Jack Russel Welpe Alleinsein Beibringen

Diskutiere Jack Russel Welpe Alleinsein Beibringen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo, bin neu und habe ein problem! habe sie sufu schon genutzt jedoch nix passendes gefunden.. nun zu meinem problem! :eusa_doh: meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

Ersguterjunge

Registriert seit
20.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
hallo,

bin neu und habe ein problem! habe sie sufu schon genutzt jedoch nix passendes gefunden.. nun zu meinem problem! :eusa_doh:

meine freundin hat seit 3 tagen einen 9wochen alten jack russel welpen, voll süß der kleine :lol: da wir beide auch berufstätig sind, müssen wir ihn natürlich auch daran gewöhnen allein zu sein.. gerade bin ich noch krank geschrieben für 2 wochen und verbringe viel zeit mit dem kleinen wenn meine freundin auf arbeit ist. diese zeit will ich nutzen um ihn stubenrein zu bekommen
(was bis jetz gut funktioniert - jede 2h gassi) und ihn daran zu gewöhnen alleine zu sein.. nur haben wir beide keine richtige ahnung wie wir ihn dazu bringen sollen ohne zu jaulen,wimmern,bellen etc.

wir nehmen ihn auch abends mit ins schlafzimmer wenn wir schlafen gehen, wo er neben dem bett noch ein körpchen hat und er auch gemühtlich darin schläft.. in der küche können wir ihn leider nicht lassen weil er komplett abdrehen würde :-(

wollen auch kein stress mit dem nachbarn haben..

er soll sein platz in der küche haben wo er dann allein sein soll wenn wir zb. auf arbeit sind oder andere dinge erledigen müssen..

hab schon folgendes probiert..:

- sein körpchen mit spielsachen in der küche plaziert
- auch futter und wasser gibts nur an diesem platz

haben halt immer mal probiert ihn darin einzusperren bzw. das alleine sein zu üben jedoch gehts schon los wenn die tür geschlossen wird :eusa_doh: waren auch gedultig, haustür geschlossen, gehorcht.. wenn er halbwegs ruhig war hineingegangen, küchentürgeöffnet und solange ignoriert bis er an seinem platz war wo er sein soll ich der küche (körpchen) hat er das gemacht natürlich gleich mit leckerli und lob belohnt! sicher geht es nicht von heut auf morgen ihn das klar zu machen aber ich will auch nix falsch machen weil es ja so ein hundi prägen soll in so ein jungen alter!

wie soll ich am besten vorgehen um ihn das alleinsein beizubringen? was ist falsch was richtig? brauche dringen tippppps und hilllllllfe


vielen dank schon mal

lg Ronny
 
Zuletzt bearbeitet:
20.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
das musst du ihm in ganz kleinen schritten beibringen .. wenn ihr ihn erst ein paar tage habt und er so jung ist, hat sicher noch ein paar "verlustaengste" da ja seine mama und geschwister ganz ploetzlich weg waren ...
am besten du versuchst es erstmal in ein anderes zimmer so gehen und ihm mit etwas zu beschaeftigen (ein spielzeug ein leckerli etc.) und du kommst erst ziemlich schnell zurueck und steigerst die zeit die er allein ist immer mehr .. (am anfang merkt ers sicher gar nich weil du nur gehst und sofort wieder kommst) .. und immer loben wenn er brav war wenn du wieder kommst .. wenn er dann einige minuten allein sein kann ohne zu rufen kannst du auch mal die wohnung verlassen und wiederkommen .. und dann das immer steigern ... es dauert natuerlich eine gewisse zeit eh er allein sein kann und zwei wochen sind vielleicht zu wenig da er dann ja sicher mehrere stunden allein sein muss (was fuer einen welpen aeussert unideal ist ...)
und wenn ihr wollt das der hund iwann in der kueche schlaeft dann sollte er sich eig nich erst daran gewoehnen duerfen dass er im schlafenzimmer schlafen darf sonst wirds schwer das ihm wieder abzugewoehnen ....
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
hii
keine Sorge ich kenne das problem und das ist meine beste Lösung:ihn in einen Raum schiken und ihr müsst für so ca 3-5 min. in einen anderen Raum gehen. Wenn die Minuten um sind geht wider rein. Das macht ihr ein par mal und dann verlängert ihr die Zeit und vergesst nicht ihn zu loben!!

Wirkung: Er wird merken das Herchen und Frauchen immer wider kommen wen sie weg sind und er sich keine sorgen machen muss;)
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
Hallo,
lieber ersguterjunge, erstmal herzlich willkommen im forum, zweitens, ist euer Welpe noch viel zu jung um ihn solange alleine zu lassen. Ihr solltet euch im Klaren darüber sein, dass ihr das so nicht machen könnt.
Bis zu einem Alter von 6 Monaten sind maximal 2 Std drinn und das auch erst ab dem 3 ten Monat;)
 
E

Ersguterjunge

Registriert seit
20.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
vielen dank für die raschen antworten :)

@ dogman - sicher ist er noch jung und gerade da is es doch am besten ihn das beizubringen, nich? sollen wir es machen wenn er 2jahre ist? glaube nicht das wir (ich und meine freundin) und die nachbarn das solange dulden werden!

wollen ihn auch nicht wieder weg geben also müssen wir nun das bestmögliche machen und daran arbeiten ihn das schonend und halbwegs schnell / steigernt beuzubringen :)
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Stimme ich dogman zu... der Hundi ist noch zu klein!

Ab der zwölften Woche könnt ihr langsam beginnen das alleinsein zu üben, momentan steckt der noch total in der Sozialisierungsphase, die geht bis vollendung der 12. Lebenswoche!

Dann beginnt Ihr ganz langsam den Hund an das alleinsein, mit 1 - 2 Minuten wird begonnen... eigentlich geht ihr nur die Tür raus und wieder rein, ihr müsst dem Hund vermitteln, das er keine Angst haben muss das ihr nicht wieder kommt, und das lernt er damit wenn ihr am Anfang ziemlich häufig wieder zur Tür rein kommt.

Wenn er sich dann ruhig verhält, lobt ihr ihn... wenn nicht, ignoriert ihr ihn.
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
@ dogman - sicher ist er noch jung und gerade da is es doch am besten ihn das beizubringen, nich? sollen wir es machen wenn er 2jahre ist? glaube nicht das wir (ich und meine freundin) und die nachbarn das solange dulden werden!
sorry, ich will dich nicht maßregeln, aber sowas checkt man vor Anschaffung;)
Ich gleube du hast nicht richtig gelesen, die 2 Jahre waren nicht erwähnt!
 
E

Ersguterjunge

Registriert seit
20.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
:roll:

sicher haben wir uns vorher informiert über die rasse usw. wegen jagttrieb, viel zeit verbringen usw. nur nicht wirklich das mer erst ab der 12. woche anfangen soll ihn beuzubringen das er allein sein soll :?

gibt nun kein zurück...
 
E

Ersguterjunge

Registriert seit
20.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
also wenn ich wieder anfangen muss mit arbeiten habe ich ne woche nachtschicht darauf hin die woche spätschicht und darauf die woche frühschicht, halt immer im wechsel.. meine freundin arbeitet immer von 8-16uhr! von daher wären die ersten zwei wochen in den ich wieder arbeiten gehe auch kein problem das er allein sein muss..

nur wenn ich dann in die frühschicht gehe :-S

die zeit wollte ich halt bestmöglich nutzen ihm das beizubringen :)
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
bedeutet, entweder von 08:00 bis 14:00 bei Frühschicht ohne an und ABFAHRT ZU ARBEIT; oder 14:00 bis 16:00 Uhr bis die Freundin wieder da ist?

Das sind im schlimmsten Fall gut 7 Stunden, entschuldige das geht gar nicht, habt ihr niemand der zwischendurch mal nach ihm schauen kann?
 
E

Ersguterjunge

Registriert seit
20.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
ja im schlimmsten fall gut 7 stunden :(

wäre es schlimm weil er noch so jung ist oder überhaubt so?!?!

sicher kennen wir leute die dann auf ihn aufpassen würden aber ob das auch wiedrum so gut ist wenn andere den hundi beklingeln? nur was soll uns anderes übrig bleiben..
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
wäre es schlimm weil er noch so jung ist oder überhaubt so?!?!
es ist einfach zu lang für einen Hund ohne gesellschaft, egal in welchem alter.

sicher kennen wir leute die dann auf ihn aufpassen würden aber ob das auch wiedrum so gut ist wenn andere den hundi beklingeln? nur was soll uns anderes übrig bleiben..
das ist die einfachste und beste lösung, ihr müsst euch mit den anderen einfach nur einig über die art und weise der Haltung und Erziehung einig sein.
Der Hund kennt sein Zuhause und sein Riudel, macht euch da mal keinen kopf. Jackies haben den Anspruch eines großen hundes.
 
E

Ersguterjunge

Registriert seit
20.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
ja das mag schon sein, aber es kommt doch auch auf die erziehung selbst an, oder? kenne z.b. leute deren hunde gute 8 stunden alleine sind und denen gehts gut und hören auch sehr gut!

kann ja sein das jemand solche erfahrung schon gehabt hat wie ich grad durch leben und mir paar tips geben kann..
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
ja das mag schon sein, aber es kommt doch auch auf die erziehung selbst an, oder? kenne z.b. leute deren hunde gute 8 stunden alleine sind und denen gehts gut und hören auch sehr gut!
ich glaube kaum, dass es den Hunden gut geht, die fügen sich ihres Schicksals, aber das kann nicht der Sinn der Hundehaltung und auch nicht die artgerechte Art und Weise sein einen Hund zu halten.
 
E

Ersguterjunge

Registriert seit
20.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
artgerechte hundehaltung hin oder her, ich glaube kaum das es denen schlecht geht, weil ich die gut kenne und auch glaube ich kaum das es unseren hund schlecht gehen wird! hundehaltung ist relativ..
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
artgerechte hundehaltung hin oder her, ich glaube kaum das es denen schlecht geht, weil ich die gut kenne und auch glaube ich kaum das es unseren hund schlecht gehen wird! hundehaltung ist relativ..
schade das du so denkst;) Leider gibt zu viele die so denken wie du und das Resultat sieht man in den Tierheimen.
Thema für mich durch, schau ob du hier weiter kommst!
 
E

Ersguterjunge

Registriert seit
20.11.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
ja greenpeace lässt grüßen, du denkst mir zu oberflächlich..

du kannst leute nicht abstempeln, die du nicht kennst bzw. nie gesehen hast und solche anspielungen von tieheim kannste stecken lassen!

das wars auch bei mir.. und DANKE für deine HILFE !!!
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
tut mir ja leid aber die anderen haben recht. das hat nichts mit oberflächlichkeit zu tun. wenn ihr in dieser übung zu ungeduldig seid und zu schnell zu grosse schritte macht kann es sein dass er eine trennungsangt entwickelt und die ganze zeit heult und jammert oder noch schlimmer, euch die ganze wohnung zerlegt. 2 wochen sind einfach viel zu knapp für einen so jungen hund. ich will dir jetzt nichts unterstellen aber ihr müsst verständnis für den hund haben und nicht er für euch. wenns von den arbeitszeiten her nicht funktioniert dann gebt ihn für diese zeit bei bekannten ab die sich dafür bereit erklärten. keine angst, wenn er nur ein paar stunden bei jemand anders ist wird er sicher nicht sich so fest auf diese person fixieren dass ihr dann für ihn nix mehr wert seid. aber übt auch diese situation. lasst ihn da, und kommt gleich wieder, diese abstände dann immerwieder verlängern. einfach so, damit er weiss dass ihr wieder kommt
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Jack Russel Welpe Alleinsein Beibringen

Jack Russel Welpe Alleinsein Beibringen - Ähnliche Themen

  • Jack Russel Welpe beisst zu

    Jack Russel Welpe beisst zu: Hallo Hundefreund, ich habe einen kleinen Jack Russel Welpen, 4 Monate alt. Der kleine ist eig auch lieb und total süss, doch immer wenn ich...
  • Jack Russel Welpen knurrt und beisst...

    Jack Russel Welpen knurrt und beisst...: Juck Russel Wir haben ein jack russel welpen seit zwei Wochen. Sie ist jetzt 10 Wochen alt. Unser Sohn ist jetzt 2.5 Jahre alt. Seit 2-3 Tagen...
  • amsteff welpe an jack russel gewöhnen

    amsteff welpe an jack russel gewöhnen: hi,also ich habe seit 3tagen ab und zu bedenken was falsch zu machen und zwar es geht darum das ich ein 5jährigen jack russel habe der super...
  • Ängstlichkeit bei Jack Russel Welpen

    Ängstlichkeit bei Jack Russel Welpen: Hallo zusammen! Meine kleine Jamie ist jetzt 7 Monate alt und ich habe sie mit ca. 3 Monaten vom Züchter geholt (hatte sie noch 2-3 Wochen dort...
  • Jack russel welpen macht ins körbchen.

    Jack russel welpen macht ins körbchen.: Hallo, wir haben seit 4 tagen eine 8 wochen alte jack russel hündin. Ich weiß das es noch dauert bis der Hund stubenrein ist. Und natürlich weiß...
  • Ähnliche Themen
  • Jack Russel Welpe beisst zu

    Jack Russel Welpe beisst zu: Hallo Hundefreund, ich habe einen kleinen Jack Russel Welpen, 4 Monate alt. Der kleine ist eig auch lieb und total süss, doch immer wenn ich...
  • Jack Russel Welpen knurrt und beisst...

    Jack Russel Welpen knurrt und beisst...: Juck Russel Wir haben ein jack russel welpen seit zwei Wochen. Sie ist jetzt 10 Wochen alt. Unser Sohn ist jetzt 2.5 Jahre alt. Seit 2-3 Tagen...
  • amsteff welpe an jack russel gewöhnen

    amsteff welpe an jack russel gewöhnen: hi,also ich habe seit 3tagen ab und zu bedenken was falsch zu machen und zwar es geht darum das ich ein 5jährigen jack russel habe der super...
  • Ängstlichkeit bei Jack Russel Welpen

    Ängstlichkeit bei Jack Russel Welpen: Hallo zusammen! Meine kleine Jamie ist jetzt 7 Monate alt und ich habe sie mit ca. 3 Monaten vom Züchter geholt (hatte sie noch 2-3 Wochen dort...
  • Jack russel welpen macht ins körbchen.

    Jack russel welpen macht ins körbchen.: Hallo, wir haben seit 4 tagen eine 8 wochen alte jack russel hündin. Ich weiß das es noch dauert bis der Hund stubenrein ist. Und natürlich weiß...