Winterschlaf und ein neues Tier ?

Diskutiere Winterschlaf und ein neues Tier ? im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Guten Abend zusammen, wollte mich erstmal vorstellen, da ich neu hier bin. Mein Name ist Andre bin 17 Jahre jung und komme aus Kleve - Nordrhein...
A

Anoroso

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Guten Abend zusammen,

wollte mich erstmal vorstellen, da ich neu hier bin. Mein Name ist Andre bin 17 Jahre jung und komme aus Kleve - Nordrhein Westfalen.


Nun zu meiner Frage:

Im moment besitze ich einen
Bartagame Bock, den ich langsam auf die Winterruhe vorbereite. Er bekommt kein Futter mehr und das Licht wird auch immer weiter runtergefahren.

Da ich jedoch nächste Woche zur Terra-Ruhr fahre und mit dem Gedanken spiele mir ein Weibchen anzuschaffen, wollte ich fragen ob es ein Problem geben würde, wenn ich das Weibchen zu meinem Bock dazu setzte, da ich ihn ja wie gesagt auf die Winterruhe vorbereite und ich ihn dadurch nicht unnötig stressen will. Wäre es ok ihn dazu zu setzten oder soll ich das Weibchen erst nach der Winterruhe zu dem Bock setzten.

Danke im Vorraus.

MFG Andre :)
 
26.11.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber für Echsen von Manfred geworfen? Er hat sich viel Mühe gegeben und Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege, Haltung und auch über die Zucht geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Anoulie

Anoulie

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
195
Reaktionen
0
Hallo und herzlich willkommen André!
Viel Spaß hier im Tierforum!

Zu deiner Frage: Ich würde das Weibchen erst nach der Winterruhe zu deinem Bock setzen. Bring sie solange seperat unter, wenn du die Möglichkeit hast. Warum solltest du ihn vor der Winterruhe unnötig stressen? Nach den paar Monaten werden sie sich auch nicht schlechter vertragen, im Gegenteil - so sind sie dann viel "stressfreier".
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
811
Reaktionen
0
Herzlich Willkommen im Forum!!

Also ich würde auch nocheinmal überlegen, ob es sinnvoll ist sich ein Weibchen dazu zu kaufen.
Zum ersten machst du dir und den Tieren keinen Gefallen, wenn du mit ihnen züchtest.Außer du hast besondere Farbvarianten, dann wird man die Jungtiere manchmal los.
Und zum zweiten sind Bartagamen Einzelgänger und finden es alleine viel schöner.

Wie groß ist denn überhaupt dein Terrarium?

lg
Jonas
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

dass du dem Tier keinen Gefallen tust, wurde ja schon gesagt. Zu deiner eigentlichen Frage:

Wenn du ein neues Tier bekommst, ist ohnehin zuerst eine Quarantäne notwendig, dh du könntest das Tier ohnehin erst ein paar Wochen nach dem Kauf - sofern es gesund ist - umsetzen. Da wäre dein Bock ja schon in der Winterruhe.

Ist dein Terrarium überhaupt groß genug für 2 Tiere?

Du musst bedenken, dass es auch sein kann dass diese sich nicht vertragen, dh dass es möglich ist dass du ein Ausweichbecken brauchst und sie notfalls getrennt halten musst, vor allem wenns ans Paaren geht, denn Paarhaltung ist ohnehin nicht empfehlenswert. Die Tiere sind in der Natur Einzelgänger, dh sie können sich aus dem Weg gehen. Im Terrarium können sie das leider nicht.

Bedenke das lieber gut.

Selbst mit einer Farbvariante kann es sein, dass du sie nicht los wirst oder andere auf ihren Tieren sitzen bleiben. Wenn schon ein Pärchen und den ganzen Stress für die Tiere aufnehmen, dann auf alle Fälle die Eier wegwerfen! Alles andere wäre verantwortungslos.

Liebe Grüße
Patricia
 
A

Anoroso

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke erstmal für eure Antworten.

Natürlich habe ich auch damit gerechnet, die Tiere erst nach der Winterruhe zusammen zu führen. Da ich mir gerade ein neues Terrarium baue (180x80x80) Habe ich mein altes als Ausweichbecken. Wollte nur in der Hinsicht nochmal 100 % sicher gehen.Das heiß also ich werde das Weibchen erstmal in meinem Ausweichbecken lassen bis die Winterruhe vorbei ist.

Danke nochmal :>

MFG Andre
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde dir eher zu keinem weiteren Tier raten.

180x80x80 sind schön und gut, aber das Weibchen muss dem Männchen auch aus dem Weg gehen können, da finde ich das schon etwas knapp bemessen. Außerdem sind die Tiere ohnehin Einzelgänger.

Dh ein weiteres Tier bedeutet Stress für alle Beteiligten und - ich hoffe dass du nicht züchten möchtest - ne Menge Eier-wegwerfen für dich. Ich finde das Terrarium für ein Tier voll in Ordnung, liegt über den Mindestmaßen und gut. Wieso eigentlich noch eines reinsetzen?

Wie schon erwähnt wurde, du tust dem Tier damit keinen Gefallen!

Liebe Grüße
Patricia
 
Thema:

Winterschlaf und ein neues Tier ?

Winterschlaf und ein neues Tier ? - Ähnliche Themen

  • Kein winterschlaf?

    Kein winterschlaf?: Hallo, ein Freund von mir hält Zaun- o. Mauer-Eidechsen(bin mir nicht mehr sicher, welche!). Er wollte seine Jungen weitergeben und hat mich...
  • Kein winterschlaf? - Ähnliche Themen

  • Kein winterschlaf?

    Kein winterschlaf?: Hallo, ein Freund von mir hält Zaun- o. Mauer-Eidechsen(bin mir nicht mehr sicher, welche!). Er wollte seine Jungen weitergeben und hat mich...