Was kann ich bei einer Erkältung tun und woran erkenne ich,daß es nötig ist zum TA zu gehen?

Diskutiere Was kann ich bei einer Erkältung tun und woran erkenne ich,daß es nötig ist zum TA zu gehen? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Ich habe gerade bemerkt,daß mein Rammler (Außenhaltung) nießt und hustet. Denke ich zumindest. Das "Husten" hört sich ähnlich an wie würgen, das...
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Ich habe gerade bemerkt,daß mein Rammler (Außenhaltung) nießt und hustet. Denke ich zumindest. Das "Husten" hört sich ähnlich an wie würgen, das Niesen ist eindeutig niesen. Ich hatte sie gerade 1Stunde im Auslauf auf der Terasse (angeschlossen an normalen käuflichen Außenstall= sie können frei wählen,ob sie sich auf den Steinen der Terasse aufhalten oder im Stall mit Boden aus Holz und Kunststoff), da fing es an. Er nießt oder hustet ca. alle 30
Sekunden(zumindest war es gerade so,als ich draußen war,wie es mittlerweile ist,weiß ich natürlich nicht.). Ich war die ganze Stunde bei ihnen (2 Kaninchen. Rammler ca. 2kg, Häsin ca. 1kg) und als das bei meinem Rammler losging, habe ich sie zurück in den Stall getan. Ich habe so ca. 10 mal niesen oder husten(= insgesamt niesen und husten. D.h. zum Beispiel 5 mal husten und 5mal niesen) mitbekommen, dann bin ich an den PC, um mir Rat zu holen.

:?:Muß ich heute schon zum TA oder kann ich es bis morgen Nachmittag noch beobachten?Ab wann sollte ich zum TA gehen?Was kann ich selber schon heute machen?:?:

Außenstall siehe Foto. Ich werde heute Abend auf jeden Fall den Stall oben zu machen,so daß sie nicht mehr in den Auslauf,der zum Stall gehört(der mit Holzrahmen unten drunter,der genauso groß ist wie der Stall oben drüber), können. Für den angeschlossenen Auslauf kaufen wir nächste Woche(ich hoffe morgen) Plexiglasscheiben,die dann überall,wo Gitter ist vor kommen, nur das Törchen vorne sparen wir aus,weil sie dadurch ja in den größeren Auslauf aus Gitterelementen kommen,wenn ich das Törchen aufmache.Das wollten wir schon längst gemacht haben(Plexiglassscheiben auch unten am angeschlossenen Auslauf.Oben am Gitter vom Stall ist schon eine Scheibe bis kurz vor die Tränke,danach hört die Scheibe auf,damit da noch ein kleines Fenster ist,wo Luft durch kommt).
 

Anhänge

23.11.2008
#1
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Bitte nicht mehr warten! Bei einer Erkältung muss man sofort zum Arzt.

In dem Stall können sie sich ja gar nicht warm rennen. Die Gefahr einer Erkältung ist also ziemlich hoch.
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Und wenn er jetzt nicht mehr hustet oder nießt oder beides nicht mehr? Oder nur noch ganz selten?Weiß ja nicht,was inzwischen draußen ist,bin ja danach sofort rein an den PC... Ist jeder Nieser oder Huster gleich ein Krankheitszeichen?Oder ist das normal,wenn es wirklich nur Ausnahmen sind?Ich frage das letzte allgemein und falls er jetzt nicht mehr oder nur ganz selten ausnahmsweise mal nießt oder hustet.

Woher bekäme ich denn heute einen TA?Soll ich bei meiner TA anrufen?
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Hat er Nasenausfluss? So häufiges Niesen ist nicht normal. Bei Husten muss man sowieso sofort handeln.

Oft sprechen die TAs Notfallnummern auf ihren Anrufbeantworter. Kannst ja mal auf gut Glück anrufen ;)
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Nein, Nasenausfluss hat er nicht. Wie hört sich Husten denn an(paßt meine Beschreibung? siehe oben)?
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Hallo Sunny!

Mach deinen Kaninchen Kamillentee!
Dann beobachte es weiter und wenn es morgen immer noch so niest, dann geh zum Tierarzt!
Sind deine Tiere geimpft?
Natürlich kann es vorkommen, das Kaninchen sich erkälten, aber das was du beschreibst haben meine auch ab und zu!
Da würde ich bis morgen schauen und dann einfach mal zur sicherheit einen Check up beim Doc durch führen lassen;)
 
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
2.455
Reaktionen
0
Hallo Sunny...

Ich kann mich Wibi nur anschließen. Eine Erkältung bei einem Kaninchen ist keineswegs mit der eines Menschen zu vergleichen. Sie ist viel gefährlicher und verspätetes Handeln kann Leben kosten.

Ich spreche aus Erfahrung. Mein Hoppel ist an einer Erkältung verstorben, weil ich der Meinung war einen Tag zu warten. Ich war auch beim TA aber zwei Stunden verstarb mein Süßer...

Deshalb gehe bitte noch heute. Zur Not in eine Tierklinik, wenn du deinen TA nicht erreichen kannst.

LG
Linda
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
@ sannibunny:Sie sind gegen Myxomatose und RHD geimpft. Kamillentee wahrscheinlich lauwarm,oder?Darf er ruhig kalt werden?Weil meine Ninis nur sehr wenig trinken(füttere nur Frifu). Kann ich auch Kamillenblüten füttern oder ist das nicht das selbe?
Wie meinst du das,deine Ninchen haben ab und an das Selbe?Ich weiß ja nicht,was jetzt draußen los ist... Vielleicht niest und hustet er immernoch alle 30Sekunden... Vielleicht hat es sich auch beruhigt.... Keine Ahnung..... Wie ist das bei deinen Ninchen?
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Der Kamillentee darf auch kalt werden.

Schau dir mal bitte beide genau an: Mach den Kaninchen-tüv und schau, ob irgendetwas auffällig ist.
Achte besonders auf: Bauch, Mund, Nase...
Meine Picco verschluckt sich immer beim trinken, dann nießt/hustet sie auch. Aber nur 1-2x und dann ist es vorbei...

Wenn das Husten und Nießen aber nicht mehr aufhört (morgen früh gleich kontrollieren), dann solltest du auf jeden Fall zum Tierarzt, denn dann ist es eine Erkältung, Kaninchenschnupfen oder es stimmt etwas mit der Luftröhre nicht (z.B.)...
Das solltest du dann gleich morgen abklären lassen ;).

Nehm beide mit und lass beide durchchecken.

Zu deinem Stall: Er ist ziemlich klein, da können sich die Kaninchen garnicht warmlaufen :?
Wie wäre es, wenn du ein Freigehege kaufst (ein stabiles) und dieses fest anbaust, so dass es auch in der Nacht von den Ninchen genutzt werden kann...?
z.B. soeines: http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/freigehege/freigehege_metall/33749
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Danke, für eure Antworten!:!: :038:
@saloiv und alle anderen: Da habe ich auch schon mal dran gedacht.:eusa_think: Ich wollte jetzt aber unten an den Auslauf,der mit zum Stall gehört(der mit Holzrahmen),Plexiglasscheiben überall vormachen,wo Gitter ist. Blöderweise,sucht mein Vater jetzt schon seit diesem Themastart nach Schienen dafür :(,damit wir die bei Bedarf immer leicht entfernen können(z.B. da,wo das Törchen ist,weil sie dadurch in den Auslauf aus Gitterelementen unter meiner Aufsicht können. Und im Frühling,Sommer. usw.).Im Net und in Baumärkten.Er wird sich jetzt wohl was anderes überlegen müßen.Die Plexiglasscheiben sind schon da.Ich hoffe,das wird bald was...
Na,ja,den Ninis geht es bis jetzt gut.Ganz selten nießt mal einer.:) Zum Glück! Aber das muß so langsam was werden!Ein Check up beim TA habe ich nicht gemacht. Habe frischen Oregano ein paar Tage sicherheitshalber gefüttert(natürliches AB und soll Abwehrkräfte stärken.).
Meint ihr ein Auslauf muß trotzdem angeschlossen werden,damit sie sich nicht erkälten?Dann müßte nämlich das Gitter,wo das Törchen ist(vorne links),mit Plexiglas ausgespart werden...:eusa_think: Also,auch drumherum,halt alles,was in dem Holzrahmen um das Törchen ist...:eusa_think: Da könnte dann der Wind in den Stall rein...:eusa_think: Und durch die Klappe,durch die sie über eine Rampe oben in den Stall können,könnte es dann ziehen....:eusa_think: Ich glaube,dann besser nur Plexiglas rundherum.Oder?:eusa_think:
 
Thema:

Was kann ich bei einer Erkältung tun und woran erkenne ich,daß es nötig ist zum TA zu gehen?