Kaninchen Durchfall-Trinkt sehr viel, frißt aber nichts

Diskutiere Kaninchen Durchfall-Trinkt sehr viel, frißt aber nichts im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo! Bin heute morgen bzw. mittag richtig erschrocken als ich zu meinem Ninchen kam. Es lag im Stall, die Pfoten in der Wasserschale und...
S

Sybil

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo!

Bin heute morgen bzw. mittag richtig erschrocken als ich zu meinem Ninchen kam. Es lag im Stall, die Pfoten in der Wasserschale und wirkte total apathisch :(. Außerdem hatte es Durchfall und es kam mir vor als hätte es Schüttelfrost.
Ich hab es dann ins Haus geholt, im Heu
und Kamillentee gegeben.
Kann es daran liegen, daß ich ihm gestern getrocknete Rote Beete gegeben habe?
Hab ihm auch Apfel-Karotten Brei gemacht, daß mag es aber nicht. Es hat nur Durst und trinkt auch, wenn ich es ihm halb einflösse. Auch stupst es zwischendrin immer wieder seine Pfoten in den Kamillentee und schleckt sie dann ab.
Hatte zwischendrin totale Panik (weil mir ja mein anderes Ninchen vor ca. 4 Wochen gestorben ist) und hab beim Tierarzt angerufen, war aber nur der alte Senior da. Der hat meinem Ninchen, dann Antibiotika und ein entkrampfendes Mittel gespritzt. Morgen muß ich wieder hin.
Schön langsam sieht es auch wieder besser.
Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?
Worauf sollte ich heute noch achten?

Liebe Grüße Sybil

P.S Danke für Eure Hilfe im Voraus!

Meint ihr, ob es draußen friert?
 
23.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
FeivelHazel

FeivelHazel

Registriert seit
27.12.2006
Beiträge
1.136
Reaktionen
0
Was genau hat der Tierarzt denn diagnostiziert?
Frisst und köttelt er wieder normal?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Jedenfalls darf das Kaninchen jetzt nicht mehr raus! Hol also auch das Partnertier rein und da müssen sie dann bleiben bis zum nächsten Frühjahr.
Hast du vorher schon mal Rote Beete gefüttert und wieviel war das? Was bekommen deine Tiere den sonst so?
 
S

Sybil

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Mein Ninchen war bis heute drinnen.
Dann ist mein Mann am Vormittag zum Tierarzt mit ihm,dort hat es eine Infusion bekommen und dann haben wir Brei zum anrühren und eine Spritze für "Zwangsernährung" bekommen.
Als ich heute Nachmittag heimkam, saß es nur ihm Käfig und bewegte sich nicht. Auch trinkt es nichts mehr.
Ich habe es dann wieder zum Tierarzt heute Nachmittag und jetzt dort übernacht gelassen, die kümmern sich jetzt darum.
Die Tierärztin kann nichts finden, der Bauch ist nicht hart, sie sagt aber auch daß er abgenommen hat. Heute morgen hatte er wieder Durchfall und es verweigert eben total die Nahrungsaufnahme. Ich hoffe, daß die Tierärztin mein Ninchen wieder aufpäppeln kann.
Leider konnte ich das andere Ninchen noch nicht dazu tun, weil sie noch nicht vergesellschaftet sind. Mir ist erst vor 4 Wochen ein Ninchen gestorben. Hab jetzt total Angst dass es wieder passiert.

Was könnte mein armes Ninchen haben? Was meint Ihr?
Bin dankbar für jede ANTWORT.

Traurige Grüße
Sybil:(

P.S Eine kleine Handvoll, getrocknete Rote Beete, aber ob die das waren?
Sonst bekommt er viel Heu, Karotten, ein bißchen Apfel, Sellerie, ein bißchen Salat!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sybil schrieb nach 13 Minuten und 3 Sekunden:

brauch bitte gute ratschläge! Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo Sybil,

nahrungsverweigerung kann verschiedene Ursachen haben.
Hat Deine TA mal eine Röntgenaufnahme vom Abdomen also vom Bauch gemacht?
Zähne könenn auch Schuld sein, aber ich gehe davon aus das die TA das gecheckt hat.
Das Rote Beete der Ausschlag war glaube ich nicht. Nahrungsverweigerung hat tiefer gehende Gründe.
Wie alt ist es denn?

Grüße
Elstertier
 
FeivelHazel

FeivelHazel

Registriert seit
27.12.2006
Beiträge
1.136
Reaktionen
0
Hat Deine TA mal eine Röntgenaufnahme vom Abdomen also vom Bauch gemacht?
Das fänd ich auch unwahrscheinlich wichtig. Nur ein Röntgenbild kann zeigen, ob eine Verstopfung vorliegt. Ist es verstopft, zB durch einen Haarballen, dann wäre Zufüttern gar nicht gut, erst müsste der Ballen beseitigt werden.

Ist es nicht verstopft, wäre Zwangsernährung sehr wichtig, um den Magen-Darm-Trakt am Laufen zu halten.

Kaninchen können ja nur Kot absetzen, wenn von vorne was nachkommt, bleibt etwas im Magen oder Darm liegen, weil das Tier nicht frisst, bläht es auf, das Unwohlsein wird noch größer. Wenn es nur gestern mal ein Durchfall war, kann das schon zu beidem passen, auch bei einer Verstopfung kann es mal vorkommen, dass ein Rest aus dem Darm sich etwas anders entleert als sonst.

Was hat Deine TÄ denn mit ihm gemacht?
 
S

Sybil

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Nein, sie hat noch kein Röntgenbild gemacht.
Sie hat ihm Infusionen gegeben, ein Mittel gegen Blähungen und es gefüttert.
Muß jetzt später wieder beim Tierarzt anrufen.
Ich geb dann das weiter mit dem Haarballen.

Wie alt mein Ninchen ist, kann ich leider nicht genau sagen, da ich es aus dem Tierheim vor ca. 4-5 Wochen geholt habe. Die meinten dort daß es evtl. um die 3 Jahre alt ist.

Hoffentlich wird es wieder gesund!!!

Lg Sybil
 
FeivelHazel

FeivelHazel

Registriert seit
27.12.2006
Beiträge
1.136
Reaktionen
0
Ein zusätzliches Röntgenbild der Zähne kann Aufschluss darüber geben, ob vielleicht ein Zahn entzündet ist. Nicht immer kann man das im Maul sehen, aber es gibt teilweise riesige Abszesse im Kieferraum, die dann auch bis zum Auge hochgehen können.
Sie soll die beiden Bilder bitte unbedingt machen!
 
S

Sybil

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ninchen gestorben

Vielen lieben Dank für Eure Antworten!
Leider helfen sie nicht mehr. Mein Ninchen ist heute Nachmittag verstorben !
Aber trotzdem Danke an Euch!

Traurige Grüße Sybil
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo Sybil,

tut mir sehr leid.
Weiß die TA was Dein Ninchen hatte?

Fühl Dich gedrückt
Elstertier
 
S

Sybil

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo Elstertier,

danke!!!
Nein, sie weiß es leider auch nicht. Sie würde es aber gerne obduzieren. Ich weiß jetzt aber irgendwie nicht, ob ich es machen lassen soll.
Auf der einen Seite ja - weil mir ja schon vor 5 Wochen Conny gestorben ist, auf der anderen Seite nein.

Lg
 
B

Bell

Registriert seit
20.10.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Du tust mir echt leid. :( das hat mir jetzt selber sehr wehgetan. Dein armes nini aber ich glaube ihm geht es dort wo er jetzt ist viel besser ;) ich wünsche dir alles gute.


LG deine auch traurige Bell
 
S

Sybil

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo Bell,

Danke für Deine mitfühlenden Worte!!!
Liebe, traurige Grüße Sybil
 
FeivelHazel

FeivelHazel

Registriert seit
27.12.2006
Beiträge
1.136
Reaktionen
0
Das tut mir leid!:(
Gab es noch gar keinen Kontakt zu dem noch allein sitzenden Kaninchen? Ich weiß nicht, es soll ja vermutlich nun auch in den Außenstall. Vielleicht wäre es schon interessant zu wissen, woran es gelegen hat. Woran ist denn das erste gestorben?

Entscheide, wie Du es für richtig hältst. Da aber ja noch ein Kaninchen da ist, wäre es auf jeden Fall medizinisch gesehen sinnvoll.

Kleines Ninchen, komm gut hinter der Regenbogenbrücke an!
 
S

Sybil

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Nein, es gab noch keinen Kontakt. Ich wollte sie nächste Woche vergesellschaften
:-(( . Meinen armen Camillo hab ich jetzt obduzieren lassen. Warte aber noch auf das Ergebnis.

Im Moment kann ich mir jetzt nicht gleich wieder ein neues Ninchen heimbringen. Das mit zweien auf 5 Wochen ist mir jetzt ein bißchen viel.

Danke für die guten Wünsche (Regenbrücke) für mein Ninchen!!!

Noch immer traurige Grüße Sybil
 
S

Sybil

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo!

Leider ist beim obduzieren, nichts rausgekommen. Jetzt bin ich erst recht geknickt.
Das arme Ninchen und das arme andere Ninchen im Stall, daß noch immer keinen Gefährten hat.

L.G Sybil
 
GoldenHasi

GoldenHasi

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
892
Reaktionen
0
hey!es tut mir echt total leid was passiert ist!ich weiss wie traurig man ist,ich hatte auch mal ein Kaninchen in jungen Jahren verloren,das mir sehr sehr wichtig war.
Es ist wirklich schlimm,dass beim obduzieren nichts rausgekommen ist.Zumindest hàttest du wissen kònnen,was es hatte.Aber nichts passiert ohne Grund.Vielleicht ist es besser wenn du es nicht weist,um dir Vorwùrfe oder àhnliches zu ersparen.
Deinem Nini geht es jedenfalls endlich gut,da kannst du sicher sein!Es muss nicht mehr leiden,das Arme,und kann sich endlich an grùner frischen Wiese sattfressen.
Herzliches Beileid Sybil...denk jetzt an das andere Nini das noch lebt, u auf viel Liebe von dir wartet.Es wird es dir bestimmt danken,wenn du fùr ihm da bist.Tiere spùren sowas.
 
Thema:

Kaninchen Durchfall-Trinkt sehr viel, frißt aber nichts

Kaninchen Durchfall-Trinkt sehr viel, frißt aber nichts - Ähnliche Themen

  • Kaninchen mit Durchfall läuft komisch

    Kaninchen mit Durchfall läuft komisch: Hallo ihr Lieben, ich war ja schon eine Zeit lang nicht mehr aktiv - sorry dafür. Eines meiner Kaninchen hat Durchfall und hält seine...
  • Kaninchen hat "Durchfall"!

    Kaninchen hat "Durchfall"!: Hallo liebe Community! Meine Hasendame Bonnie (mittlerweile 7 Jahre alt) hat "Durchfall". Wieso ich es in Anführungszeichen schreibe möchte ich...
  • Kaninchen hatte Durchfall, frisst schlecht und magert ab

    Kaninchen hatte Durchfall, frisst schlecht und magert ab: Hallo ihr Lieben, Wie ihr schon an der Überschrift entnehmen könnt, geht es meinem Kaninchen SEHR schlecht :(. Angefangen hat alles damit...
  • altes Kaninchen mit durchfall

    altes Kaninchen mit durchfall: Hallo Ich melde mich nach langer Zeit wieder zurück. Und zwar hat Robby Durchfall. Leider hat er dabei so starke Schmerzen, dass er mit den...
  • kleiner Neuzugang mit Matschkot

    kleiner Neuzugang mit Matschkot: Hallo ihr Lieben, ich brauche einmal Rat in Bezug auf meinen kleinen Neuzugang, ein Zwergwidder, ca. 11 Wochen alt. Der Kleine ist seit genau...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen mit Durchfall läuft komisch

    Kaninchen mit Durchfall läuft komisch: Hallo ihr Lieben, ich war ja schon eine Zeit lang nicht mehr aktiv - sorry dafür. Eines meiner Kaninchen hat Durchfall und hält seine...
  • Kaninchen hat "Durchfall"!

    Kaninchen hat "Durchfall"!: Hallo liebe Community! Meine Hasendame Bonnie (mittlerweile 7 Jahre alt) hat "Durchfall". Wieso ich es in Anführungszeichen schreibe möchte ich...
  • Kaninchen hatte Durchfall, frisst schlecht und magert ab

    Kaninchen hatte Durchfall, frisst schlecht und magert ab: Hallo ihr Lieben, Wie ihr schon an der Überschrift entnehmen könnt, geht es meinem Kaninchen SEHR schlecht :(. Angefangen hat alles damit...
  • altes Kaninchen mit durchfall

    altes Kaninchen mit durchfall: Hallo Ich melde mich nach langer Zeit wieder zurück. Und zwar hat Robby Durchfall. Leider hat er dabei so starke Schmerzen, dass er mit den...
  • kleiner Neuzugang mit Matschkot

    kleiner Neuzugang mit Matschkot: Hallo ihr Lieben, ich brauche einmal Rat in Bezug auf meinen kleinen Neuzugang, ein Zwergwidder, ca. 11 Wochen alt. Der Kleine ist seit genau...