Kater kotet nicht ins Katzenklo

Diskutiere Kater kotet nicht ins Katzenklo im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich brauche dringend Hilfe. Unser Kater (4Jahre) lebt seit 3,5 Monaten bei uns (aus dem Tierheim). Ansich ist er ein super lieber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

Pekruner

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
ich brauche dringend Hilfe. Unser Kater (4Jahre) lebt seit 3,5 Monaten bei uns (aus dem Tierheim).
Ansich ist er ein super lieber verschmusster Kater. Seit 2,5 Monaten hat er Freigang. Sein Klo hat er ganz normal benutzt. Wenn er draussen ist erledigt er es im Garten. Nun hat der seit etwa 2,5- 3 Wochen die Macke immer irgendwo in den WC-Raum zu koten und mittlerweile auch mal ins Wohnzimmer. Das kleine Geschäft erledigt er allerdings im Klo. Das Klo wird täglich merhmals gereinigt und die
Streu hatte er vorher auch schon. Ebenso das Futter (allerdings weiss ich nicht was er draussen klaut). Vor etwa 3 Wochen war er für 3 Tage in der Tierpension und das Wochenende danach war Zeitumstellung. Ausserdem ist er seit dem lautstark am motzen. Er weiss wohl das er Blödsinn macht, denn wenn ich morgens in die Küche komme und Fressen für ihn mache, geht er nicht futtern sondern sitzt motzend und gurrend in der Ecke. Wenn alles ok ist, frist er ohne Kommentar. Wir haben ihm seinen Fehler gezeigt, geschimft und anschliessend auf sein Klo gesetzt und ihn gestreichelt. Inzwischen haben wir ihm ein grösseres Klo gegeben, auch mal den Standort etwas verändert, aber keine Änderung. Unter das Streu hab ich etwas Blumenerde gemischt um ihn zu animieren. Hat bisher nichts gebracht.Ich denke es ist ein Protest, aber ich hab keine Ahnung wogegen. Wenn ich ihn direkt erwische und streng seinen Namen rufe versteckt er sich, geht aber kurz darauf korrekt aufs Klo. Aktuell hat er Durchfall und seit gestern bekommt er Schonkost und darf nicht raus. Entsprechend missmutig ist er und motzt lautstark. Aber ich will eigentlich vermeiden das er "Irgendwas" unkontrolliert frist.
Wir sind mittlerweile echt genervt. Kann mir jemand helfen?

PS: Vor zwei Tagen waren wir beim Tierarzt. Der hat uns ein Pheromonspray gegeben und Tabletten damit der Kater nachts ruhiger wird. Nach der Tablette schläft er zwar wie ein Stein, aber morgens hat er uns wieder ein kleines "Präsent" ins Badezimmer gelegt. Wir wissen echt nicht mehr was wir machen sollen. Hat jemand eine Idee?
 
22.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kater kotet nicht ins Katzenklo . Dort wird jeder fündig!
MiniTiger

MiniTiger

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
134
Reaktionen
0
Hallo!
Wieviele Klo´s hat euer Kater?
Wenn er nur eines hat dann stelle ihm doch noch ein Klo in das Zimmer in das er immer rein macht. Einige Katzen trennen gerne ihr kleines und ihr großen Geschäft.

Gegen den Durchfall kannst Du auch mal gekochtes, ungewürztes Hühnchen mit Reis geben. Das kann auch helfen.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Pekruner,

wenn ich den zeitlichen Ablauf jetzt richtig sehe, macht er das erst seitdem er aus der Tierpension heraus ist, oder? Wie war er in der Pension untergebracht, alleine oder mit anderen Katzen in einem Raum? Wirkte er verängstigt als du ihn abgeholt hast?

Aber ich will eigentlich vermeiden das er "Irgendwas" unkontrolliert frist
Denkst du, dass er von Nachbarn gefüttert wird?

Wieviele Klo´s hat euer Kater?
Wenn er nur eines hat dann stelle ihm doch noch ein Klo in das Zimmer in das er immer rein macht. Einige Katzen trennen gerne ihr kleines und ihr großen Geschäft.

Gegen den Durchfall kannst Du auch mal gekochtes, ungewürztes Hühnchen mit Reis geben. Das kann auch helfen.
Kann ich bei beiden Vorschlägen nur zustimmen.

Was sind das für Tabletten, die er bekommt?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Vor etwa 3 Wochen war er für 3 Tage in der Tierpension und das Wochenende danach war Zeitumstellung. Ausserdem ist er seit dem lautstark am motzen.
Ich denke mal, die Tierpension hat ihm einen "Knacks" gegeben:?
Das Koten ist ja etwa zeitgleich mit dem Tierpensionerlebnis aufgetreten.

Ich würde es jetzt so deuten, dass der Kater sein Zuhause mit aller Verzweiflung markiert.
Die Tierpension war bestimmt nicht schön für ihn und er hatte das Gefühl, sein Zuhause zu verlieren.
Er konnte ja nicht wissen, dass Ihr ihn wieder abholt...
Deswegen markiert er jetzt die Wohnung...Um zu zeigen: das ist meins!


Bitte nicht schimpfen, wenn er wieder auf unerwünschte Stellen kotet.
Einfach schnappen, auf´s Klo tragen und heftigst loben, wenn er dann im Katzen-WC macht.
Den "Fehler zeigen" und schimpfen bringt bei Katzen überhaupt nichts!
Loben ist viel besser als Erziehungsmaßnahme geeigent.

Ich denke einfach, der Kater ist durch das Tierpensions-Erlebnis völlig verunsichert und versteht im Moment die Welt nicht mehr....
Viele Katzen sind viel zu sensibel für Tierpensionen und reagieren anschließend wie Deine.., völlig verstört!

Nun ist viel Liebe, Geduld und vor allen Dingen NIEMALS Schimpfen angesagt, um dem Kater das Vertrauen wiederzugeben.

Viel Erfolg!
 
P

Pekruner

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für den Durchfall-Tip. Inzwischen ist das, dank Reis und Hühnerklein wieder total ok.

Wie war er in der Pension untergebracht, alleine oder mit anderen Katzen in einem Raum? Wirkte er verängstigt als du ihn abgeholt hast?

Er war alleine in zwei etwa 1 qm grossen Räumen, die mit einem Durchgang verbunden waren. In dem einen war sein Klo, in dem anderen sein eigener Katzenkorb, sowie Futter. Aus Langeweile hat er offenbar gefressen was reinging. Die Dame von der Pension hat gemeint er hätte gefressen wie ein Scheunendrescher. Ich glaub schondas er Angst hatte wieder im Tierheim zu landen. Von dort war er im Sommer wohl einige Wochen in eine Familie vermittelt gewesen. Dort hatte er aber Konflikte mit einem Katzenbaby was mit ihm zusammen aus dem Tierheim gekommen war. Fürs das nächste Mal Urlaub bringe ich ihn besser bei einer Freundin unter. Da bekommt er auf jeden Fall seine Streicheleinheiten.

Zitat:
Aber ich will eigentlich vermeiden das er "Irgendwas" unkontrolliert frist
Denkst du, dass er von Nachbarn gefüttert wird?

Ja, dabei hab ich ihn schon erwischt das er klaut, denn der Nachbarskater hat seinen Napf draussen auf der Terrasse. Ist aber schon ein paar Wochen her. Mittlerweile haben die beiden scheinbar ihre Reviergrenzen abgesteckt. Aber sicher gehen kann ich leider nicht.

Was sind das für Tabletten, die er bekommt?
Das Produkt heisst Selgian mit dem Wirkstoff Sélégiline (Chlorhydrate). Leider ist die Packungsbeilage auf französisch. Der Tierarzt sagt das macht ihn ruhiger. Denn er meint der Kater hätte Nachts Stress. Ruhiger um nicht zu sagen schläfriger ist er dadurch. Psychopharmaka? Ich hab echt kein gutes Gefühl mit solchen Medikamenten. Homöophatische Mittel wären mir lieber.

Wieviele Klo´s hat euer Kater?

Seit dem Wochenende hat er zwei. Denn da waren unsere Eltern da, mit Hund. Und Sylvestre hat sich in unser Schlafzimmer verzogen. In 5 Tagen nur ein Unfall. Es scheint sich also zu bessern.

Uns erscheint es so als wenn er motzt das er raus will um sein Geschäft draussen zu machen.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Fürs das nächste Mal Urlaub bringe ich ihn besser bei einer Freundin unter. Da bekommt er auf jeden Fall seine Streicheleinheiten.
Wenn er jetzt nach der Pension so ein Verhalten zeigt, würde ich beim nächsten Mal lieber dafür sorgen, dass er zu Hause bleiben kann und jemand nach ihm schaut. Viele Katzen stehen nicht so sehr auf Umgebungswechsel und ich vermute auch mal ganz stark, dass sein Verhalten mit der Pension zu tun hat. Er wurde zu euch das zweite Mal (mindestens?) aus dem Tierheim vermittelt, dann war da noch die Pension und dann vielleicht bald wieder ein Ortswechsel? Etwas viel Streß für einen kleinen Kater in grad mal 4 Jahren :roll:.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Wie war er in der Pension untergebracht, alleine oder mit anderen Katzen in einem Raum? Wirkte er verängstigt als du ihn abgeholt hast?

Er war alleine in zwei etwa 1 qm grossen Räumen, die mit einem Durchgang verbunden waren. In dem einen war sein Klo, in dem anderen sein eigener Katzenkorb, sowie Futter. Aus Langeweile hat er offenbar gefressen was reinging. Die Dame von der Pension hat gemeint er hätte gefressen wie ein Scheunendrescher. Ich glaub schondas er Angst hatte wieder im Tierheim zu landen. Von dort war er im Sommer wohl einige Wochen in eine Familie vermittelt gewesen. Dort hatte er aber Konflikte mit einem Katzenbaby was mit ihm zusammen aus dem Tierheim gekommen war. Fürs das nächste Mal Urlaub bringe ich ihn besser bei einer Freundin unter. Da bekommt er auf jeden Fall seine Streicheleinheiten.
Da möchte ich dir auf jeden Fall auch Inas Vorschlag nahe legen.

Ja, dabei hab ich ihn schon erwischt das er klaut, denn der Nachbarskater hat seinen Napf draussen auf der Terrasse. Ist aber schon ein paar Wochen her. Mittlerweile haben die beiden scheinbar ihre Reviergrenzen abgesteckt. Aber sicher gehen kann ich leider nicht.
Die Massnahme war ja zunächst wegen dem Durchfall, oder? Deinen Nachbarn kannst du wohl schlecht verbieten, das Futter rauszustellen. Aber vielleicht traut er sich nicht mehr hin, das wäre schon optimal.


Was sind das für Tabletten, die er bekommt?
Das Produkt heisst Selgian mit dem Wirkstoff Sélégiline (Chlorhydrate). Leider ist die Packungsbeilage auf französisch. Der Tierarzt sagt das macht ihn ruhiger. Denn er meint der Kater hätte Nachts Stress. Ruhiger um nicht zu sagen schläfriger ist er dadurch. Psychopharmaka? Ich hab echt kein gutes Gefühl mit solchen Medikamenten. Homöophatische Mittel wären mir lieber.

Hui, macht der TA denn zeitgleich eine Verhaltenstherapie bei ihm? So auf Verdacht hätte ich da echt auch kein gutes Gefühl.
Ganz ganz wichtig ist für den Kater, dass ihr sehr behutsam und einfühlsam mit ihm umgeht.
Auch wenn es manchmal schwerfällt, das sollte er momentan auf keinen Fall zu spüren bekommen.

Ich vermute, dass durch den Aufenthalt in der Pension sein Vertrauen erschüttert wurde. Nachtstress kann sehr viel mit Verlustängsten zusammenhängen. Darf er mit in eurem Schlafzimmer schlafen?

Möglicherweise könnte eine Bachblütentherapie bei ihm unterstützend sinnvoll sein.

Wieviele Klo´s hat euer Kater?

Seit dem Wochenende hat er zwei. Denn da waren unsere Eltern da, mit Hund. Und Sylvestre hat sich in unser Schlafzimmer verzogen. In 5 Tagen nur ein Unfall. Es scheint sich also zu bessern.

Uns erscheint es so als wenn er motzt das er raus will um sein Geschäft draussen zu machen.

Glückwunsch schon mal zu dem großen Teilerfolg. Es kann schon gut sein, dass er lieber draußen macht und deshalb rummotzt. Ich hab auch so einen Motzer hier rumsitzen :mrgreen:, der über Nacht nicht raus darf. Er verkneift sich dann sein Geschäft solange.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater kotet nicht ins Katzenklo

Kater kotet nicht ins Katzenklo - Ähnliche Themen

  • Kitten kotet auf einmal nachts ins Bett vom Mann

    Kitten kotet auf einmal nachts ins Bett vom Mann: Hallo, SOS ich brauche ganz dringend Euren Rat. Wir haben seit einer Woche einen kleinen Kater mit jetzt 11 Wochen. Er ist total lieb, schmust...
  • Kater kotet vor das Katzenklo

    Kater kotet vor das Katzenklo: Hallo alle zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem Kater. Er ist ca. 1 Jahr alt, habe ihn jetzt erst seit einer Woche. Er war ein Streuner und...
  • Mein Kater kotet nicht ins Katzenklo!

    Mein Kater kotet nicht ins Katzenklo!: Mein Kater Nico ist 8,5 Jahre alt. Bis vor einigen Monaten war er sehr sauber und benutzte sein Katzenklo. Das säubere ich täglich!!! Seit dem...
  • Kater setzt haufen in die Badewanne

    Kater setzt haufen in die Badewanne: Hallo leute, ich habe mich hier angemeldet, weil mein Kater, seit dem er abgehauen ist, immer mal wieder ohne erklärlichen Grund in unsere...
  • Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund

    Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund: Hey ihr Lieben! Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen. Zur kurzen Erklärung, ich habe zwei Kater, der eine ist 1 1/2 und der andere...
  • Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund - Ähnliche Themen

  • Kitten kotet auf einmal nachts ins Bett vom Mann

    Kitten kotet auf einmal nachts ins Bett vom Mann: Hallo, SOS ich brauche ganz dringend Euren Rat. Wir haben seit einer Woche einen kleinen Kater mit jetzt 11 Wochen. Er ist total lieb, schmust...
  • Kater kotet vor das Katzenklo

    Kater kotet vor das Katzenklo: Hallo alle zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem Kater. Er ist ca. 1 Jahr alt, habe ihn jetzt erst seit einer Woche. Er war ein Streuner und...
  • Mein Kater kotet nicht ins Katzenklo!

    Mein Kater kotet nicht ins Katzenklo!: Mein Kater Nico ist 8,5 Jahre alt. Bis vor einigen Monaten war er sehr sauber und benutzte sein Katzenklo. Das säubere ich täglich!!! Seit dem...
  • Kater setzt haufen in die Badewanne

    Kater setzt haufen in die Badewanne: Hallo leute, ich habe mich hier angemeldet, weil mein Kater, seit dem er abgehauen ist, immer mal wieder ohne erklärlichen Grund in unsere...
  • Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund

    Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund: Hey ihr Lieben! Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen. Zur kurzen Erklärung, ich habe zwei Kater, der eine ist 1 1/2 und der andere...