Ratten beißen sich und jede verg. ging schief

Diskutiere Ratten beißen sich und jede verg. ging schief im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; folgeneds problem... ich habe unteranderem 2 weibliche fellnasen welche am anfang ohne probleme zusammen gelebt haben.dann hat die eine die andere...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Gauner

Gauner

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
folgeneds problem...
ich habe unteranderem 2 weibliche fellnasen welche am anfang ohne probleme zusammen gelebt haben.dann hat die eine die andere so
lang gebissen und in die enge gertieben dass diese sich total zurück gezogen hat und in einer miesen verfassung war.habe sie dann getrennt und sie nach einiger zeit wieder versucht zusammen zu führen,was aber jedes mal fehlschlug.ich habe sie zusammen freilaufen lassen folge:beißen,kratzen und eine riesemgroße keilerrei.
im käfig war es dann noch viel schlimmer.
habt ihr eine lösung für mich für dieses problem????:(
 
23.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ratten beißen sich und jede verg. ging schief . Dort wird jeder fündig!
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo,

ist denn eine davon jetzt die schwangere Ratte?

Grundsätzlich ist es oft so, daß 2er Gruppen unausgewogen sind, oft kann man viel Aggression aus der Gruppe herausnehmen, indem man 1-2 neue Tiere dazuintegriert.
Primär solltest du aber die beiden erst mal konsequent ca. 2 Wochen trennen und dann komplett neu mit der Inti beginnen: die ersten Treffen auf neutralem Boden nur wenige Sekunden, dann ganz langsam steigern.
Du hast ja nun auch Nachwuchs - vielleicht magst du 2 der Shrimps behalten und sie mit 8 Wochen dazuintegrieren bzw. eine komplett neue Inti starten? Das kann manchmal tatsächlich einen großen Unterschied machen.
 
Gauner

Gauner

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
behalten wollte ich auf alle fälle welche...vllt schaffe ich dann ja eine gruppe von ca 4 tieren.oder sollte ich besser eine andere zahl nehemen?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
4 ist doch gut, wenn du den Platz hast. Ratten können nicht zählen, ob das nun 4 oder 5 oder 7 sind macht da keinen großen Unterschied ;)
 
Gauner

Gauner

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
alsod er platz ist kein problem.sollte ich dann warten bis die weibchen dann ca 8 wochen oder älter sind oder kann ich das mit der snderen ratte schon früher probieren?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ist denn eine der beiden betreffenden erwachsenen Ratten die Mama? Das hab ich noch nicht so ganz mitbekommen...
 
Gauner

Gauner

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
jap eine von den beiden ist die mama...(sie haben sich vor der schwangerschaft immer gezankt.wärenddessen hab ich sie wegen edr vermeindlichen aufregung nicht mehr zusammen gelassen)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich halte es aber nicht für sinnvoll, mit der Inti zu beginnen, während die Mama sich noch um ihre Welpen kümmert; evtl. kannst du mit den ersten Treffen beginnen, wenn die Kurzen 5-6 Wochen alt sind und die Weibchen, die du dann behalten willst, eben mit dazu nehmen, wenn sie 8 Wochen alt sind. Vorher würde ich nicht mit der Inti anfangen. Die Kleinen kann man ohnehin vorher noch nicht integrieren, und die Mama hat genug Stress. Das ist natürlich schade für die andere Ratte, weil sie erst mal noch alleine bleiben muß, aber alles in allem ist es denke ich die bessere Lösung.

(Wie kam es denn zu der Schwangerschaft? Hast du auch noch Böckchen?)
 
Gauner

Gauner

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
jap habe ich.es war also geplant.und ich dachte wenn sie alt genug sind kann ich vllt auch noch 2 davon behalten.(sie sind natürlich in einem anderen käfig,der dafür aber groß genug wäre.)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ok, ich verlinke dann dazu nochmal die Forenregeln:
Das Tierforum-Moderatoren-Team hat sich dazu entschlossen, dass in diesem Forum keine Tipps und Informationen zum Thema Zucht/Vermehrung von Säugetieren weitergegeben werden. Sollte doch jemand Threads bzw. Beiträge zu diesem Thema schreiben, werden diese kommentarlos von den Moderatoren geschlossen bzw. gelöscht.
Als kurze Erklärung für die diese neue Regel sei gesagt, dass es bereits viel zu viele Tiere gibt, die in Tierheimen und Notstationen auf ein neues Zuhause warten.
Ich bin selber Notfallvermittler und kann dich nur inständig bitten, nicht mehr für Nachwuchs zu sorgen, Vermittler bundesweit haben immer mehr als genug Tiere, viel zu viele versauern leider in Tierheimen und Notstationen ohne Chance auf ein schönes Zuhause.

Das gehört nun inhaltlich nicht unbedingt hierher, aber du bist noch neu im Forum, bitte sei darauf vorbereitet, daß wir eben keine Infos zu solchen Themen geben.

Sitzen die Böcke im selben Zimmer? Verschiedene Geschlechter in Riechweite verursachen oft Aggressionen in einer Gruppe, das könnte vielleicht eine Ursache für die heftigen Zankereien der Weibchen gewesen sein.
 
Gauner

Gauner

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
nein sie sind noch nicht einmal auf de selben etage.sry das hab ich nicht gesehen.ich werde aber dafür sogrgen dass sie in keinem tierheim oder ähnlichem landen werden.
 
B

bylovly

Registriert seit
27.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wo wir schonmal bei diesem Thema sind, ich habe da auch ein gleiches Problem

Ich hab meine zwei Ratten seit ca. 9 Monaten. Bisher lief alles immer ganz rosig. Klar gab es da diese Rang- Kämpfe. Aber nie etwa ernstes. Vor gut 1 Monat fiel mir dann gezielt auf, dass beide sich richtig beißen, einer der beiden ist im Käfig sogar fast nach unten gefallen ( trotz sicherung). Erstmal habe ich mir noch nichts dabei gedacht. Habe den Käfig aufgemacht und bin was essen gegangen. Bisher noch alles ganz normal.Als ich wieder kam, saß der eine schon auf meinem Bett und kam zu mir gelaufen, als ich ihn hoch nahm war ein dicker Riss im Schwanz. und eine kleine Wunde am Auge. Erstmal wurde alles verarztet und er wurde in einen alten Käfig gesteckt.Zuerst dachte ich er hat sich selbst irgendwo verletzt. Konnte aber keine Anzeichen erkennen. Ihr müsst wissen, mein Schlafzimmer ist relativ klein.
So damit waren meine Ratzen getrennt. Mein verletzter erholte sich, der Schwanz ist auch schon verheilt.
Leider kommen die beiden jetzt gar nicht mehr! mit einander klar. Immer und Immer wieder versuche ich es auf den üblichen Weg. Neutraler Boden im Badezimmer. Käfige haben eine Grundreinigung bekommen, wurden sogar desinfizert.Nichts geht mehr. Am Anfang geht es meistens ganz gut, doch so nach 20 minuten geht es wieder los. Sie haben beide schon echte verletzungen. Meine Ratte mit dem verletzdem Schwanz, fängt jetzt schon an sich das Fell runter zu lecken. Ich weis,typische Mangelverhalten ect. Auch dem anderen geht es gar nicht mehr gut. Zum Tierarzt geht es auch bald, auch wenn es teuer wird. Ich bin am überlegen ob ich sie kastrieren lassen soll.Bis jetzt werden beide vorerst homöopathisch behandelt. Was auch echt schwer ist. Mein bekannter hat zwar ahnung davon, hat aber auch bisher nur Menschen und Hunde behandelt.
Helft mir, ich bin so langsam echt verzweifelt.:(:(:(
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo bylovly,

ehe ich überhaupt etwas sagen möchte, hätte ich noch eine Verständnisfrage: du schreibst, bei der Neuvergesellschaftung ging immer Anfangs alles gut, nach 20 Minuten haben sie aber wieder angefangen zu raufen. Hast du sie denn beim ersten Treffen nach der Trennung schon wieder so lange zusammengelassen? Eine Rattenvergesellschaftung muß bei Tieren über 10 Wochen Alter langsam vonstatten gehen, 20 Minuten ist für ein erstes Inti-Treffen schon zu lange.

Wie groß ist dein Käfig? Sitzen beiden jetzt komplett getrennt, oder können sie sich in ihren Käfigen noch riechen, wenn sie getrennt sitzen?
 
B

bylovly

Registriert seit
27.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo,
das war eher eine Schätzung ^^...ich habe die beiden zs ins bad gepackt und geschaut was passiert..erstmal haben sie sich beschnuppert und gegenzeitig geputzt, was ja eig. ein ganz gutes zeichen ist. Dem einem allerdings wurde das irgendwann zu viel und dann hat er wieder angefangen den anderen zu beißen ect.
Ich habe die beiden nach der ersten Trennung 1 Woche später wieder zs gelassen, nachdem der Schwanz einigermaßen ok war. Denn ich weis, das wenn eines der Tiere verletzt oder Krank ist derjenige auch der schwächere ist und unterdrückt werden kann.
Ich hatte schon viele Ratten, aber das ist mir bis jetzt noch nie passiert.

Ich habe zwei Käfige, der eine ist relativ hoch ( Marke eigenbau) und sehr geräumig, den anderern habe ich gekauft wo sie noch sehr klein waren und der ist etwas niedriger und geht über zwei Etagen. Beide Käfige stehen gegenüber. In nächster Zeit wollen wir, wenn bis dann immer noch keine Besserung in Sicht ist, einen neuen Käfig bauen, indem beide Ratten sich sehen und richen, dh. wo der Käfig geteilt wird durch ein Gitter oder ähnlichem.:?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Bitte mach das mit dem Trenngitter nicht! Das wird vermutlich die Aggressionen nur noch mehr schüren.

Bitte trenn die beiden mal 10 Tage komplett, am besten stellst du auch die Käfige so weit auseinander, daß sie sich gar nicht mehr riechen können, und vergesellschafte sie dann "richtig" neu, also fang wie bei fremden Ratten ganz von vorne an: die ersten Treffen ganz kurz (keinesfalls länger als 3-4 Minuten), und dann immer langsam steigern, solange es eben friedlich bleibt.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, 1-2 weitere Ratten dazuzuholen? Oft entspannt das eine Gruppe sehr, wenn sie aus 3 oder mehr Tieren besteht, weil dann die Gruppe an sich ausgeglichener ist.
 
B

bylovly

Registriert seit
27.12.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
ja danke...ich werde es mal versuchen......vielleicht klappt es dann ja wieder...leider muss ich erst die Verletzungen wieder in Ordnung bringen, dann dürfte es ja wieder gehen..

ich möchte eigendlich nicht mehr Ratten haben...Hatte schon mal 6 Stück und bin nun auch umgezogen....meine Wohnung ist realtiv klein und deswegen bin ich da nicht für...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wie gesagt, probier es einfach mal mit einer "richtigen" Vergesellschaftung (also wie bei fremden Ratten), vielleicht hilft schon das. Wenn es weiterhin blutige Verletzungen gibt, müsste man überlegen, ob man nur einen kastriert (wenn also eindeutig die Aggressionen von einem ausgehen) oder eben beide "dran glauben" müssen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratten beißen sich und jede verg. ging schief

Ratten beißen sich und jede verg. ging schief - Ähnliche Themen

  • Ratten Urlaubsbetreuung in Wilhelmsburg

    Ratten Urlaubsbetreuung in Wilhelmsburg: Hallo, Ich bin neu hier im Forum und hoffe, ich poste das an einigermaßen richtiger Stelle ... Ich habe zwei erwachsene Kastraten und suche...
  • Baby Ratte zu Älteren tun

    Baby Ratte zu Älteren tun: Hallo Leute :) ich habe mal eine frage und zwar ich habe seit 4 monaten 2 ratten(Geschwister) habe mir gestern eine 3te geholt und wollte fragen...
  • Aufwendige Haltung von Ratten

    Aufwendige Haltung von Ratten: Hallo Zusammen, Meine Freundin hat mich vor einem Jahr überredet, dass wir uns Ratten anschaffen. Sie hatte schon früher ein Rudel und erzählte...
  • Ratten und Katzen

    Ratten und Katzen: Also, ich bin ganz neu auf diesem Gebiet und besitze bis jetzt auch noch keine Ratten. Ich habe einen Kater der hauptsächlich in meiner Wohnung...
  • ratte wird vom kumpel gemoppt

    ratte wird vom kumpel gemoppt: hey ich bin neu hier und hab ma ne Frage: ich habe seit 2 Monaten zwei Ratten böcke,ein halbes jahr alt,(aus privater haltung die sich immer gut...
  • ratte wird vom kumpel gemoppt - Ähnliche Themen

  • Ratten Urlaubsbetreuung in Wilhelmsburg

    Ratten Urlaubsbetreuung in Wilhelmsburg: Hallo, Ich bin neu hier im Forum und hoffe, ich poste das an einigermaßen richtiger Stelle ... Ich habe zwei erwachsene Kastraten und suche...
  • Baby Ratte zu Älteren tun

    Baby Ratte zu Älteren tun: Hallo Leute :) ich habe mal eine frage und zwar ich habe seit 4 monaten 2 ratten(Geschwister) habe mir gestern eine 3te geholt und wollte fragen...
  • Aufwendige Haltung von Ratten

    Aufwendige Haltung von Ratten: Hallo Zusammen, Meine Freundin hat mich vor einem Jahr überredet, dass wir uns Ratten anschaffen. Sie hatte schon früher ein Rudel und erzählte...
  • Ratten und Katzen

    Ratten und Katzen: Also, ich bin ganz neu auf diesem Gebiet und besitze bis jetzt auch noch keine Ratten. Ich habe einen Kater der hauptsächlich in meiner Wohnung...
  • ratte wird vom kumpel gemoppt

    ratte wird vom kumpel gemoppt: hey ich bin neu hier und hab ma ne Frage: ich habe seit 2 Monaten zwei Ratten böcke,ein halbes jahr alt,(aus privater haltung die sich immer gut...