Frische OP wunden /naht rausgezogen

Diskutiere Frische OP wunden /naht rausgezogen im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo , ich hab eine frage ; meine ratte lilly hatte lezten freitag eine op.:( sie hatte ein tumor :( sie wurde shcon zum 2 mal operiert :( aba...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sandra93

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo ,
ich hab eine frage ; meine ratte lilly hatte lezten freitag eine op.:( sie hatte ein tumor :( sie wurde shcon zum 2 mal operiert :( aba der gehts wieder blendend:)
nur sie hat sich am montag abend sich die fäden gezogen :( alle! ich war dann am nächsten morgen beim TA. er meine das die wunde schon ok. sei und ich soll aufpassen ! abaer es ist jezt schon mi. und ein bisschen hat sich geschossen aba man kann noch so gesagt reinschauen :( was soll ich machen?? und ich hab in i-net gelesen das wenn sich die tiere an die wunde geht das es schneller heilt.. stimmt das? und soll ich sie lieber im käfig haten bis die wunde etwas geschlossen ist oder soll ich sie laufen lassen??? :(
bitte helft mir :( wär echt nett :)

liebe grüße sandra93 :) :p:D:D
 
26.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo Sandra,

habe ich das richtig verstanden, die Wunde ist tatsächlich offen? Also nicht "nur" die Decknaht auf, sondern man kann richtig bis auf's Fleisch gucken?
Das würde ich niemals guten Gewissens offen lassen, und ich kann auch gar nicht verstehen, daß dein TA da sagt, das wäre kein Problem... ich finde das höchst bedenklich.

Das Problem ist, daß Ratten oft ihre Wunden nicht in Ruhe lassen und dann ständig daran putzen, lecken und kratzen, und durch diese mechanische Belastung heilt das nie richtig ab, im Gegenteil kann die Wunde sogar wieder größer werden.
An deiner Stelle würde ich schnellstmöglich zu einem anderen TA gehen und darauf bestehen, daß die Wunde entweder geklammert oder subcutan vernäht wird mit einer ordentlichen Decknaht darüber, so eine doppelte Naht bekommt die Ratte nicht so schnell auf, und die Wundheilung verläuft sauber und meist komplikationslos. Eine offene Wunde ist viel zu anfällig für Keime und Bakterien, das kann schnell eine üble Infektion geben.
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.030
Reaktionen
28
Huhu!

@Sandra
ich hoffe das es deiner kleinen bald besser geht!

@Chipi
Ich hab mal eine Frage und zwar, Yuna hatte gestern ihre Tumor-OP und die Wunde wurde mit nur einem Faden zugenäht (so durchgehend irgendwie).
Der Tumor lag am Hals und durch das Kratzen hat sie sich gestern abend schon den Faden gelöst, so das ein kleines Loch (3-4 mm?) zu sehen war.
Bin zum TA und sie sagte das das so noch ok is, ich nur aufpassen soll, dass das nicht weitergeht.
Jetzt bin ich unsicher, das Loch geht auch aufs Fleisch alles andere schaut "gut" (glaube ich zumidnest) aus.
War das jetzt falsch was sie gesagt hat und muss das nochmal genäht werden?

Hier sind mal 2 Bilder:
Bild 01
Bild02


LG
Shiria
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Shiria, wie sieht das denn heute aus? Wenn es so bleibt, kann man das lassen, aber wenn sie die Wunde weiter öffnet, würde ich auf jeden Fall klammern lassen.
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.030
Reaktionen
28
Huhu!

Die Fotos sind von grade eben, also ganz aktuell.
Ich hoffe echt es geht nicht weiter auf. Fand es etwas ungünstig das sie nur einen Faden genommen haben aber naja...
Hauptsache es hält.

Freitag soll ich zur Kontrolle. Wie schnell heilt das eigentlich? Also so dass es nicht mehr so kritisch ist?

LG
Shiria
 
S

sandra93

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
@ Shiria und @ chipi
danke euch für den rat.. an chipi aber oben ist es ja schon fast zu aba ich kann so umgefähr hineinschaun aba es sieht schon so zur besserung aus..aber ich bin nicht sicher... aba anderseit würde ich sie nicht nochmal in eine nakose stecken wollen ..weil zum 3 mal lieber nicht... ich schau mal nächste woche wie es aussieht... aber meinst du soll ich sie laufen lassen ? oder lieber in käfig lassen?? lg sanddra :)

@ shiria :
danke dir :) der maus gehts wieder gut :) nur ich mach mir sogren wegen der wunde :( und ich wünsche deiner maus gute besserung :( :) liebe grüße sandra :)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Sandra, die Ratte muß nicht narkotisiert werden, wenn sie geklammert wird ;) dazu legt man Ratten nicht mehr in Vollnarkose.

Ob sie Auslauf haben kann, hängt von der Ratte ab - wenn sie fit ist und raus will, kann sie theoretisch Auslauf haben. Allerdinsg hätte ich bei einer so offenen Wunde Sorge, daß im Auslauf noch mehr Verunreinigungen in die Wunde kommen können.
 
S

sandra93

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
danke dir :) aber mein TA würde das machen :( am lezten di. wo ich dort war , meinen die das lilly ein sehr gutes wundfleisch oder wie das heißt hätte wie gesagt oben hat es sich schon was geschlossen aber der untere teil der is noch auf ... ich hab mal eben so leich draufgedrückt sie hat nicht mehr die schmerzen wo sie sich die nähte raus gezogen hatt, am mo. also lezten hat sie sich da nur gelegt ... ( ja sie will ja raus ich lass sie jezt gerade laufen weil ich hatte sie schon 2 tage im käfig :/

ich hab in i- net gesehn ehm gelesen wenn sich die tiere an die wunde lecken da heilt das besser stimmt das?

lg sandra :)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

sandra93 schrieb nach 20 Minuten und 8 Sekunden:

und sry wenn ich dich nerve..ehm wird die denn mal die wunde auch mal sich verschließen ?? auch wenn ich nicht zum TA gehe?
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Das mit der Wundheilung stimmt bedingt. Es ist richtig, daß Speichel bis zu einem gewissen Grad die Wundheilung fördert, ich hatte hierzu auch mal unter "News" den passenden Artikel verlinkt: https://www.tierforum.de/t46266-wundheilung-bei-nagern-gesundlecken.html
Man muß aber dabei einfach bedenken, daß Lecken auch immer eine mechanische Belastung für eine Wunde ist, und das wiederum ist schlecht für die Wundheilung. Pauschal zu sagen "Lecken hilft beim Heilungsprozess" halte ich daher für bedenklich, da muß man abwägen.

Die Wunde wird sich, wenn die Ratte sie in Ruhe lässt, mit Sicherheit irgendwann schließen. Die Frage ist, ob sie auch so schön und schnell verheilt wie mit einer Naht. Schlimmstenfalls wandern Fremdkörper mit in die Wunde, und es entsteht zusätzlich noch ein Abszess.
 
S

sandra93

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
okey danke dir...aba doch nur im schlimmsen fall?
* ich hoffe nicht *
ich tue auch schon im käfig papiertücher hinein das bloß kein heut oder streu in die wunde kann ... und auserdem wenn ich lilly drausen habe schläft sie die meiste zeit wenn sie rungeturnt hat dann ist sie ja auch in ruhe.. :) könnte ich auch vieleicht ein pflaster drauf machen ??

und noch ne frage : wie alt können ratten werden?

liebe grüße sandra :)
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.030
Reaktionen
28
HuhU!

Danke für die guten Wünsche Sandra!
Ich hoffe auch das es der Kleinen schnell wieder gut geht.
Sie tut mir leid so allein, aber die anderen gehen ihr leider an die Naht, daher gibts nur Auslauf unter beaufsichtigung.

Ausserdem wird der raushängende Faden immer länger (die Wunde wird aber nicht größer).
Morgen ist Kontrolle mal schauen was die TA sagt.

Bei mir hat der TA gesagt das ich ein Pflaster draufmachen kann wenn sie es zulässt.
Draufkleben ging noch aber in weniger als 30 Sekunden war er wieder ab.
habs ein paar mal probiert und es dann gelassen, das hat Yuna mehr egstresst als alles andere.
Ob ein Pflaster aber gut ist bei einer ganz offenen Wunde kann ich dir nicht sagen, ruf doch beuim TA an und frag nach?

Eine offene Wunde infiziert sich aber eben schneller als eine durch die Naht geschlossene und die Heilung dauert auch länger, damit hat Chipi recht.
Wenn das keine Probleme geben würde müsste man ja nicht nähen...
Ich würde mit einer komplett offenen Wunde lieber zum TA fahren und sie schliessen lassen.
Das wäre mir einfach sicherer.

Das Durchschnittsalter bei Ratten ist 2 Jahre.

Liebe Grüße,
Shiria
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Das Durchschnittsalter würde ich auch bei ca. 2 Jahren angeben, wobei viele meiner Ratten schon älter wurden - 3 bis 3,5 Jahre sind mitunter durchaus drin, wenn die Nasen gesund bleiben.

Pflaster ist so eine Sache... vermutlich empfindet es die Ratte eher als störend, wenn da noch was auf dem Fell klebt, und so wirklich dicht und sauber kann man eine Wunde damit bei Ratten auch nicht verschließen, ich hatte Pflaster meist nach OPs für den ersten Tag als Schutz der Fäden drauf, das wurde dann aber spätestens im Laufe des 2.-3. Tages entfernt, einfach weil es stört, und alles, was stört, regt noch mehr dazu an, daran herumzuputzen und herumzupfriemeln.
 
S

sandra93

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
hey
danke euch vieleicht werde ich mal zum TA anrufen und ihn fragen.....
aber am montag war die wunde noch viel schlimmer als jezt ... naja immer posetive gedanken machen :D

ich hoffe deiner ratte das es gut heilt und das sie sie sich nicht rauszieht wie bei meiner! :p wie viele ratten hast du den? und wie lange ? ich habs mit den pflaster mal ausprobiert das war gestern ich habs nicht geschaft weil sie so hibellich war :p

ich hab mal ne ganz andere frage ! : ehm wisst ihr vieleicht wie man am besten die krallen bei den ratten schneiden kann? ich habs probiert aba nicht geschaft :D

ich lass meine ratte einfach nicht so viel laufen für die zeit . und warte bis sich die wunde langsam schließt :)

danke euch für eure tipps :) total lieb :)
liebe grüße sandra 93
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.030
Reaktionen
28
Huhu!

Positiv denken sowieso, aber zum TA fahren ist imemr ne gute Idee. ich bin da morgen ja auch wieder auf der Matte. lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Yuna ist bis jetzt ganz artig, es muss heute leicht geblutet haben, aber die Wunde sieht noch genauso aus wie gestern. Mal schauen was der TA morgen sagt.

Ich selber hab 4 Ratten, die Yuna habe ich Mitte April geholt von Privat, kurz danach Sora und Kyra vom Tierheim Rotenburg und im Juni oder Juli dann Ludwig vom Tierheim Lingen.

Das mit dem krallen schneiden Frage ich mich auch, 2 von meinen haben recht lange Krallen wie ich finde. Zumindest im Vergleich mit den anderen. Habs aber noch nicht versucht zu schneiden.

Auslauf darf Yuna auch noch nicht zusammen, das gibt großes gezicke, aber alle zusammen in die Transportbox funktioniert und das ist besser als nix.

LG
Shiria
 
S

sandra93

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
huhu,
cool :) ich hab nur die lilly .. lilly hab ich erst 1 jahr lang .. wo ich ratten das 1 mal gesehen habe da hab ich mich in die tiere verliebt :"> die ist einfach wundervoll :D
hoffentlich bleibt die wunde so bei deiner ratti :)

meine ratte hat so unnormale spize krallen das tut höllich weh wenn sie bei mir ist :p
örgendwann musst ja die wunde bei lilly heilen können...
ich möchte nicht das sie sowas nochmal mit erlebt.... und der TA meine nach der op das es vieleicht ein bösartiger tumor war..weil er so hart war... ich war soo trauig aber ich war anderseit glücklich das sie die op überlebt hat :)

liebe grüße sandra
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.030
Reaktionen
28
Huhu!

bekommt die Lilly denn Gesellschaft sobald sie wieder gesund ist? Sie würde sich bestimmt freuen, Ratten brauchen nämlich rattige Gesellschaft, da sie Rudeltiere sind!

Unnormal ist das nicht, denke ich zumidnest. Bei meinen Ratten sind alle Krallen spitz und hinterlassen nette Spuren. Krallen schneiden bringt da glaube ich auf dauer auch nicht viel, man schneidet Krallen jas wenn sie zu lang sind.

Ich hoffe mit dir das sie nicht wieder einen tumor bekommt und noch lange lebt!

LG
Shiria
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.030
Reaktionen
28
Huhu!

@Sandra
Wie geht es deiner Kleinen jetzt? Ich hoffe es ist alles gut am verheilen?

@Chipi
Ich weiss jetzt nicht obd as hier lieber in einen neuen Thread soll, aber
bei Yuna ist jetzt etwa 1/3 der Naht offen, da es ja ein fortlaufender Faden ist. Das was seit gestern früh offen ist sieht aber nicht mehr nach "Loch" sondern mehr nach "Schnitt" aus, ist also schon weiter zusammen. Ich war beim TA und sie meinte das wir das offen lassen, da Yuna so nicht dabei geht, lediglich wenn sie sich manchmal kratzt kommt sie leicht an das geschlossene Ende der Naht.
Sie sagte wenn wir klammern wird Yuna vermutlich aktiv dabei gehen, weil die Klammern wohl recht groß sind (für die Stelle) und das wäre eine größere Belastung für die Wunde als so. Ich soll jetzt aber mehrmals täglich spülen.
Die Wunde sieht sonst ok aus, sauber, nicht geschwollen...

Bin jetzt grade unsicher was ich davon halten soll, obwohl ich der TA vertraue, aber nachdem was ich bisher gelesen hab ... mhh...
Hat die TA recht mit dem was sie sagt und ist die Behandlung soweit ok? Die Wunde ist ja nicht ganz offen wie bei Sandra.

Medikamentös gibts derzeit Baytril (0,5ml tägl.),die TA die ich gestern hatte (die die Yuna sonst behandelt war nicht da) war etwas erstaund das die Dosis wohl recht hoch sei?
Und Metacam (1 Tropfen tägl.) (wieviel Tage gibt man Metacam, kann beim TA keinen mehr erreichen und hab gestern vergessen zu fragen?), ich merke bis jetzt das Yuna nach der Metacamgabe ruhiger wird.

Ja, das wars von mir.

Liebe Grüße,
Shiria
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wenn die Wunde sich sauber schließt, kann man das schon noch abwarten, aber bitte hab halt ein Auge drauf, daß sie nicht wieder aufgeht. Das muß nicht immer nur Kratzen o.ä. sein, die Haut bewegt sich ja auch, wenn die Ratte sich bewegt, und solange eine Wunde da nicht komplett geschlossen ist, kann sie immer wieder aufgehen.

Metacam 1 Tropfen reicht auf jeden Fall; gibst du das täglich? Das sollte 3-4 Tage nach der OP nicht mehr unbedingt nötig sein.
Die Menge an Baytril hängt davon ab, welches du hast (also in welcher Konzentration) und wie viel deine Ratte wiegt ;)
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.030
Reaktionen
28
Huhu!

Klar habe ich ein Auge drauf, will ja nicht das da was passiert...
bewegen tut sie sich recht wenig, sie schläft die meiste Zeit, aber gut was soll sie allein auch anderes machen? Und ich mag die anderen eben genau aus dem grund nicht solange zu ihr setzen oder sie zu sehr zum Bewegen animieren, damit das ganze nicht noch mehr belastet wird.

Beim letzten Wiegen (vor 10 Tagen wog Yuna noch 412g, Dienstag wäre wieder Wiegetag gewesen aber da mocht ich sie nach der OP nicht gleich wiegen). jetzt ist es durch den Tumor in jeden Falle weniger.
zur Konzentration, auf der Rechnung steht:
Baytril 2,5% orale Lösung 100ml - also wird die Konzentration wohl 2,5% sein.
Die Zahlen sagen mir allerdings mal gar nichts.

Das metacam bekomtm sie tägl. ja. Werde Montag dann mal den TA anrufen und fragen. Will nur sicher gehen das sie nicht viel zu viel kriegt und ihr das schadet.

Vielen vielen Dank jedenfalls für deine hilfreichen Antworten!

LG
Shiria
 
S

sandra93

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
hey,
@ shiria
danke der gehts sehr sehr gut :p

eigendlich hat sie nich soviel kontakt mit anderen ratten weil in meiner nachbarschaft haben kaum welsche ratten nur eine nachbarin die i auch rattis hat von ihr habe ich auch lilly da geht lilly mnschmal hin aba nich so oft leider....

die wunde sieht schon viiiieeell besser aus :) * freu*

zur deiner ratte : ich hoffe es wird ihr besser gehen :)
liebe grüße sandra :)

PS: danke dir :) ich hoffe das sie auch sehr lange lebt und das sie BLO? nich mehr ein bekommt ..aber es kann sein das sie wieder einen bekommt weil den sie wegbekommen hat war vieleicht ein bösartiger ;-(

und bei iht die krallen sind richtig spitz.. mit kommt es so vor wenn ich sie scheinen lasse dann werden sie nur noch länger :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frische OP wunden /naht rausgezogen

Frische OP wunden /naht rausgezogen - Ähnliche Themen

  • Ratten haben lauter kleine Wunden auf den Rücken

    Ratten haben lauter kleine Wunden auf den Rücken: Hallo, wir haben 2 alte Herren mit ca 3 3/4 Jahren und 4 junge Jungs mit ca 6 Monaten. Alle 6 sind in einen großen Papagei Käfig. Holz benutzen...
  • Alte Ratte hat große Wunden

    Alte Ratte hat große Wunden: Guten Tag, meine Ratte ist nun schon ca 3 1/2 Jahre alt, allerdings noch fit, turnt rum, frisst und trinkt ordentlich. Sie sitzt mit 3 jüngeren...
  • Ratte hat Wunden

    Ratte hat Wunden: Hallo, meine Ratte hat seit 2 Tagen Wunden (Blutkrusten) an den Ohren, Hals und Gesicht manche sind offen.. Was soll ich tun? Wisst ihr woran es...
  • Frisch operierte Ratzi

    Frisch operierte Ratzi: Hallo erstmal, meine Ratzi ist frisch operiert. Aber trinken will sie nicht. Sie liegt auch auf ner Wärmflasche (die ich mit handtuch präpariert...
  • Ratz frisch operiert

    Ratz frisch operiert: Hallo zusammen, also meine süße chandini wurde am dienstag mittag operiert, sie hatte einen tumor unterm bauch. der TA hat mich zwar soweit...
  • Ratz frisch operiert - Ähnliche Themen

  • Ratten haben lauter kleine Wunden auf den Rücken

    Ratten haben lauter kleine Wunden auf den Rücken: Hallo, wir haben 2 alte Herren mit ca 3 3/4 Jahren und 4 junge Jungs mit ca 6 Monaten. Alle 6 sind in einen großen Papagei Käfig. Holz benutzen...
  • Alte Ratte hat große Wunden

    Alte Ratte hat große Wunden: Guten Tag, meine Ratte ist nun schon ca 3 1/2 Jahre alt, allerdings noch fit, turnt rum, frisst und trinkt ordentlich. Sie sitzt mit 3 jüngeren...
  • Ratte hat Wunden

    Ratte hat Wunden: Hallo, meine Ratte hat seit 2 Tagen Wunden (Blutkrusten) an den Ohren, Hals und Gesicht manche sind offen.. Was soll ich tun? Wisst ihr woran es...
  • Frisch operierte Ratzi

    Frisch operierte Ratzi: Hallo erstmal, meine Ratzi ist frisch operiert. Aber trinken will sie nicht. Sie liegt auch auf ner Wärmflasche (die ich mit handtuch präpariert...
  • Ratz frisch operiert

    Ratz frisch operiert: Hallo zusammen, also meine süße chandini wurde am dienstag mittag operiert, sie hatte einen tumor unterm bauch. der TA hat mich zwar soweit...