Winterschlaf?!

Diskutiere Winterschlaf?! im Streifenhörnchen Verhalten und Zähmung Forum im Bereich Streifenhörnchen Forum; Schlafen eure Hörnchen firstschon lange? Denn meine Pepper schläft nur nachts ;-)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

lisasebi

Registriert seit
21.06.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
Schlafen eure Hörnchen
schon lange?
Denn meine Pepper schläft nur nachts ;-)...
 
25.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Winterschlaf?! . Dort wird jeder fündig!
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Hallo,
Streifenhörnchen halten generell keinen Winterschlaf in dem Sinne, sie werden nur ruhiger, was allerdings auch mit dem Charakter des Hörnchens zusammenhängt.

Meine ist genauso aktiv wie das ganze Jahr über und herbstelt ganz fleißig vor sich hin.

LG
 
L

lisasebi

Registriert seit
21.06.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
ja meine ist auch genauso aktiv wie immer... nur dass ich in der ganzen wohnung kleine futtervorräte finde!!! ;)
 
J

jesse

Registriert seit
07.12.2006
Beiträge
313
Reaktionen
0
Meine Kleine schläft schon :)

Sie hat dieses Jahr schon echt zeitig angefangen: im Oktober.

Sie steht dann ungefähr alle drei Tage auf, komischerweise meistens Nachts.

Aber wie schon gesagt wurde, das hängt sehr stark vom einzelnen Tier ab, hab beispielsweise bis jetzt kaum von einem anderen Exemplar gehört was so ausgiebig schläft wie meine :D


LG Jessica
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Hatten wir das Thema nicht schon vor kurzem? :eusa_think:

Ich kann mich nur wiederholen:
Ich finde es sehr interessant, wie die Tierchen sich untereinander unterscheiden im Verhalten.

LG
 
Panthera tigris

Panthera tigris

Registriert seit
12.08.2008
Beiträge
161
Reaktionen
0
Ich finds auch komisch,wenn mein Streifi noch nach Einbruch der Dunkelheit rumspringt,obwohl Streifis doch tagaktiv sind
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Ich muß dich ausnahmsweise mal korrigieren, Schlange :)

Streifenhörnchen halten für gewöhnlich Winterschlaf.
Das kann man weder durch Temperaturen noch durch Lampen regulieren, es ist ein Instinkt.
Da schlafen die Kleinen schonmal bis zu 10 Tage durch.

Allerdings variiert das von Tier zu Tier, manchmal auch von Winter zu Winter.
Gibt einige, die schlafen echt extrem viel und schon früh (Beispiel Jesse) und andere, die denken nicht dran (Ich mit meinem Flöckchen).

Yinnin hatte ich 2 Winter, in einem schlief Sie komplett durch, den anderen war sie komplett aufgeweckt.
Flöckchen wie gesagt ruht nicht.

Allerdings ist Flöckchen allgemein noch bis nach Sonnenuntergang wach, halt eben weil ich dann meistens erst vom Pferd heimkommen kann (kommt drauf an welche Schicht wir haben).

Bin froh, dass meine Süße nicht pennt ;)
Streifi's sind sonst nämlich arg "seltene" Haustierchen :p
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Das hab' ich nicht gewusst - wieder was gelernt. ;)

Dann revidiert bitte meine Aussage.

LG
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
614
Reaktionen
0
hey

ich geb dann auch mal meinen Senf dazu(wär hätte es auch anders gedacht:D).
Ich würde dieses Schlafverhalten aber nicht als Winterschlaf bezeichnen, wie es oft so getan wird, sondern ehr als eine Winterruhe.
Winterschlaf würde bedeuten, dass das Hörnchen den ganzen Winter durch schläft.
Bei der Winterruhe, die das Hörnchen hält, steht es zwischendurch auf um zu essen und zu trinken, desshalb sollte dieses auch trotz des Schlafes zur Verfügung stehen.
Das ist natürlich nur eine formelle Sache, aber ich finde Winterruhe besser, damit durch den Winterschlaf, den man von Igel und co. kennt, kein Missverständnis aufkommt.

Mein Hammy hat in diesem Jahr auch schon früher angefangen zu schlafen als letztes Jahr, so seit Anfang November. Er war aber zwischendurch schon wieder draußen, dass hab ich aber auch nur am fehlenden Futter gemerkt.

lg
Jonas
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Das bringt mich auf den Aspekt, dass es ja auch an den Gegebenheiten der Umwelt liegen könnte, ob sie "schlafen" oder nicht; also ob immer Trubel um sie herum ist oder eben nicht.

Was meint ihr?
 
J

jesse

Registriert seit
07.12.2006
Beiträge
313
Reaktionen
0
Mhhhh...das ist schwer zu beurteilen.
In meinem Zimmer ist es in der Regel schon sehr ruhig, also kann Meine schon in Ruhe schlafen.
Wenns allerdings doch mal lauter ist lässt sie sich auch nicht stören :eusa_think:

Ich kann mir aber schon vorstellen, dass das Verhalten beeinflusst wird.
Feder´s Flöckchen z.b. scheint ja abends regelrecht auf Feder zu warten, was meiner durch ihre Scheuheit (gibts das Wort? :D) nie in den Sinn kommen würde.


LG
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Feder´s Flöckchen z.b. scheint ja abends regelrecht auf Feder zu warten, was meiner durch ihre Scheuheit (gibts das Wort? :D) nie in den Sinn kommen würde.
Ja, Feder und Flöckchen - das ist ja schon nicht mehr normal (im positiven Sinne). :mrgreen:

Naja, der Gedankengang war mir gerade beim Überfliegen gekommen, obwohl du auch Recht hast: Meine lässt sich auch von noch so lautem Gepolter beim Schlafen nicht stören.

LG
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Oh, was tun die Lohrbeeren gut :clap:

Ja, wir sind ein Dreamteam :)
Ist halt interessanter Futter bei Feder aus den Taschen, Händen, Klamottenfalten oder zur Not auch Hosentasche (das nächste Mal gibt's ein Bild!) zu holen, anstatt täglich nur aus dem Napf oder aus den "Verstecken", gelle?

Ob Trubel oder nicht, kA.
Flöckchen ist mit den Kanarien im Zimmer, da ist es also von Abends ca. 23 Uhr bis Nachmittags mind. 16 Uhr auf jedenfall "Menschenstill", das die Kanarien wie unter Drogen singen ist dabei ja recht irrelevant.

Mein Verlobter hat mir schon erzählt, dass Flöckchen sich selbst wenn er den ganzen Tag zu Hause ist nur "stichprobenartig" blicken läßt, wenn ich allerdings heimkomme, tun entweder die Vögel ihr "Mööp" kund und Flöckchen steht stramm, oder aber Sie ist schon von alleine rausgekommen.
Süß, nech? :)

Winterruhende Hörnchen sind eigentlich recht Schade, ich habe da auch immer eine heidenangst, dass die doch mal verhungern/verdursten (bin ängstlich :eusa_eh:), vorallem weil die ja eisig kalt werden.

Und Jaa, ich Pflichte Jonas komplett bei, es heißt natürlich Winterruhe :)
Aber sucht man im Netz nach Winterruhe und Streifi findet man nichts. Sogar auf der Hoernchenvilla wird es Winterschlaf genannt.
Nichts desto Trotz schreit auch der Biounterricht nach dem richtigen Begriff :D

PS: Überlegt Euch mal, was das für ein mentaler Krieg ist: Schmuse ich jetzt erstmal mit den mauenden Miezekatzen, oder gehe ich zum schneeweißen Hörnchen, dass am Gitter hängt und mich hypnotisierend anstarrt? Tjo, meistens gewinnt dann Flöckchen, da die Katzen noch lange mit uns Heia-Machen dürfen *lacht*
PPS: Ich hab einen Zoo :eek:
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
614
Reaktionen
0
hey

Das bringt mich auf den Aspekt, dass es ja auch an den Gegebenheiten der Umwelt liegen könnte, ob sie "schlafen" oder nicht; also ob immer Trubel um sie herum ist oder eben nicht.

Was meint ihr?
Im Prinzip ist es natürlich klar, dass ein Streifenhörnchen welches den ganzen Tag Leute um sich rum hat weniger schläft, als eines z.B. in Außenhaltung, wie meines.
Allerdings kann das auch genau unterschiedlich sein, da haben die Streifenhörnchen einfach total verschiedene Charaktäre. Es gibt welche, die schlafen von Oktober bis April, die leben im warmen Haus mit vielen Leuten drum herum und es gibt welche die Schlafen nur bei Dunkelheit und leben bei Minusgraden in Außenhaltung wo der Mensch nur schnell kommt um Futter rein zu schieben und wieder geht.
Beide Fälle kenne ich.

Ich denke überhaupt es ist sehr schwierig über derartige Themen zu sprechen, da der derzeitige Forschungstand einfach noch keinen Lebensstandart bei dem Streifenhörnchen gefunden hat, dazu ist diese Art noch zu jung in der Haustierhaltung.

lg
Jonas
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Hallo,

@ Korni: Alles klar; war ja auch nur so ein Gedanke. ;)

@ Feder:

PS: Überlegt Euch mal, was das für ein mentaler Krieg ist: Schmuse ich jetzt erstmal mit den mauenden Miezekatzen, oder gehe ich zum schneeweißen Hörnchen, dass am Gitter hängt und mich hypnotisierend anstarrt? Tjo, meistens gewinnt dann Flöckchen, da die Katzen noch lange mit uns Heia-Machen dürfen *lacht*
PPS: Ich hab einen Zoo :eek:
Ich würde ja das Hörnchen nehmen. :lol:
Und bitte, Lohrbeeren sind noch mehr als genug zu verteilen.

LG
 
Panthera tigris

Panthera tigris

Registriert seit
12.08.2008
Beiträge
161
Reaktionen
0
Ich hab eine ganz wichtige Frage zu dem Thema: Nach wie vielen Tagen soll ich nachschauen,wenn der Futternapf nicht geleehrt wurde?
Nicht dass sie sich verletzt und ich denke,dass sie schläft,während sie verendet oder so.
Ich will sie aber auch nicht stören,deshalb will ich es genau wissen.
Hoffe auf antwort.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Puh, schwierig zu sagen.

Ich würde nach ca. 3 Tagen mal nachschauen, ganz vorsichtig mal hereinlugen oder mit den Fingern tasten.

Wieso, ist was Schlimmes passiert? :shock:
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Nicht nachgrabschen!
Das stört die Tiere!

Einige schlafen bis zu 8 Tage durch ;)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Ah, ist ja schon gut! :lol:

Ich hab' ja nichts gesagt... *duck und weg*
 
StreifiAngi

StreifiAngi

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hallo,

auf keinen Fall nachsehen!!! Beim Winterschlaf reduzieren sich der Herzschlag und auch die ganzen anderen Körperfunktionen bei dem Hörnchen auf ein Minimales und wenn man es stört, dann geht es von "0 auf 100" und das könnte dem Hörnchen sehr schaden. Auch schlafen einige Hörnchen länger als 8 Tage, einige meiner damaliagen Hörnchen (stammten von einem Import) schliefen sogar Wochen!

Also das Hörnchen einfach in Ruhe lassen und jeden Tag den Napf kontrollieren; irgendwann ist er leer.

Gruß Angi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Winterschlaf?!

Winterschlaf?! - Ähnliche Themen

  • Wie lange halten streifenhörnchen Winterschlaf?

    Wie lange halten streifenhörnchen Winterschlaf?: Seit einer Weile hält mein streifi Winterschlaf und da wollte ich mal wissen wie lang das dauert.
  • Winterschlaf oder nicht?

    Winterschlaf oder nicht?: Huhu, ich bin neu hier und sage daher erstmal freundlich Huuuuhuuuu :) Nun zu meinem Thema, wir sind seit ca 4 Wochen stolze Besitzer eines...
  • Umzug mit Hörnchen im Winterschlaf?

    Umzug mit Hörnchen im Winterschlaf?: Hallo, noch eine Frage plagt mich. Was machen Hörnchenhalter eig., die mit ihrem Tier während der Winterschlafszeit umziehen müssen? Umsetzen in...
  • Winterschlaf?

    Winterschlaf?: Hallo, es geht um meinen kleinen Alvin. Und zwar wollt ich fragen ob Streifenhörnchen jetzt schon winterschlaf halten oder ob er vielleicht krank...
  • Winterschlaf? - Ähnliche Themen

  • Wie lange halten streifenhörnchen Winterschlaf?

    Wie lange halten streifenhörnchen Winterschlaf?: Seit einer Weile hält mein streifi Winterschlaf und da wollte ich mal wissen wie lang das dauert.
  • Winterschlaf oder nicht?

    Winterschlaf oder nicht?: Huhu, ich bin neu hier und sage daher erstmal freundlich Huuuuhuuuu :) Nun zu meinem Thema, wir sind seit ca 4 Wochen stolze Besitzer eines...
  • Umzug mit Hörnchen im Winterschlaf?

    Umzug mit Hörnchen im Winterschlaf?: Hallo, noch eine Frage plagt mich. Was machen Hörnchenhalter eig., die mit ihrem Tier während der Winterschlafszeit umziehen müssen? Umsetzen in...
  • Winterschlaf?

    Winterschlaf?: Hallo, es geht um meinen kleinen Alvin. Und zwar wollt ich fragen ob Streifenhörnchen jetzt schon winterschlaf halten oder ob er vielleicht krank...