Katze miaut und kratzt an den Türen

Diskutiere Katze miaut und kratzt an den Türen im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Meine Katze Amy macht mal wieder Ärger! Immer wenn firstwir Abends ins Bett gehen fängt sie irgendwann an zu miauen und an den Türen zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
1Suesse

1Suesse

Registriert seit
02.11.2008
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo!
Meine Katze Amy macht mal wieder Ärger!
Immer wenn
wir Abends ins Bett gehen fängt sie irgendwann an zu miauen und an den Türen zu kratzen...jeden Tag geht das so.:evil:
Was kann ich dagegen tun?
MfG
 
24.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.042
Reaktionen
569
Hallo,
wenn jemand ne Antwort auf das Problem weis, nehm ich sie auch. Hab exact dasselbe Problem. Hab alles probiert. Müde spielen,durch die Tür schimpfen und schnell aufstehen, Katze war natürlich schneller.:eusa_doh:
Wollen heute noch so eine Sprühvorrichtung an der Tür anbringen, mit Fernbedienung. Katze krazt, ich drück auf Fernbedienung und katze wird etwas naß, so zumindest die Theorie. Mal sehen, ob es funktionier. Will endlich mal wieder in Ruhe schlafen.
Lg Demona
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Tür auf und Katze ins Bett lassen ;)?
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.042
Reaktionen
569
@ Ina 4482 hast du mal versucht mit drei Katzen in einem Bett zu schlafen wo jeder der Meinung ist, er muß genau jetzt schnurren, sich putzen oder unter dem Bett rumkriechen? Neeeeeeeeeiiiiiiiiin, das geht absolut nicht.;)
Außerdem ist mein Freund streng dagegen, sie dürfen zwar mit rein, sozusagen zum Abendkuscheln aber müssen dann wieder raus wenn wir schlafen wollen.
Lg Demona
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ja, mit zweien allerdings nur. Hab auch nur meine Lösung hingeschrieben, mein Freund wollte das damals auch nicht; jetzt kann/muss er damit leben :D.
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.042
Reaktionen
569
War ja auch nicht bös gemeint aber das fällt bei mir definitv raus, hatte deswegen schon riesen Krach mit meinem Freund. Er liebt die Tierchen aber das Bett ist zumindest nachts TAbuzone. Mal sehen ob das mit der Spritzding funktioniert. Ansonsten muß ich bei den Katzen in der STube schlafen.;)
LG Demona
 
Dijula

Dijula

Registriert seit
23.12.2007
Beiträge
608
Reaktionen
0
Also ich denke mal, es wäre besser, wenn ihr die Katzen ganz aus dem Schlafzimmer lassen würdet, damit sie lernen, dass das das Tabuzimmer ist.
Wenn sie mittags und abends noch reindürfen und dann plötzlich rausmüssen, verstehen sie das vermutlich nicht.
Also ich würde es erstmal so probieren als mit dem Spritzdings. ;)
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.042
Reaktionen
569
Haben wir schon versucht, hab das Problem schon länger. Aus protest hat mir dann einer immer vor die SChlafzimmertür gepinkelt. Ist nicht toll wenn du früh schlaftrunken aufstehtst und fast in eine Pipi pfütze trittst. Bäh. Und tagsüber dann das selbe, ich geh arbeiten, komm wieder und wieder eine Pipi pfütze. SEit wir sie abends kurz mit reinnehmen, hat das zumindest schon aufgehört. Allerdings brauchen wir jetzt eine Stunde bis endlich mal alle drei Ruhe geben. Grummel.
Lg Demona
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.074
Reaktionen
37
Hab alles probiert. Müde spielen,durch die Tür schimpfen und schnell aufstehen, Katze war natürlich schneller.:eusa_doh:
Dann hast Du noch nicht alles probiert - bisher hast Du sie nämlich nur, so blöd es klingt, in ihrem Verhalten bestätigt. "Ich kratze - Frauchen reagiert". Volltreffer, mehr will sie doch gar nicht als Deine Aufmerksamkeit ;)
Also: leg Dir starke Nerven, und vielleicht Oropax zu, und: ignorier sie! Nicht schimpfen, nicht aufstehen, sondern Du mußt so tun, als würdest Du sie gar nicht hören. Katzen haben einen langen Atem - stell Dich drauf ein. Dein Atem muß "nur" länger sein, und es ist letztlich von Erfolg gekrönt, ganz bestimmt!!
 
MiniTiger

MiniTiger

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
134
Reaktionen
0
Meine Roxy hat das auch gemacht als sie noch allein war. Ich habe ihr dann einen Pullover von mir gegeben den ich den ganzen Tag anhatte. Sie hat sich auf den Pulli gelegt und war die ganze Nacht ruhig. Sie wollte wohl nur meine Nähe und da der Pulli nach mir gerochen hat war sie schon glücklich und ruhig.
Jetzt braucht sie das nicht mehr.
 
1Suesse

1Suesse

Registriert seit
02.11.2008
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo!
Danke für die vielen Antworten!
Kann man auch irgendwie Orangenscheiben oder was auch immer die nicht angenehm finden...vor die Tür legen oder so,das sie gar nicht erst in die nähe der Tür gehen`?
mfG
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Ich würde sagen: Audreys Antwort zeigt die einzige auf Dauer wirksame Lösung auf - wenn man denn den Katzen wirklich nicht erlauben will, mit im Schlafzimmer zu nächtigen. Denn jede Art von Antwort, und sei es, dass man betont so tut, als würde man schlafen, sind für die Katzen eben eine Antwort! Also haben sie erreicht, was sie wollten: Aufmerksamkeit. Oft ist ihnen in der Nacht ja nur langweilig. Da haben schon viele Katzen ihre Besitzer dazu "erzogen", brav um 4:00 Uhr morgens aufzustehen und Futter zu servieren... :mrgreen:

Also: ignorieren! Und das muss man umso länger durchziehen, je länger die Katzen einen schon durch das Verhalten "nerven". Auf jeden Fall muss man länger durchhalten als sie!

Ich selbst hab gut Reden: Meine Katzen dürfen alle ins Bett, wenn sie wollen. Das Bett muss halt groß genug sein. :mrgreen: Mein Freund genießt es sogar, wenn sich eine Katze zu ihm ans Fußende legt. Morgens finde ich oft vier von meinen acht Katzen auf dem Bett vor, teilweise laut schnurrend, und dann ist für mich der Tag gerettet! :D Ich mag sie halt gern um mich haben. :)
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.042
Reaktionen
569
Guten Morgen,
ganz am Anfang hab ichs auch mit ignorieren probiert, meine Kleine hat es geschafft, fast die komplette Nacht zu jammern, wirklich sehr ausdauernd.:clap:
Vielleicht sollte ich erwähnen, daß ich die Kleine aufgezogen hab, ich bin fast ihre Mama. Sie ist einfach anhänglich, ist ja normalerweise ganz süß aber abends nicht.
MEin Freund hat gestern dieses Spritzding angebracht, funktioniert super. Das ist so ne ganz kleine Düse, wie so ein Blumensprüher, mit Fernbedienung. Wenn sie kratzt, drückt er kurz auf den Knopf und Katze bekommt einen SChreck. Hat wunderbar funktioniert. Wir wußten uns nicht mehr zu helfen.:uups:
Es wäre ja schön wenn die isch ans Fußende legen aber mein Großer will sich immer auf die Brust legen und bei 8 Kilo Katze geht einem dann doch die Luft aus.;)
Aber wahrscheinlich ist das auch bei jeder Katze anders. Oder?
Lg Demona
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Guten Morgen! Ja, ich denke, dass ist bei jeder Katze anders. Im Moment haben wir zeitweise auch das Schlafzimmer zu, weil Sky unseren Schlafrhythmus noch nicht so ganz raus hat. Mit Vollzeitjob läßt sich das nicht gut vereinbaren, wenn das Baby morgens um halb 4 immer anfängt Terror zu machen...das habe ich meinem Freund dann auch zugestanden ;). Aber wir üben jetzt am Wochenende immer schon und nächste Woche im Urlaub natürlich auch. Wenn beide Katzen schlafen, schlafen sie auch ganz friedlich. Tisha in meinen Kniekehlen (ich schlafe auf dem Bauch) und Sky am Fußende in der Mitte des Betts. Wie das aussieht, wenn Sky irgendwann richtig "groß" ist (so 8 kg werden das bestimmt auch) und meint er müsse sich auf mich legen weiß ich halt noch nicht. Kann gut verstehen, wenn jemand das nicht so gut ab kann. Bei meiner Bekannten liegen immer Kater und Katze mit auf dem Kopfkissen. Einer links und einer rechts um ihren Kopf gewickelt quasi. DAS könnte ich wahrscheinlich auch nicht :roll:. Aber ansonsten find ich Katzen im Bett gemütlich :D. Als Lösung würde mir jetzt auch nicht mehr als ignorieren einfallen. Das mit dem Spritzding würd ich nicht übers Herz bringen. Tut bestimmt nicht weh oder so, aber ich hätte irgendwie total das schlechte Gewissen wahrscheinlich :(.
 
demona

demona

Registriert seit
07.11.2008
Beiträge
5.042
Reaktionen
569
Ne, das tut nicht weh. Ist ein ganz feiner Sprühnebel aber meine Katzen hassen WAsser und das ist uns als einziges eingefallen. Mein Freund konnte damals nächte lang nicht richtig schlafen, war völlig übermüdet und hat beinah nen Unfall gebaut. Zum Glück nix passiert aber dann mußte was passieren. Vielleicht merkt sie es sich ja irgendwann und läßt es, das ist zumindest meine Hoffnung.:)
LG Demona
 
Z

zoya1501

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
hi Suese Hallo ja deine Katze wie auch meine Kater, ich ehrzie ihm wie ein mänschen mit klaren sagen das er ruhe sol bleiben ja par mal muss ich das tun wie gesagt die katzen im nacht aktiv sind und wahrscheinlich kommt nicht klar das du schlafen willst))
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Äh, zoya, gibt es irgendeinen Grund dafür, dass bei dir jegliche Satzzeichen, Grammatik und Rechtschreibung fehlen?
 
satyne

satyne

Registriert seit
28.04.2006
Beiträge
57
Reaktionen
0
mein kater hat das früher auch gemacht! ANDAUERND und AUSDAUERND.
als er noch ganz frisch und neu bei uns war, hat er sich sogar auch gegen die tür geworfen. er war erst 4 monate alt, das konnte ihm keiner antun..
als ich letztes jahr bei meinem ex ausgezogen und in eine wg gezogen bin, hatte er ja erst einen unfall und als er gesund war ging das generve an mener tür auch wieder los. das mit dem pinkeln hat er bei meinem mibewohner immer gemacht. seit wir den kater aber vor dieser tür füttern, ist alles gut.
antwort auf deine frage:
bei mir hat nur geholfen es zu ignorieren. ganz klar.
er hat sich damit abfinden müssen, dass nachts nix los ist. klar dauert das. und klar hör ich manchmal ein schaben an der tür, vor allem wenn ich länger als meine mitbewohner schlafe.
aber es lohnt sich durchzuhalten!
wirklich! katzen sind eben stur, da muss man geduld haben. und die idee sie auch tagsüber nich in das zimmer zu lassen ist glaube ich auch ganz gut!
VIEL GLÜCK!
 
SugarHoney

SugarHoney

Registriert seit
21.10.2007
Beiträge
80
Reaktionen
0
Meine zwei machen des au jeden morgen un sobald ich dene was zu fressen gegeben hab is ok.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze miaut und kratzt an den Türen

Katze miaut und kratzt an den Türen - Ähnliche Themen

  • Neue Katze miaut ganze zeit

    Neue Katze miaut ganze zeit: Hallo, Ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe :) Ich und mein Partner haben und vor 4 Tagen eine Katze geholt (weiblich, wird bald 1Jahr) Sie ist...
  • Katze miaut nur noch seit sie raus darf...

    Katze miaut nur noch seit sie raus darf...: Hallo liebe Katzenfreunde, ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich momentan etwas Schwierigkeiten mit meinem Stubentiger habe. Sie heißt...
  • Katze miaut und kratzt ständig

    Katze miaut und kratzt ständig: Guten Tag wir haben zwei Katzen und die eine (Lucy) raubt mir regelrecht den Schlaf.. Also sie kam mir immer sehr Gesprächsfreudig rüber. Sie...
  • Katze miaut ohne Punkt und Komma

    Katze miaut ohne Punkt und Komma: Hallo zusammen! Es geht um meine fast zweijährige Hauskatze. Seit einigen Wochen ist sie sehr, sehr gesprächig! Sie miaut ständig, egal ob sie...
  • Kater miaut nach umzug unaufhörlich

    Kater miaut nach umzug unaufhörlich: Hallo, Habe ein Probem mit meinem Kater. Loki ist 7 1/2 und von Anfang an bei mir. In der Zwischenzeit habe ich geheiratet und eine Tochter (3)...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Katze miaut ganze zeit

    Neue Katze miaut ganze zeit: Hallo, Ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe :) Ich und mein Partner haben und vor 4 Tagen eine Katze geholt (weiblich, wird bald 1Jahr) Sie ist...
  • Katze miaut nur noch seit sie raus darf...

    Katze miaut nur noch seit sie raus darf...: Hallo liebe Katzenfreunde, ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich momentan etwas Schwierigkeiten mit meinem Stubentiger habe. Sie heißt...
  • Katze miaut und kratzt ständig

    Katze miaut und kratzt ständig: Guten Tag wir haben zwei Katzen und die eine (Lucy) raubt mir regelrecht den Schlaf.. Also sie kam mir immer sehr Gesprächsfreudig rüber. Sie...
  • Katze miaut ohne Punkt und Komma

    Katze miaut ohne Punkt und Komma: Hallo zusammen! Es geht um meine fast zweijährige Hauskatze. Seit einigen Wochen ist sie sehr, sehr gesprächig! Sie miaut ständig, egal ob sie...
  • Kater miaut nach umzug unaufhörlich

    Kater miaut nach umzug unaufhörlich: Hallo, Habe ein Probem mit meinem Kater. Loki ist 7 1/2 und von Anfang an bei mir. In der Zwischenzeit habe ich geheiratet und eine Tochter (3)...