;) Es wird alles wild gekreuzt, mittlerweile gibt es sogar schon einen Aussiedoodle.
Im Prinzip kannst du jeder Mischung einen tollen Namen geben und dann teuer verkaufen, es gibt immer Menschen die mit machen.
 
Romeo&Giulia

Romeo&Giulia

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
find sowas auch bescheuert...gut das mit dem Maltipoo oder wie der sich nennt find ich ok....da stimmen ja zumindest die Größenverhälltnisse überein und wenn man sich einen Hund holt sollte man sich eh nicht immer auf "Rasse typisches Verhalten verlassen:eusa_doh:)Vor allem ist das meistens eh Charakter und Erziehungssache!
Ich hoffe mit der Dogge und dem Chi haste niemand einen Tip gegeben...:mrgreen::lol:


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Romeo&Giulia schrieb nach 1 Minute und 28 Sekunden:

Ich hab übrigends einen bernerschäfer....:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Hatten wir das Thema nicht schon mal? Hab es grad auf die schnell nicht gefunden.
Stimmt, das gab es schon. Finde es aber auch nicht. Da ich selber einen Beagle habe, habe ich nun schon öfter über den Puggle gelesen. Eine Mischung aus Beagle und Mops.
Teilweise kommen da wirklich schlimme Mischlinge raus. Ein Hund mit Jagdtrieb, der durch die kaum vorhandene Nase kaum Luft bekommt.
Grausam, das jeder züchten und mixen kann, wie es gerade gewünscht wird.
 
Romeo&Giulia

Romeo&Giulia

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
Stimmt, das gab es schon. Finde es aber auch nicht. Da ich selber einen Beagle habe, habe ich nun schon öfter über den Puggle gelesen. Eine Mischung aus Beagle und Mops.
Teilweise kommen da wirklich schlimme Mischlinge raus. Ein Hund mit Jagdtrieb, der durch die kaum vorhandene Nase kaum Luft bekommt.
Grausam, das jeder züchten und mixen kann, wie es gerade gewünscht wird.
Borrrrrrr:evil:
Finde die menschen die sich son armes Tier kaufen genauso schlimm wie die Vehrmerer!!!!:096:
 
dogslive

dogslive

Registriert seit
10.11.2008
Beiträge
37
Reaktionen
0
Tja, die Vererbungslehre ist schon etwas schwieriger, als uns das diese windigen Vermehrer (Ich weigere mich, das Wort "Züchter" in diesem Fall zu nennen)klar machen wollen. Aber anscheinend gibt es genug Deppen, die darauf reinfallen. Von mir aus sollten die dann noch viel mehr Geld bezahlen. Dummheit muß bestraft werden.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich dachte, es gab direkt mal so ein Thema Designerhunde. Aber ich finde es nicht. Vielleicht war es auch woanders. Beim Labradoodle wurde es auch angesprochen.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Gegen die entstehenden Mischlinge finde ich prinzipiell nichts auszusetzen, aber das da Leute versuchen sich zu bereichern (so ein Designermischling vom "Züchter" ist ja in der Regel nicht günstiger als ein Rassehund) und dabei auch billigend in Kauf nehmen das kranke Tiere entstehen finde ich nicht gut.

Allerdings ist das bei Rassezüchtern auch oft nicht anderes, da werden auch auf Teufel komm raus Schäferhunde mit niedrigem Rücken gezüchtet; Möpse die kaum atmen können; Pekinesen mit ultra-langem Fell und kurzer Nase die im Sommer ohne Kühlkissen einen Hitzschlag kriegen; Boxer mit Epilepsie; Spaniel deren Köpfe so rund und klein sind, das kein Platz mehr fürs Gehirn ist und sie an zu hohem Schädelinnendruck sterben ....usw. Hauptsache das Aussehen stimmt und es gibt ne Auszeichnung auf der nächsten Hundeschau :roll:

Es wäre schön, wenn die Zuchtverbände mal wieder zur Vernunft kämen und keine Hunde mehr prämieren würden nur weil sie gut aussehen, sondern weil es gesunde, aufgeweckte, schöne Tiere sind.

Auch gegen einen "Designermischling" habe ich nichts (meiner ist übrigens auch einer, er ist "designet by 'Streets of Crete' " :lol:) solange er ein gesunder, glücklicher Hund ist.
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Schuld haben doch im Grunde genommen die jenigen, die sich diese armen Tiere zu sich holen, denn wenn es diese Leute nicht gäbe, dann würde man auch den "Gefallen" daran verlieren, solche Hunde in die Welt zu setzen.

Wenn´s keiner kaufen würde, dann wäre das Angebot auch nicht so groß.

Doch der Kreislauf wird wohl nie enden, weils immer Menschen geben wird, die blauäugig durchs Leben laufen.
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Doch der Kreislauf wird wohl nie enden, weils immer Menschen geben wird, die blauäugig durchs Leben laufen.
Ja da hast du recht Tyson. Ich denke das viele Leute ohne Hundeverstand sich so ein desingnertier holen, da sie es nicht besser wissen und sie sich nicht informiert haben :?. Meiner Meinung nach sollten so miserable "Züchter" dieser Mischungen wie auch der Rassehunde gesetzlich verboten werden.
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Allerdings ist das bei Rassezüchtern auch oft nicht anderes, da werden auch auf Teufel komm raus Schäferhunde mit niedrigem Rücken gezüchtet; Möpse die kaum atmen können; Pekinesen mit ultra-langem Fell und kurzer Nase die im Sommer ohne Kühlkissen einen Hitzschlag kriegen; Boxer mit Epilepsie; Spaniel deren Köpfe so rund und klein sind, das kein Platz mehr fürs Gehirn ist und sie an zu hohem Schädelinnendruck sterben ....usw. Hauptsache das Aussehen stimmt und es gibt ne Auszeichnung auf der nächsten Hundeschau :roll:
Ja, prinzipiell gebe ich dir Recht. ABER: Du darfst vernünftige und gewissenhafte Zucht nicht mit dem Vermehren von Mischlingen und dem Englischen Kennel Club vergleichen.
Was du da schreibst klingt nämlcih genau nach dem Bericht, der mal auf BBC lief über den Kennel Club. Dieser Verein ist nicht von der FCI anerkannt. Dort wird wirklich nur auf Optik gezüchtet und die ZOs sind ein Witz. Von daher ist es kein Wunder, dass sich Gendefekte durch ganze Linien ziehen.
Die Designerhunde sind so ein Thema für sich. Prinzipiell spricht natürlich nichts gegen Mischlinge, nur ist es eine "Zucht" ohne dem gesundheitlichen Hintergrundwissen, welches man bei einer guten Zucht eben hat. Es gibt sogar Rassestandards für die Designerhunde, die schlicht und ergreifend Mischlinge sind. Jeder der einen Mix hat, weiß, wie irrsinnig sowas ist. Im Grunde ist das nur Verarschung von zukünftigen Hundehaltern und es geht wie immer um viel Geld.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
@Mugen: Du hast natürlich Recht, das eine verantwortungsvolle Zucht wichtig ist und auch das viele Züchter gibt die sich ihrer Aufgaben bewusst sind.

Was du da schreibst klingt nämlcih genau nach dem Bericht, der mal auf BBC lief über den Kennel Club.
Den Bericht habe ich wirklich vor kurzem Gesehen ;)
..und die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen, es geht ja dort nicht nur um die Züchter sondern vor allem auch um die Richter die so etwas auch noch gutheißen und derart kranke Hunde auch noch prämieren :shock:

Leider macht auch eine FCI Eintragung nicht automatisch einen guten Züchter, aber wenn die zu prüfenden Richtlinien der einzelnen Rassen zur Gesundheitserhaltung der Rasse beitragen ist das natürlich immer besser, als wenn nur nach Optik entschieden wird!

Leider ist das ja für den Käufer eines Hundes nicht immer klar ersichtlich welche Kriterien bei der Zuchtwahl wichtig waren, so das am Ende wahrscheinlich viele ein krankes Tier zuhause haben.
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Das stimmt schon, nur unterstehen FCI Anerkannte Vereine gewissen strengeren Statuten, als andere.

Auch im VDH gibts Züchter wo ich keinen Hund kaufen würde... Allerdings hat das andere Gründe, als bei Mischlingsvermehrereien und anderen dubioseren Vereinen. Ich kann ja nur von meiner Rasse sprechen, aber rein Gesundheitlich sind die Richtlinien recht gut und ich würde aber immer zu einem Züchter gehen, der noch mehr macht als das Vorgeschriebene ;)
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Darf ich fragen was deine Rasse ist?
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Siehe meinen Ava ;)
 
zoe33

zoe33

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
24
Reaktionen
0
@Mugen

Ist denn nicht jede Hunderasse durch einen "Mischlingsvermehrer" (übrigens ein sehr unschönes Wort) entstanden. Bin jetzt da kein Experte, aber stammen den die ganzen Hunderassen nicht vom Wolf ab? Ich finde jeder sollte sich den Hund anschaffen, den er will. Mischling od. Rassehund ist doch eigentlich egal. Hauptsache den Wuffis geht es gut.

Gruß
zoe33
 
Mugen

Mugen

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Ja, dieses Argument kommt irgenwie immer... Aber wir hätten keine Hunderassen, wenn nicht selektiert worden wäre. Ursprunglich wurden die meisten Hunde aufgrund ihrer Leistung selektiert. Wäre dies nicht gemacht worden, hätten wir heute keine Hütehunde, Retriever, Jagdhunde, ect. Und ich sag mal früher waren die meisten Hunde, wenn sie nix getaugt haben, oder krank waren einfach entsorgt.
Heute haben Hunde allerdings weniger den Sinn, dass sie uns bei der Arbeit helfen, aber die Rassen gibt es nach wie vor und jede Rasse hat ihre eigenen Besonderheiten und so auch ihre eigenen Probleme und Tücken. Vom Verhalten her, wie auch vom gesundheitlichen Standpunkt her. Da Hunde nun aber in unserer Gesellschaft nun eher einen "seelischen" Nutzen haben für die Besitzer und durch die Tatsache, dass wir uns nicht mehr eines kranken Hundes einfach entledigen wollen, sollte schon bei der Zucht drauf geachtet werden, dass die Hunde gesund sind.
Glücklicherweise haben wir nun heut zu Tage die möglichkeit die Gesundheit eines Hunde nachzuvollziehen. Röntgen, DNA- Tests, ect. dienen dazu, dass man weiß, wie gesund der Hund ist. Da der Genpool der meisten Rassen groß genug ist, erscheint es mehr als Sinnvoll nur gesunde Hunde miteinander zu verpaaren.
Bei den Designerhunden hat das nichts mit Zucht zu tun. Es wird eigentlich Ausschließlich in die F1 Generation gezüchtet. Von daher kann man hier nicht von Zucht sprechen. :?
Ich sag ja auch nicht, dass ich was gegen Mischlinge habe. Aber ich finde es nicht richtig, diese sinnlos und kopflos zu vermehren und ihnen dann auch noch Rassebeschreibungen zu geben und viel Knete dafür zu verlangen, wo doch nichts dahinter steckt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Designer Hunde

Designer Hunde - Ähnliche Themen

  • Welcher Hund passt zu uns?

    Welcher Hund passt zu uns?: Hallo Ihr Lieben, ich bedanke mich schon im Voraus bei allen, die sich Zeit nehmen, uns bei unserer Entscheidung zu unterstützen. Wir möchten...
  • Welcher Hund wäre für uns geeignet? Bitte um Ratschläge

    Welcher Hund wäre für uns geeignet? Bitte um Ratschläge: Hallo Ihr Lieben, ich bedanke mich schon im Voraus bei allen, die sich Zeit nehmen, uns bei unserer Entscheidung zu unterstützen. Wir möchten...
  • Entschluss Hund: Ich such einem Hund der so aus sieht wie ein husky aber auch wenn er zuhause ist mal alarm gibt wenn einer die einfahrt hoch kommt

    Entschluss Hund: Ich such einem Hund der so aus sieht wie ein husky aber auch wenn er zuhause ist mal alarm gibt wenn einer die einfahrt hoch kommt: Entschluss Hund: Ich such einem Hund der so aus sieht wie ein husky aber auch wenn er zuhause ist mal alarm gibt wenn eine person die einfahrt...
  • Hunde- und Katzenzucht: Sollte man Wildhybride bzw. mit Wildhybriden züchten oder nicht?

    Hunde- und Katzenzucht: Sollte man Wildhybride bzw. mit Wildhybriden züchten oder nicht?: demona, glaub Du einfach, was Du willst, die Statistik sieht Leiter anders aus, ach ja da wäre ja noch die Show Zucht auch eine Zucht wo nahe...
  • Warum keine Designer Dogs?

    Warum keine Designer Dogs?: Hi zusammen, da mehrfach darum gebeten wurde, einen eigenen Thread zum Thema "Warum keine Designer Dogs" aufzumachen. Hier ist er. Also, was...
  • Warum keine Designer Dogs? - Ähnliche Themen

  • Welcher Hund passt zu uns?

    Welcher Hund passt zu uns?: Hallo Ihr Lieben, ich bedanke mich schon im Voraus bei allen, die sich Zeit nehmen, uns bei unserer Entscheidung zu unterstützen. Wir möchten...
  • Welcher Hund wäre für uns geeignet? Bitte um Ratschläge

    Welcher Hund wäre für uns geeignet? Bitte um Ratschläge: Hallo Ihr Lieben, ich bedanke mich schon im Voraus bei allen, die sich Zeit nehmen, uns bei unserer Entscheidung zu unterstützen. Wir möchten...
  • Entschluss Hund: Ich such einem Hund der so aus sieht wie ein husky aber auch wenn er zuhause ist mal alarm gibt wenn einer die einfahrt hoch kommt

    Entschluss Hund: Ich such einem Hund der so aus sieht wie ein husky aber auch wenn er zuhause ist mal alarm gibt wenn einer die einfahrt hoch kommt: Entschluss Hund: Ich such einem Hund der so aus sieht wie ein husky aber auch wenn er zuhause ist mal alarm gibt wenn eine person die einfahrt...
  • Hunde- und Katzenzucht: Sollte man Wildhybride bzw. mit Wildhybriden züchten oder nicht?

    Hunde- und Katzenzucht: Sollte man Wildhybride bzw. mit Wildhybriden züchten oder nicht?: demona, glaub Du einfach, was Du willst, die Statistik sieht Leiter anders aus, ach ja da wäre ja noch die Show Zucht auch eine Zucht wo nahe...
  • Warum keine Designer Dogs?

    Warum keine Designer Dogs?: Hi zusammen, da mehrfach darum gebeten wurde, einen eigenen Thread zum Thema "Warum keine Designer Dogs" aufzumachen. Hier ist er. Also, was...