Aggression

Diskutiere Aggression im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; :angel:ich habe ein wichtiges anliegen.;) Meine zwei Kaninchen leben draussen im Garten haben 8qm zuverfügen + Zusatzlauf 15 qm. Aber mein...
B

Bell

Registriert seit
20.10.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
:angel:ich habe ein wichtiges anliegen.;) Meine zwei Kaninchen leben draussen im Garten haben 8qm zuverfügen + Zusatzlauf 15 qm. Aber mein weibchen
fängt langsam an wenn ich zum Beispiel Heu auffülle nach mir zu scharren und meine Hand ein bisschen zu zwicken dass ich weggehe. :? Meine Frage ist das ein Agressionsverhalten ? Habe eben auch irgendwo mal gelesen das das ninis machen wenn sie zum Beispiel durch wollen und man steht ihnen im Weg oder die Hand ist ihnen im Weg. Bitte helft mir doch.

Lg Bell
 
25.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Aggression . Dort wird jeder fündig!
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Hm, das ist ein Zeichen für Hormonprobleme, Ernährungs- oder Haltungsfehler.
Da du sie nicht einzeln hällst und sie viel Platz hat, schließe ich die Haltung als Ursache aus.
Trockenfutter bekommen sie auch nicht - oder?
Dann wird es ein Hormonproblem sein. Ist sie kastriert? Wenn nicht, dann solltest du zum Tierarzt gehen und sie abtasten lassen. Wahrscheinlich hat sie Gebährmutterentzündungen und muss kastriert werden. Oder sie ist einbfach nur scheinträchtig (das kann aber auch zu Gebährmutterveränderungen führen!). Wie lange hat sie das denn schon? Reagiert sie auch auf andere Personen und das andere Kaninchen agressiv?
 
B

Bell

Registriert seit
20.10.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
ich glaube so ungefähr seit einer Woche. :( Sie ist auch manchmal ziemlich agressiv über dem männchen.Sie bekommen kein Trockenfutter. Das wegen anderen Personen kann ich dir leider nicht sagen, weil ich sozusagen die ninimama bin.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
Bell schrieb nach 5 Stunden, 32 Minuten und 29 Sekunden:

Hallo ich bins nochmal.;)Ich ein paar wichtige Fragen. Was kann passieren wenn man jetzt einfach nichts macht? was kann man sonst dagegen tun ? Ist das sehr schlimm ? Gebärmutterenzündung muss man dan Medikamente geben ? Also noch etwas ganz wichtiges, Sie hat sich noch nie Fell ausgerissen. Und von was ausser Scheinschwangerschaft von was kann da sonst noch Gebärmutterenzündung, Veränderung kommen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Was meinst du mit,wenn man nichts macht?Nicht zum Arzt gehen?
Ich würde nicht gleich vom schlimmsten Fall (mit der Gebärmutter ausgehen) aber ich würde es an deiner Stelle auf alle Fälle abklären lassen. Wenn da wirklich was ist und du nichts machst kann sie sterben, außerdem wird sie dann sicher auch Schmerzen haben.
Sollte es Veränderungen an der Gebärmutter geben muss diese wahrscheinlich entfernt werden. Nach der OP musst du ihr evtl Schmerzmittel und Antibiotiker verabreichen.
Ich würde nicht mal unbedingt sagen,dass Scheinschwangerschaften die Gebärmutterveränderungen auslösen,sondern dass es durch eine Veränderung meist zu häufigeren Scheinschwangerschaften kommt.
 
B

Bell

Registriert seit
20.10.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
ich meinte das so : Wenn ich da jetzt nichts machen würde. Das mache oder würde ich eh nie tun ich liebe sie !!! Ich habe gelesen das ,das mit der Gebärmutter nur vorkommt wenn das Kaninchen immer Scheinschwanger ist.;)
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Das muss nicht zwangsläufig zusammenhängen. es ist eben eher ein symptom. genau wie aggression ein zeichen für schmerzen sein können. wir können hier keine ferndiagnose stellen, sondern nur möglichkeiten aufzählen. es liegt dann an dir,das abklären zulassen. ;)
 
B

Bell

Registriert seit
20.10.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Das weiss ich.:) Es geht ihr soweit gut. Sie war auch Heute gegenüber mir und dem männchen gar nicht agressiv:eusa_think: Ich weiss auch nicht was das soll. Sie war noch nie Scheinschwanger. Ich habe sie schon seit mitte Mai, und sie hat noch nie Fell ausgerissen oder ein Nest gebaut. Ich habe einfach auf www.diebrain.de gelesen das es eigentlich mit dre Gebärmutter Nur vorkommt, wenn das Kaninchen fast alle zwei Wochen Scheinschwanger ist. Und nun zweiter punkt. Wir waren vor etwa 5 .Tagen nochmal beim Tierartzt zur Kontrolle wegen den Augen sie und das männchen hatten eine Bindenhautenzündung. Sie hat beide dann komplett untersucht ob sie sonst nichts haben. Sie hat auch ein Röngenbild gemacht alles inordnung. Dort war sie auch schon zeitweise so. Also ist die Gebärmutter gesund. LG Bell P.S Falls ihr jetzt denkt warum sie das Röngenbild gemacht hat meine Erklärung. Ich habe ihr dort schon erzählt das meine kANINCHENDAME manchmal ein bisschen agressiv ist. Darum wollte sie die Gebärmutter kontrolieren.
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.707
Reaktionen
21
meine hat mich auch eben gezwickt, aber auch nur weil ich ihr im weg war.
Wenn sie nicht mit den Zähnen knirscht (steht für schmerzen) und ansonsten Gesund ist, würde ich sie trotzdem im Auge behalten und sie ab und zu selbst grob durch schecken.
 
B

Bell

Registriert seit
20.10.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Danke ;) Sie war jetzt eigentlich die letzten zwei Tage echt lieb zu mir und zum Partner. Ich glaube jetzt eigentlich das sie das einfach macht wenn man ihr im Weg steht. lg Bell
 
FeivelHazel

FeivelHazel

Registriert seit
27.12.2006
Beiträge
1.136
Reaktionen
0
Scheinschwangerschaften müssen gar nicht unbedingt einen Nestbau zur Folge haben. Eine Scheinschwangerschaft dauert im Schnitt so zwei Wochen und häufig (!) baut sie gegen Ende ein Nest.

Zur Feststellung von Gebärmutterveränderungen ist es auch eigentlich viel aufschlussreicher, per Ultraschall zu untersuchen als per Röntgenbild.
 
B

Bell

Registriert seit
20.10.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Danke für die Antworten ;) Ich möchte dieses Thema mal ruhen lassen ! Ich danke euch wirklich für die sehr nette Hilfe lg Bell
 
Thema:

Aggression