hab nen RIESEN problem!!!

Diskutiere hab nen RIESEN problem!!! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hi ihrs ich hab en riesen problem...der hund über uns is läufig und die sehen nicht ein den zu kastrieren. wir haben nun das problem meine beiden...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.498
Reaktionen
5
hi ihrs ich hab en riesen problem...der hund über uns is läufig und die sehen nicht ein den zu kastrieren.
wir haben nun das problem meine beiden jungs weigern
sich durchs treppen haus zu gehen weil alles so gut richt.draussen ziehen die mich wie blöde durch die gegend und schalten auf durch zug.mein dicker liegt nur noch vor der tür und bellt ständig dann machen die beiden ständig aufreiten und so...ja und mein dicker is so unruhig was soll ich den nun machen?
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
leutz ich brauch echt rat ich krieg ne kriese meine hunde besteigen sich und machen hier randale das kenn ich absolut nich von den!
 
Zuletzt bearbeitet:
08.04.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Nippla

Nippla

Registriert seit
27.08.2005
Beiträge
1.901
Reaktionen
0
hey sanni, sind deine beiden denn kastriert?
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.498
Reaktionen
5
hi nippla nein sind sie nicht.ich bin zwar am überlegen ob ich des mache aber man hat mir davon abgeraten weil meine hunde zu viel stress da durch kriegen.unsere nachbarn wissen genau seit 7jahre haben wir hier einen hund seit 5jahren 2 hunde und die holen sich ne hündin und seit wir mit den stress haben wollen sie die nich kastrieren lassen.
 
Nippla

Nippla

Registriert seit
27.08.2005
Beiträge
1.901
Reaktionen
0
Hmm, ist der Stress dadurch denn so hoch? Wir haben unsern Lucky mit ca. 1 Jahr kastrieren lassen. Hatten wir eh vor aber es war auch dringend nötig, da er jede Chance nutzte um abzuhauen und sich rumzutreiben, seit dem (er ist jetzt über 8) hat er nie wieder so etwas gemacht.

Ist der Stress deiner Hunde nicht höher wenn sie ständig wollen aber nicht dürfen?
 
K

kleines Monster

Guest
Hallo,da muß ich Nippla recht geben.Jetzt sind Deine Rüden ja auch permanent im Stress,weils sie wollen und nicht dürfen.
Das Deine Nachbarn ihre Hündin nicht kastrieren ,kannst Du ihnen nicht vorwerfen ,vielleicht haben sie dieselben Gründe wie Du(OP-Stress,Risiko ...).
Das sie sich eine Hündin geholt haben ,ist ihre Entscheidung.Wir haben auch 2 Hündinnen ,weil sie als unproblematischer gelten als Rüden,z.b.Rangordnung,Erziehung usw.
Ich denke Du wirst Deine süßen kastrieren lassen müssen ,oder 2mal im Jahr mit dem Stress leben ,wenn Nachbars Hündin heiss ist.
Evtl.kannst Du mit Deinen Nachbarn reden ,es gibt auch Tabletten für Hündinnen ,dann sind sie nicht mehr interessant für Rüden.
 
P

PetGirl

Guest
Unproblematischer kann man dazu ja nicht sagen, die meisten hündinnen zzicken nämlich meistens eher als die Rüden.
 
Blacky14

Blacky14

Registriert seit
26.10.2005
Beiträge
46
Reaktionen
0
Ich weiß nicht, ob diese tabletten auf Dauer nützlich sind. Man kann einiges machen, damit der Rüde die Hündin uninteressant findet.
Man kann die Hündin mit Kölnischwasser besprphen, das finden <hundenasen eklich, oder man muss den Besitzern sagen, sie sollen die Läufigkeitstropfen mit einem Abwehrspray überdecken, oder einfach Körperpflegespray verwenden.
Die wohl einfachste Lösund ist jedoch, wenn du die Hunde kastrieren lässt.
Erstens sind sie dann ruiger und der Stress bleibt ihnen erspart.
Ich denke, dass so eine Operation kein altu großes Problem darstellen wird, aber Hunde mit "Liebeskummer" haben ein Problem.
Und man sagt, dass kastrierte Rüden anhänglicher und leichter zu erziehen wären.
LG Blacky14
 
J

Josy

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
19
Reaktionen
0
Wir hatten auch einmal einen rüden und der war kastriert der war viel braver danach.Tja,schwierig deine entscheidung!
 
gold_Fish

gold_Fish

Registriert seit
03.07.2005
Beiträge
1.463
Reaktionen
0
Ich denk auch, leiber einmal den Kastra-Stress, als andauernd den Stress, die Weibchen nciht bespringen zu dürfen.
Wir lassen unsre beiden auch kastreiren. Dann sind sie zwar ne Woche oder zwei erst mal platt, aber danach viel ruhiger. und du kannst deine beiden Arme mal ein bisschen entlasten ^^

Ich denke auch, wie Blacky 14 schon geschrieben hat, dass die tabletten nciht so doll sind. Lieber ne Kastra, als n Leben lang Tabletten, oder? Vor allem passiert es bei Tabletten gar nciht so selten, dass sie nach ner Zeit nicht mehr so wirken, weil der Körper sich darauf einstellt. Dann müssen stärkere her. und im Grunde ist ja jede Art von Medikament in gewisser weise ein gift für den Körper.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.498
Reaktionen
5
@ kleines Monster das problem ist einfach unsere nachbarn sind vor 1jahr her gezogen und wir wohnen siet 9jahren hier und wir haben alle gesagt das es besser wäre wenn ein rüde ins haus kommt!!!
...ich kann meine beiden nich ma eben so kastrieren lassen da gehört bei einem älteren hund etwas mehr dazu...ich habe mich mit mehreren tä auseinander gesetzt und alle sagen mir das mein hund einen noch grösseren psychischen schaden bekommt als er jetzt schon hat.
weil er der ranghöhere is*beim zeus*und wenn man ihm das nimmt leidet er noch mehr als jetz...dann is dort das problem das meine beiden dann noch besser richen für andere hunde und andere hunde versuchen auf zu reiten...das geht als auch nich weil wir nich wissen ob es für mein stress epileptiker noch mehr stress gibt wenn er sich da dann unterdrücken lassen würde.
es gibt noch einige andere dinge die bei ihm gegen eine kastra sprechen.
daher bin ich echt sauer das meine nachbarn uns so ein stress machen.auch der vermieter meinte die sollen sich ein kastra hund holen!!!*da es nun ma dann weniger stress geben würde für die hunde*
ich lass doch wegen den nich meine beiden ma eben kastrieren!!!

und zudem das weibchen nich so zickig sind...also wenn ich mir hier manche leute angucke die haben mehr probs mit einer hündin als ich mit 2rüden...und die meisten die zicken das sind weibchen...
 
Zuletzt bearbeitet:
gold_Fish

gold_Fish

Registriert seit
03.07.2005
Beiträge
1.463
Reaktionen
0
@sanni: Also wenn der Vermieter nur erinem kastrierten Hund zugaesagt hat, würd ich mal zu dem gehen und ihm sagen, dass die Hündin der Nachbarn nicht kastriert ist und es eben deswegen nen riesen Stress gibt. Ich denke, er kann da was drehen...
Und wenn der Hund schon älter ist, die kastra vielleicht doch liber lassen, ist schon richtig.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.498
Reaktionen
5
ja goldi ich hab mich jetz mit mehreren tä unterhalten weil ich das beste will.ich mein jetz haben wa erst ma ruhe und wir ziehen ja hoffentlich bald um wenn das alles klappt.
 
Yorky

Yorky

Registriert seit
11.10.2005
Beiträge
193
Reaktionen
0
Hallo Sannibanni

Es gibt für solche Fälle 3 Monatsspritzen, eine sogenannte chemische Kastration. Die hab ich auch machen lassen bei meinem Hund (kann aber nur ca 3x im Leben eines Hundes gemacht werden glaube ich)

Du hast die gleiche Wirkung einer Kastration aber es ist nicht für immer, und nach 2-3 Monaten hört die Wirkung auf. Lass ich aber gut beraten vom TA, der kann dir sagen was er davon hält. Meiner hat es an seinem Hudn auch schon gemacht als eine läufige Hündin im Nachbarshaus „Ferien“ gemacht hat und es hat sehr gut gewirkt.

Es ist so auch von Vorteil dass du sehen kannst welche Veränderungen Dein Hund nach einer Kastration durchmachen würde. Danach kannst Du ja immer noch entscheiden ob er kastreirt werden soll oder nicht.

Es gibt hier im auch Gegner einer solcher chemischen Kastration ich weiss.. aber ich habe es nicht bereut, mein Hund hatte keinerlei Nebenwirkungen (wurde 1x im Monat vom TA untersucht währen der Wirkzeit) und sogar mein TA hat es mir empfohlen. Da ich die Erfahrung selber gemacht habe kann ich dazu raten.
Geh und informier dich aber zuerst gut bei deinem TA ob so was bei Deinem Hund im Frage kommen könnte.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
6.444
Reaktionen
0
Hallo,

ich schreibe hier im Moment nicht viel, aber hier muss ich meinen Senf nun doch dazugeben. Ich kann ja verstehen, das es bei Deinen Rüden ein Problem ist, zu kastrieren. Aber Hallo, Du kannst doch nicht erwarten, das der Nachbar deswegen seine Hündin kastrieren lässt. Die Entscheidung muss jeder für sich treffen. Du vertrittst die Interessen Deiner Hunde. Aber das ist ja nicht eben ein Eingriff der für die Hündin so unproblematisch ist. Also ich jedenfalls würde meine Hündin nicht kastrieren lassen weil mein Nachbar es so will. Und sich an den Vermieter zu wenden , finde ich auch nicht so klasse. Und außerdem, wenn der Vermieter Hundehaltung erlaubt, kann er ja wohl auch niemandem vorschreiben, ob er sich nen Rüden oder ne Hündin holt.

LG Simone
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.498
Reaktionen
5
@ simone dsa ist ja alles völlig ok.ich habe heute mit unserem ta telefoniert er wird mein dicken nicht operieren weil die gefahr zu gross ist ds ihm während der narkose was passiert er hat epilepsie und eine schilddrüsen unterfunktion so und unser vemieter hat von vorn herein gesagt hunde ok aber wir müssen auf einander zu gehen mein ex durfte auch nur einziehen wenn seine kastriert is und kein stress macht.da kann ich doch nichts für dsa der das sagt.
so und ich werde meim hund nich die gefahr aus setzen mit der narkose der kleine is kein problem aber nicht mein alten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hab nen RIESEN problem!!!

hab nen RIESEN problem!!! - Ähnliche Themen

  • Riesen Problem mit unseren Welpen ;-(

    Riesen Problem mit unseren Welpen ;-(: Mein Mann und ich haben uns einen Welpen von einem Bauernhof geholt. Er ist jetzt 5 Monate alt und auch so sehr brav. Stubenrein "war" er auch...
  • Riesen Problem! °-°

    Riesen Problem! °-°: Hallo... ich habe hier schon mal gepostet...aber es kam leider keine hilfreiche Antwort! Also wir haben zwei Rüden,und einer von den beiden(wir...
  • Hund mag keine anderen! Hier nen Tip!

    Hund mag keine anderen! Hier nen Tip!: Ich habe einen super guten Tip für Frauchen die einen Hund haben die draußen keine anderen Hunde mögen und diese dann mächtig anbellen wie meiner...
  • Hund mag keine anderen! Hier nen Tip! - Ähnliche Themen

  • Riesen Problem mit unseren Welpen ;-(

    Riesen Problem mit unseren Welpen ;-(: Mein Mann und ich haben uns einen Welpen von einem Bauernhof geholt. Er ist jetzt 5 Monate alt und auch so sehr brav. Stubenrein "war" er auch...
  • Riesen Problem! °-°

    Riesen Problem! °-°: Hallo... ich habe hier schon mal gepostet...aber es kam leider keine hilfreiche Antwort! Also wir haben zwei Rüden,und einer von den beiden(wir...
  • Hund mag keine anderen! Hier nen Tip!

    Hund mag keine anderen! Hier nen Tip!: Ich habe einen super guten Tip für Frauchen die einen Hund haben die draußen keine anderen Hunde mögen und diese dann mächtig anbellen wie meiner...