Und der soll vom Wolf abstammen - Kleidung im Winter

Diskutiere Und der soll vom Wolf abstammen - Kleidung im Winter im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Die Freundin von meinem Papa hat sich ja einen Whippet Welpen zugelegt. Der müsste nun gut ein halbes...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage.
Die Freundin von meinem Papa hat sich ja einen Whippet Welpen zugelegt.
Der müsste nun gut ein halbes Jahr alt sein.
Aber meine Frage, ist das für
den Hund hier überhaupt noch ein Hundeleben?
Was haben die Menschen aus einem Hund gemacht, den man im Winter ankleiden muss?
Oder muss man ihn gar nicht anziehen?
Ist das übertrieben? Er sieht so nackt aus, friert draußen, muss angezogen werden. Also wäre ja gar nichts für mich.
Er kann angeblich im Winter auch nur immer kurz raus, weils ihm zu kalt wird. Was meint ihr dazu? Kennt sich jemand mit Windhunden aus?

Lg Kim

PS: Das soll sich jetzt nicht irgendwie niedermachend anhören, der Hund kann ja nix dafür, ist ein ganz Süßer!!
 
24.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Kiki&Kevin

Kiki&Kevin

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
824
Reaktionen
0
Hi , Süße..
mhh.. das ist eine gute frage!
Also ich meine es gibt wirklich hunde die nich so "gut ausgestattet sind" wie andere ;)
Ich Hatte gerade einen Welpen heute bei mir zuhause der ist jetzt 4 Mo. es ist ein Jack Russel Welpe und friert draussen wirklich sehr und der hat auch einen kleinen Pulli (aber soo süß ;) ) an..

Es ist persöhnlich nicht mein geschmack, auch wenn ich es bei dem Welpen heut sehr süß fand.. nichts für mich ;)

Ich brauch einen großen Hund ;) und der , der nicht draussen friert .. hehe..

in liebe ,
kiki
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Kommen die nicht aus England? :eusa_think: Dann müssten sie ja eigentlich schlechtes Wetter gewohnt sein...

Kenn mich zwar net mit denen aus, aber viel Unterfell haben sie wahrlich net, was ja im Winter von Vorteil ist...
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.968
Reaktionen
67
ich denke schon, dass Hunde ohne fell im Winter sehr frieren, sie haben ja nichts was sie schützt und da ist es auch meiner meinung nach gut, dass man sie da mit Kleidung schützt. Allerdings finde ich es nicht gut, dass es überhaupt solche Rassen gibt, ich finde sie haben nur in ihrem Leben mehr Nachteile, als Vorteile, nichts was ein richtiges Hunde Leben ensprechen würde...

Ich Persöhnlich stehe auch auf mittel bis große Hunde, die alles Natürliche haben was ein Tier was vom Wolf stammt, haben sollte.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Wichtig ist das man einem Windhund die nötige Bewegung und Kondition verschaffen kann.
Whippets wollen gerne rennen, wobei sie auch Muskeln aufbauen die sie dann warm halten.
Wenn der Hund eine gute Kondition hat sollte er auch im Winter draußen nicht frieren, solange er in Bewegung ist.
Wenn es sehr kalt ist würde ich es ihm aber ersparen vor irgend einem Supermarkt angebunden zu werden oder anderweitig lange in der Kälte stehen zu müssen.

Also: Bewegung statt Mäntelchen :D
 
H

HelgaK

Registriert seit
18.05.2006
Beiträge
2.269
Reaktionen
1
Man kann glaube ich einen Hund nicht mehr mit dem Ur-Hund vergleichen, auch wir sind keine Ur-Menschen mehr. Ich möchte auch nicht im Winter mit einem Fell bekleidet rumlaufen, mit der Keule in der Hand und Zahnlücken.
Die Hunde von heute, leben in beheizten Häusern, kriegen ihr Fressen hingestellt, haben sich also genauso, wie wir in ein anderes Dasein entwickelt und können auch nicht mehr so leben und existieren, wie ihre Ahnen.
Meine Hunde lieben ein warmes Bett und wollen, wenn sie jetzt nass sind abgetrocknet werden. Der Ur-Hund war den ganzen Tag auf Fressenssuche, bewegte sich, das haben doch unsere Hunde nicht mehr drauf. Meine Hunde würden draußen erfrieren, oder krank werden und verhungern.
Gruß HelgaK
 
Knutschperle

Knutschperle

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
174
Reaktionen
0
genauso seh ich das auch helga. woelfe haben unterwolle und dichtes fell. sie werden in der kaelte geboren.

whippets haben, wie die meisten windhunde, KEIN unterfell und viele nackte stellen am koerper. bauch, innenseite der oberschenkel und achseln sind unbehaart. der hund hat sich das nicht ausgesucht, menschen haben ihn so gezuechtet. und JA er braucht auf jeden fall einen mantel bei regnerischen, kuehlen tagen und im winter...

ich habe hier uebrigends auch einen whippet mix.

hunde die nunmal kein wolfsfell haben sollten auf jeden fall einen tragen. um die gesundheit zu bewahren. ansonsten kann der hund auch krank werden und nierenprobleme bekommen und all das was wir menschen bekommen koennen wenn wir halb nackt in der kaelte draussen rumrennen.
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Ich sehe es wie HelgaK: man kann unsere Haushunde heute nicht mehr mit dem Wolf vergleichen. Hunde werden seit 15.000 Jahren domestiziert. Das bedeutet, dass man etwa genau so lange versucht, spezielle Hunderassen für spezielle Aufgaben zu züchten.

Lediglich Schlittenhunde, also Huskys und Malamutes, und andere nordische Rassen haben so dichtes Unterfell, dass sie sich auch im Schnee hinlegen können, ohne zu frieren; für diese Hunde sind eher unsere überheizten Wohnungen ein Problem. Doch für fast alle unsere Haushunde bedeutet die kalte Jahreszeit einfach, dass sie sich mehr bewegen müssen.

Auch Hunde mit etwas dickerer Unterwolle als Whippets sie besitzen, sollten bei frostigen Temperaturen nicht gezwungen sein, längere Zeit auf kaltem Boden zu liegen. Solange Hunde sich bewegen können, frieren sie wahrscheinlich nicht. Mit dem kleinen Whippet sollte man halt schön zügig gehen und ihn auch möglichst frei laufen lassen. Dann kann er sich warm halten.

Insofern schließe ich mich Kompassqualle an: Bewegung statt Mäntelchen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Und der soll vom Wolf abstammen - Kleidung im Winter